Kommentare

Renter11 schrieb am 07.05.2024 um 10:38 Uhr

@josef-zwickl,

Wo könnte da der Fehler liegen?

Sehr wahrscheinlich an deiner Hardware oder alten Versionsständen von Treibern bzw. Betriebssystem. Dazu hast du allerdings gar nichts geschrieben, sonst hätte man das anschauen können. Wenn du das nachholst, dann …

Zuletzt geändert von Renter11 am 07.05.2024, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Big Sur VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Big Sur VMware Win10

 

georg4 schrieb am 07.05.2024 um 10:39 Uhr

CPU - ?
GPU - ?
RAM - ?
Treiber aktuell - ?
Welches Filmmaterial? Handy haben meistens eine variable Bitrate die Probleme verursacht, etc.
Fragen über Fragen und ohne das zu wissen wirst du kaum eine Antwort bekommen.

Win 10 Pro 64 bit / 22H2
Mainboard ASUS PRIME Z690M-P
CPU - Intel(R) i7-12700K / RAM - 32,0 GB
iGPU UHD Graphics 770 / GPU - AMD Radeon Pro W5550 8GB GDDR6
2x Samsung 980 PRO M.2 NVMe 1 TB / Samsung 870 EVO SSD (2x1TB)
Pro X 14 (20.0.3.181) + VDL-Premium 2013/2016/2019/2020/2021/2022/2024
DaVinci Resolve 19, Gott sei Dank nach 20 Jahren auch in deutsch
DJI Mavic 2 Pro, Olympus OM-5, DJI Action 4, Huawei P30 Pro + Huawei P20


Manchmal braucht man eine ganze Tankfüllung Sprit, oder muss einen vollen Akku leerfahren, bevor man wieder klar denken kann...

SP. schrieb am 07.05.2024 um 10:55 Uhr

Falls du deinen Projektordner im einem Verzeichnis gespeichert hast, dass mit einem Cloud-Speicher, wie OneDrive, synchronisiert ist, kann es auch Probleme geben.

hpliedtke schrieb am 07.05.2024 um 13:00 Uhr

Bei der Arbeit mit Pro X15 stürzt das Programm oft ab. Der Export in mp4 wird auch vorzeitig beendet. Das heißt, der Film wird nicht komplett exportiert. Wo könnte da der Fehler liegen?

Bei mir war dasselbe Problem.

Eine Überprüfung des Arbeitsspeichers ergab, dass in einem RAM-Riegel ein defekt vorlag.

Ein Austausch löste das Problem.

marion51 schrieb am 07.05.2024 um 13:14 Uhr

@josef-zwickl

Rätselraten macht wenig Sinn und ist auch nicht hilfreich.

Beantworte bitte die Fragen von Renter11

Dann wissen wir mehr und die Hilfe wird dann entsprechend auch sein.

Danke

josef-zwickl schrieb am 08.05.2024 um 10:09 Uhr

Danke für euer Interesse. Ich habe den Grafiktreiber aktualisiert. Seitdem ist das Programm stabil. Ich habe den Film auch exportieren können als mp4.

noch ein kleines Problem: bei Schwenks bzw. bei Bewegungen des Meeres gibt es komische Farbflecken . Soll ich die Auflösung ( derzeit ca 3000x2100) erhöhen oder verringern oder etwas anderes ändern?

 

dbekrause schrieb am 08.05.2024 um 10:18 Uhr

Moin @josef-zwickl, erstmal gut, dass Dein Haupt-Prob gelöst ist😀

Am besten eröffnest Du für Deine neue Herausforderung auch ein neues Thema.

Hintergund ist, dass hier viele User hineinschauen, und wenn sich mehr als eine Herausforderung in einem Thema befindet, wird es unübersichtlich...und wenn Du dieses neue Thema öffnest, trage auch gleich die Basisdaten Deiner Hard- und Software ein, am besten in Deine Signatur, dann muss möglicher Helfer nicht (lange) nachfragen, Beispiele findest Du in meiner, aber auch den Signaturen von @Renter11, @georg4 😉

PC 1:CPU Intel Core i7 6700K, 64GB RAM, Grafik Gigabyte Nvidia GTX 1080 Ti (Studio-Treiber 555.99), Windows 10 Pro 22H2, Build 19045.4651, Magix VP X16 22.0.1.219 (UDP3)

PC 2:CPU Intel Core i5 3570K, 8GB RAM, Grafik Gigabyte AMD Radeon HD 7870 ghz, Windows 8.1 Pro, Magix VDL Premium 2022 21.0.2.138

Notebook: ACER Aspire Nitro 5 CPU Intel(R) Core(TM) i7-10750H, 32GB RAM, Grafik Nvidia Geforce RTX 3060 Notebook (Studio Treiber 555.99), Intel UHD Graphics 630, Windows 11 Pro 23H2, Build 22631.3593, Magix VP X16 21.0.1.219 (UDP3)

Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen😁
Wenn die Klügeren immer nachgeben, haben am Ende die Dummen das Sagen😯