Recht an Musik aus Samples des MMM Jam 16 - veröffentlichen mit der Demo-Version?

derNils schrieb am 10.02.2016 um 15:27 Uhr

Hallo, wie einst javidio fragte,

nur dass ich nicht im Besitz einer "Premium"-Version des MusicMaker Jam 2016" bin, sondern eben mir soeben eine Gratis-Demo-Version für 7Tage organisieren konnte.


wenn ich mittels "Magix MusicMaker 16" Musikstücke zusammenstelle (Styles,Instrumente,Gesang, usw.) und diese zum vertonen von Videos nutzen und/ oder sogar über Bandcamp etc. veröffentlichen möchte ( als Einzelstück) ist mir dies dann gestattet oder nicht ?

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 10.02.2016 um 18:23 Uhr

schreibe direkt Magix, die können dir das beantworten

 

BilderMacher schrieb am 10.02.2016 um 18:24 Uhr

mir soeben eine Gratis-Demo-Version für 7Tage organisieren konnte.

Klingt nicht gerade seriös. Kaufe das Programm! 

Bandcamp ist ...was?

Father_of_Joy schrieb am 12.02.2016 um 15:25 Uhr

Ab der Soundpool Collection 17 sind die Sounds nur noch für private Zwecke lizenzfrei nutzbar, und somit nicht mehr kommerziell verwendbar. Entsprechende kommerziell nutzbare Lizenzen kann man über den Online Medienkatalog (www.catooh.com) bestellen.

http://www.catooh.com/de/lizenzbedingungen

Die Rechte an der Musik (durch MAGIX) bleiben dadurch unberührt.

 

derNils schrieb am 17.02.2016 um 08:39 Uhr

 

Bandcamp ist ...was?

Eine in Amerika verbreitete Plattform, um kleinere regionale Künstler zu supporten, die dort folgendes erwartet: ein Mix aus Facebook (Kommentar-Gästebuch), eig. Design und aus Soundcloud (Musik zum streamen). Darüber hinaus kann man wie auf I-Tunes dann Songs erwerben. Glaube die Wiedergabe pro Künstler ist beschränkt, man bekommt sozusagen einen Vorgeschmack und wem's gefällt, der kauft es dann.