Ruckeln Videovorschau

Vuish schrieb am 05.10.2022 um 15:29 Uhr

Hallo, ich habe ein Video in 2K.
Bei der Vorschau, auch ohne Schnitt fängt es an vielen Stellen an zu ruckeln.
Ich nutze Windows 11 mit Video Pro X 14. In Version 12 unter Windows 10 kenne ich diese Probleme nicht.
Hardware: Notebook Alienware m15 R3, Intel Core i7-10750, RTX 2060 mit 6 GB RAM, 16 GB RAM.

Installiert ist der neuste NVIDIA Treiber. Bei der Vorschau liegt der GPU bei 100%. Ich kann auch auf CPU umstellen, auch 100%.

Freue mich über Feedback

 

Kommentare

Renter11 schrieb am 05.10.2022 um 15:35 Uhr

@Vuish,

  • was hast du denn als Hardwarebeschleunigung in den Programmeinstellungen eingestellt Intel CPU, Intel HD Graphik, Warp Device, Nvidia?
  • Welchen Nvidia Treiber hast du installiert, dem vom Hersteller oder von NVidia?
  • Wie ist der Stand deiner Intel® UHD-Grafik für Intel® Core™ ?
  • Welchen Stand hat dein Windows 10?

Wenn es ein Gaming Laptop ist, kann es sein, dass der PC auf Spiele und nicht auf Videoschnitt optimiert ist. Hast du versucht im Taskmamanger alle nicht benötigten Hintergrund-Prozesse zu beenden? Stehen die Energiespareinstellungen auf max. Leistung?

Zuletzt geändert von Renter11 am 05.10.2022, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Big Sur VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Big Sur VMware Win10

 

Vuish schrieb am 05.10.2022 um 15:57 Uhr

Hi, vielen dank für dein schnelles Feedback.

  • Hardwarebeschleunigung habe ich alle Varianten durchgespielt für Import, Verarbeitung und Export. Bei jeder Einstellung ruckelt es.
  • Nvidia Treiber habe ich den aktuellsten direkt vom Hersteller eingespielt: ... Studio 517.40
  • Treiber für Intel UHD und Intel Core sind aktuell. Meintest du das?
  • Windows 11 hat die neuste Version die vor kurzem erschienen ist H22H2. Getestet vor und nach dem Update.

Freue mich über Feedback. Danke im Voraus!

@Vuish,

  • was hast du denn als Hardwarebeschleunigung in den Programmeinstellungen eingestellt Intel CPU, Intel HD Graphik, Warp Device, Nvidia?
  • Welchen Nvidia Treiber hast du installiert, dem vom Hersteller oder von NVidia?
  • Wie ist der Stand deiner Intel® UHD-Grafik für Intel® Core™ ?
  • Welchen Stand hat dein Windows 10?

Wenn es ein Gaming Laptop ist, kann es sein, dass der PC auf Spiele und nicht auf Videoschnitt optimiert ist. Hast du versucht im Taskmamanger alle nicht benötigten Hintergrund-Prozesse zu beenden? Stehen die Energiespareinstellungen auf max. Leistung?

 

Renter11 schrieb am 05.10.2022 um 16:03 Uhr

@Vuish,

 Hardwarebeschleunigung habe ich alle Varianten durchgespielt für Import, Verarbeitung und Export. Bei jeder Einstellung ruckelt es.

du hast danach auch den PC/das Programm neu gestartet und einen Programmreset durchgeführt?

Nvidia Treiber habe ich den aktuellsten direkt vom Hersteller eingespielt: ... Studio 517.40

von Nvidia oder Dell?

Treiber für Intel UHD und Intel Core sind aktuell. Meintest du das?

du hast das mit dem Intel Driver Assistent geprüft?

Bei deiner Hardware darf das nicht so sein, da muss etwas anderes an Prozessen den PC ausbremsen.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Big Sur VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Big Sur VMware Win10

 

Vuish schrieb am 05.10.2022 um 16:12 Uhr

@Vuish,

 Hardwarebeschleunigung habe ich alle Varianten durchgespielt für Import, Verarbeitung und Export. Bei jeder Einstellung ruckelt es.

du hast danach auch den PC/das Programm neu gestartet und einen Programmreset durchgeführt?

Nein noch nicht. Geändert und direkt getestet. Dann probiere ich das mal.

Nvidia Treiber habe ich den aktuellsten direkt vom Hersteller eingespielt: ... Studio 517.40

von Nvidia oder Dell?

Direkt von Nvidia

Treiber für Intel UHD und Intel Core sind aktuell. Meintest du das?

du hast das mit dem Intel Driver Assistent geprüft?

Nein das nicht. Nur was über Dell kam. Probiere ich aus

Bei deiner Hardware darf das nicht so sein, da muss etwas anderes an Prozessen den PC ausbremsen.

Danke!

Marc-Goder schrieb am 05.10.2022 um 16:13 Uhr

Das mit den aktuellen Treibern ist schon mal gut.

Gehe auch mal all die anderen Punkte in dem PDF in folgenden Link durch.

https://www.magix.info/de/tutorials/vpx-vdl-ruckeln-einfrieren-abstrzen-schwarzer-bildschirm--1304059/
 

Wenn du dann die Programm Einstellungen zurück gesetzt hast nehme noch folgende Einstellungen vor.

De-Selektiere die Optionen in folgendem Bild.

Des weiteren habe ich bei meinem Laptop folgende Einstellungen bei den Geräte Optionen.

Und in Windows habe ich diese Einstellungen noch vorgenommen.

Und dieses

Vuish schrieb am 05.10.2022 um 20:58 Uhr

Hallo, ich habe nun Treiber geprüft und aktualisiert. Das ruckeln bleibt. Das Video wurde mit OBS aufgenommen 2K im MKV Format. 11min. haben dort ca. 27 GB an Daten. Ich habe auch eine kurze 1,8 GB Version getestet. Auch diese ruckelt.
@Marc-Goder
Deine Einstellungen werde ich gerne auch testen. Hoffe das sich da was bewegt. Danke!

Joe-23 schrieb am 09.10.2022 um 11:20 Uhr

Hallo, ich habe nun Treiber geprüft und aktualisiert. Das ruckeln bleibt. Das Video wurde mit OBS aufgenommen 2K im MKV Format. 11min. haben dort ca. 27 GB an Daten. Ich habe auch eine kurze 1,8 GB Version getestet. Auch diese ruckelt.
@Marc-Goder
Deine Einstellungen werde ich gerne auch testen. Hoffe das sich da was bewegt. Danke!

Hallo Vuish.
ich hatte ähnliches Programm-Verhalten allerdings unter Win10.
Mit einem Top Rechner!
Ich habe dann einzelne Plug In Effekte nacheinander abgeschaltet,
weil alle anderen Tests und Treiberaktualisierungen keine Lösung brachten.
Nachdem ich FXhome Ignite Colorizer und FX Ignite Light and Flares
abgeschaltet hatte, konnte ich das Vorschaufenster problemfrei vergrößern
und es gab kein Ruckeln mehr. Nach Einschalten als Gegenprobe ruckelte es wieder.
Vielleicht hilft es also mal ein FX nach dem Anderen durchzutesten.
Gruß Joe
 

Zuletzt geändert von Joe-23 am 09.10.2022, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.

Intel Core i7-12700K
ASUS TUF GAMING Z690-PLUS Wifi D4
Kingston FURY BEAST RGB 64 GB 3200 DDR4 CL16
MSI 12GB GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G
SAMSUNG 980 PRO 1 TB, PCIe4.0 NVMe M.2 SSD
be quit Dark Rock Pro 4
be quiet! SILENT BASE 802, Tower-Gehäuse
be quiet! STRAIGHT POWER 11 CM 850W, PC-Netzteil

Vuish schrieb am 15.10.2022 um 13:27 Uhr

Hallo @Joe-23,

vielen Dank für den Tipp. Ich habe noch keinen Effekt angewendet. Ich denke du beziehst das auf die allgemeine Einstellung. Ich habe nachgesehen, aber wo kann ich explizit Effekte zw. Plugins in Video Pro X deaktiveren?

 

BilderMacher schrieb am 15.10.2022 um 13:56 Uhr

@Vuish,

Ich habe nachgesehen, aber wo kann ich explizit Effekte zw. Plugins in Video Pro X deaktiveren?

Da gibt es viele Möglichkeiten.

Programmmonitor (Blitz), Keyframeleiste, wo alle Effekte aufgelistet sind.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Vuish schrieb am 15.10.2022 um 15:30 Uhr

@Vuish,

Ich habe nachgesehen, aber wo kann ich explizit Effekte zw. Plugins in Video Pro X deaktiveren?

Da gibt es viele Möglichkeiten.

Programmmonitor (Blitz), Keyframeleiste, wo alle Effekte aufgelistet sind.

Super danke.
Hatte ich auch getestet, aber ohne Erfolg an den entsprechenden Stellen.