Schwerer Softwarefehler wird einfach nicht behoben.

Falkenvogt schrieb am 20.11.2021 um 17:35 Uhr

Guten Tag,

wir haben seit Monaten ein Problem mit dem Xara Designer. Beim anklicken des Link-Symbol in der Website Werkzeugleiste stürzt das Programm ab. Nach einem neuen Aufruf des Programms öffnet sich das Link-Symbol überhaupt nicht mehr. Obwohl unsere Software noch eine Gültigkeit bis Frühjahr 2022 hatte, haben wir uns auf Grund der konstanten Werbung von Magix im September entschlossen ein neues Update zu kaufen. In diesem Zusammenhang, es ist keine gute Handhabung wöchentlich, oder monatlich immer wieder durch Werbung zu versuchen, die aktuelle gültige Version, durch die gleiche Version zu ersetzten. Magix hat alle Daten der installierten Version, zwei Monate vor Ablauf Hinweise auf eine tatsächlich neue Version zu geben, wäre seriös.

Zurück zu dem eigentlichen Thema:  Nach der Aktualisierung der Software Designer Pro X18 von 18.0.0.61642 auf Version 18.5.0.62892, mussten wir feststellen, wir haben bereits die gleiche Version auf unserem Rechner und beim anklicken des Link-Symbol in der Website Werkzeugleiste stürzt das Programm ab. Wir haben dann den Support von Magix um Hilfe gebeten und bekamen Antwort:

Hallo und willkommen bei MAGIX, vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Ein Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Dann eine weitere Nachricht: Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben. Das Problem konnte hier reproduziert werden und wurde an die Entwickler weitergeleitet. Wir hoffen, dass es bald in einem Update korrigiert wird. Das Problem tritt unseres Wissens nur mit den Dokumententypen Präsentation und Photo auf, als Workaround kann eventuell noch ein neues Projekt (Menü Neu) mit Dokumenttyp Web Page erstellt werden, dann tritt das Problem nicht auf.

Wir nähern uns nun Ende November, das angezeigt Problem wurde bis heute nicht behoben. Die gekaufte Aktualisierung Pro X18 auf Version 18.5.0.62892 ist weiterhin nicht verwendbar. Die Entwickler scheint es überhaupt nicht zu interessieren welche Probleme Sie den Kunden bereiten. Das Verhalten der Entwickler ist in der momentanen Situation für uns sehr schädlich. Wir sind darauf angewiesen unseren Gästen und Interessenten, die laufend aktuelle Korona Situation anzuzeigen und unsere Webseiten zu aktualisieren. Die Aktualisierung von XARA lässt dieses allerdings weiter nicht zu.

Wir sind seit der ersten Version von Xara Designer ein treuer Abnehmer aller Versionen. Wir wissen, dass es bei der Mächtigkeit dieses Programmes fast unmöglich ist, Software Fehler zu vermeiden. In der Vergangenheit ist es immer wieder zu Software Fehlern gekommen. Bisher wurden Bugs jedoch immer in einem respektablen Zeitrahmen behoben.

Was bleibt zu tun? Auf jeden Fall werden wir vom Kauf der letzten Software zurücktreten und die Erstattung des Kaufpreises verlangen. Wir werden auch die Software durch ein anderes Produkt ersetzen müssen. Da der Fehler schon seit Monaten bekannt ist, und nicht behoben wird, ist dieses Verhalten bestimmt ein gutes Thema zu "kundenunfreundliches Verhalten von Software Firmen"  für Computer Bild oder Chip, wir machen uns da so unsere Gedanken. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Kommentare

marboe schrieb am 21.11.2021 um 07:32 Uhr

Für dein Problem mit dem Linksetzen gibt es bis zum Update einen Workaround. Dieser funktioniert bei mir zuverlässig. https://www.magix.info/de/forum/schwerer-fehler-xara-designer-pro-x-zugriffsverletzung--1286716/#ca1723023

Möglicherweise hilft es, das Programm als Administrator zu öffnen. Speichere eine gemäß dem obigen Tipp geänderte Datei unter neuem Namen ab. Auch der Erstexport sollte dann einmal komplett durchlaufen. Ich drücke die Daumen, dass es damit dann auch bei dir funktioniert. Ich kann - nach Berücksichtigung des Tipps - bei meinen Projektdateien keine Fehler mehr feststellen. Aber ein Auge auf die Ebenen zu haben, scheint grundsätzlich eine gute Idee. Wenn deine Dateien schon älter sind, könnte hier ein Grund für deine Probleme sein. Möglicherweise ... das ist eine Vermutung meinerseits. Viel Erfolg! Marboe

Falkenvogt schrieb am 21.11.2021 um 13:26 Uhr

Vielen Dank für die schnell Antwort, endlich eine Teillösung. Hier muss jemand unendlich viel Zeit für die Lösungssuche aufgewendet, oder Einblicke in die Programmierung haben. Aber, ein Workaround ist in der Regel eine vorübergehende Korrektur, die bedeutet das eine echte Lösung seitens der Entwickler*innen für das Problem erforderlich ist. Magix sollte klar sein, dass eine monatelange Untätigkeit seitens der  Entwickler*innen für die Anwender nicht zumutbar ist. Wenn diese Software für Nerds geschrieben wurde kann ich die Geschäftspolitik nachverfolgen, ansonsten nicht. Zu hoffen auf eine Bereinigung des Problems bei irgendeinem Update in ferner Zukunft, ist zu wenig. Im Übrigen haben die Anwender ein Recht auf ein fehlerfreies Produkt.

SP. schrieb am 21.11.2021 um 13:35 Uhr

@Falkenvogt Xara entwickelt ja den Xara Designer und wenn du das Programm direkt bei Xara kaufst (als Abo), dann bekommst du dort auch regelmäßig Updates, ich glaube etwa einmal im Monat. Magix bekommt von Xara nur zwei, drei Mal im Jahr ein Update geliefert, öfter nicht. Es kann also durchaus sein, dass dieser Fehler in der Xara-Version schon lange behoben ist. Ich habe das aber noch nicht herausgefunden.

Falkenvogt schrieb am 21.11.2021 um 16:41 Uhr

Sehr interessant und verwirrend, wurde doch Anfang 2007 Xara aufgekauft und ist nun eine 100%ige Tochter der deutschen Magix AG. Das Produkt wird nach meinem Wissenstand in Deutschland nur unter Magix Xara Designer vertrieben. Eine andere deutschsprachige Bezugsquelle habe ich leider noch nicht gefunden.

Nachtrag: Der Vertrieb der Endanwender-Produkte erfolgt durch die Magix GmbH & Co. KGaA, die Produkte, die sich an professionelle Benutzer richten, werden weiterhin durch die Xara Group Ltd. vertrieben. (Quelle Wikepedia https://de.wikipedia.org/wiki/Xara_Designer_Pro)

ribbecker schrieb am 08.12.2021 um 18:09 Uhr

Hallo,

das von Falkenvogt beschriebene software-Problem bei Hyperlinks funktioniert auch bei mir mit 100prozentiger Absturzgarantie… und das seit vielen Wochen! Einzige Lösung war und ist, deinstallieren und vorherige Version installieren. Dass Magix evt. bereits vorhandene updates an seine Kunden nicht weitergibt, scheint mir abenteuerlich und skandalös, wenn es wahr wäre. Ich mag die Vielseitigkeit von Xara Designer sehr, aber momentan bin ich von Magix Produktpolitik und -pflege auch sehr genervt und enttäuscht!

Es grüßt in Hoffnung auf Besserung

R.

BilderMacher schrieb am 08.12.2021 um 18:45 Uhr

Sehr interessant und verwirrend, wurde doch Anfang 2007 Xara aufgekauft und ist nun eine 100%ige Tochter der deutschen Magix AG. Das Produkt wird nach meinem Wissenstand in Deutschland nur unter Magix Xara Designer vertrieben. Eine andere deutschsprachige Bezugsquelle habe ich leider noch nicht gefunden.

Wo hast du das denn ausgegraben?

Nachtrag: Der Vertrieb der Endanwender-Produkte erfolgt durch die Magix GmbH & Co. KGaA, die Produkte, die sich an professionelle Benutzer richten, werden weiterhin durch die Xara Group Ltd. vertrieben. (Quelle Wikepedia

Man soll nicht jeden wiki-Artikel glauben, der auch gar nicht mehr existiert.

@Falkenvogt, wenn du FAKTEN lesen möchtest, dann hier:

https://www.xara.com/eu/press/2017-10-23/

Zuletzt geändert von BilderMacher am 08.12.2021, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Falkenvogt schrieb am 11.12.2021 um 17:28 Uhr

Hallo,

das von Falkenvogt beschriebene software-Problem bei Hyperlinks funktioniert auch bei mir mit 100prozentiger Absturzgarantie… und das seit vielen Wochen! Einzige Lösung war und ist, deinstallieren und vorherige Version installieren. Dass Magix evt. bereits vorhandene updates an seine Kunden nicht weitergibt, scheint mir abenteuerlich und skandalös, wenn es wahr wäre. Ich mag die Vielseitigkeit von Xara Designer sehr, aber momentan bin ich von Magix Produktpolitik und -pflege auch sehr genervt und enttäuscht!

Es grüßt in Hoffnung auf Besserung

R.

Sehr interessant und verwirrend, wurde doch Anfang 2007 Xara aufgekauft und ist nun eine 100%ige Tochter der deutschen Magix AG. Das Produkt wird nach meinem Wissenstand in Deutschland nur unter Magix Xara Designer vertrieben. Eine andere deutschsprachige Bezugsquelle habe ich leider noch nicht gefunden.

Wo hast du das denn ausgegraben?

Nachtrag: Der Vertrieb der Endanwender-Produkte erfolgt durch die Magix GmbH & Co. KGaA, die Produkte, die sich an professionelle Benutzer richten, werden weiterhin durch die Xara Group Ltd. vertrieben. (Quelle Wikepedia

Man soll nicht jeden wiki-Artikel glauben, der auch gar nicht mehr existiert.

@Falkenvogt, wenn du FAKTEN lesen möchtest, dann hier:

https://www.xara.com/eu/press/2017-10-23/

Vielen Dank, mag ja alles sein, ist aber zur Lösung der Software Probleme leider nicht hilfreich und Du hast recht, man soll nicht alles ohne nochmalige Nachprüfung zitieren. Ich stelle es unter die Rubrik Lug und Trug im Netz, am 21.11.2021 war auf jeden Fall diese Information bei Wikipedia noch vorhanden.

Falkenvogt schrieb am 11.12.2021 um 17:44 Uhr

Hallo ribbecker,

was mich erstaunt, die Resonanz auf die schweren Software Fehler in der Version PRO X 18 sind sehr verhalten. Die Sache mit den Hyperlinks sind nicht das einzige Problem in dieser Version, ich verwende Xara Vorlagen seit vielen Jahre (Widgets Slideshows) die heute noch bei YouTube ( als aktuell angezeigt werden (ich hoffe nur sie werden nicht kurzfristig gelöscht), jedoch in der Version 18  funktionieren diese nicht mehr. Anstelle der wechselnden Bilder erscheinen einfach Bilder untereinander, wobei der sich unter der Slideshow befindliche und  dazu gehörende Text einfach in diese Bilder platziert wird. Auch hier keine Möglichkeit den Fehler zu entfernen, zurück zu einer alten Version und alles funktioniert. Wahrscheinlich geht es nur darum, wir müssen in Kürze Version 19 kaufen.😇 Die Hoffnung stirbt zuletzt, neues Spiel, neues Glück, frustrierend.

 

 

 

marboe schrieb am 11.12.2021 um 18:38 Uhr

Zu einer früheren Version musst du glaube ich nicht zurück. Hier gibt es einen workaround bzgl einer Galerie. https://www.magix.info/de/forum/website-galerie-widget-zeigt-keine-bilder-an--1288016/

Probiere doch einfach mal aus, ob das in deiner 18er Projektdatei auch so funktioniert. Einfach das Youtube Widget /Galeriewidget einmal ins Projekt holen. Kann dann sicher wieder gelöscht werden. Hauptsache die js wird einmal angesprochen.

Die Linkpoblematik ist auch lösbar wie geschrieben.

Aber ein z Update wäre schön, da mag ich nicht widersprechen. Meldet diese Fehler gern beim Support. Vll geht es dann schneller. Ich hab es auch schon gemeldet. Gruß Marboe

Jovan-Kontic schrieb am 08.06.2022 um 21:07 Uhr

Guten Abend, ich habe auf Magix meine Homepage erstellt und sie auf Xara hochgeladen. Mein Internetprovider ist aber 1und1 also web.de. Ich versuche meine Homepage sicher zu machen was aber irgendwie nicht funktioniert. SSL Zertifikat ist bei 1und1 aktiviert. Wie bekomme ich es hin?

Zweite Frage ist wie bekomme ich meine Homepage besser bei der Google suche angezeigt. Das ist meine Geschäftshomepage. Alle anderen sind aufgeführt nur meine nicht.