Tonprobleme Upgrade Magix Video deluxe Plus

mok schrieb am 13.01.2018 um 23:17 Uhr

Ich habe auch Tonprobleme nach dem schneiden einer Szene. Alle nachfolgeden Szene nach dem Schnitt , da ist der Ton dann weg. Und da wo ich Szenen ganz raus schneide, da bleibt der Ton von der gelöschten Szene erhalten ,obwohl da nicht zu sehen ist, nichts nada nur ein leerer bereich, aber den Ton bekommt man auch nicht weg. Ich tüfftel jetzt schon 3 Wochen herrum und habe nicht herrausgefunde woran es liegt . Ich schneide jetzt schon seid bald 20 Jahren , aber so etwas hab ich noch nicht gehabt. Ich werde wohl wieder auf "video deluxe 15 Premium" zurück greifen , da hatte ich überhaubt keine Probleme. Die Plus version kommt dann in die Tonne.

Mein PC: Windows 10 i5 - 6600 4x3.3Ghz ( Turbo 3,9 GHz) 1151 - Intel HD 530

16 GB DDR 4 2133 MHz 120GB SSD S-ATA 1000GB 7200rpm HDD

Vieleich hat ja jemand eine Lösung

 

Kommentare

Larry98 schrieb am 14.01.2018 um 14:32 Uhr

Leider fehlen wichtige Informationen wie die Versionsnummer und es ist fraglich ob ein so altes Programm wie Video deluxe 15 Premium auf Windows 10 überhaupt noch läuft.
 

MAGIX Fan seit 2014.

Aktuelle Programme (jeweils neueste Version)
Video deluxe Premium, Video Pro X, VEGAS Pro Edit 15, Music Maker und Xara Designer Pro X.
Eine komplette Programmliste findest du in meinem Profil.

FredW schrieb am 14.01.2018 um 14:38 Uhr

@mok,

Ich schneide jetzt schon seid bald 20 Jahren , aber so etwas hab ich noch nicht gehabt.

dann solltest du aber doch wissen, dass deine Angaben nicht ausreichend sind. Welche Version ist das genau, die du einsetzt (findest du unter Hilfe). U.U. fehlt dir nur ein Patch. Auch fehlen Angaben zu deinem Video. Woher kommt es? In welchem Format liegt es vor ... Screenshot ...

Wenn man in meine Glaskugel schaut, dann könnte es sein, dass es sich um ein exotisches Video handelt, d.h mit einem Gerät erzeugt wurde, das kein Standardformat erzeugt (bei mpeg4 gibt es da einiges). Wäre dem so, müsstest du das Video umkopieren oder umkodieren, je nachdem

Das Tool, das von Magix genannt wurde ist: https://handbrake.fr/ oder du nimmst xMediaRecode

Zuletzt geändert von FredW am 14.01.2018, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10/7  64-Bit, I7-4771, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX770, Samsung SSD 512 GB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD, MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD MAC OS Sierra VMware Win10

mok schrieb am 16.01.2018 um 18:38 Uhr

Hallo,

danke für eure schnellen Anworten.

Meine Version ist: 17.02.159 Video deluxe Plus ( Upgrade)

Die Filme die ich bearbeite sind ganz normale MTS dateien "AVCHD Video File" die ich vom Camcorder

auf externe Festplatte gespeichert habe.

 

mok schrieb am 16.01.2018 um 19:07 Uhr

hier der rote bereich ....ist nichts zu sehen.... auf allen Spuren, aber der Ton ist noch da.

BilderMacher schrieb am 16.01.2018 um 19:16 Uhr

Lösche diesen Bereich über die Funktion.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

mok schrieb am 16.01.2018 um 20:20 Uhr

Habe ich schon versucht.

mok schrieb am 16.01.2018 um 20:29 Uhr

Ich habe mal versucht den Ton auf "AUS" zu stellen, auch da bleibt der Ton erhalten ??!!?

BilderMacher schrieb am 16.01.2018 um 20:45 Uhr

Ich habe mal versucht den Ton auf "AUS" zu stellen, auch da bleibt der Ton erhalten ??!!?

Du drehst an dem vorhandene Ton? Den nicht sichtbaren kannst du so nicht beeinflussen.

Diesem "Geisterton", der selbst nicht durch den gelöschten Bereich verschwindet, ist wohl so nicht beizukommen.

Möglichkeit: Markiere die vorderen Objekte, kopiere sie und füge sie in einen neuen Film (TAB) ein. Markiere dann die Objekte hinter der Lücke und füge diese ebenfalls in den neuen Film ein.

Ist der "Geisterton" nun in dem neuen Film weg?

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

reinhold.regensburger schrieb am 16.01.2018 um 22:42 Uhr

Hallo,

ich verfolge nun schon längere Zeit dieses Forum. Ich meine diese Problem, dass Bearbeitungsreste hier der Ton einer ausgeschnittenen und gelöschten Szene noch vorhanden bleiben hatten wir schon öfters.

Mein Verdacht scheint absurd zu sein, aber vielleicht möglich und finde zumindest eine Anmerkung wert.

Kann es sein, dass die automatische Speicherung, wenn sie gerade während des Bearbeitungsschrittes passiert hier den Bearbeitungschritt unvollständig in der Speicherdatei dokumentiert, so z B. nur den Filmteil wegnimmt und den Soundteil behält? Nachdem ja bei einem Filmobjekt der Film und der dazugehörige Ton getrennt im Projekt unterschiedlich bearbeitet werden können ist ja naheliegend, dass die Informationen im Projekt dazu auch getrennt in der gespeicherten Projektdatei abgelegt werden. Zur Analyse sollte dies, wenn dem so wäre, in der gespeicherten Projektdatei ersichtlich sein (zumindest vom Programmierer).

@mok

Wurde der noch vorhandene Ton sofort nach dem Bearbeitungsschritt erkannt oder nach einem neuem Projektstart ( Projekt wurde erneut geladen)

Reini

 

mok schrieb am 16.01.2018 um 23:16 Uhr

Habe nochmals hin und her, gelöscht, geschoben, Ton und Video getrent,

Bild 1 beides mit Ton und kein Geisterton.

 

Beide Videos getauscht und Nr. 180 Ton...Nr 179 kein Ton ???!!

Ton und Video getrennt.... Nr 179 Ton ....Nr 180 kein Ton ????!!

Ton und Video verschoben .... roter bereich "Geisterton "

Das geht schon 2, 3 Wochen so . Ich habe keine lösung??

 

mok schrieb am 16.01.2018 um 23:23 Uhr

Hallo Reinhold,

sobald ich die Videodatei verschoben habe oder geschnitten habe, ist der Ton weg, bzw. es endsteht ein Geisterton. Ohne speichern oder neu laden !!

BilderMacher schrieb am 17.01.2018 um 05:34 Uhr

Beim Anschauen der Screenshots fällt mir auf, dass die Objektfarben der Audiospur unterschiedlich sind.

Wenn Video und Audio zusammen in einer Spur liegen, hat das Objekt einen Blauton. Nach dem Aufteilen auf zwei Spuren, sollte das Audio-Objekt eigentlich grün sein.

Das ist bei deinen Bildern nicht der Fall.

Ich weiß nur leider nicht, wie das kommt. 😕 Einige Versuche mit meinen MTS-Dateien bringen keine derartigen Ergebnisse.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300

Wolve schrieb am 17.01.2018 um 10:21 Uhr

@mok

Damit's wirklich weitergehen kann, folgender Vorschlag:

> neues Projekt anlegen; vorab mit folgenden Vorgaben (in "Programmeinstellungen"):

-- "Video / Audio auf einer Spur" : DEaktivieren

-- "Wellenform beim Import automatisch erstellen" + "V. mit Ton importieren" : aktivieren

-- Automatisches Speichern : DEaktivieren

. (BESSER: nach jedem erfolgreichen Arbeitsschritt Film + Projekt exportieren)

Restliche Einstellungen: Standard belassen

Dann haben wir eine Ausgangssituation, die jeder nachvollziehen kann - ohne unendliche Vorgeschichten über bisherige Projektbearbeitung wissen zu müssen.

Einzig erforderlich: komplette Hard- + Software-Infos

Gruß Wolve

Video deluxe 2015 Premium (aktuelle Vers.: 14.0.0.187) // Windows 10 Home - 64 Bit // AMD FX8150 (3,60 GHz) / 16GB RAM // GeForce GTX 660 Ti // Blu-Ray Brenner  LG BH10 // 240 GB (SSD) / 2 TB (HDD)

BilderMacher schrieb am 17.01.2018 um 10:34 Uhr

Das Nachstellen und provozieren dieses Fehlers wird nicht jedem gelingen. Mir ist es noch nie "gelungen", Geiserbilder oder "Geisteraudio" im Projekt zu erhalten.

Woran es liegt, kann nur gezielt über den Support herausgefunden werden.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 17.01.2018, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mein System: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2016/2018 Premium; Video Pro X 7, 10; Fotostory Deluxe 2018| MAGIX Foto&Grafik Designer 15; XARA Designer Pro X 15, Web Designer 11/15 | MAGIX Music Maker MX Premium, Music Maker 2016 Live, MAGIX Samplitude Music Studio 2017 | MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ300