Kommentare

BilderMacher schrieb am 27.01.2014 um 16:18 Uhr

Hallo!

Ein "drüberinstallieren" gibt es nur, wenn Updates installiert werden ode eine bestehende Installation repariert wird.

Sonst erfolgt jede Programminstallation parallel zu einer vorhandenen Vorgängerversion.

Du kannst den WD8 installiert lassen und den WD9 installieren. 

Ich würde aber nur die neue Version installieren.

Alle Projekte *.web, die du mit dem WD8 erstellt hast, öffnest du am besten als Kopie der Datei und speicherst sie dann als WD9-*.web-Datei ab.

 

Zuletzt geändert von BilderMacher am 27.01.2014, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export [Video deluxe 2023 | Video Pro X 14 | Photostory Deluxe 2023])
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.2364
Leistung    Windows Feature Experience Pack 120.2212.4190.0

-----------------------------------------------

peter-1964 schrieb am 27.01.2014 um 16:21 Uhr

Danke für die Antwort,

 

Gibt es Probleme wenn beide Versionen installiert sind ??

 

Gruß

Peter

BilderMacher schrieb am 27.01.2014 um 16:30 Uhr

Gibt es Probleme wenn beide Versionen installiert sind ??

Nein. Mir sind keine bekannt.

 

 

Zuletzt geändert von BilderMacher am 27.01.2014, 16:30, insgesamt 2-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export [Video deluxe 2023 | Video Pro X 14 | Photostory Deluxe 2023])
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.2364
Leistung    Windows Feature Experience Pack 120.2212.4190.0

-----------------------------------------------

OsCor schrieb am 27.01.2014 um 17:32 Uhr

Seit ungefähr einem Monat habe ich beide Versionen installiert. Es gab bisher tatsächlich keinerlei Probleme.

Idealist schrieb am 28.01.2014 um 19:56 Uhr

Bekanntlich hatte WD9 anfänglich einige Probleme (die natürlich jetzt behoben sind) und deshalb war ich froh, mit dem WD8 noch weiter arbeiten zu können. Ich würde nicht zwei .web-Varianten führen, eine für WD8 und eine andere für WD9, da sich diese ganz schnell unterscheiden, es sei denn Du willst jede Seite in 2 Varianten bearbeiten und warten. Eine .web-Datei welche einmal mit WD9 geöffnet/exportiert wurde, könntest Du theoretisch wieder im WD8 öffnen. Dann erhältst Du aber die folgende Meldung:

 

Falls Du keine Funktionen verwendet hast, die es erst seit WD9 gibt, hat diese Meldung keine Auswirkungen.

Ich würde Dir aber empfehlen, Dich für eine Version zu entscheiden und dann dabei zu bleiben.