Unterschiedliche Probleme mit der Proxyerzeugung nach Update

osna79 schrieb am 11.09.2022 um 12:58 Uhr

Moin,

ich habe in der letzten Woche das aktuelle Update eingespielt und bin jetzt auf folgender Version

Hier meine Systemdaten

Hatte dann anfänglich das Problem, dass an allen Stellen die Bildansicht des Videos schwarz blieb und nur der Ton zu hören.

Habe zu erst den Grafikkartentreiber aktualisiert

Nachdem dies zunächst nichts half, habe mich intensiv mit den Programmeinstellungen und den Hilfetexten beschäftigt. Erst die Umstellung des Videomodus auf Alternativmodus brachte Erfolg!
Ich wollte dann in ein bestehendes Projekt weitere Take einspielen, allerdings war plötzlich die Proxyerzeugung grottig langsam (pro Take zwischen 5 und 10 Minuten) und ich habe das nach knapp 4 Stunden abgebrochen !!

Ich habe dann Verschiedenes in den Einstellungen ausprobiert. Dies sind die aktuellen Werte, wobei ich immer

sage 'Proxies' automatisch erstellen' !!

Bei der Hardwarebeschleunigung war ursprüglich die Grafikkarte eingetragen habe das jetzt nasch Strudium der Hilfe mal auf CPU umgestellt. Als ich es dann nochmals versucht habe, bekam ich nach dem Kopieren der Dateien folgende Meldung

von der ich nun gar nicht weiß, was das soll !!

Zudem kommt sie wirklich bei JEDEM Take, will heißen, ich musste ca. 230 mal auf OK klicken, da ich die Aktion nicht anders beenden konnte (außer theoretisch mit dem Taskmanager).

Ich habe also jetzt ein Projekt im Programm ohne jegliche Proxydateien, mit dem ich zwar arbeiten kann, aber nicht weiß, wie es sich zeitlich und von der Geschwindigkeit ausgeht!

Ich fahre in einer Woche in den Urlaub (3 Wochen Kreuzfahrt) und denke, dass ich dann wieder gut 5 Stunden Rohmaterial mitbringe, das bearbeitet werden will.

Sieht jemand bei meinen Einstellungen einen groben Fehler?
Und weiß jemand was es für Nachteile hat, komplett OHNE Proxies zu arbeiten?

Ich hoffe, das mein Problem halbwegs klar wurde!
Bei Fragen fragen 😃
LG Klaus
 

 

 

Kommentare

Marc-Goder schrieb am 11.09.2022 um 13:38 Uhr

Ich glaube der Intel I5-9400F hat keine Intel l-GPU

Marc-Goder schrieb am 11.09.2022 um 13:46 Uhr

@osna79

Gehe mal zu einem Computerfachhändler deines Vertrauen und erkundige dich welche neuere Grafikkarte ab mindestens GeForce GTX1060 in dein System passt.

Das ist eigentlich die richtige Problemlösung.

Dann brauchst du dir auch keine Gedanken mehr über Proxys machen.

Und bei den Strompreiserhöhungen hast du den Preis für die Grafikkarte dann innerhalb von einem Jahr raus.

Zuletzt geändert von Marc-Goder am 11.09.2022, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Magix Video Deluxe 2022 Premium (2.138)

Rechner: MSI Leopard GP76 , I7-10870H , Nvidia RTX 3060 (6GB), RAM 16GB,

Windows 10

( Windows 11 kann ich nicht. Krieg ich Blähungen und Bluthochdruck von )

osna79 schrieb am 11.09.2022 um 13:58 Uhr

Moin,

erstmal Danke für Eure schnellen Antworten 😀

>> Proxy benötigst du nicht bei deiner Hardware
im Sinne von "bringt nix"?
Der Rechner ist jetzt gut 2,5 Jahre alt und es gab mit Magix oder Proxy eigentlich keine Probleme!

>> der Intel I5-9400F hat keine Intel l-GPU
Offen gestanden keine Ahnung, da ich nicht so sehr ein Hardwarefreak bin 😉

>> welche neuere Grafikkarte ab mindestens GeForce GTX1060 in dein System passt. Das ist eigentlich die
>> richtige Problemlösung. Dann brauchst du dir auch keine Gedanken mehr über Proxys machen.
ja, ich habe eh schon an einen neuen Rechner gedacht.
Das Board ist IMHO leider ziemlich ausgereizt!

>> Gehe mal zu einem Computerfachhändler deines Vertrauen
Das Dumme ist, dass ich einen solchen nicht mehr vor Ort habe. Es gibt nur kleinere Klitschen, die es nicht mögen, wenn ein Gerät nicht von ihnen ist.

 

Aber heißt das im Klartext dass die Güte der GraKa darüber entscheidet, ob ich mich Proxies arbeiten muss oder nicht? Wird das System ohne nicht spürbar langsamer?

LG Klaus


 

 

 

 

 

Marc-Goder schrieb am 11.09.2022 um 14:09 Uhr

Aber heißt das im Klartext dass die Güte der GraKa darüber entscheidet, ob ich mich Proxies arbeiten muss oder nicht? Wird das System ohne nicht spürbar langsamer?

Wenn du eine Grafikkarte hast die die Infusion Engine 3 unterstützt brauchst du überhaupt keine Proxys mehr.

Meine CPU ist ungefähr doppelt so schnell wie deine aber ich lasse alles über die GPU berechnen was dann noch mal eine Geschwindigkeitsgewinn von 6 bis 8 mal bedeutet.

Die Proxys werden nur über die CPU berechnet.

osna79 schrieb am 11.09.2022 um 15:52 Uhr

Moin,

nochmals vielen Dank für die ausführlichen Antworten, die bei doch so einige Unklarheiten beseitigt haben!! 😊

So reift inmir doch mehr und mehr der Entschluss, mir einen komplett neuen und deutlich leistungsstärkeren PC und den Weihnachtsbaum zu legen 🎅

LG Klaus

osna79 schrieb am 10.10.2022 um 23:25 Uhr

Moin,

ich muss mich leider nochmal melden, da ich seit heute mit einem verschärften Problem kämpfe.

Vorab: die Hardware und Progreammversion ist immer noch die gleiche wie oben.
Hatte nach Euren Antworten oben ein Testproject erstellt und konnte damit problemlos arbeiten.

War jetzt drei Wochen um Urlaub und wollte heute die erst SD einspielen (ohne Proxyerzeugung wie bei Testproject), aber leider geht gar nichts mehr!

Ich kann gerade noch das Import aufrufen und die Takes auswählen (hier alle). Dann klicke ich auf "Importieren", sehe in einem Fenster wie alle gewählten Takes nacheinander gespeichtert werden ... und das wars.
Das Programm bleibt so stehen und läßt sich nicht mehr bedienen, sondern muss über den Taskmanager abgeschossen werden (der TM zeigt hohe Werte an)

Hier die verwendeten Programmeinstellungen:

Bin derzeit (mal wieder) echt verzweifelt 😨😢😢 und hoffe auf Hilfe!

LG Klaus

Marc-Goder schrieb am 10.10.2022 um 23:45 Uhr

1. De-Selektiere die Optionen wie im folgenden Bild.

2. Zuerst die Dateien auf die Festplatte kopieren. Kommt oft vor das auf den SD-Karten Fehler vorhanden sind.

3. Ziehe die Dateien einzeln in die Timeline und versuche dir zu merken welche Datei du gerade in die Timeline ziehst. Sollte es dann abstürzen weißt du bei welcher Datei eventuell der Fehler zu suchen ist.

 

osna79 schrieb am 11.10.2022 um 00:12 Uhr

Moin Marc-Goder,

Das Bild zu der Einstellung (1) habe ich auch gefunden und schon etwas länger bei mir eingestellt!

(2) mache ich sowieso aus verschiedenen Gründen

(3) hatte ich eben schon versucht, und es hat mit unterschiedlichen Anzahlen geklappt! Dann viel mir auf, das die Option "automatisch Proxy" nach jedem Abschießen und Programmneustart wieder aktiviert war!
Ich habe es jetzt scheinbar dauerhaft geschafft, sie zu deaktivieren - und siehe da, konnte den kompletten Inhalt der ersten beiden SD einfügen!

Es ist machmal zum Ko... 😫😫

Danke und gute Nacht!
LG Klaus

Marc-Goder schrieb am 11.10.2022 um 00:29 Uhr

@osna79

Hasst du das mit den Proxy auch da De-Selektiert ?

Nur um sicher zu gehen dass die sich nicht wieder einschalten.

 

osna79 schrieb am 12.10.2022 um 12:03 Uhr

Moin Marc-Goder,

Danke für den Hinweis! Die Stelle war mir so nicht bewußt!
Ist bei mir so eingestellt wie in Deinem ScreenShot.
Und das Programm scheint es jetzt auch begriffen zu haben!

LG Klaus

osna79 schrieb am 12.10.2022 um 17:43 Uhr

Ja klar, nur wie schrieb, hat sich die Option in den Einstellungen immer eingeschaltet (oder wurde vielleicht auch nicht gespeichert durch mein Abschießen per Taskmanager)