VD2013 premium Film ruckelt in der Vorschau

schmock schrieb am 16.11.2014 um 19:32 Uhr

Ich habe schon wieder ein Problem, bis jetzt lief der halbfertige Film reibungslos, Plötzlich ruckelt das Bild, der Curser bewegt sich praktisch gar nicht der Ton dagegen läuft völlig normal. Das ist besonders ätzend weil ich nun nicht mehr akkurat schneiden kann. Bewußt habe ich nichts verstellt, aber vielleicht bin ich irgendwo dran gekommen....

Kommentare

marion51 schrieb am 16.11.2014 um 19:43 Uhr

Wenn das mit Deinem vorhergegangenen Problem zusammenhängt, erweitere Deine Frage und der Zusammenhang kann hergestellt werden. Die Glaskugel zeigt leider nichts.

schmock schrieb am 16.11.2014 um 20:20 Uhr

Vorher hatte ich das Proble das eingefügter Ton plötzlich beim abspielen nicht mehr zu hören war, obwohl es vorher geklappt hatte. Aber warum auch immer hatte es sich von selbst gelöst.

Ich finde es komisch das ich beim bearbeiten die ganze Zeit kein Problem habe und der Film beim kontrollieren jetzt ruckelt.Er ist halt noch nicht fertig. Im Handbuch steht das das unter umständen vorkommt aber der Film , wenn er auf DVD gebrannt ist , ganz normal läuft. Nur wie gesagt er ist noch nicht fertig.

Wenn ich die Software jetzt neu installiere, ist ja ales weg oder ?

Dett schrieb am 16.11.2014 um 20:23 Uhr

Ursache für das Ruckeln kann eine unterdimensionierte CPU oder ein zu kleiner Arbeitsspeicher sein, aber auch Hintergrundprogramme, die ihre Kapazität auf der CPU fordern.

Dazu müsstest Du uns aber etwas mehr über Deinen Rechner sagen

Was Du in jedem Fall machen kannst ist das Programm auf Standardwerte zurücksetzen (findest Du unter Datei - Einstellungen) - bewirkt oft Wunder

Gruß

Detlev

schmock schrieb am 16.11.2014 um 20:34 Uhr

Det hab ich was falsch gemacht? ich habe auf Standartwert zurückgestellt und jetzt ist der ganze Film futsch

vdl-user-v19 schrieb am 16.11.2014 um 21:23 Uhr

Det hab ich was falsch gemacht? ich habe auf Standartwert zurückgestellt und jetzt ist der ganze Film futsch

Inwiefern denn das? Du hast doch bestimmt das Projekt vorher abgespeichert, oder?

Normalerweise müsste also, wenn Du Dein Projekt wieder öffnest, alles wieder vorhanden sein, was Du vor dem Zurücksetzen bearbeitet hast.

Falsch kann man beim Zurückstellen auf Standardwerte eigentlich sonst nichts weiter machen. Es werden lediglich die Programmeinstellungen erneuert.

Zuletzt geändert von vdl-user-v19 am 16.11.2014, 21:33, insgesamt 2-mal geändert.

Intel Core i5-8400 CPU @2.80-4.00GHz

Intel UHD Graphics 630
NVIDIA GeForce RTX 2060 12GB

32GB DDR4-RAM

2 x 500GB SSD

Windows 11 Pro
newpapa schrieb am 17.11.2014 um 13:57 Uhr

Hallo,

der Film ist höchstwahrscheinlich nicht "futsch", er wird nach dem Programmreset nur nicht mehr in der Vorauswahl angeboten.

Du musst den Speicherort selber aufsuchen und die Projektdatei (name.MVP) dort auswählen. Dazu musst Du wissen, wo du Deine Projektdatei abgelegt hast. Wenn Du dich an die MAGIX-Voreinstellungen gehalten hast, dann sieh in den Programmeinstellungen (-> Ordner) nach. Außerdem kann man unter Windows nach .MVP suchen lassen.

Sollte etwas schief gelaufen sein, dann gibt es ja noch die automatisch angelegten BAK-Dateien