VDL-Reiseroutenanimation Fehler

videofan60 schrieb am 07.12.2018 um 15:04 Uhr

Angeregt durch einen thread-Schreiber habe ich gleich mal die VDL-Reiseroutenanimation ausprobiert. Beim Öffnen kommt aber die Fehlermeldung gemäß Bild. Ich kann sie zwar wegklicken und die Erstellung der Animation ging auch vonstatten; aber nach dem Speichern der Route ließ sie sich nicht im Programm öffnen. Fehlermeldung: die Datei ist leer.

Mein System: VDL 2016 Premium, Windows7

Vielen Dank für einen Rat

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Kommentare

marion51 schrieb am 07.12.2018 um 16:08 Uhr

Ist bei mir auch so. Scheint ein Problem von Open Street Map zu sein.

SWISS-TOM schrieb am 07.12.2018 um 17:51 Uhr

ist bei mir nicht so, alles wie es sein soll (VDL 2014 Version)

korntunnel schrieb am 07.12.2018 um 18:02 Uhr

Hallo @videofan60

vielleicht hilft das:

https://support.microsoft.com/de-de/help/308260

Der Fehler tritt bei der neuen VdL auch auf, lässt sich aber mit Klick auf Ja beheben.

Gutes Gelingen

Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 07.12.2018, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 11, VdL 16 bis VdL 2019 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 17.0.3.68 und VdL Premium 19.0.2.58

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.1909 Build 18363.778, PC Vers. 2004 Build 19041.388

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.7464 vom 06.11.2019

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630 Treiber 26.20.100.6999 vom 27.06.2019 ; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050 Treiber 25.21.14.1972 vom 18.03.2019

Camcorder Panasonic X909

Nikon D 500

Panasonic TZ-101

videofan60 schrieb am 08.12.2018 um 12:36 Uhr

@SWISS-TOM

Bei meinem VDL2014Plus ist das auch kein Problem; lediglich bei Version 2016.

Und wie Korntunnel schreibt, offenbar auch bei neuen Versionen. Mit "Ja" konnte ich die Karte laden, aber hatte das oben genannte Problem mit dem Speichern. Mal weiter beobachten, ob Magix sich der Sache annimmt.

 

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

marion51 schrieb am 08.12.2018 um 12:40 Uhr

@videofan60

wenn niemand ein Ticket aufmacht vermutlich nicht. VDL 2016 ist ja für viele aus dem kostenlosen Support, es sei

denn jemand hat eine Version bei Pearl oder Amazon gekauft.

Rohe schrieb am 08.12.2018 um 15:45 Uhr

Die Meldung: Die Datei sei leer, kommt öfters. Gehe ich den den Projektorder, finde ich eine *.wmv Datei, die ich dann in die Timeline ziehen kann und die Route ist da..

frank-lMawe schrieb am 08.12.2018 um 18:08 Uhr

Habe erst am 5.12 eine Reiseroutenanimation erstellt. Sie hat einwandfrei funktioniert mit MVDL 2016 Update auf 2017 Plus mit Windows 10/64. An Marion, die Haltung zum Support ist ja unterschiedlich. Wenn aber Pearl bzw. Amazon länger Support bietet, als der Hersteller, sei doch eine Frage erlaubt: Wer kauft das System um sofort durchgängig damit zu arbeiten und auf eventuelle Probleme zu stoßen. Verbraucher freundlich ist normaler Weise ein Support über eine Garantie von 24 Monaten. Oder ist es für Magix Erfolg versprechender, den Gewinn mit anderen Anbietern bei gleichzeitig längerem Service abzutreten???????

Gruß Mawe

Markus73 schrieb am 08.12.2018 um 18:29 Uhr

@frank-lMawe

Ich verstehe nicht so richtig, was Du hier genau meinst. Ich vermute, die Bemerkung zu Pearl / Amazon hast Du falsch verstanden. Natürlich leistet Amazon keinen Support für Magix-Software.

Bei Magix gibt es ab der Programmregistrierung für ein Jahr kostenlosen Support, unabhängig davon, wo die Software gekauft wurde. Die genannte alte Version gibt es aber nur noch bei Pearl etc., ein Kauf dort ist also sozusagen die einzige Chance, heute dafür noch kostenlosen Support zu haben.

frank-lMawe schrieb am 08.12.2018 um 19:03 Uhr

Hallo Markus, Danke für den Hinweis. Natürlich verkaufen Pearl bzw. Amazon die Software nur, aber wie hätte ich diese Aussage sonst verstehen sollen, wenn es kein Bezug zum Support darstellt????

VDL 2016 ist ja für viele aus dem kostenlosen Support, es sei denn jemand hat eine Version bei Pearl oder Amazon gekauft.

Deine Aussage: Die genannte alte Version gibt es aber nur noch bei Pearl etc., ein Kauf dort ist also sozusagen die einzige Chance, heute dafür noch kostenlosen Support zu haben. Auf den Gedanken, dort wird Heute noch Software von 2016 verkauft, damit hat man nach der Aktivierung logisch 12 Monate Garantie ,muss man erst mal kommen.

Gruß Mawe.

marion51 schrieb am 09.12.2018 um 10:13 Uhr

@frank-lMawe

Sorry habe ich etwas mißverständlich ausgedrückt. Markus73 hat das ja dann erweitert. Bei Magix Produkten ist es so, dasss ab Kauf/Registrierung ein Jahr kostenloser Support dabei ist. Es spielt da keine Rolle ob die Version schon etwas älter ist. (Wer würde dann eine Vorversion kaufen, wenn kein Support bestünde) Eine Garantie wie Du es ausdrückst von 24 Monaten gibt es so nicht. Steht allerdings auch in der EULA.

Meine Aussage war so zu verstehen, dass wer eine Version VDL2016 zum damaligen Zeitpunkt erworben hatte,

ist heute aus dem kostenlosen Support heraus.