Verabschieded sich MAGIX vom Disk-Brennen?

newpapa schrieb am 03.07.2020 um 09:26 Uhr

Hallo,

erstmalig wollte ich mit VPX12 den Menüpunkt CD/DVD brennen nutzen und stellte fest, dass er sang und klanglos entfallen ist. Versehen ist das wohl nicht, weil in der Tastaturkürzelliste der betreffende Eintrag gestrichen wurde. Da im Brennmenü seit Jahren keine Verbesserungen mehr erfolgt sind, gehe ich davon aus, dass die Möglichkeit des Disk-Brennens demnächst ganz wegfallen wird.

Hat jemand Informationen?

Kommentare

Matthes2 schrieb am 03.07.2020 um 10:15 Uhr

Das will ich nicht hoffen, allein für meine Schüler benötige ich das weiterhin - ich bin aber noch nie über den Weg des Eintrags im Menü gegangen, sondern immer über die Brennoberfläche.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Ehemaliger User schrieb am 03.07.2020 um 10:21 Uhr

Wer weiß schon, was Magix mit Pro X vorhat. Ich habe da ja schon meine Skepsis geäußert und werde auch nicht mehr verlängern.

Aber bestehende Programmteile, die nicht zwangsläufig weiter entwickelt werden müssen einfach weg zu lassen macht für mich nicht wirklich Sinn, auch wenn schon häufiger darüber diskutiert wurde, wie zeitgemäß Brennen noch ist.

newpapa schrieb am 03.07.2020 um 11:25 Uhr

Hallo,

@Matthes2

Brennoberfläche geht nur dann, wenn das Projekt noch besteht. Nachträglich ein Image brennen geht so nicht.

Natürlich kann man sich behelfen: Brennprogramm der Konkurrenz nehmen oder Speed direkt starten. Ich finde das Vorgehen von MAGIX nur nicht so toll.

Matthes2 schrieb am 03.07.2020 um 16:36 Uhr

@newpapa Ich erstelle aus dem Projekt heraus immer iso-Dateien, über die ich mir die DVDs / BRs brenne. Die iso-Dateien bleiben bei mir auf dem Rechner erhalten und sind gleichzeitig Sicherung. Gebrannt wird bei mir ohnehin mit NERO, da kann ich mit mehreren Brennern gleichzeitig arbeiten (2 interne, bei Bedarf klemme ich einen weiteren über USB an); außerdem kann ich die benötigte Anzahl eingeben und wechsele dann nur noch die Rohlinge. Nach mancher Schulveranstaltung kommt es schon mal vor, dass ich 50 / 60 Scheiben brennen muss, das geht so für mich am besten.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Tom_BEST_Pictures schrieb am 04.07.2020 um 16:56 Uhr

Wieso? Ist doch alles da... 😉

Laptop: XMG Ultra 17 / Schenker

Mainboard: Intel

Prozessor: Intel Core i9-9900K

Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080 | 8 GB GDDR6

Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB (64 GB) DDR4-2400 Kingston ValueRAM

Massenspeicher: 500 GB SSD / 4 TB Samsung 970 EVO | PCI Express

Programm: Magix Video Pro X

Betriebssystem: Windows 11

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Laptop: Omen

Mainboard: HP 84DB 93.17 / Intel

Prozessor: Intel Core i7-8750H

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB GDDR 5

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4

Massenspeicher: 256 GB SSD / 1 TB-HDD / 4 TB-Extern

Programm: Magix Video Pro X

Betriebssystem: Windows 11

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Laptop: Asus N752VX-GC131T

Mainboard: Intel HM170 (Skylake PCH-H)

Prozessor: Intel Core i7-6700HQ 2.6 GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 950M - HD Graphics 530 mit 4 GB DDR3-VRAM

Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4

Massenspeicher: 256-GB-SSD / 1 TB-HDD / 4 TB-Extern

Programm: Magix Video ProX

Betriebssystem: Windows 11

korntunnel schrieb am 04.07.2020 um 17:08 Uhr

@Tom_BEST_Pictures

das ist damit nicht gemeint, sondern das Brennen bereits erstellter Videos über den TAB Datei, CD/DVD Brennen und das dann folgende Untermenue. In VPX 11 gibt es das noch, in der 12 wohl nicht mehr.

Zuletzt geändert von korntunnel am 04.07.2020, 17:12, insgesamt 2-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Tom_BEST_Pictures schrieb am 04.07.2020 um 18:10 Uhr

Ach so... 😶

Laptop: XMG Ultra 17 / Schenker

Mainboard: Intel

Prozessor: Intel Core i9-9900K

Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080 | 8 GB GDDR6

Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB (64 GB) DDR4-2400 Kingston ValueRAM

Massenspeicher: 500 GB SSD / 4 TB Samsung 970 EVO | PCI Express

Programm: Magix Video Pro X

Betriebssystem: Windows 11

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Laptop: Omen

Mainboard: HP 84DB 93.17 / Intel

Prozessor: Intel Core i7-8750H

Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB GDDR 5

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4

Massenspeicher: 256 GB SSD / 1 TB-HDD / 4 TB-Extern

Programm: Magix Video Pro X

Betriebssystem: Windows 11

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Laptop: Asus N752VX-GC131T

Mainboard: Intel HM170 (Skylake PCH-H)

Prozessor: Intel Core i7-6700HQ 2.6 GHz

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 950M - HD Graphics 530 mit 4 GB DDR3-VRAM

Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4

Massenspeicher: 256-GB-SSD / 1 TB-HDD / 4 TB-Extern

Programm: Magix Video ProX

Betriebssystem: Windows 11