Kommentare

Dett schrieb am 19.09.2016 um 20:12 Uhr

Erzähl uns was über dein Betriebssystem und deinen Rechner, Prozessor, Arbeitsspeicher; dann sehen wir weiter

Dass von den 2 Mio Pixeln des AVCHD Filmes auf der DVD nur etwas mehr als 400000 übrig bleiben ist Dir klar???

Gruß

Detlev

BilderMacher schrieb am 20.09.2016 um 08:03 Uhr

In VDL 2014 renderst du mit dem MainConcept-Codec, VDL 2017 benutzt in der Standardeinstellung den Intel-Codec. Könnte daran liegen. Stelle ggf. auf den MainConcept um, und versuche mit dem.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 20.09.2016, 08:03, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

ghvguenter schrieb am 20.09.2016 um 11:30 Uhr

Mein Betriebssystem: Windows 10  64bit, CPU: AMD Phenom II X4 945  3.00GHz, Arbeitsspeicher 8.00GB, Grafikkarte NVIDIA GeForce GT 430