Video rendern

Max-Tokio schrieb am 28.06.2022 um 18:33 Uhr

Hallo. Habe "Video Delux 2021, wenn ich ein Film bearbeitet habe und diesen exportieren/rendern möchte wird mein PC kaum ausgelastet. Habe einen "Intel(R) Core(TM) i7-11800H" und eine "GeForce RTX 3070". Beides läut beim rendern, höchstens 10%. Finde aber auch keine Einstellungsmöglichkeiten das, dass Programm auf GPU rendert oder Volle Leistung und damit schneller umwandelt... Bitte um Hilfe

Kommentare

SWISS-TOM schrieb am 28.06.2022 um 18:55 Uhr

@Max-Tokio

Du brauchst keine Hilfe, sondern nur ein bisschen mehr Geduld. Magix nimmt sich das was es braucht um zu einem guten Export zu kommen. Das ist abhängig von vielen Faktoren. VDL 2022 soll merklich schneller rendern als VDL 2021, müsstest halt updaten.

Auch ein noch grösserer und schnellerer Computer wird einen Export merklich nicht schneller erledigen.

Max-Tokio schrieb am 28.06.2022 um 20:17 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort...

Ach so ok. Ich dachte das rendern ist proportional zur Rechenleistung.... Wie könnte ich meine Version upgraden auf Version 2022 ? das wäre doch günstiger als 2022 neu zu kaufen ?

 

BilderMacher schrieb am 28.06.2022 um 20:24 Uhr

Finde aber auch keine Einstellungsmöglichkeiten das, dass Programm auf GPU rendert oder Volle Leistung und damit schneller umwandelt...

Die Einstellungen für die Hardwarebeschleunigung (Hardwarencoding) findet man in den Programmeinstellungen sowie im Exportdialog auf dem "Erweitert..."-Fenster.

 

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Max-Tokio schrieb am 28.06.2022 um 20:34 Uhr

Danke für die Antwort. Be deinen Optionen ist alles eingestellt... Trotzdem nicht mehr als 10% Auslastung

BilderMacher schrieb am 28.06.2022 um 20:35 Uhr

Du meinst aber doch die Auslastung der GPU? Denn auf die wird encodiert, somit die CPU entlastet.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 28.06.2022, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Max-Tokio schrieb am 28.06.2022 um 20:43 Uhr

Ich nehme gerade ein Video auf, morgen render ich es, da lade ich mal Screenshots vom Taskmanager hoch

Max-Tokio schrieb am 29.06.2022 um 21:59 Uhr

OK. Ist doch schon mehr Auslastung als ich das erste mal getestet habe, aber 50% ist auch nicht viel ???

#

BilderMacher schrieb am 29.06.2022 um 22:16 Uhr

Für eine bessere Übersicht ist der Tab "Leistung" aber doch anschaulicher.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Max-Tokio schrieb am 30.06.2022 um 22:17 Uhr

 

 

GPU Rendering ist angeklickt

BilderMacher schrieb am 01.07.2022 um 07:34 Uhr

Welche Grafikkarte ist bei dir für den Export ausgewählt?

Sowohl in den Programmeinstellungen ...

... als auch im Dialog "Erweitert" ...

Die Nvidia scheint ja leistungsstark zu sein? Ich kenne sie nicht. Kann dazu leider nichts beisteuern.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 01.07.2022, 07:35, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Matthes2 schrieb am 01.07.2022 um 08:45 Uhr

Mit der 3070 sollte das Rendern eigentlich recht gut laufen, ABER es gibt eine Einschränkung: seitens NVidia wird bei INTERLACED Videos das Hardwarerendern NICHT unterstützt!! Bitte unbedingt kontrollieren, dass Du in progressiv arbeitest!
Drücke die Daumen!

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Max-Tokio schrieb am 01.07.2022 um 23:14 Uhr

Danke für Eure Antworten. Ist eigentlich eine Gamer-Grafikkarte. Da sollte schon genug raus kommen :-)

 

Die Option habe ich gar nicht:

 

Peter2003 schrieb am 01.07.2022 um 23:32 Uhr

@Max-Tokio

wie schon von @SWISS-TOM angesprochen. Wenn Du Deine Grafikkarte besser auslasten bzw. nutzen möchtest, benötigst Du die Infusion 3 von VDL2022. Die Infusion 2 von VDL2021 leistet das nicht.

Gruß Peter

Desktop: Win 11, VPX 14 Version  20.01.169, VPX 12 Version 18.01.95, i9-9900k, 32 GB, Geforce GTX1660, angeschlossen: 3 Monitore HP M27 1920X1080, 1 Monitor 3840*2160, 1 TV 27 Zoll. Grafikkartentreiber wie von Magix empfohlen.

Laptop: WIN11; VPX 14 Version  20.01.159; Lenovo i5-1035G1; UHD630; 8GB Arbeitsspeicher
Cameras: Panasonic GH5, Canon HF-M46, Canon HF-M506, Canon EOS 80D, Canon EOS M10.

Max-Tokio schrieb am 02.07.2022 um 23:02 Uhr

Ah ok Danke für Eure Hilfe. Kann ich meine Version Kostengünstig upgraden oder muss ich die 2022 komplett neu kaufen ???

EDIT: Habe es gefunden: Kostet wohl knapp 50 Euro... Wie läuft so ein Upgrade ab ? Bekomme ich dann einen neuen Lizensschlüssel anstatt dem alten ???

Und Gibt es eine Möglichkeit das Magix Fenster dauerhaft minimiert zu lassen, wenn es rendert? Stört, wenn man nebenbei noch etwas anderes machen will am PC

SWISS-TOM schrieb am 03.07.2022 um 07:37 Uhr

@Max-Tokio

Starte das Upgrade und alle Infos erhälts du direkt beim Download und/oder es kommt autom. ein Mail von Magix mit allen nötigen Infos. Kontrolliere auch mal alles in deinem Magix Konto-Service Center.

Es minimiert sich alles wenn du im Renderfenster die Minimierschaltfläche oben rechts drückst. (Nicht im Bearbeitungsfenster)

Stoppi schrieb am 03.07.2022 um 07:44 Uhr

@Max-Tokio wenn du ein Update kaufst bekommst du eine Mail mit dem Downloadlink und Seriennummer.

Wenn dein Video rendert kannst du doch andere Programme/Fenster aufmachen, die sind doch dann im Vordergrund während der Task von Magix dann im Hintergrund arbeitet.

Max-Tokio schrieb am 03.07.2022 um 12:44 Uhr

Ja da habt ihr recht, mich stört beim Minimieren, wenn ich Windows+D drücke und damit alles runter lege, bzw Windows+M, und ich ein anderes Programm aufmache, dass Magix VDL automatisch wieder mit maximiert wird.

 

EDIT: Habe jetzt das minimiertschaltfläche im Renderfenster getestet... Das funktioniert so wie ihr es gesagt habt :-) Super klasse.... Bild mir aber ein, dass diese Schaltfläche in der 2021er Version nicht so war

 

Ich werde mir das Upgrade für 50 Euro gönnen, habe gerade die Testversion laufen und mit der wird die Grafikkarte auf 50 -70 % ausgereizt und schafft somit das 3min Testvideo in knapp 1min... Top

Max-Tokio schrieb am 03.07.2022 um 12:58 Uhr

Kann ich nicht auch das Angebot nehmen ???? Ist sogar die Premium Version und kostet gerade mal 6 Euro mehr als das Upgrade bei Magix

 

https://www.amazon.de/Magix-Video-deluxe-Plus-2022/dp/B09DYXH1C2/ref=sr_1_3?keywords=magic%2Bvideo%2Bdeluxe%2B2022%2Bplus&qid=1656845318&sprefix=Magix%2BVideo%2B%2Caps%2C87&sr=8-3&th=1

korntunnel schrieb am 03.07.2022 um 14:05 Uhr

@Max-Tokio

Selbstverständlich kannst Du das Angebot annehmen, es ist Deine alleinige Entscheidung, was Du tust und was nicht. Eine Empfehlung wirst Du, jedenfalls von mir, nicht zu lesen bekommen.Falls der Kauf dort nicht in Deinem Sinne ist, kann ich die Verantwortung dafür nicht übernehmen.

Viele Grüße

Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Max-Tokio schrieb am 03.07.2022 um 14:46 Uhr

OK.. wieso, was könnte da in den Amazon Angebot anders sein... Ist doch ein Lizenz Key den ich in die Testversion eingeben kann ? Grüße