Videoformate:

lotharweinrich schrieb am 06.10.2022 um 11:37 Uhr

"Ältere" Videoprogramme akzeptierten auch "altes" Material im AVI-Format, das geht jetzt nur mit Zusatzarbeit und Mehraufwand.Da kann ich bei den hochgelobten heutigen Video de lux - varianten keinen Vorteil erkennen.

Mache ich etwas falsch ??

Windows 10

Kommentare

Renter11 schrieb am 06.10.2022 um 11:57 Uhr

@lotharweinrich,

Mache ich etwas falsch ??

avi ist ein Container und kein Videoformat! Das sollte man wissen. Was darin verborgen ist, kann man nur durch eine Analyse mittels MediaInfo herausfinden.

https://www.magix.info/de/tutorials/analyse-von-dateien-mit-mediainfo--932809/

Je nachdem welcher Video und Audio Codec darin gefunden wird, kann man den nächsten Schritt gehen. Vor allem Spasscams verwenden oft leicht geänderte Codecs, um die offiziellen Abgaben an den Codec-Rechteinhaber zu sparen, was zu solchen Problemen führt.

Im Forum liest man dann, dass einige User glauben, dass durch die Installation von Codec-Packs die Probleme gelöst werden können. Das Gegenteil ist der Fall und plötzlich können die Videos nicht importiert werden, bei denen es die ganze Zeit keine Probleme gab. Wenn du von Mehraufwand schreibst, vermute ich, dass du die Videos auch konvertierst und dazu Konverter nutzt.

Zuletzt geändert von Renter11 am 06.10.2022, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Big Sur VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Big Sur VMware Win10

 

lotharweinrich schrieb am 07.10.2022 um 09:50 Uhr

Sehr freundlicher Rentner 11(ohne Namen) es ist s e h r freundlich, daß Du Deine v i e l besseren Kenntnisse zum Thema zeigst. DANKE.

Leider bringt mich das 0-Schritte weiter.

Ohne Konvertierung kann ich (sehr lange) Beiträge aus den 90 ziger Jahren nicht einbringen.

AllesGjute und beste Gesundheit

Marc-Goder schrieb am 07.10.2022 um 10:20 Uhr

@lotharweinrich

Ohne eine Media Info Analyse kommen wir hier auch nicht weiter. Ich kann Avi importieren und Exportieren.

Ich habe AVI Files mit DivX, Canopus HQ und HQX und PNASONIC DV Codec.

Bisher bekomme ich nur Files nicht importiert die den alten Ligos MPEG 2 Codec beinhalten.

Es wird immer mehr an alten Codec's weg fallen da sie wenig bis gar nicht benutzt werden und trotzdem Lizenzgebühr kosten.

Auch stellen die alten Codex "Altlasten" dar die eine Multi GPU und Multi CPU Core Optimierung behindern.

korntunnel schrieb am 07.10.2022 um 10:54 Uhr

Hallo @lotharweinrich

Du bist relativ neu hier im Forum, deshalb einige Erklärungen. Viele von uns haben "Avatare", aus unterschiedlichen Gründen, so @Renter11 als auch ich, um die Geburtsnamen nicht zu anzugeben. Btw: Renter11, ohne "n", nicht Rentner. Möglich, dass er einer ist, aber das ist damit nicht gemeint.

Die meisten Helfer hier sind ehrenamtlich in ihrer Freizeit tätig, es sei denn, es ist das Magix-Symbol dabei, dann schaltet sich der Support direkt ein.

Deshalb kam die Empfehlung, MediaInfo anzuwenden und die Daten hier einzustellen. Wie das funktioniert, sieht Du in dem von ihm genannten Tutorial. Es ist auch meine Meinung, dass wir ohne diese Information nicht weiterkommen. Mögliche Gründe hat Dir @Marc-Goder genannt.

Schreibe bitte auch hier genau, woraus der Mehraufwand besteht bzw. welchen Konverter Du nutzt.

Eines ist halt in der EDV sicher: das einzig Beständige ist der Wandel.

Viele Grüße

Korntunnel

 

Zuletzt geändert von korntunnel am 07.10.2022, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Renter11 schrieb am 07.10.2022 um 11:09 Uhr

@lotharweinrich,

ich weiß nun nicht genau, was du mir sagen möchtest. Da mir nicht bekannt ist, welche Voraussetzungen bei dir für den Videoschnitt vorhanden sind, muss man nachfragen und mögliche ungenaue Aussagen korrigieren. Eventuell informierst du dich, was ein Nickname ist, bevor du weitere Kommentare dieser Art loslässt.

Es liegt an dir die Dinge umzusetzen, die man dir genannt hat.

Windows 10  64-Bit, I7-9700, 16 GB-RAM, NVidia GeForce GTX2070, Samsung SSD 1TB, 2 x 3 TB interne HD, 2 x 4 TB externe USB 3.0 HD

MACmini I7 3.0 GHz, 1 TB SSD macOS Big Sur VMware Win10
MacBook Pro I5 2,4GHz, 1TB SSD macOS Big Sur VMware Win10

 

lotharweinrich schrieb am 08.10.2022 um 14:52 Uhr

Danke,bemühen Sie sich nicht weiter,das hilft keinem.

lotharweinrich schrieb am 08.10.2022 um 15:08 Uhr

Marc coder und Korntunnel zeigen ja das Dilemma.

Was nützt eine große Firma mit (im Regelfall sehr guten ) vielen Produkten, wenn das hinter uns Liegende nicht mehr vernünftig nutzbar ist.

Natürlich findet jeder eine Konvertierungssoftware aber das ist doch wie das Krankenauto neben der Strassenbahn.

 

Bemühen Sie sich nicht weiter, ich weiß ja nun,daß man vieles (manche Menschen alles) wissen kann,aber für den angesprochenen Defekt hat MAGIX keine Lösung.

Punkt.Ende.

korntunnel schrieb am 08.10.2022 um 17:56 Uhr

Hallo @lotharweinrich

wir haben hier versucht, Dir zu helfen. Allerdings finde ich es nicht gut, wenn Du (das ist hier im Forum so üblich, verwende ich auch weiter) persönlich wirst und nicht nachvollziehbare Argumente anbringst.Es ist alles geschrieben, was Hilfe bringen würde.

Du kannst nicht erwarten, dass alles ältere auf neuen Systemen läuft, das ist mit keinem Programm so. Nichts, was unter XP lief, läuft auch unter Win10. Das ist halt so, ob wir das wollen oder nicht.

Deshalb solltest Du unseren Empfehlungen folgen. Wenn Du das nicht möchtest, werde ich Deinen Schlußworten folgen, und den Beitrag hier schließen.

Viele Grüße

Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 08.10.2022, 18:00, insgesamt 2-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8