Vorschau-Rendering

videofan60 schrieb am 13.04.2017 um 15:03 Uhr

Hallo,

innerhalb eines Projektes habe ich einen mts-Clip, den ich rückwärts laufen lassen möchte. Das Ergebnis ist kräftiges Ruckeln, während der Clip im Vorwärtsgang ganz normal ablief.

Um das Ergebnis im Vorschaumonitor besser zu bewerten, wollte ich Vorschau-Rendering anwenden. Dazu habe ich den Clip als Bereich markiert. Bei Anwahl von Vorschau-Rendering unter Datei-Einstellungen kommt keine Abfrage nach dem Bereich und es tritt auch keine Wirkung ein.

Was mache ich da falsch?

VDL2014-Plus.

Vielen Dank

  Kamera  Lumix TZ61.

VDL-2014Plus und VDL_2016Premium:

PC - Online mit VDL: Intel i7 3770K, 16 GB DDR3, Gigabyte Z68 XP, 120 SSD S3, Seagate Barracuda 7200 -1 TB, Grafik Nvidea GTX 680-2 GB DDR5, BlueRay-Brenner LG,  Windows7 HP 64, Monitor Hanns-G 24 Zoll

VDL-2019 Premium auf PC: Intel Core i7 9700K 8-Core Prozessor, Gigabyte HZ370 HD3 Mainboard, RAM 16GB DDR4, Grafik Nvidia GTX 1660Ti - 6GB, SSD 500GB, 1 TB HDD, Windows 10 Home, 64 Bit

Kommentare

A380 schrieb am 13.04.2017 um 15:31 Uhr

Moin moin aus Bremen,

unter "Datei - Einstellungen" kannst du nur Performance-Einstellungen machen.

Das Starten des Vorschaurendern ist ein eigener Button in der TimeLine (BlitzSymbol)

Edit: Ist kein BlitzSymbol

mfg William... Der A380

Zuletzt geändert von A380 am 13.04.2017, 15:42, insgesamt 2-mal geändert.

Panasonic AG-AC90/X909 VDL2014/2016 Prem - WIN 7 Home 64Bit - ASUS P8P67 PRO - I5-2500K - 8GB DDR3, Nvidia 1050TI 4GB - 6 * 1TB Intern - Samsung SSD 240GB - ACER 27" - ShuttlePRO V2

Thomschi schrieb am 13.04.2017 um 15:36 Uhr

Ich bin mir nicht sicher ob es bei VDL 2014 auch schon den Blitz gab. Aber es gab mal so etwas wie ein Augensymbol wo ein Stern drin war. Damit konnte man dann das Vorschaurendering starten. Hast Du den Clip auch mit dem blauen Streifen markiert. Denn dann wird gefragt ob der Bereich gerendert werden soll.

Gruß