VSt Reaktor5

Huck schrieb am 16.12.2011 um 23:43 Uhr

Hallo!
Ich benutze Windows XP und arbeite auf dem Laptop Esprimo Mobile Intel Core 2 Duo Prozessoren.
mit Music Maker 17 Premium und USB-Keyboard. Soundkarte Sound Blaster X-Fi Surround 5.1 .
Habe mir Komplete Elements von Native Instruments gekauft
Als Vst Instaliert.
Wenn ich  Reakto5  "Aerobic.rkplr" Starte läuft der Sound so auf der Spur ohne Midi-Éditor-Fenster oder Fenster wie bei Beat-Box??!!
Für Hilfe schon mal Danke!
Gruß Huck!

 

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 17.12.2011 um 11:25 Uhr

Ist bei diesem Teil hier...

ich bin auch noch nicht dahinter gekommen was das eigentlich soll.

Irgendwann werd ich mal die Zeit haben mich damit zu beschäftigen, spätestens wenn ich das Teil mal brauche.

Wäre ne Möglichkeit bei NI nachzufragen.

Gruß

Werner

wurzel65 schrieb am 20.12.2011 um 19:23 Uhr

Ich habe Reaktor 5 noch nicht lange und bin noch weit davon entfernt, mit diesem Programm schon sinnvoll arbeiten zu können. Soviel ich bis jetzt weiß ist, dass Reaktor 5 eine Software ist, mit der man seine eigenen Synthesizer gestalten und dann benutzen kann. 

Als "Preset", besser als Beispiele solcher Synthesizer gibt es Plugins wie das bei SOWIESO abgebildete, die ohne Midi-Eingabe laufen, sie geben praktisch immer Ton von sich. Dieses Beispielgerät erzeugt wunderschöne Flächensounds, die man mit den Reglern auch während des Laufens verändern kann.

Die Reglereinstellungen lassen sich programmieren bzw. automatisieren (im Logic-Studio mit dem ich arbeite, ob im Musicmaker weiß ich nicht) und man kann dadurch an einer bestimmten Stelle im Song einen ganz bestimmten Sound hervorrufen. Natürlich kann man die Tonausgabe auch stumm schalten.

Experimentieren lohnt sich! Gruß Bernd