WD 18, Platzhalter mit YT Inhalt wird nich angezeigt

HJWolters schrieb am 22.08.2021 um 09:59 Uhr

Hi.

Ja, wie das Thema sagt, die Inhalte bleiben unsichtbar. Ebene? Eigentlich sollte ich nichts gegenüber weiteren Gelungenen geändert haben. Die zeigen sich in: http://www.hjw-hobbyfilm.de/

Danke.

 

Kommentare

marboe schrieb am 22.08.2021 um 12:09 Uhr

Was genau bei dir falsch ist, kann ich nicht sagen. Nur, was ich komisch finde.

Da wäre erstens der Seitenaufbau. Normal ist <head></head> und dann >body></body>. Bei dir:

Ich habe das zu Erwartende mal rot markiert. Warum bei dir danach noch div-Einträge kommen, kann ich nicht sagen. Gesehen habe ich das noch nie.
Hast du am Seitenaufbau in irgendeiner Weise herum manipuliert? Hast du Zusatzebenen erschaffen?

Dann ist auffällig, dass du Elemente über die ganze Seite hast, die über allen anderen Objekten sind:

Zusätzlich sind deine Textzeilen ausgesprochen unüblich eingebaut. Für jedes Wort ist eine Schriftart hinterlegt.

Wie hast du deine Texte eingebaut und wo sind sie her? Ich würde mal auf Spätfolgen von Einbinden aus Word tippen. Sollte das stimmen, dann werden alle versteckten Zeichen in Windows automatisch mitkopiert. Das kann man unterbinden, indem man den reinen Text importiert im entsprechenden Einfügefenster, oder die Texte einmal kurz zwischenspeichern in Notepad.

Ein Video ist nicht zu finden im Quelltext. Ist also nicht veröffentlicht worden. Dafür kann es diverse Gründe geben. ZB das Erstellen des Videos auf einer Hintergrundebene oder Zusatz Fremdcode.
Tippe ich richtig, dass die Projektdatei schon älter ist und nicht mit der 18er Version komplett neu gemacht wurde?
Gruß marboe

HJWolters schrieb am 23.08.2021 um 08:47 Uhr

Hi @marboe

Vielen Dank. Wie alles entstanden ist kann ich nicht nachvollziehen. Eigentlich habe ich nur das benutzt was WD zuließ😉.

  • Nee, mein Text ist wohl teilweise ein „copy and paste“ Produkt (aus einer Dritt-Website), doch wurde dieser immer erst in Notepad neutralisiert. So habe ich mir, durch deinen Beitrag inspiriert, das HTML Konstrukt mal genauer angesehen.   
    Zuviel <span> bei Einsatz von „Blocksatz“ mit dem WD18 Text-Editor.  Da bekommt Wort-für-Wort eine Span-Zeile mit allen nötigen/unnötigen Formatangaben.
    Ich habe das mal auf Standard Fließtext umgestellt und nun hat "nur" jede Text-Zeile eine Span-Einfassung. Hier sollte doch eigentlich mit <div> (Textblock) gewerkelt werden, oder?
  • Zu den Platzhaltern.
    Keine Ursache gefunden aber eine Lösung. Neue leere Seite erstellt, danach den Text von der Trouble Site über  Wordpad rüber kopiert, alte Site entsorgt und fertig. Alles ist gut bis auf: Warum bekommt immer noch jede Zeile ein <span> und nicht der gesamte Textblock ein <div>? Die gesamte Website würde doch schneller(?).
  • Ich habe den letzten Stand uploaded.

Danke fürs Brainstorming 🤓.

PS.
Noch ne Frage: Links oben auf meinen Sites gibt es die "Blog-Community Navigation". Hier hätte ich gerne den Mouse-over Effekt wie bei der Haupt-Navigation. Wie, wo, was muss ich da machen? Danke.

Zuletzt geändert von HJWolters am 23.08.2021, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Gruß, Hansi 😷
Meine neutrale WWW Präsenz
PC? Vorhanden! NLE: Davinci Resolve 18 Studio, VPX14, Kamera: Lumix GH6 (mit Atomos Ninja V+) und Blackmagic PCC4K dazu einige MFT Gläser.

marboe schrieb am 23.08.2021 um 09:33 Uhr

Zuviel <span> bei Einsatz von „Blocksatz“ mit dem WD18 Text-Editor. 

Ja, da bist du nun mit dem Code in Zeilen wesentlich besser dran. Das hatte ich schon längst wieder aus meinem Gedächtnis gestrichen, dass Blocksatz dies verursacht. (Er macht in Browsern so oft Probleme, dass man dies in Verbindung mit dem WD eigentlich besser nicht nutzen sollte).

Das Codieren in Spanelementen von Zeilen ist die default-Einstellung des Programms. Das ist für die Geschwindigkeit des Seitenaufrufs nur minimal wichtig, wenn alle Elemente in der gleichen Schriftart gehalten sind bzw man so wenig wie möglich verschiedene nutzt. Man kann grundsätzlich mit der Platzhalterfunktion allen möglichen Code realisieren; also auch div-Elemente erstellen. Ob sich das dann aber mit sonstigen Funktionen oder Codeschnippseln beisst, ist immer die Frage. Meine Seiten laufen mit der aktuellen Codierung alle gut und schnell - ich würde mir darüber keine Gedanken machen. Leider habe ich auch keinen Codeschnippsel für dich um das zu testen. Letztlich findest du sowas aber immer im Netz und kannst es ausprobieren. Rechteck zeichnen, über Webeigenschaften -> durch Code im Body ersetzen...

Noch ne Frage: Links oben auf meinen Sites gibt es die "Blog-Community Navigation". Hier hätte ich gerne den Mouse-over Effekt wie bei der Haupt-Navigation.

Du kannst bei der vorhandenen Navi die Animation entsprechend bearbeiten:

Noch einfacher ist es aber wahrscheinlich, wenn du die obere navigation einfach duplizierst und dann die Öffnungsrichtung umstellst. Natürlich musst du die wenigen Links dann auch nochmal neu setzen, dennoch dürfte dies imho schneller zum Erfolg führen, als mühsam den gleichen Effekt einstellen zu wollen. Gruß Marboe

HJWolters schrieb am 23.08.2021 um 12:45 Uhr

Danke! Hab es dupliziert - war wohl auch richtig so.