Web Designer 10 - Programmstart- Fehlermeldung: Festplatte voll

Hutschenreuter schrieb am 20.05.2014 um 18:47 Uhr

Wenn ich den Webdesigner 10 Starte (als Administrator) erhalte ich folgende Fehlermeldung

Wenn ich dann auf ok klicke, startet das Programm normal. Danach funktioniert auch alles.

Die Festplatte ist weder voll noch schreibgeschützt.

Wer weiß Rat, wie ich die Fehlermeldung weg bekommen kann?

Kommentare

Hutschenreuter schrieb am 20.05.2014 um 20:11 Uhr

über Verknüpfung und leeres Projekt bzw. das zuletzt geladene Projekt über Verknüpfung (als Administrator)

Win 7 64 Bit - installiert auf E:/Magix/Web Designer 10 Premium/ - 64-bit-version

sorry - habe ich vergessen zu schreiben

Hutschenreuter schrieb am 20.05.2014 um 23:54 Uhr

nein, Meldung kommt immer noch.

Ich habe komplett deinstalliert. In der Registry ist nichts mehr von webdesigner zu sehen. Dann Standardinstallation auf C und Content installiert ohne Probleme. Habe dann die gesamten Thumbs der Designgalerie anzeigen lassen und neu gestartet. Fehlermeldung immer noch unverändert.

Ich kann damit leben. Ist wahrscheinlich irgendwo ein Rest. Leider gibt es für die 64-bit-versionen noch keinen uninstaller, der die Reste entfernt. Wer einen Tip hat, gerne - ansonsten kann ih mit der Meldung auch leben. Es funktioniert ja soweit alles.

zonaroma schrieb am 21.05.2014 um 13:39 Uhr

Hallo,

und wenn du mal einen Widows-Wiederherstellungspunkt, der nahe vor der Meldung liegt, aktivierst?

Gruß,

zonaroma

Hutschenreuter schrieb am 21.05.2014 um 14:39 Uhr

ich mache nur täglich nachts Komplettsicherungen und das liegt jetzt auch schon eine woche zurück. Mir ist z. B. aufgefallen, dass die Texturen nur in den ordner englisch kopiert wurden und nicht in den ordner deutsch. Da scheint noch was faul zu sein in der downloadversion. Jedenfalls sucht er irgendwas und findet es nicht, bringt dann diese allgemeine Fehlermeldung und das war es auch. Hätte ja sein können, dass das bekannt wäre. So kann ich auch damit leben und will nicht unbedingt jetzt verschlimmbessern. Danke für die Unterstützung

he1126 schrieb am 22.05.2014 um 11:35 Uhr

Hallo,

habe die gleiche Fehlermeldung.

Das Programm funktioniert jedoch nach Bestätigung der Meldung tadellos.

Ich habe die 64er und die 32er Version auf verschiedenen Rechnern installiert mit dem gleichen Ergebnis.

Starte ich den Webdesigner 9 erscheint die Meldung nicht.

Hutschenreuter schrieb am 22.05.2014 um 13:15 Uhr

Schön, wenn man nicht alleine dasteht. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, was wir haben, was alle anderen nicht haben bzw. umgekehrt.

Das Einzige, was mir noch aufgefallen ist. Ich kann bei den Contentseiten online die Seite "Einführung" nicht öffnen bzw. importieren und das Vorschaubild zeigt eine andere Seite an (Design mit Blau) und in der zu ladenden Seite rechts ist es dann ein rotes Design. Alles andere im Content funktioniert.

 

he1126 schrieb am 23.05.2014 um 10:27 Uhr

Das Einzige, was mir noch aufgefallen ist. Ich kann bei den Contentseiten online die Seite "Einführung" nicht öffnen bzw. importieren und das Vorschaubild zeigt eine andere Seite an (Design mit Blau) und in der zu ladenden Seite rechts ist es dann ein rotes Design. Alles andere im Content funktioniert.

 

Ist bei mir ebenso. Allerdings glaube ich nicht, dass das etwas mit der Fehlermeldung zu tun hat.

Offensichtlich hat sonst niemand dieses Problem. Da die Version 9 ohne Probleme startet, kann es kaum mit der Windowskonfiguration zusammenhängen.

hege-stein schrieb am 29.05.2014 um 21:11 Uhr

Bei mir werden folgende Fehlermeldungen bei der Installation/Programmstart angezeigt:

--------

Fehler von MAGIX Web Designer Premium
Die Informationen konnten nicht auf Ihre Festplatte gespeichert werden. Sie ist möglicherweise voll oder schreibgeschützt.

Fehler von MAGIX Web Designer Premium

Einige zusätzliche Installationsdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Smart-Formen stehen also nicht zur vVerfügung. Stellen Sie eine Internetverbindung her und starten Sie das Programm neu.

Fehler von MAGIX Web Designer Premium

Die Datei catindex-tmp konnte nicht auf Ihre Festplatte gespeichert weden. Sie ist möglicherweise voll oder schreibgeschützt.

-----------

Auch eine Installation mit Admin-Rechten hilft nicht. Die bemängelten Fehler Internet-Verbindung/Festplatte sind Unsinn, sonst hätte ich das Installationsprogramm nicht herrunterladen/abspeichern können und Platz auf der Festplatte mehr als ausreichend.

hege-stein schrieb am 06.06.2014 um 09:59 Uhr

Ich habe vom Magix-Support folgende Antowrt erhalten:

-----

 Führen Sie das Programm bitte als Administrator aus. Gehen Sie hierfür bitte
folgendermaßen vor:
1. Falls das Programm gestartet ist, so schließen Sie es bitte.
2. Wählen Sie die Startverknüpfung des MAGIX Programms mit der rechten
Maustaste aus.
3. Wählen Sie in dem erscheinenden Menü die Option "Eigenschaften" aus.
4. Wählen Sie unter dem Karteireiter "Verknüpfung" unten rechts die Option
"Erweitert" aus.
5. Setzen Sie den Haken bei der Option "Als Administrator ausführen".
6. Bestätigen Sie die Änderung mit "OK" -> "Übernehmen" -> "Fortsetzen" ->
"OK".
7. Starten Sie nun das MAGIX Programm über einen Doppelklick auf die von Ihnen
angepasste Startverknüpfung.

Bitte überprüfen Sie zudem Ihre Internetverbindung und lassen Sie den
Verbindungsversuch durch Ihre Firewall (Ihr Virenprogramm) zu.

-------

Bei wem hilft dies? Bei mir tirtt zumindest immer noch die Fehlermeldung mit der vollen/chreibgeschützten Festplatte auf (SSD).

Hutschenreuter schrieb am 06.06.2014 um 10:49 Uhr

ich habe extra deswegen meine gesamte Virensoftware gelöscht und die komplette Firewall raus. Das selbe Ergebnis. Ich vermute da mal schwer einen Programmierfehler, der hoffentlich beim nächsten Update behoben sein wird. Ist zwar nicht schlimm, wenn man die Meldung wegklickt - aber man weiß ja nie... was das irgendwann für einen Rattenschwanz nach sich zieht.

hege-stein schrieb am 06.06.2014 um 12:49 Uhr

Wegen einer Software die Admin-Rechte verlangt auch noch die Antivirensoftware deaktivieren, das kann nicht die Lösung sein.

Hutschenreuter schrieb am 06.06.2014 um 13:42 Uhr

 

 Du möchtest nun die Aussage treffen, dass alle Softwarehersteller das falsch machen ...

 

nein - es ist ja anderen Herstellern NICHT der Fall. Dieses bis zur Selbstaufgabe verteidigen von Magix geht mir echt auf den Senkel

Adobe und Co machen es vor. Noch nie bei einem Update oder neuer Version irgendwelche Fehlermeldungen oder Ähnliches erlebt - und da muss man nicht einmal die Virenscanner anhalten. Bei Magix in schöner Regelmäßigkeit über Jahre bei den ersten Updates Fehler. Warum bekommen fast alle Magixprogramme mindestens 3 oder 4 Patches, bis wieder eine neue Version erscheint und es wieder von vorne losgeht? Weil nicht genügend getestet wird und der User als Betatester herhalten muss.

Und wenn man nicht weiter weiß, ist es natürlich immer ein Anderer, der die Schuld hat. Da muss Firewall und Virenschutzprogramm herhalten. Wenn diese Programme sich aber nicht mehr auf der Festplatte befinden, ein sauberer Clean gemacht wurde - dann noch der Rechner neu gebootet wurde- dann kann ich ausschließen, dass es an dem Virenprogramm oder der Firewall liegt. Da will Magix halt irgendwas irgendwo hinschreiben und findet es nicht - und dann kommt so eine Meldung. Es sind ja einige User, die diese Meldung haben.

Man kann mit dieser Fehlerrmeldung leben, wenn sie nichts anderes anrichtet - aber für dumm verkaufen lass ich mich nicht. Natürlich ist der User immer der, der was falsch macht. Ich kannns echt nicht mehr hören

he1126 schrieb am 06.06.2014 um 14:02 Uhr

Die Antwort von Magix bringt absolut nichts!

he1126 schrieb am 06.06.2014 um 15:22 Uhr

Die Antwort von Magix bringt absolut nichts!

Wer ist hier eigentlich von Magix und hat eine Antwort gegeben ?

Bitte Post von 9:59 lesen.

Hutschenreuter schrieb am 07.06.2014 um 11:15 Uhr

M E I N E    L Ö S U N G

-------------------------------

Ich glaube, ich habe die Lösung gefunden. Bin ich froh und welch ein Zufall, da ich als dummer User bekanntlich ja keine Ahnung habe und erst mal unbedingt als Administrator Updates aufspielen und Programmreset machen soll.

 

Die Fehlermeldung erscheint bei mir immer, wenn ich (was bei mir der Normalfall ist) mit meinem USB- Stick mit dem Internet verbunden bin, also über ein Einwähl- Netzwerk eine Internetverbindung herstelle und danach dann das Programm aufrufe. Trenne ich die Verbindung vorher, dann kommt keine Fehlermeldung mehr.

Magix versucht also irgendwie, bei einer bestehender Verbindung auf den USB- Stick zuzugreifen, was natürlich nicht geht - und dann kommt auch prompt folgerichtig die Fehlermeldung: Festplatte voll oder schreibgeschützt

Das kann jeder Betroffene gerne nachvollziehen. Es würde auch erklären, warum einige diese Fehlermeldung nicht haben.

Und ich weiß - es ist natürlich wieder kein Fehler von Magix - das ist ganz klar ein Windowsproblem bzw. ein Problem der USB- Software. Ich schreibe es gleich hier mit dazu, bevor es wieder ellenlang die blind ergebenen Jünger der Magixgemeinde machen.

Bei wem es so auch funktioniert, der darf mir gerne ein Danke spendieren.

 

zonaroma schrieb am 07.06.2014 um 12:34 Uhr

Hallo,

Und ich weiß - es ist natürlich wieder kein Fehler von Magix - das ist ganz klar ein Windowsproblem bzw. ein Problem der USB- Software. Ich schreibe es gleich hier mit dazu, bevor es wieder ellenlang die blind ergebenen Jünger der Magixgemeinde machen.

Wer soll da noch verstehen, das du den Blind ergebenen Jüngern der Magixgemeinde  eigentlich Fragen stellst.???

Tsss... Tssss... Tsss...???

Aber schön für dich, dass du für dich, deineLösung gefunden hast..

Gruß,

zonaroma

Hutschenreuter schrieb am 07.06.2014 um 14:57 Uhr

Die Fehlermeldung erscheint bei mir immer, wenn ich (was bei mir der Normalfall ist) mit meinem USB- Stick mit dem Internet verbunden bin, also über ein Einwähl- Netzwerk eine Internetverbindung herstelle und danach dann das Programm aufrufe. Trenne ich die Verbindung vorher, dann kommt keine Fehlermeldung mehr.

 

Du bist ja putzig! (um das mal höflich auszudrücken).

 

Meinst du nicht, dass diese Information schon in deine Frage geschrieben gehörte? Dann wäre niemand auf die Idee gekommen ...

Schöne Pfingsten!

Ich bin wie immer von dieser Fachauskunft begeistert. Wenn ich das vorher gewußt hätte, dann hätte es die Frage gar nicht gegeben und ich bin ja nicht der Einzige, bei dem diese Fehlermeldung kommt. Das ist nicht putzig, das ist leider ohne Überlegung und Verständnis irgend etwas geantwortet

Magixprogramme laufen grundsätzlich mit bestehender Internetverbindung. Das soll offensichtlich auch so sein wegen der Aktualisierung und der Online- Prüfung der Berechtigung. Alle anderen Programme von Magix gehen ohne diese Fehlermeldung, nur der Webdesigner 10 motzt.. Also wie darf  ich jetzt das oben Zitierte verstehen?

Ich finde nach langer Suche endlich eine Lösung - der komplette Hilfebeantwortungsapparat von Magix incl. Forum versagt - nur übliche Pauschalantworten kommen, wo man nichts damit anfangen kann - und dann wird man noch hinterher blöd angemacht, wenn man eine Lösung für die User postet. Komische Pfarrer hat die Gemeinde hier... Wer übrigens wissen will, wie ich draufgekommen bin.

 

Normalerweise geht man ja vom DAU (1) aus in seinen Überlegungen. Hier muss man vom DAP (2) ausgehen und dann kommt man auch auf die Lösung. Den DAA(3) lasse ich künftig grundsätzlich weg.

 

(1) Dümmster Anzunehmender User

(2) Dümmster Anzunehmender Programmierer

(3 )Dümmster Anzunehmender Administrator

 

Und der Magix- Support emfielt noch explizit in der Antwort weiter unten, man soll bei bestehender Internetverbindung als Administrator die Firewall und das Virenprogramm ausschalten. Also machen Sie mein System unsicher und genau diese Empfehlung, die Internetverbindung stehen zu haben, produziert die Fehlermeldung.

Jetzt kapiert?

he1126 schrieb am 07.06.2014 um 15:37 Uhr

Hallo Hutschenreuter,

da ich keinen USB-Stick verwende, habe ich die LAN-Verbindung zum Router getrennt.

Siehe da, WD10 startet ohne Fehlermeldung.

Vielleicht kommen wir der Lösung ein Stück näher.

Hutschenreuter schrieb am 07.06.2014 um 15:51 Uhr

Ja, genau daran liegt es, an der Netzwerkverbindung. Wenn die Verbindung getrennt ist, ist die Fehlermeldung weg. Ob über Stick oder LAN oder WLAN ist anscheinend egal.

Magix sollte uns eigentlich dankbar sein, dass wir diesen Fehler gefunden haben

BilderMacher schrieb am 07.06.2014 um 18:24 Uhr

 

Ja, genau daran liegt es, an der Netzwerkverbindung. Wenn die Verbindung getrennt ist, ist die Fehlermeldung weg. Ob über Stick oder LAN oder WLAN ist anscheinend egal.

Betrifft das die Windows 8/8.1 Anwender oder auch die noch Windows 7 installiert haben?

@Hutschenreuter - welches Windows läuft denn auf dem Rechner mit der Fehlermeldung?

 

und genau diese Empfehlung, die Internetverbindung zu haben, produziert die Fehlermeldung.

 

Wie gesagt, ich bin über WLAN online, AV und FW sind aktiv - erhalte aber keine solche Meldung und mein BS ist Win7/64.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 07.06.2014, 19:47, insgesamt 2-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

he1126 schrieb am 07.06.2014 um 20:31 Uhr

Hallo,

bei mir betrifft es windows 8.1 auf PC und Notebook, jeweils 64 Bit.

BeRo schrieb am 08.06.2014 um 01:08 Uhr

@ BilderMacher

[...] Betrifft das [...] auch die noch Windows 7 installiert haben? [...]

In meinem Fall, Ja.

  • Mein BS = Win7 prof. 64 Bit,
  • Verbindung zum Internet über LAN Kabel,
  • installierter WD = Ver. 10 prof. 64 Bit
  • Fehler bei jedem Programmstart, mit- oder ohne aktiven Virenscanner/Firewall.
  • Programmstart fehlerfrei, ohne LAN Verbindung.

Zuletzt geändert von BeRo am 08.06.2014, 01:08, insgesamt 1-mal geändert.

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

Hutschenreuter schrieb am 08.06.2014 um 02:26 Uhr

der Fehler ist gefunden - unabhängig vom Betriebssystem. Da ist nix zu verwirren oder schönzureden...

Hutschenreuter schrieb am 30.07.2014 um 00:42 Uhr

oh Wunder. Der Fehler tritt nach dem Update von heute nicht mehr auf.

Es freut mich, die Programmierer auf den richtigen Weg gebracht zu haben. Hat mich auch nur 3 Tage gekostet.

Wie wäre es mit einem Gutschein für künftige Versionen?