Wie werde ich Simplitec wieder los?

tretkowski schrieb am 22.06.2013 um 20:37 Uhr

Warum wurde die Software ohne mein Zutun und unverlangt auf meinem Rechner installiert, wenn ich für die Anwendung nun noch 50 € blechen soll.

Zum besuchten Kurs hab ich keinen Komentar abgeben können/dürfen.

Zur Qualität schweigt man wohl lieber, oder?

Dort hätte man Fragen wohl besser klären können, aber das hätte den Kurs gesprengt!

MfG

J.T.

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 22.06.2013 um 20:43 Uhr

Wenn du bei installieren den Haken drinnen lässt und nicht rausnimmst, wird das Programm installiert. Und wenn installiert, dann deinstalliert man diese Software eben wieder.

tretkowski schrieb am 23.06.2013 um 09:53 Uhr

So einfach geht es wohl nicht.

Meine Frage, warum fremde Software ohne mein Zutun auf meinem Rechner installiert wurde, ist damit nicht beantwortet.

Jeder weiß, das einmal installierte Software unter Windows beim Deinstallieren immer Reste auf dem Computer zurücklässt.

Magix als Verkäufer fremder Software passt mir gar nicht!

Bei der Yahoo-Toolbar war der Haken wenigstens noch sichtbar.

Hier muss er gut versteckt sein, wenn er überhaupt vorhanden ist, dann kaum erkennbar!!!

So bitte nicht!!!

BilderMacher schrieb am 23.06.2013 um 10:09 Uhr

 

So einfach geht es wohl nicht.

Meine Frage, warum fremde Software ohne mein Zutun auf meinem Rechner installiert wurde, ist damit nicht beantwortet.

Jeder weiß, das einmal installierte Software unter Windows beim Deinstallieren immer Reste auf dem Computer zurücklässt.

Magix als Verkäufer fremder Software passt mir gar nicht!

Bei der Yahoo-Toolbar war der Haken wenigstens noch sichtbar.

Hier muss er gut versteckt sein, wenn er überhaupt vorhanden ist, dann kaum erkennbar!!!

So bitte nicht!!!

Wähle für zukünftige Installationen "Benutzerdefiniert" als Option. Hier hast du die Kontrolle, was installiert wird und kannst auch "versteckte" Programmzusätze (Fremdprogramme) und Toolbars abwählen!

tretkowski schrieb am 23.06.2013 um 10:22 Uhr

Danke.

aber vor einer benutzerdefinierten Installation kann ich nur warnen, denn dann muss man die Software kennen, um zu entscheiden, was man installieren will oder muss.

Deshalb "Standard" wählen!

Bei MAGIX tappt man dann allerdings in diese Installationsfalle mit der Aufforderung ...

Das sollte bei guter/teurer Software nicht passieren.

Aber nun Schluss damit.

Ich will mich nicht weiter ärgern.

 

 

Ehemaliger User schrieb am 23.06.2013 um 10:40 Uhr

Also viel Ahnung scheinst du ja nicht zu haben, wenn man benutzerdefinierte Installation wählt, so sind bei jedem Programmpunkt meist auch Erklärungen dabei, für das gut ist.das Programme mit installiert werden kommt bei anderen Herstellern auch mit vor und der Begriff teuer ist weitreichend, wobei Vdl eher ein preiswertes Programm ist

BilderMacher schrieb am 23.06.2013 um 10:46 Uhr

 

Danke.

aber vor einer benutzerdefinierten Installation kann ich nur warnen, denn dann muss man die Software kennen, um zu entscheiden, was man installieren will oder muss.

Ich verstehe diese Argumentation nicht. Du beschwerst dich, dass du ein Programm "bekommen" hast, nutzt aber die Wahlmöglichkeit nicht, es abzuwählen.

Im Fall "Simplitec" ist doch klar beschrieben, was dieses "Tool" macht.

Für Videoschnitt und -bearbeitung also nicht nötig. Weg damit, kommt gar nicht erst auf die Platte. Genauso die Toolbars, die immer nur unnötiger Ballast für den Browser sind und auch zu viel Daten sammeln könnten.

Wer sie haben will, lässt alles so. 

 

Deshalb "Standard" wählen!

Bei MAGIX tappt man dann allerdings in diese Installationsfalle mit der Aufforderung ...

Das sollte bei guter/teurer Software nicht passieren.

Jeder Hersteller versucht Wege zu finden, seine Zusatzprogramme (oder andere "nützliche" SW) zu vermarkten, zu bewerben. Magix macht das bei Simplitec über diesen Weg bei der Installation der eigenen SW.

Und das ist ärgerlich. Da stimme ich zu!

Deswegen nutze ICH immer die "Benutzerdefinierte" Möglichkeit (auch bei anderen Programmen anderer Hersteller), um keine "Überraschungen" zu erleben.

Ich vertraue nicht der Installationsroutine, ich kontrolliere vor der Installation, was mir da "angeboten" wird.

 

Nun kann jeder sich entscheiden, wie er installieren will: "Auf gut Glück" oder kontrolliert.

Ehemaliger User schrieb am 03.01.2014 um 14:23 Uhr

Ich konnte aber das programm ganz normal deinstallieren,