Wird Magix Web Designer 19 "abgeschaltet"? Fehler mit Galerie Widget!

DC2020 schrieb am 15.04.2024 um 12:48 Uhr

Ich habe den Magix Web Designer Premium 19.01.65946 vom Feb 23. Alles war ok bis ich heute mal wieder ein paar Änderungen vornehmen wollte. Galerie Widget benutzt, Bilder eingefügt, abgespeichert: Java Fehler, Webseite zerschossen. Gott sei Dank hatte ich noch ein Backup. Die Website ist gerettet aber der Fehler ist reproduzierbar, ändern kann ich nix mehr. Schon beim Duplizieren einer Seite (sonst problemlos) und dann editieren stimmt das Layout nicht mehr. Menüleisten werden verschoben, Ausrichtungen stimmen nicht mehr, ich kann die Website einfach nicht mehr vernünftig editieren und verwalten.

Jetzt habe ich hier erfahren, das mein schönes Programm nicht weiter unterstützt wird. Als jahrelanger Magix Nutzer (auch Video usw.) finde ich das furchtbar schade aber hat das vielleicht mit den Problemen zu tun? Das kann doch eigentlich nicht sein, ein Update habe ich nicht bemerkt und auch nicht angefordert, allerdings kann es ja sein, das solche Sachen wir Widgets online nachgeladen werden und wenn man die Laufzeit des Designers begrenzen will... ich spekuliere mal nicht weiter.

Hat denn noch jemand solche Effekte beobachtet? Und was empfehlt Ihr als Ersatz? Mein Vertrauen in XARA ist nicht besonders gross: Abomodell oder Neukauf ohne Support ? Och nö...

Tja, nun stehe ich da. Mein altes Programm funktioniert nicht mehr richtig, was neues nicht in Sicht.

Als wenn man keine anderen Sorgen hat.

 

Kommentare

dbekrause schrieb am 15.04.2024 um 14:22 Uhr

Hi @DC2020, der Web Designer 19 Premium wird schon noch weiter unterstützt, allerdings nicht mehr von Magix, welches Vertrieb und Support an XARA zurückgegeben hat, welches auch den Support bereit stellt...also, eigentlich, mein Vertrauen in diesen Verein ist genauso groß wie Deines😁

Ich hab den Web Designer 19 Premium zwar, kann aber nichts damit anfangen, weil ich meine Webs mit anderer Software erstellt habe und deren HTML-"Format" vom Web Designer nicht unterstützt werden, um das mal moderat auszudrücken...das hatte ich nur vor dem Kauf leider nicht sorgfältig genug gecheckt.

Ob Dein Problem allerdings etwas damit zutun hat, wage ich zu bezweifeln.
Hast Du mal nachgeschaut, welche JAVA-Version auf Deinem PC vorhanden ist bzw. die zwischenzeitlich aktualisiert wurde?

PC 1:CPU Intel Core i7 6700K, 64GB RAM, Grafik Gigabyte Nvidia GTX 1080 Ti (Studio-Treiber 552.22), Windows 10 Pro 22H2, Build 19045.4412, Magix VP X16 22.0.1.216 (UDP3)

PC 2:CPU Intel Core i5 3570K, 8GB RAM, Grafik Gigabyte AMD Radeon HD 7870 ghz, Windows 8.1 Pro, Magix VDL Premium 2022 21.0.2.138

Notebook: ACER Aspire Nitro 5 CPU Intel(R) Core(TM) i7-10750H, 32GB RAM, Grafik Nvidia Geforce RTX 3060 Notebook (Studio Treiber 552.22), Intel UHD Graphics 630, Windows 11 Pro 22H2, Build 22631.3007, Magix VP X15 21.0.1.204 (UDP3)

Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen😁

 

SP. schrieb am 15.04.2024 um 15:30 Uhr

@DC2020 Wie erwähnt, das könnte auch ein anderes Problem sein. Vielleicht liegt es an den Bildern, die du eingefügt hast?

Java und Javascript sind vollkommen verschiedene Dinge. Welchen Fehler hast du gesehen?

DC2020 schrieb am 15.04.2024 um 16:00 Uhr

Ich glaube es war ein Javascript Error, nicht Java.. 3mal versucht, 3mal der Fehler, 3mal alles im Eimer. Ich trau mich jetzt kaum noch, das nochmal zu versuchen. Mein erstes Interesse war auch, die Website zu retten, ich hätte die Fehlermeldung besser ansehen oder abspeichern sollen. Meine Schuld.

Die Bilder sind jpg, aber da die etwas gross waren habe ich die vom Desinger verkleinern lassen. Vielleicht wars das?..

Mal sehen, irgendwann siegt die Neugier über die Vorsicht... Dann versuche ich es nochmal.

Inzwischen hüte ich mein Backup wie eine heilige Kuh :-))

dbekrause schrieb am 15.04.2024 um 21:02 Uhr

@DC2020, wenn das nochnmal passiert, stelle doch mal die Fehlermeldung hier ein, evtl. besteht die Möglichkeit weiterer Unterstützung bzw. Tips😉

PC 1:CPU Intel Core i7 6700K, 64GB RAM, Grafik Gigabyte Nvidia GTX 1080 Ti (Studio-Treiber 552.22), Windows 10 Pro 22H2, Build 19045.4412, Magix VP X16 22.0.1.216 (UDP3)

PC 2:CPU Intel Core i5 3570K, 8GB RAM, Grafik Gigabyte AMD Radeon HD 7870 ghz, Windows 8.1 Pro, Magix VDL Premium 2022 21.0.2.138

Notebook: ACER Aspire Nitro 5 CPU Intel(R) Core(TM) i7-10750H, 32GB RAM, Grafik Nvidia Geforce RTX 3060 Notebook (Studio Treiber 552.22), Intel UHD Graphics 630, Windows 11 Pro 22H2, Build 22631.3007, Magix VP X15 21.0.1.204 (UDP3)

Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen😁

 

DC2020 schrieb am 16.04.2024 um 11:39 Uhr

Hat mir keine Ruhe gelassen, also bischen rumprobiert. Inzwischen konnte ich das auf die Fotogalerie Widgets einschränken. Ich kann das auf die Seite bringen aber nicht abspeichern oder editieren. Fehlermeldung: "Fehler von MAGIX Designer Programm Die Webseite konnte zur Erstellung der Vorschau nicht geladen werden."

Ich habe mal den Standardbrowser von Edge auf Firefox geändert, macht aber auch keinen Unterschied. Der Fehler tritt praktisch bei allen Widgets auf, die ich aus der Design Galerie/ Bildquellen/Foto-Slideshows & Galerien auf die Webseite importiere.

Nach der Fehlermeldung ist das Widget geschlossen und statt der Bilder ist die Widget-Titelseite zu sehen, über die ich Bearbeiten usw. aufrufen kann.

Ich habe leider keine Ahnung, was da nicht stimmt.

Der Javascript Fehler ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten, obwohl ich das gestern noch reproduzieren konnte. Es ist wie verhext...

DC2020 schrieb am 16.04.2024 um 12:20 Uhr

Habe den Javascript error wieder reproduziert:

und hier der "kann vorschau nicht laden" error

SP. schrieb am 16.04.2024 um 12:33 Uhr

@DC2020 Funktioniert es, wenn du die Seite vollständig exportierst, statt nur die Vorschau aufzurufen?

Zum Javascript-Fehler kann in Verbindung mit Xara nichts finden. Da bist du möglicherweise die erste Person, die diesen Fehler hat, was natürlich keinem weiterhilft. Vielleicht liegt es am Widget oder an deiner Seite. Falls es an der Seite liegt, dann müsste es in einem neuen Projekt ohne Probleme funktionieren.

DC2020 schrieb am 16.04.2024 um 13:00 Uhr

Habe festgestellt, dass es bei allen Smart Objekten aus der Galerie den Javascript Fehler gibt. Die Vorschau (Menüleiste oben, Seite mit Auge) geht auch nicht . Ständig der Ladefehler. Nun frage ich mich: Als ich das letzte mal (im Februar) eine Kleinigkeit geändert hatte war alles ok. Jetzt hagelt es diese Fehlermeldungen. Irgendwas geändert habe ich nicht. Wenn ich nichts geändert habe müsste die Ursache woanders liegen und da bietet sich logischerweise nur online zugeladener Content an... beweisen kann ich das aber nicht.

Schade, das es im Moment keine Lösung zu geben scheint, aber ich wollte das wenigstens so genau schildern wie möglich, falls das Schicksal auch bei anderen zuschlägt.

Jedenfalls schon mal danke für Euer Interesse.

BilderMacher schrieb am 16.04.2024 um 16:41 Uhr

@DC2020 verwendest du auf deinen Seiten Fremdcode, Scripte für Formulare, etc?

Ein einfaches Galerie-Widget löst diesen Error nicht aus.

Hier einige Beispiele mit gleichem Error:

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Econreset+at+TCP+onStreamRead

 

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware / Software:
::::::::::::::::::::::::::::::::::::++++:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
 

Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)

NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

  • Video deluxe 2016 Premium
  • Video deluxe 2024 Premium
  • Video Pro X 15
  • Photostory Deluxe 2024
  • Samplitude X7 Suite
  • ACID Pro 11
  • Music Maker 2024
  • MAGIX/XARA Graphic-/Web-Designer

-----------------------------------------------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.4291
Windows Feature Experience Pack 1000.19056.1000.0

------------------------------------------------------------------------------------

Browser: Mozilla Firefox 124.0.2 (64-Bit)

DC2020 schrieb am 18.04.2024 um 07:51 Uhr

Kein Fremdzeug, nur Magix Content. Inzwischen steht fest: Normales Seitenedit ist möglich aber sobald ich ein Foto-Widget aus der Galerie hinzufüge ists vorbei. Einfache Foto Grids oder andere, bei denen nach dem Hinzufügen nichts mehr passiert, sind in Ordnung aber alle anderen (Klick/vergössern/anzeigen) verursachen den Fehler.

Angefangen hat alles, als ich (wie üblich) eine Seite kopiert hatte, um meine Foto Galerie von 5 auf 6 Seiten zu erweitern. Das hat bis dahin immer funktioniert, in diesem Fall plötzlich nicht mehr. Das war das erste Mal, dass der Fehler auftrat und seitdem ist das reproduzierbar so. Das war mein Workaround: Bestehende Seite komplett duplizieren, Webeigenschaften (Name usw.) editieren, Widget aufmachen, Bilder neu, abspeichern....

Es geht also nicht um "einfache" Widgets, die nur Bilder anordnen auf der Seite oder so sondern um die Widgets, die dann auch was mit den Bildern machen, (vergössern bei Klick usw)

Ich hoffe, ich konnte das hinreichend beschreiben.

VielenDanke für Deinen Hinweis, ich werde mir wie von Dir vorgeschlagen mal ansehen. Hoffentlich komme ich der Sache auf die Spur.

DC2020 schrieb am 23.04.2024 um 11:27 Uhr

Also abschliessend:

Es bleibt dabei, viele Online Inhalte sind nicht mehr verfügbar. Das Schlimme daran ist, das es so aussieht, als wenn und der Crash dann erst beim Speichern kommt. Peng - Fehler.

Das heisst aber auch, das diese Teile des Magix Designers nicht mehr benutzbar sind.Selbst bestehende Seiten mit den Widgets können nicht mehr kopiert werden, um neue zu machen. Beim speichern ist Ende.

Schade und eigentlich nicht in Ordnung. Wenn Magix den Designer aufgibt und keine Updates mehr liefert ist das eine Sache. Das Teile eines (bezahlten) Programms nicht mehr verfügbar sind eine andere. Eigentlich sollte es den Benutzern überlassen bleiben, ob sie das Programm weiter benutzen wollen wie es ist oder umsteigen wollen auf ein Neues. Diese Entscheidung haben nun andere getroffen. Erfahren habe ich von den ganzen Umständen erst hier im Forum, registrierte Benutzer sind also nicht mal über den ganzen Kram informiert worden. Also ich persönlich meine, Kundenfreundlichkeit geht anders.

Eine Empfehlung für Xara, die ja ohnehin tief im Web Designer drin steckten, ist das für mich auch nicht.

Diese Art der "Umstellung" ist jedenfalls kaum akzeptabel. Muss ich bei meinem Video deluxe auch mit sowas rechnen? Knall auf Fall das Aus ???

Vertrauen schafft sowas nicht.

Also heisst es, auf die Suche gehen. Beim Webdesign habe ich Alternativen gefunden.

Längst nicht der Leistungsumfang aber ich habe auch längst nicht alles gebraucht. Kosten frei bis mässig. An einem Wochenende eine Website komplett neu und das mit learning by doing. Klar, vieles fehlt, aber die bleiben auch nicht untätig. Ich bins zufrieden.

Beim Videoschnitt gibt es einige freie Alternativen, bei denen man nur mit offenem Mund über den Leitungsstandard staunen kann. Der Aufbruch zu neuen Ufern scheint angesagt... Jedenfalls sollte man vorbereitet sein. Wenn sowas EINMAL passiert, ist der Verursacher schuld aber wenn sowas ZWEIMAL passiert ist man SELBST schuld!

 

Ich danke allen, die mir helfen wollten.

 

 

dbekrause schrieb am 23.04.2024 um 11:43 Uhr

Hi @DC2020, das hier

Eine Empfehlung für Xara, die ja ohnehin tief im Web Designer drin steckten, ist das für mich auch nicht.

ist so auch nicht zutreffend: Magix hat seinerzeit Vertrieb und Support für den Web Designer übernommen...das, und nur das ist der Grund, warum dort eine ganze Zeit lang Magix- und nicht XARA Web Designer drüber stand, die Entwicklung oblag und obliegt einzig und allein bei XARA.

Diese Art der "Umstellung" ist jedenfalls kaum akzeptabel. Muss ich bei meinem Video deluxe auch mit sowas rechnen? Knall auf Fall das Aus ???

Da kannst Du sicher sein, dass mit den Magix Video Produkten (und auch den anderen verbliebenen) so etwas definitiv nicht passiert.

PC 1:CPU Intel Core i7 6700K, 64GB RAM, Grafik Gigabyte Nvidia GTX 1080 Ti (Studio-Treiber 552.22), Windows 10 Pro 22H2, Build 19045.4412, Magix VP X16 22.0.1.216 (UDP3)

PC 2:CPU Intel Core i5 3570K, 8GB RAM, Grafik Gigabyte AMD Radeon HD 7870 ghz, Windows 8.1 Pro, Magix VDL Premium 2022 21.0.2.138

Notebook: ACER Aspire Nitro 5 CPU Intel(R) Core(TM) i7-10750H, 32GB RAM, Grafik Nvidia Geforce RTX 3060 Notebook (Studio Treiber 552.22), Intel UHD Graphics 630, Windows 11 Pro 22H2, Build 22631.3007, Magix VP X15 21.0.1.204 (UDP3)

Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen😁