Abluftrohr

fotokalle schrieb am 02.03.2020 um 16:15 Uhr
Abluftrohr
Tags: Architektur, Schwarz-Weiß, Bildbearbeitung
Kamera Hersteller: Panasonic
Kamera Modell: DMC-FZ1000
Breite: 927
Höhe: 1000
Brennweite: 73 mm
Blende: f/4.5
Verschlusszeit: 1/640 s
Blitz: Flash did not fire, auto
Iso: 100
Aufnahmedatum: 19.08.2015 16:17

Abluft rohr an der Blechfassade, der ehemaligen Müllverbrennung in Fürth-Burgfarrnbach/Mittelfranken

Kommentare

ide schrieb am 02.03.2020 um 16:39 Uhr

Strenge Anordnung und eher Leere als Tiefe , trotzendem spannend! Bilder könnten etwas grösser ausfallen, 2000/3000 oder so.

fotokalle schrieb am 02.03.2020 um 16:54 Uhr

Danke Dir für Deine Anmerkung. Ich bin noch Die 1000 PX Formatgröße aus anderen Communities gewohnt LG Kalle😉

HellRaiser schrieb am 03.03.2020 um 20:43 Uhr

Mit solchen Fotos kann ich oft nix anfangen. Geschmacksache. Aber rein handwerklich gesehen ist das ein gelungenes Bild. Dass es minimal schräg ist fällt nur auf, wenn man die seitlichen Ränder besichtigt: diese schrägen Blitzkanten stören. Das mag jetzt sehr penibel klingen. Aber eine kleine Drehung genügt, dann drauf achten, dass das Bild rechts und links an den schwarzen Streifen abgeschnitten wird, kurz die Schärfe überprüfen ... und schon isses perfekt. Winziger Aufwand. * Die Bildgröße finde ich voll okay. Mein Bildschirm hat 1920 x 1200 Pixel, da kann ich das Bild wunderbar 1:1 anschauen. Wenn Bilder nicht auf den Bildschirm passen, dann werden sie halt verkleinert dargestellt. Und bei diesen zufälligen und windschiefen Maßstäben leidet ganz klar die Schärfe, bzw. die Detailfreudigkeit. Wenn ideewick allerdings einen Bildschirm mit 3000 Pixel Höhe hat, dann kann ich seinen Wunsch nachvollziehen. Große Bildformate sind natürlich beim Ausdrucken ein Vorteil, weil man hierzu das Bild immer verkleinert auf' s Papier bringen sollte. 72 dpi sind auf dem Bildschirm okay, auf dem Papier eher nicht ❤️

fotokalle schrieb am 04.03.2020 um 10:03 Uhr

Mit solchen Fotos kann ich oft nix anfangen. Geschmacksache. Aber rein handwerklich gesehen ist das ein gelungenes Bild. Dass es minimal schräg ist fällt nur auf, wenn man die seitlichen Ränder besichtigt: diese schrägen Blitzkanten stören. Das mag jetzt sehr penibel klingen. Aber eine kleine Drehung genügt, dann drauf achten, dass das Bild rechts und links an den schwarzen Streifen abgeschnitten wird, kurz die Schärfe überprüfen ... und schon isses perfekt. Winziger Aufwand. * Die Bildgröße finde ich voll okay. Mein Bildschirm hat 1920 x 1200 Pixel, da kann ich das Bild wunderbar 1:1 anschauen. Wenn Bilder nicht auf den Bildschirm passen, dann werden sie halt verkleinert dargestellt. Und bei diesen zufälligen und windschiefen Maßstäben leidet ganz klar die Schärfe, bzw. die Detailfreudigkeit. Wenn ideewick allerdings einen Bildschirm mit 3000 Pixel Höhe hat, dann kann ich seinen Wunsch nachvollziehen. Große Bildformate sind natürlich beim Ausdrucken ein Vorteil, weil man hierzu das Bild immer verkleinert auf' s Papier bringen sollte. 72 dpi sind auf dem Bildschirm okay, auf dem Papier eher nicht ❤️

Ich Fotografiere seit 60 Jahre und mache in Community's seit 2000 rum. in jeder Community wird eine andere Pixelgröße verlang. Die meisten verlangen eine Pixelgröße von 1000 Pixel. Danke für dein Konstruktiven Tipp, mir sind die Fehler noch nicht aufgefallen, in den letzten 5 Jahren! Dir einen schönen Tag!

LG Kalle

VOXS schrieb am 04.03.2020 um 12:02 Uhr

Abgesehen von einem tollen Foto, welches durch seine grafische Strenge zu gefallen weiß - die Bildschirmauflösung ist beim Mac 72 dpi, PC liegt bei 96 dpi. Normale Papierausdrucke via heimischen Drucker mögen 150 dpi (RGB), Offsetdruck 300 dpi (CMYK).

Die "Blitzkanten" würde ich durch eine Perspektivkorrektur eliminieren - dann stimmt's wieder mit der optischen Harmonie 🙂

fotokalle schrieb am 04.03.2020 um 13:51 Uhr

Abgesehen von einem tollen Foto, welches durch seine grafische Strenge zu gefallen weiß - die Bildschirmauflösung ist beim Mac 72 dpi, PC liegt bei 96 dpi. Normale Papierausdrucke via heimischen Drucker mögen 150 dpi (RGB), Offsetdruck 300 dpi (CMYK).

Die "Blitzkanten" würde ich durch eine Perspektivkorrektur eliminieren - dann stimmt's wieder mit der optischen Harmonie 🙂

Danke VOx, ich habe es schon mit einer Perspektivkorrektur beseitigt!

LG Kalle