Air Travel (Ready for Take Off)

ChevalierDeSangreal schrieb am 14.07.2014 um 19:39 Uhr
151
Tags: Sonstiges, Chill-Out, Soundtrack, Ambient, Music Maker Artist

Seit dem ich denken kann haben mich Flugzeuge fasziniert. Sie wurden zu meiner größten Leidenschaft die auch heute noch anhält. Da ich meine Jugend in Frankfurt am Main verbracht habe, war ich sehr oft am Flughafen und habe mir die Nase an den Scheiben platt gedrückt und war natürlich auch auf der Besucherterasse. Ich habe sehr liebe Menschen zum Flughafen gebracht und abgeholt. Der in dem Track angegebene Flugsteig B12 hat auch Erinnerungswert. Von diesem Flugsteig habe ich eine der letzten Boeing 747 der PAN AM vor dem Flug nach Berlin gesehen. Beim Abholen war ich meist mehrere Stunden zu früh da um die einmalige Atmosphäre einzufangen und natürlich Kofferaufkleber zu stibitzen, von allen möglichen Fluggesellschaften. Favorit war und ist eindeutig die Lufthansa. Und wenn ich heute fliege, was sehr selten geschieht wünschte ich mir dass mein Platz ganz vorne links wäre.

Ich hasse den Ausdruck Piloten wären die Busfahrer der Lüfte, auch wenn dies im weitesten Sinne stimmen mag. Aber sie haben meine Hochachtung, auch wenn heute alles voller Elektronik ist. Trotzdem tragen sie eine Menge Verantwortung.

Nun zu dem Song. Ich habe mir als Untermalung für "Air Travel" das Ave Maria von Bach vorgenommen und es passend, so hoffe ich es zumindest, arrangiert.

Die Ansage für den Flug nach New York mit Continental Airlines ist in Frankfurt aufgenommen. Die zu hörenden Flugzeuge sind Boeing 747-400. Das ATC (Air Traffic Control) stammen aus Originalaufnahmen. Crewansagen sind aus verschiedenen Addons für Flugsimulatoren. Nun viel Spass mit dem Stück, auch wenn es wieder Überlänge hat.

Viele Grüße,

Oliver (C.D.S.)

Kommentare

Piazzini schrieb am 15.07.2014 um 20:18 Uhr

Hoi Oliver

zwischendurch wiedermal etwas klassik....obwohl dieses stück nach meinem geschmack nicht sehr viel mit klassik zu tun hat. Ich denke da viel eher an einen Soundtrack, Moviescore oder einen Chillout, Ambient song.

Mir gefällt was ich höre, besonders interessant finde ich die Lautsprecherdurchsagen, geben dem Stück seine klare aussage. Wunderbar wiedergegeben, einie reise durch die Lüfte, die klare sicht zur sonne und die wolkendecke unter mir.

Der übergang des Drum bei ca 5 min ist schon etwas heftig und riss mich so richtig aus dem Traum. Schade. Auch würde ich persönlich das Haubtgewicht auf die melodien legen und nicht auf die Pads. Ich denke, dass die Bkgrnd Pads etwas laut sind im vergleich zu den feinen Pianoleodien.

Ansonsten alles sehr schön und weiter so

en liebe gruess vom

sandro

 

Leomax schrieb am 19.07.2014 um 12:30 Uhr

Sehr schön dieses Thema musikalisch umgestzt.

Icg finde das nist eine tolle Arbeit geworden.

Klasse Idee

lg Leomax

CJ_Rick schrieb am 20.07.2014 um 11:37 Uhr

Also ich hab am Anfang bei den Strings echt ne Gänsehaut gekriegt! Das ist sowas von schön! Sehr gut umgesetzt. Nur leider ab 5.08 passt das Drum nicht so wirklich in die Athmosphäre des Songs. Aber ansonsten sehr sehr schön. 5 Sterne dafür!

CJ-Rick

siggi_s schrieb am 29.07.2014 um 08:33 Uhr

Hey,

auch hier gefällt mir die Kompi. mit Klassik sehr.

Toll! Weiter so! 

LG siggi

Ehemaliger User schrieb am 29.08.2014 um 20:21 Uhr

Hi! Das ist mir neu, dass man sie "Busfahrer" der Lüfte nennt. Logisch wäre es. Heißt ja nicht umsonst Airbus. Würde nicht auf die Idee kommen sie so zu nennen. Pilot ist ein Fachbegrif, den man mit anderen Berufen nicht gleichstellen kann.

LG / aces-e37