Day by Day 2

Trommel-Herbert schrieb am 23.02.2013 um 19:07 Uhr
552
Tags:

Hallo Freunde,

Felix @FxL hat mir seinen Song "Day by Day" zur Betrommelung geschickt.
Gerne habe ich diesen Part übernommen und möchte das Ergebnis hier nun vorstellen.
Es ist natürlich noch nicht perfekt, denn nach oben geht immer noch was.
Aber wir sind ja nicht als Profis und zum Geld verdienen hier, sondern wollen unseren
Spaß an der Musik ausleben und den (Spaß) wünsche ich Euch beim Anhören.

Danke noch mal Felix für die schöne und entspannte Zusammenarbeit
und das Cover, das Du freundlicherweise erstellt hast.

Beste Grüße
Herbert

---------------------------------------------------------------------------

Hi Friends,

Felix @ FxL gave me his song "Day by Day" sent to drumming.
I have gladly accepted this role and would like to introduce to you the result now.
It is of course not perfect, because what goes up still.
But we are not as professionals and earn money here, but want to give our
Live music and fun at the (fun) I wish you listening.

Thanks again for the nice and relaxed cooperation Felix
and the cover art, which you have kindly created.

best Regards
Herbert

------------------
Komposition: Felix @FxL
Vocals: Mykle Anthony
Drums: Trommel-Herbert
------------------

Starless Friend

-----------------
Liebe Freunde,
hier noch mal neu getrommelt und ein bisschen an den Knöpfen gedreht.

Video:

Beste Grüße
Felix, Mykle und Herbert

Kommentare

JuanIsidoro schrieb am 23.02.2013 um 19:11 Uhr

hola amigos

excellent song and team

juanstarlessfriend

Zuletzt geändert von JuanIsidoro am 23.02.2013, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Hola

Me llamo Juan Isidoro. Soy de Sevilla al sur de España.Trabajo en un camion y hago musica por placer.

Espero que os guste.

Juan
My name is juan Isidoro. I’m from Seville in southern Spain.
Working a truck and do music for pleasure.I hope you like.

 

 

LEFTHANDER schrieb am 23.02.2013 um 20:04 Uhr

Hallo Herbert,

toller Song mit starker Stimme allerdings weiß ich jetzt nicht wer hier singt....bitte eine Aufgabenverteilung bei Ankündigung eines solchen Songs. Der Song hat auf jeden Fall Stil ....beim Gesang fällt auf das bis auf ein paar kleine Stellen alles super gesungen ist ......es sind nur Nuancen. Der Sänger ( ????? !!!! ) ist für das Stück maßgeschneidert weil so ein Track ne Menge Seele beim Singen verlangt und das muss man erst mal können.

Der Trommler war auch fleißig und sehr gut .

Der Song gehört in die Charts weil er es verdient hat. Wünschte mir so singen zu können !

Lg

Lefty   

TommyG schrieb am 23.02.2013 um 20:35 Uhr

Hört sich schon klasse an! Toller Sänger, toller Arrangeur, tolles Piano und natürlich toller Drummer, wie sollte es anders sein.  Es sind noch ein paar kleine asynchrone Stellen drin. Aber ich weiß, wie schwierig es ist, punktgenau zu einem Playback zu trommeln, wo kein metrischer Anhaltspunkt da ist, umgekehrt ist es viel leichter.

Aber das sind Peanuts. Ich freue mich echt mit euch, diese 3er Collab ist superb und auch Zielpunkt einer solchen Community wie dieser hier.

Es ist zwar hochgradig Geschmacksfrage, aber ich hätte lieber eine Snare, die etwas weniger Hall drauf hat, diese hier knallt mir zu sehr. Jazz ja, ist es, aber mit Fusion-Komponenten. Das macht die Sache spannend,

Macht mehr von der Sorte, bin begeistert!

------------

Starless Friend

danne schrieb am 23.02.2013 um 20:52 Uhr

Wirklich gut geworden Eure Zusammenarbeit.

gefällt mir sehr gut.

Besten Gruß, Daniel

tingel schrieb am 23.02.2013 um 20:57 Uhr

GEIL für Live Musik... etwas zuviel Hall... bin selbst kein Ass im Mastering, aber der Song ist so wie Detlef sagt, er gehört in die Charts... aber dann müßt Ihr neu mischen... Vollblutmusiker bei der Arbeit zuhören bereitet mir immer am meisten Freude... denn die Soundpool Duddelei der meisten anderen ist nicht die Kunst... es Sei denn Sie nutzen das völlig neu... auf jedem Fall neu abmischen... dann gibt es sternchen, das es nur so hagelt... damit endlich mal Qualität in den Charts ist (Ab und zu passiert das ja mal.. Tyler ist oben... aber eben so ein Song gehört auf jedem Fall in die Top Ten)... gebe mal 5 sterne vor, damit andere hier reinhören... Das ist das Problem von Starless... hören tun das dann weniger.. kreative Grüße Andreas der Tingel...

This schrieb am 23.02.2013 um 21:14 Uhr

Hi Herbert, Felix&Mykle,

der Song ist hammermäßig gut geworden. Herbert hat es ja super treffend beschrieben, Spass - kein Geldverdienen. Und somit ist der Song einfach toll geworden. Das Piano ist genial, die Drums sind der Hammer und die Stimme zum dahin schmelzen.

Also können wir nur hoffen, dass Ihr 3 Euch noch einmal zusammenfinden und so einen klasse Song hinzaubert.

VG Matthias

Starless as usual

Picnicboy schrieb am 23.02.2013 um 21:18 Uhr

MoinMoin!

Bin grad was überrascht.

Du bist sonst so Taktgenau und präzise annen Drums. Wat los?

Kalte Finger gehabt und nach´m langen Spaziergang gedrumt?

Hängst da ganz schön hinnerher und nich nur hier und da.

Mir is auch der Raumhall zu stark eingestellt vom Mixregler her. Der Effekt selber is gut, hat son 80iger-Touch das Ganze dadurch. Nu wat zu dolle halt. Drums sind mir dadurch zu sehr im Hintergrund.

Also da sollteste nochma ran. Das kannste ma um EINIGES besser, deswegen bin ich jetz auch wat streng!

grins

Der Song is klasse, an Felix: Tolle Komposition! Zwar voll Mainstream, abba saugut gemacht!

Auch der Sänger is klasse. Oder issas´n Sample?

Abba für ne Zusammenarbeit auch so schonn ne dolle Nummer, da gibbs ma nix!!!

Pic

 

Farstom schrieb am 23.02.2013 um 21:24 Uhr

very nice music

nicely done

c    o    o    l

i like it

Zuletzt geändert von Farstom am 23.02.2013, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom

Ehemaliger User schrieb am 23.02.2013 um 22:20 Uhr

Tolle Teamarbeit di ih da hinlegt ;)
Schade, dass die Voices etwas an Farbe verlieren, da sie zu wenig Präsenz markieren. Ev. etwas weniger Echo und mehr Höhen reinmixen. Trotzdem auf jedenfall ein Genuss anzuhören !

lg Serge

Frantzi schrieb am 23.02.2013 um 23:03 Uhr

Sehr gut und animierend geworden...
Schwachstellen sind unten schon ausgiebig beschrieben...
Klavier ist erste Klasse und auch sonst passt´s für mich
5*
Franz

Ehemaliger User schrieb am 23.02.2013 um 23:21 Uhr

Liebe Musikfreunde,

ich möchte an dieser Stelle noch einige weitere Informationen zum Titel geben.

1. Die Ur-Version stammt von mir und datiert in den frühen 80zigern; Eine Version ohne Herberts klasse Drums hatte ich schon vor einigen Wochen hier eingestellt: http://www.magix.info/de/day-by-day.audio.907505.html
Übrigens: Mykle singt "Working day by day... try as hard as I can..." - Herbert unterstützt diese Aussage durch das beabsichtigte Verschleppen des Rhythmus- ich finde das sehr beeindruckend!!

2. Mykle Anthony ist ein Sänger aus Chicago, der seine professionell nicht verwendbaren Vocal-Takes bei cc-mixter uns allen zur Verfügung stellt. http://ccmixter.org/files/mykleanthony/21611 Im Gegensatz zu den beliebten Samples aus dem Magix-Soundpool sind die Takes bei cc-mixter eben nicht "professionell produziert", sondern Rohware, in diesem Fall mit vielen Nebengeräuschen und Lautstärke-Schwankungen. Also ehr so wie live gesungen...

3. Dank Herberts Trommeln ist das komplette Werk jetzt "100% Sample free". Das bedeutet für den Mixer Arbeit ohne Ende. Na ja, und dabei läuft nicht immer alles perfekt: Ich war hier auch verantwortlich für den Mix, bin aber eben auch noch "Lehrling".

4. Eure Kritik an "zu viel" Hall verstehe ich. Dazu möchte ich aber folgendes zu bedenken geben: a) die Entstehungsgeschichte des Tracks (siehe Punkt 3) verlangt einfach mehr "Verschmelzung" als normal und b) geht beim Upload viel Präsents verloren. RazorCH hat das völlig richtig kommentiert. Das Original-MP3-File klingen ganz anders... wir werden demnächst an geeigneter Stelle im www den "Beweis" antreten...

So viel dazu. Habt ganz herzlichen Dank für Eure Kommentare, die uns wieder ein Stück weiterbringen werden!! Uns hat die Zusammenarbeit viel Spaß gemacht und ich bin optimistisch, Euch schon bald den "nächsten Streich" vorstellen zu können! :-)

Euer Musikfreund,
Felix

P.S: da ich selbst am Track beteiligt war, vergebe ich hier logo keine Sterne...

 

Ehemaliger User schrieb am 24.02.2013 um 00:14 Uhr

FANTASTICO, SOFT, ROMANTICO, SENSUALE... VERAMENTE UN CAPOLAVORO. STUPENDA LA VOCE, OTTIMA LA PARTE STRUMENTALE. 10**********

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 24.02.2013 um 01:03 Uhr

Hi ihr beiden mein Respekt so muss das sein wen 2 Musiker sich zusammenraufen

 

Alles andere wurde ja schon gesagt

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 24.02.2013, 01:03, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

tgfmusica schrieb am 24.02.2013 um 01:39 Uhr

Bellissimo, non sono un intenditore di Jazz, ma questo mi piace. un saluto da tgfmusica, Gianfranco. ciao. 5*

Trommel-Herbert schrieb am 24.02.2013 um 05:36 Uhr

... und ich hab wieder was dazu gelernt ...

... es ist ungleich schwieriger, wie Thommy (@TommyG) schon in seinem Kommentar bemerkt hat
... ein Stück von oben nach unten aufzubauen
... hier war (wenn ich das richtig verstehe) als Erstes die Gesangsstimme
... um diese hat Felix (@FxL) sehr gekonnt seine Komposition gebaut
... und zuletzt habe ich meine Trommeln dazu gespielt
... Felix musste sich an den Timing-Vorgaben des Gesangs orientieren
... und ich wiederum an dieser kombinierten Vorlage
... ich habe bewusst das Stielmittel des beabsichtigt Verschleppten Rhythmus gewählt
... (das Drumcomputer nicht beherrschen) um diese leichten "Unebenheiten" zu glätten
... ich werde meine Drumspur noch mal im Sinne von Pic (@Picnicboy) überarbeiten
... und in meinem You Tube Video, das ich dann hier verlinke, vorstellen

... es ist eine Freude mit und an Euch musikalisch wachsen zu können

Beste Grüße
Herbert
 

Ehemaliger User schrieb am 24.02.2013 um 11:17 Uhr

 just because we are not professional musicians, the result of our work goes just seen from the perspective of those who like to make music and that he does it with all his heart and will.
Regarding this song, I can not help but say, that is a really good job, all the live performance, not too strong and a jazz instrumental with a simple but direct.
very very good
go on like this
hello frank

Ehemaliger User schrieb am 24.02.2013 um 11:24 Uhr

very very good friend, the stay of my opinion in response to the pouoi read Herbert.
great job
is I would go ahead with this project
hello frank 

Ehemaliger User schrieb am 24.02.2013 um 11:48 Uhr

Hallo my friend,
A really good work  of percussion / drums ..for me is professional your musical accompaniment !..love it
A great embrace from your friend
Antonio
 

Ehemaliger User schrieb am 24.02.2013 um 11:48 Uhr

 very very good work, exellent sound.

nice jazz

swproject

Maboe schrieb am 24.02.2013 um 12:28 Uhr

Hallo Ihr "Drei" ,

Den Song habe ich bereits bei Felix gehört und war damals schon sehr sehr angetan. Was mich damals eine Nuance gestört hat, war der etwas dumpfe Gesang. Scheint mir jetzt besser zu sein, könnte aber noch ein wenig mehr an Höhen haben (mein Geschmack).

Herberts drumplay ist in jedem Fall eine Bereicherung für den Song - es geht doch nix über von Menschen gespielten Instumenten. Der Live-Charakter gefällt mir gut, die leichten rhythmustechnischen Abweichungen habe ich auch gehört, stören mich jetzt aber nicht so sehr. Weiß ich doch aus meiner "Kirchenband-Vergangenheit" sehr gut, dass normaler Weise Drums und Bass den Rhythmus vorgeben und alle anderen sich danach zu richten haben - hier war es aus bereits beschriebenen Gründen genau anders herum. Das ist wirklich nicht einfach! Reeeeeeschpekt!

Somit insgesamt eine super tolle Gemeinschaftsarbeit und ich hätte gern mehr davon!!!

Mathias 

Huck schrieb am 24.02.2013 um 12:32 Uhr

Hallo!

Habt ihr ja gut gemacht!!!!

Gerne gehört!!!!!

Gruß Huck!

tingel schrieb am 24.02.2013 um 19:11 Uhr

Danke für die Einladung und dem Sound im "Video"... das is schon eher differenzierter... und hey... grade wenn es live abgenommene Musik ist,  ist es schwieriger, is ja man klar oder? Kenne ich doch selbst... bin ja auch kein Mastering As... finde ich aber schon bei weitem besser... macht weiter so und lasst an der Nummer nicht locker... das ist ein richtig geiles 80iger mega soul Teil... bringt es ins jetzt... meinen Respekt für jeden von Euch habt Ihr sowoeso schon kreative Grüße Andreas

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 24.02.2013 um 19:23 Uhr

hi,

 

ich gebe Andy recht es ist schon viel besser aber ich würde vom Mastern das R&B (HipHop) meine meinung

ach da sieht mann wieder das es auf YouTube noch besser ist

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 24.02.2013, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

VOXS schrieb am 24.02.2013 um 19:53 Uhr

Hallo Jungs,

ein wirklich klasse Titel, der nach meinen verkorksten Ohren etwas Feinschliff benötigt. Ein Hauch weniger Hall würde das Ganze persönlicher/ intimer machen. Die schleppenden Drums gefallen mir und passen gut. Gesang ist obertoppi - wie der ganze Song!

Es lohnt sich wirklich, hier noch einmal Hand anzulegen!

Grüße an alle Beteiligten - Euer VOX

I'm a Starless friend