Dinner At The Beach

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 00:59 Uhr
Tags:

Aufgrund meiner Vorliebe für „Retro Jazz“ wollte ich auch mal ein Musikstück in dieser Richtung probieren. Nur mit Hilfe von „Milana“s Gesang konnte ich dies aber auch umsetzen, und ich möchte ihr nochmals herzlich danken.

Erstellt mit Magix Music Maker 2013 (100% Midi).
Komponiert, arrangiert und produziert von R 1772. Text von R 1772.
Gesang:Milana Zilnik - www.milanazilnik.com
Gesang arrangiert und produziert von R 1772, Arty Sandler und Milana Zilnik.

Verwendete VST-Plug Ins:
Mastering:
Up Stereo, You Wah Shock!
Instrumente und Effekte:
Magix Saxophonia
Magix Vita 2 Acoustik Piano
Magix Electric Bass
Magix Drum Engine mit BasiQ
GTG EP 2008
Synth1 mit Arald FX StormGate1
Gesang:
Voc-EQ pro

Because of my fondness for "Retro Jazz" I also wanted to try a piece of music in this direction. Only with the help of "Milana" s singing I was able to  realize this, and I thank her again warmly.

Created with MAGIX Music Maker 2013 (100% Midi).
Composed, arranged and produced by R 1772. Lyrics by R 1772.
Vocals: Milana Zilnik - www.milanazilnik.com
Vocals arranged and produced by R, 1772, Arty Sandler and Milana Zilnik.

Used VST-Plug Ins:
Mastering:
Up Stereo, You Wah Shock!
Instruments and effects:
Magix Saxophonia
Magix Vita 2 Acoustik Piano
Magix Electric Bass
Magix Drum Engine with BasiQ
GTG EP 2008
Synth1 with Arald FX StormGate1

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 06:59 Uhr

Hallo Rainer!

Welch eine Perfektion ! Milana hat hier einfach nur bezaubernd gesungen.....Diese wahnsinns Midiarbeit ist einfach nur zu bewundern und staune was ich da jetzt zu hören bekommen...... 

Klanglich sowie vom Aufbau bis hin zum Gesang der hübschen Dame ein ganz großes Meisterwerk !

Ganz gewaltig mein Freund und Milana 

5*ne Fav !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

LG stefan

Spartano schrieb am 08.10.2012 um 10:14 Uhr

Sehr schöne Musik der mir Richtig Gut gefällt, Klasse Gesang,

zum Abmischen, ich Denke das der Saxophonia einen Tick zu Laut ist und das der Drum und Bass etwas mehr im Vordergrund sein können, sonst Sehr Gute Musikalische Arbeit und Klang, Fav, Herzlichen Gruß von dein Musikfreund Joachim! 

Zuletzt geändert von Spartano am 08.10.2012, 10:15, insgesamt 2-mal geändert.

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

dilampercutshow schrieb am 08.10.2012 um 12:22 Uhr

swing moderne (binaire) efficace, jolie voix style revue casino, trés gai et réussi, bravo !

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 13:26 Uhr

Hallo Rainer,

Chicago, Buster Keaton, Karossen mit breiten Fußschwellern. Banjo, Orchestrion usw.. Du hast das Thema super umgesetzt!! Der Klang ist sehr schön ausgewogen, besser kann man das kaum machen.

Und einen Handkuss an die Milana, sehr einfühlsam und sauber gesungen. Schöne Stimme!

Liebe Grüße

Felix

** * **

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 13:40 Uhr

BRAVO .... Sehr schöne Stimme und Gesang + Musik ..

Gruß Oktave

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 16:18 Uhr

WOW !!!!!!! what a great music , voice and lyric, this is my kind of music

I realy love it

great job !!!!!!

Marie

5***** + FAV

nicology schrieb am 08.10.2012 um 16:47 Uhr

Also ich brauchte einen mOment, um mich da reinzuhören, muss ich zugeben. Der beat kommt so schlechend rüber, wirkte auf mich, wie zu langsam abgespielt. Weiß nicht, ob kick-hihat-kick da die richtige Wahl ist. Das ist man doch eher schneller und aus anderen musikalischen Gefilden gewöhnt. Wenn dann aber die Stimmt einsetzt (wow, ist die klar!), bin ich überzeugt, das Piano-Solo ist fantastisch und was dadnach kommt, flutscht noch mit dem Rausch. Meinen Respekt in jedem Fall für deine 100% MIDI. UNd auch für die richtige Länge. In der Form will man es gleich och einkal anklicken ...

VOXS schrieb am 08.10.2012 um 18:42 Uhr

Hallo Rainer, hallo Milana,

herzlichen Glückwunsch zu dieser Granatennummer! Ich liebe die Musik der 20er - und das als Rocker  
Da schauste aber, oder? Der eher moderne Touch gefällt mir gut, die Stimme von Milana ist turbo und Dein Pianosolo klasse gespielt (...oder hast Du einfach die Geschwindigkeit verdoppelt ).

Der einzige Wermutstropfen für mich sind die MIDI-Bläser am Anfang - da braucht's etwas mehr Feeling, um auf den Punkt zu kommen - sagt die temporäre Musikpolizei auf höchstem Niveau

Da ich gerade selbst etwas mit MIDI experimentiere, bekomme ich eine Ahnung davon, was das für eine Mörderarbeit ist. In diesem Sinne meine Hochachtung zu dieser Nummer - natürlich auch musikalisch!

Nachdem ich mir das Stück gleich noch einmal anhöre, geb' ich Euch für diese charmante Tanznummer alles was ich hier geben kann: 5 Sterne, viele Grüße und das gnadenlose Einsacken des Songs in meine kleine Favoritenliste...

Euer VOX
 

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 18:51 Uhr

Hallo,

schöne Midiarbeit und ein wunderbare Stimme.Retro ist schwer angesagt(ab jetzt).

TommyG schrieb am 08.10.2012 um 19:18 Uhr

Genial. Mein Gott, was hat Milana für eine schöne Stimme. Du spielst ja fast nur Magix plugins, damit kann man geilen Sound machen, ja.

Jazz ist auch eines meiner Steckenpferde, deshalb fahre ich auf deinen Song besonders ab. Er hat was unglaublich Leichtfüßiges und Unterhaltsames. Nur zu kurz. 2:35, das geht überhaupt nicht. Mindestens eine Minute länger.

TommyG schrieb am 08.10.2012 um 19:20 Uhr

Hoppla, jetzt hab ich auf die Sternhupe gedrückt. Dabei wollte ich doch niemals nich mehr Sterne geben.

 

Na ja, jetzt isses passiert.

Trommel-Herbert schrieb am 08.10.2012 um 20:05 Uhr

 *****

... mein Kopfkino spult gerade die Bilder ...
... aus dem Berlin der 20 iger Jahre bei mir ab ...
... fantastische Musik mit genau so phantastischer Stimme ...
... ich kann Euch sehen ... und zwar so ...................

... und so ..............

... SUPER Arbeit ...

Zuletzt geändert von Trommel-Herbert am 08.10.2012, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Starless Friend Ich kommentiere vorrangig nur Beiträge, meiner Freunde und Kontakte.
Sorry, aber sonst bleibt mir keine Zeit mehr um Musik zu machen.
Grund: Zeitproblem (6 Tage 12-14 Stunden Job).

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 20:17 Uhr

Ganz schön flockig. Zeit für Gemütlichkeit. Auch viel beschrieben das kleine Stück -, gesanglich sehr gut. Nimmt Gefallen

yvette21

Ehemaliger User schrieb am 08.10.2012 um 21:38 Uhr

wau clasic music very good work 5***** 

Flazi schrieb am 08.10.2012 um 23:12 Uhr

Hoi und uiiiii !

Genau meins! Nee im Ernst, nähere mich auch solchen Tönen gerne      .. vorsichtig. Ja, 2.40.

Da scheint mir bei vielen ein Scheitelpunkt zum fertigen Song zu sein. Gell, ab da wirds bißle schwierig.......

Mir gefällt das schon, echt. Die Frau singt echt stark!

Bis dann, Uwe

.........................................................................evtl............................................ein paar kleine Gi....., ne? Ok, paßt.

GBTraveller schrieb am 09.10.2012 um 08:14 Uhr

Starke Komposition mit exzellenter Sängerin !!! Klingt unglaublich sauber & Pro. mäßig !! 

Genretechnisch sicherlich nicht mein Schwimmbecken, aber Qualität ist ja keine Frage des Geschmacks .......!!!!!!!

Respektvolle Grüsse Freddy

Maboe schrieb am 09.10.2012 um 12:29 Uhr

Rainer, das ist eine richtig geniale Arbeit von Dir! Hat mir bis auf die zu Anfang und zwischendurch einsetzenden Bläser (hören sich nicht ganz so authentisch an) richtig gut gefallen!

Könnte für meinen Geschmack noch eine Strophe dran, aber die Länge (Kürze) ist hier überhaupt kein Problem. Der Sound ist super, Milana singt klasse und es steckt -weil Du alles am Midi-Fenster arrangierst- eine ganze Menge Mörder-Arbeit drin. Und dann so etwas Tolles hinzukriegen - meinen allerhöchsten Respekt dafür. Einen Song wie diesen habe ich bisher noch nicht hier gehört. Kommt nicht nur deswegen in meine FAV's.

Mach mal weiter so!

Mathias 

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 10.10.2012 um 01:37 Uhr

Hallo Rainer, hallo Milana,

 

Wow alles ander wurde schon gesagt->Fav->5*****

 

PS: ich Liebe die außergewöhnliche Musik

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 10.10.2012, 01:37, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

jorual schrieb am 10.10.2012 um 11:23 Uhr

Hallo Rainer,

Perfekter Foxtrott der zwanziger, der Midiblaeser der sich ein Akkordeon

aehnelt war ja Typisch fuer solchen songs in dieser Zeit.

Klasse Stimme von Milana.

Gruesse von Jorual

 

HPMusicProject schrieb am 14.10.2012 um 10:00 Uhr

Hallo ,da wippt mein Fuß mit ,so schön "fluffig" das Teil   LG Heiko

smartsmurf schrieb am 15.10.2012 um 23:41 Uhr

Bei meinem letzten "Dinner at the Beach" brachten die Bassboxen den Sandboden zum Schwingen... und es lief House Music...

Dein Stück ist etwas ganz anderes... obwohl es schwerfallen dürfte, die perfekten Tanzschritte dafür am Strand hinzubekommen...

...aber darum geht's ja im Song auch nicht.     10*

"glass of wine and some.... mmmmh"

 

 

P.S.:

Musik dieser Art ist eine Bereicherung für diese Comm... kannte ich so bisher nur von Frantzi...

http://www.magix.info/de/mitglieder/profil/Frantzi/medias/

naddlange schrieb am 18.10.2012 um 16:09 Uhr

Bonjour Rainer, c'est un bel essai de Jazz Retro BRAVO !  5*****    Félicitation à Milana 

aida17 schrieb am 24.10.2012 um 19:51 Uhr

Boah,

ich komme gerade aus Nordamerika zurück und habe Orte besucht, in der die Zeit der 20er geradezu in der Luft liegen/lagen.. da trifft es sich sooooo gut, diesen Sound zu hören..., um das Handgepäck wieder ready-for-go zu machen!

Großartig! Klasse die Symbiose zwischen Musik und einer tollen Stimme!!! Hmmmm, I'm back...

Einzig - der Schluss, da hätte ich mir persönlich gerne was "Schräges" gewünscht - wie halt die 20er so waren, crazy, losgelöst...

Herzliche Grüße an Euch 2

Good work! 

Father_of_Joy schrieb am 03.11.2012 um 15:19 Uhr

Beeindruckend ... mal was ganz Besonderes!

Der Charme des frühen 20. Jahrhunderts in die Moderne transponiert ... und mit beneidenswert, herausragender Stimme an deiner Seite ... einfach stark gemacht, von euch beiden!