Frankie Kay & Elemental Child - The Phantom of Uruk

Frankie-Kay schrieb am 16.09.2015 um 21:52 Uhr
190
Tags:

Die Menschen von Uruk wurden durch das wilde Verhalten von Gilgamesh, ihrem mächtigen König, der zu einem Drittel sterblich, und zu zwei Dritteln göttlich war, sehr irritiert. Die Götter erhörten schließlich ihre Gebete und sandten Enkidu, ein bulliges, struppiges Wesen zur Erde, um Gilgamesh zu zügeln.
Beide rangen in wütender Umarmung miteinander, aber keiner von beiden konnte siegen. So wurden beide unzertrennliche Freunde und erlebten aufregende Abenteuer.
Klickt hier für weitere Details zum Gilgamesh Epos :
https://de.wikipedia.org/wiki/Gilgamesch

The people of Uruk were irritated by the wild behaviour of Gilgamesh, their powerful king, who was one-third mortal, two-thirds divine. The gods answered finally the people's prayers and sent down Enkidu, a brawny, shaggy-haired beeing to rein Gilgamesh. The wild man and the king met. They wrestled together, but neither of them could win. So the two became inseparable friends and experienced many exciting adventures.....
Click here to view further details on the Gilgamesh epic :
https://en.wikipedia.org/wiki/Epic_of_Gilgamesh

Music, Production: Frankie Kay & Elemental Child © 2015

 

Video:

 

Coverbild:

Kommentare

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 17.09.2015 um 01:30 Uhr

Wonderful sounds - great synths - excellent outcome - I LIKE VERY MUCH !!!  ciao da sandro

Zuletzt geändert von Sandro_Glavina_Channel am 17.09.2015, 01:30, insgesamt 1-mal geändert.

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Beamish-Spartano schrieb am 17.09.2015 um 09:04 Uhr

Hallo Frankie, ich habe dein Video angesehen, ein Friseur laden gibt es dort selten?

Spaß bei seite, sehr schöne relaxe Musik passend zu dein Video,

Sehr gerne angesehen,

lg, von dein Musikfreund Joachim

Zuletzt geändert von Beamish-Spartano am 17.09.2015, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.

Hallo Musikfreunde,  jeder hat mal Probleme mit das Abmischen seine Musik der eine weniger als der Andere, ich Biete euch an für ein Kleine Betrag, das Abmischen eure Musik zu Übernehmen, bei Interesse bitte Hier oder in mein Solo Profil Anmelden, Alles andere werde ich euch bei Interesse Informieren, herzlichen Gruß Spartano!  

NorbertSN schrieb am 17.09.2015 um 09:36 Uhr

That is a very nice soundtrack indeed!

Enjoyed the adventures of Gilgamesh and Enkidu.

Thanks and regards, Norbert

Ehemaliger User schrieb am 17.09.2015 um 11:39 Uhr

compositional idea without doubt very interesting, electronic music fused with ethnic sounds and world music.
the track is instrumentally varied and quality, and I must say that I liked
My advice to the complexity of the arrangement is to review the volumes of several tracks that seem too high.
however, this is just my opinion, and not a criticism.
However overall I would say very good

franco

nihon94 schrieb am 17.09.2015 um 12:36 Uhr

Nice cover with good Fonts.

Music is great.

5s

nihon94

DJCProject schrieb am 17.09.2015 um 19:43 Uhr

Guten Abend  Franky Kay,& Element Child

Sehr schöne Film Musik.  Also ein Film oder Geschichte kann man sich bei eurer Musik immer wieder vorstellen. Ganz toll gemacht. (5)

LG euer Claas

-Celina-Neatly- schrieb am 18.09.2015 um 20:15 Uhr

It is absolutely great listening to these powerful sounds. Amazing work. Nice to hear.

All the best. Regards...

HellRaiser schrieb am 18.09.2015 um 21:14 Uhr

Huch, schon vorbei? Das ist so eine interessante Musik, dass ich gar nicht gemerkt habe wie die Zeit rum gegangen ist. Ein echt toller Soundtrack! Geniale Klänge hast Du da eingebaut, und es gibt viele Details zu entdecken. Die Schrift auf dem Cover gefällt mir auch sehr gut. Kannst dir auch von mir fünf Sternis ins Stickeralbum kleben.

Frantzi schrieb am 18.09.2015 um 22:30 Uhr

Schöner, sauber ausgeführter Soundtrack, wäre auch schön zu einem Manga passend...
Musik ist tadellos...
5*
Franz

Video_Zusammenschnitt wie immer bemerkenswert

be-polar schrieb am 19.09.2015 um 12:43 Uhr

yo der frankie und das elementen-kind - habt ja schon so einige fette teile rausgehaun!  hier steckt auch wieder soviel kreativität drin, ein anderer hätte daraus 4 tracks gemacht. hab mir das ganze ohne video reingezogen, einfach um den eigentlichen spirit mehr zu spüren & war auch ohne den film sehr geflasht!!!

Piazzini schrieb am 19.09.2015 um 21:47 Uhr

Hallo ihr beiden

da habt ihr eines der Mysterien der Menschheit wunderbar in einen passenden soundtrack verpackt.

Die Musik ist wie jedesmal spannend und absolut passend zum bildmaterial. Ich bin begeistert.

Das gewählte thema finde ich natürlich super. Ich stehe ja auf die ganzen Mysterien und Geheimnisse unserer Welt und der Menschheit.
Das Filmmaterial gefällt mir sehr gut und wenn man die hintergründe kennt echt bemerkenswert.

en liebe gruess vom

sandro

the-men-behind-the-curtain schrieb am 20.09.2015 um 15:10 Uhr

spektakuläre arbeit, video und musik. ihr habt es einfach drauf! punkt aus!

Ehemaliger User schrieb am 22.09.2015 um 18:50 Uhr

Hi!

Cooles Teil sag ich nur!!!

Gefällt mir sehr, von der Musik her und auch das Video ist prima!!!

Manchmal frag ich mich ,wie man auf solche Ideen kommt und das dann noch so gut hinbekommt!!!

Der Sound ist auch optimal und hör gern wieder rein und schau zu!!!

Viele liebe Grüße Chris

smartsmurf schrieb am 23.09.2015 um 11:37 Uhr

Genialer Soundtrack... den auch ich ganz ohne Bilder genossen habe.

Das heißt, ich habe ihn mir wohl insgesamt 3 oder 4 mal angehört... mich nebenbei über Gilgamesh, Uruk usw belesen... sehr interessant... und Eure musikalische Umsetzung passt wunderbar. Ich habe deutlich die orientalischen Einflüsse gehört...

Uruk war mir auch irgendwie ein Begriff... wußte zumindest in welche geografische "Ecke" ich ihn verorten musste. Spontan eingefallen sind mir aber dabei nur die "Uruk Islands" aus dem Spiel "Sphinx and the Cursed Mummy"...   ....

 

 

 

HPMusicProject schrieb am 06.10.2015 um 20:08 Uhr

Hallo ,starke Nummer . gefällt mir sehr . fünd nüscht zu meckern :-) LG Heiko

PitchforkSB schrieb am 13.10.2015 um 22:28 Uhr

Hallo mein Freund .... Stephie und ich hören gerade zusammen euer Werk. Ich schreibe hier im Namen von Stephie. Ich soll dir ausrichten ... das der Track ihr besonderst gut gefällt im Bezug auf Spannungsaufbau. Sie würde sich das Stück sogar auf den MP3 Player laden ... also wenn es nix kostet lass mal rüber wachsen. Ich persönlich mag die Verarbeitung und die Übergänge und die Betonung.  Sehr gut produziert..

VG Stephie und Stefan

beabea schrieb am 28.12.2015 um 22:59 Uhr

...karawanensound...das ist neu bei euch......