Gefangene Stimmen

Die_Creative schrieb am 24.11.2022 um 14:24 Uhr
110
Tags: Wave, Sonstiges, Music Maker Artist

Ich weiß mein Track geht lange, aber das ist mir wirklich egal denn.. er erzählt eine Geschichte.
Vielleicht fesselt meine Geschichte euch ein wenig. Ihr solltet wenn möglich ihn bis zum Ende anhören
sonst könntet ihr einiges verpassen 😉
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Claire wachte auf, als Sie etwas an ihrer Nase kitzelte. Sie öffnete ihre Augen und wollte ihre Decke zurückschlagen,
als sie jedoch ins Nichts griff. Sie wollte sich gerade aufsetzen, als sie merkte das Sie garnicht in ihrem Bett lag, sondern
im warmen Sand. Sie schloss noch einmal ihre Augen um sie dann wieder zu öffnen, da Sie dachte Sie würde träumen.
Aber Nein, es war kein Traum. Sie war irgendwo im Nirgendwo und lag im warmen Sand.
Claire dachte " das kann doch nicht sein, was ist geschehen? Habe ich all meine Sinne verloren??
Sie stand auf und sah sich um. " Bin ich etwa gefangen in meinem eigenen Traum! dachte Sie bei sich.
Ein Ort den ich nicht kenne aber der ins Nirgendwo führt. Ich bin in der Wüste schoss es ihr durch den Kopf.
Wohin soll ich gehen, wen soll ich finden.. was soll ich tun?? Sie rief verzweifelt " Hallo ist da Jemand? Wo bin ich??

In der ferne hörte Claire Stimmen, wunderschöne Stimmen, Gesang.. fast kläglich und so als würde man Sie rufen, Ihnen zu Hilfe zu eilen.
Claire folgte den Stimmen bis Sie den Ort fand an dem die wunderschönen Stimmen Zuhause sind.
Sie sah das in mitten einer Säule Lichter waren. Sie hatten einen Kreis geschlossen und inmitten dieses Kreises war diese
wunderschöne sanfte wehmütig, klägliche Stimme die Claire um Hilfe bat. Claire dachte bei sich " ich habe eine Fatamorgana"
Die Stimme sagte zu Claire. " hab keine Angst mein Kind. Du verstehst jetzt noch nicht warum du hier bist, aber mit der Zeit wirst du es verstehen.
Du bist die Einzige die uns helfen kann, da du diese Fähigkeit besitzt Dinge zu ändern, vom schlechten zum Guten.

So erzählte die Stimme was geschah und warum Sie gefangen im Kreis ist.
Ich bin die Stimme der Wüste. Eine böse Macht hat mich gefangen genommen und mich in diesen Kreis gesperrt. Die Lichter sind meine Freunde. Auch sie wurden
gefangen genommen und bilden diesen Kreis um mich, damit ich nicht entkommen kann. " Bitte Claire hilf uns"
Claire die nun ganz ruhig geworden ist, da Sie fühlte, Sie kann dieser schönen Stimme Glauben schenken fragte" Aber was soll ich tun um Euch zu helfen?
Die Stimme sagte " Du muss in den Fels und nach dem Schatten-Orakel fragen. Die weinenden Felsbrocken werden dir helfen denn auch Sie sind gefangen.
Aber wie finde ich dort hin fragte Claire. Die Stimme antwortete " Gehe zurück und immer geradeaus. Du wirst sehen wo die großen Felsen zuhause sind.
Gehe in die Felswand hinein und frage die weinenden Felsbrocken nach dem Schatten- Orakel. Sie werden dir den Weg zeigen.

Claire tat um was Sie gebeten wurde. Sie ging zurück und sah schon von weitem, das Sie fast am Ziel ist. Sie ging in den Fels und fragte die weinenden Felsbrocken
nach dem Weg zum Schatten- Orakel. Diese antworteten: Du musst immer geradeaus in den Schatten hinein. Claire bedankte sich und ging geradewegs hinein in den Schatten
ohne Furcht und Zweifel, ob Sie auch das richtige tut. Dort angekommen fragte eine tiefe dunkle und nicht gerade symphatische Stimme " was führt dich zu mir du Fremdling?
Claire antwortete" Bitte lass die Stimmen frei denn, auch Sie wollen frei leben können. Sie sollen nicht mehr in Gefangenschaft leben müssen. " Nein entgegnete das Schatten- Orakel.
Die Stimmen bleiben wo Sie sind und dürfen nie mehr frei sein. Claire spürte das diskutieren reine Zeitverschwendung war, drehte sich um und ging. Jedoch dachte sie bei sich " das werden wir noch sehen"
Als sie dem Ausgang entgegen lief, berührte Sie die weinenden Felsbrocken und flüsterte ihnen zu " Auch ihr werdet wieder frei sein. Bald sehr bald. Claire lächelte und  ging zum Ausgang um wieder zu den Stimmen
zu gehen und erzählte ihnen was sich ergeben hat.

Claire überlegte wie, Sie den Stimmen und den weinenden Felsbrocken helfen konnte und mit einem Schlag wusste Sie was zu tun ist.
Sie erzählte den Stimmen davon und auch Sie fühlten das dies der richtige Weg ist.
Ihr müsst Alle zusammen singen, wir müssen Alle zusammen singen denn nur so sind wir gemeinsam stark und die böse Macht muss weichen.
Gesagt getan. Sie sangen Alle zusammen und auch die weinenden Felsbrocken sangen mit als Sie den wunderschönen Gesang der Stimmen hörten.
Somit brach die Macht in sich zusammen und hatte keine Kraft mehr. Das Schatten- Orakel wurde machtlos und löste sich ins nichts auf.
Die Stimmen waren frei und dankten Claire für ihre Hilfe. " Claire, wir danken Dir sehr und wann immer du Hilfe benötigst, sind wir für dich da.,,
Rufe uns in Deinen Gedanken und wir werden dich unterstützen.
 Ihr seit endlich frei sagte Claire und strahlte. Nun verstand sie auch  warum sie sich hier wiederfand und war so glücklich das sie helfen konnte.

Am nächsten Morgen wachte Claire in ihrem Bett auf und war traurig da, Sie das scheinbar alles nur geträumt hatte.
Als ihre Mutter rief:
" Claire  wo warst du gestern da du so viel Sand in deinen Hausschuhen hast? "
Da lächelte Claire.. aber behielt ihr Geheimnis still für sich. 🙂

Kommentare

Alter-Falter schrieb am 24.11.2022 um 17:00 Uhr

... !!!

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 24.11.2022 um 17:19 Uhr

WONDERFUL - ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

SEA-K schrieb am 24.11.2022 um 17:25 Uhr

Hello Claire, so pleased to me e t you,

Wow Christine such a wonderful story that was accompanied by a Super soundtrack. How creative putting Claire into these situations and generating a sense of adventure, a bit of suspense and the ever-loving unpredictability. Br a v o my friend, Bravo I Enjoyed this mini chapter i n Claires lifestyle. B e s t R e gards,

RIS CHRISH Happy Thanksgiving

hildegard-beister schrieb am 24.11.2022 um 17:31 Uhr

Hi Tine,

Text und Musik wieder Kasse! Hier hast du schillernde, musikalische Harmoniefarben zu einem geschlossenem Kunstwerk verfugt.Wie ein charismatischer Hörfilm............SUPER 👌 👏👏 👉❤️

LG,Hildegard

Jochen-S schrieb am 24.11.2022 um 17:42 Uhr

Hallo Tine, in allen Belangen ist das für mich ein einzigartiges Gesamtwerk, mit allem, was dazu gehört 👍🌹❤️👍 ...

LG, Jochen ...

Siggi-M schrieb am 24.11.2022 um 18:27 Uhr

Hallo Tine, das sind die Berber Stimmen aus Tunesien, nicht zu verwechseln mit den Sirenen von Odysseus ☺️.

Hier muß ich dich richtig Loben, du hast hier ein schönes ambientes Arrangemant geschaffen. Ich mußte es bis zum Ende anhören, weil es mir super gefällt. Ein dickes ❤️ für deine Arbeit und 👌👌👌 👉💪💪💪.

LG,Siggi....

Heinekens schrieb am 24.11.2022 um 18:42 Uhr

hola tine, ja das erinnert mich ein bissel an die mukke vom team (bzw. bernd martin,ne) ... ok ein bissel ....

...ja du kannst aber auch geschichten erzählen, bravo ... so kopfkino iss jetzat auch an ... 🎬🌈👳🔮🎵✔️

... 💐....🙃😌👽

Guitar_Smurf schrieb am 24.11.2022 um 21:49 Uhr

Hallo Tine,

wow...Musik und Geschichte einfach nur super, mit beflügelter Fantasie gelauscht. von dir würd´ ich mir sogar Märchen vorlesen lassen, aber nur deine Eigenen😂... ab nach oben mit dem dicken 😂chen

LG...Bert

UliG schrieb am 24.11.2022 um 22:26 Uhr

Wow, ich habe die Geschichte beim Hören gelesen. Jetzt habe ich einen Film mit passender Musik im Kopf. Klasse gemacht. Herzchen oben, ist echt top gemacht. 💯❤️

DJCProject schrieb am 25.11.2022 um 12:57 Uhr

Hallo Tine,

schönes Stück, mit einem orientalischen Touch. Gefällt mir sehr gut. Top. Gern gehört.💯❤️🔝

LG, Claas😎

Semelles-de-Vent schrieb am 25.11.2022 um 14:45 Uhr

Je joins ma voix à tous les autres pour te dire combien ton texte et ta musique sont magnifiques!!!! pas un grain de sable ne vient gêner la beauté de cette piste, sinon peut-être celui resté enfermé dans ta pantoufle!!!!!💯💯💯💯😄🐪🐪🐪🐪❤️💛💚💙🎧🎼🎹🎹🎼🎧

Ich schließe meine Stimme mit allen anderen an, um Ihnen zu sagen, wie schön Ihr Text und Ihre Musik sind!!!! Kein Sandkorn behindert die Schönheit dieser Strecke, außer vielleicht diejenige, die in Ihrem Hausschuh eingeschlossen ist!!!!! 💯💯💯💯😄🐪🐪🐪🐪❤️💛💚💙🎧🎼🎹🎹🎼🎧

MicSurfer schrieb am 25.11.2022 um 18:41 Uhr

Aloha, Du machst Deinem Namen alle Ehre, füllst auf so manches Geistes Leere. Faszinierend und erhebend, die Welt mit Deiner Kreativität belebend. 💯☺️👍👍💪👏

Vio-Project schrieb am 25.11.2022 um 22:50 Uhr

Wieder so eine tolle Geschichte von dir, Tine! Und die Musik erst - coole orientalische Elemente - top Klang - super Aufbau - und am Ende singen alle zusammen! 💪💪💪💪💪👍👍👍👍👍👌👌👌👌👌👏👏👏👏👏

LG Sylvio 😎

Ganfo schrieb am 27.11.2022 um 12:07 Uhr

Traccia interessante, bella come la storia che rappresenta. Complimenti per il bel lavoro!

Ganfo 😎