Genesis / The Big Bang

Soundschill schrieb am 29.12.2008 um 13:20 Uhr
357
Tags:
Ich melde mich zurück und wage mich hiermit an ein kompliziertes Thema: Die Bibel, speziell die Genesis, die Erschaffung der Welt.
Der heutige erste Teil soll den großen Knall, den Big Bang symbolisieren.
Vielen Dank an alle die mir einen Weihnachtsgruß zukommen ließen.

Euch allen ein gesundes neues Jahr 2009 !!!

I report back and herewith venture on a complicated subject: The Holy Bible, especially the genesis, the creation of the world. The today`s first part should symbolise the big bang.

You to all healthy new year 2009 !!!

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 13:34 Uhr
Bin leider etwas nachlässig mit der Grüßerei, deshalb wünsche ich Dir jetzt schon mal ein frohes Weihnachten 2009!!!
ZIGGI schrieb am 29.12.2008 um 14:06 Uhr
Hallo Gerd,
Sehr gute erste Teil. Die Auswirkungen gibt es die richtige Atmosphäre.
Es wird interessant sein zu sehen, wie weit Sie gehen mit diesem Thema.

Ich hoffe, Sie hatten eine gute Weihnachten mein Freund.
Alles Gute für 2009

Brian
Cosmic_Paul schrieb am 29.12.2008 um 14:23 Uhr
Schön,.. das du dich mal wieder hören läßt! Interessantes Projekt!!!

[ .. voll eingetaucht .. ]

Freue mich auf weitere Parts!!!

LG und guten Rutsch!

Paul
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 16:25 Uhr
Gut auf den "großen Knall" hingearbeitet ...

Gruß, Ingo
masni schrieb am 29.12.2008 um 16:27 Uhr
Halo Gerd, schoen dass du wieder da  bist . .  . 
Diesmal hast du dir  etwas  Schwieriges vorgenommen , aber du hast es gut gemeistert  !!   BRAVO !!   
Einige Loops  deiner   Melodie  kenne ich  sehr gut ..  
       Mache ruhig  weiter ,  ich bin gespannt   ..  
 Auch ich weunsche  dir Alles Gute im Neuen Jahr
  
 P.S.  Auch ich habe Neuheiten ,  Musik und auch ein Video   ...
ThaiArne schrieb am 29.12.2008 um 16:49 Uhr
Ich meine, dass dir das sehr gut gelungen ist... und nach dem Knall fängt das Leben an zu blühen... sehr schön gemacht...!!!
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 17:01 Uhr
Ja, gefällt mir ganz gut, "liegt" mir. Jetzt noch ein ernster, schwerer Text und es wäre perfekt. Gruß Dieter.
Guitorb schrieb am 29.12.2008 um 18:20 Uhr
 Very good ambience. A deep subject deserves a deep soundtrack.Right On!
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 18:43 Uhr
Hi ....

Excellent ! A difficult subject, but it starts very well .... I look forward to following ....

Je vous souhaite une bonne Année 2009 ....

Dan
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 19:13 Uhr
Gedanken mit sehr viel Gefühl  und Arrangement musikalisch umgesetzt!

LG Hans Josef
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 19:21 Uhr
Das Thema ist kompliziert,aber du hast es gemeistert.
Mix,mastering ist soweit Ok.
Dein song ist vielleicht einen Tick übersteuert und die FX`s ein wenig zu laut,aber dennoch bin ich auf den 2.Part gespannt.

Schöne Arbeit von Dir.

Ich wünsch dir ein frohes und gesundes neue Jahr.

LG  Michael
Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 20:22 Uhr

dont know what happened in the beginning if there was one but this song is superb

Ehemaliger User schrieb am 29.12.2008 um 20:35 Uhr
jeder hat seine Vorstellungen und da sollte man nicht hineireden
musikalisch sehr schön dargestellt

(der Erfinder des BigBang war Einstein)
redisland schrieb am 30.12.2008 um 00:56 Uhr
einfach klasse
StoneFace schrieb am 30.12.2008 um 10:47 Uhr
mit dem großen Knall hast du dir aber Zeit gelassen. 
Schön, von dir mal wieder was zu hören. Bin schon auf Teil 2 gespannt

Guten Rutsch
TommyG schrieb am 30.12.2008 um 12:58 Uhr
Idee ist wirklich sehr gut. Der Song müßte aber wohl eher "Vor dem Urknall", heißen, denn es urknallt ja erst gegen Ende des Stückes. Nichtsdestotrotz, tolle Atmosphäre.
smartsmurf schrieb am 30.12.2008 um 18:06 Uhr
Lost in space... lost between time and reality... emptyness...

...energy, matter, n.o..t...h....i.....n......g........

I just let the music ignite my phantasy. And there it is...

Great Composition !!! 

P.S.: The disturbing sounds at the end are (of course) galaxies and dark matter fighting for their place in the universe... remember, it's all in the head...

emundem schrieb am 30.12.2008 um 19:47 Uhr
Die Musik finde ich großartig!
Den Urknall habe ich als etwas gewaltiger in Erinnerung
Teiwaz schrieb am 31.12.2008 um 11:24 Uhr

Ehemaliger User schrieb am 28.01.2009 um 08:20 Uhr
Na, da ham dich wohl mehrere Musen gleichzeitig geknutscht, als du dies Werk erschaffen hast, wa? Thema wurde sehr gut musikalisch umgesetzt, da stimme ich meinen Vorrednern absolut zu. Und bei den vielen Vorbestellungen für "Teil 2" (ich registrier' mich hiermit auch schon mal dafür...) kannste wohl bald auf ne Goldene hoffen!
Hau rein!!!
Sandro_Glavina_Channel schrieb am 29.01.2009 um 22:41 Uhr
SUPER !!!! ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Ehemaliger User schrieb am 04.02.2009 um 07:42 Uhr
Hallo Gerd
Toller Track !
GruB Patrick
Blackpool schrieb am 10.02.2009 um 03:39 Uhr
Einfach schööööön!!