Nach dem Unwetter

BlueSkyWorks schrieb am 11.11.2008 um 17:43 Uhr
Nach dem Unwetter
Tags:
Kamera Hersteller: NIKON CORPORATION
Kamera Modell: NIKON D40
Breite: 3008
Höhe: 2000
Brennweite: 32 mm
Verschlusszeit: 1/400 s
Blitz: Flash did not fire, auto
Iso: 200
Aufnahmedatum: 31.05.2008 20:46
In der Nacht vom 30. auf den 31.05.2008 wurde mein Wohnort von einem orkanartigen Unwetter heimgesucht. Die ca. 1 km breite Schneise der hauptsächlichen Zerstörung zog sich quer durchs Dorf. Bäume wurden entwurzelt und Dächer abgedeckt. Meinem Zuhause ist nichts geschehen, da es außerhalb des Zentrums der Verwüstungen lag. Es fiel innerhalb von 40 Minuten unglaublich viel Regen und der Sturm erreichte Geschwindigkeiten von 140 km/h.
Das Foto wurde am Abend danach aufgenommen und zeigt die überschwemmten Bach-Auen, die dreißig Zentimeter hoch überflutet waren.

Kommentare

astro_rainer schrieb am 11.11.2008 um 19:03 Uhr
Bei so einem Ereignis gibt es interessante Fotos aber auch nasse Füße. Eine schöne Lichtstimmung mit interessanten Spiegelungen im Feuchtgebiet.
Erra schrieb am 11.11.2008 um 19:12 Uhr
Ich liebe diese Art von Bildern, diese Farben und die Spiegelungen. Wunderschön!
Magellan21 schrieb am 11.11.2008 um 19:14 Uhr
Fantastische Aufname;Klasse !!!
Fiona45 schrieb am 11.11.2008 um 20:21 Uhr
Tolles Bild
Lioness01 schrieb am 11.11.2008 um 21:53 Uhr
Hello my dear !
I am happy to hear that you are alright and save. What an amazing sight this is. It must have been spectacular and a bit scary at the same time! By the way, did you get th message I sent you a while ago?
A hug from your lioness
Gone69 schrieb am 11.11.2008 um 21:59 Uhr
Very nice sunset.
renacuajo schrieb am 11.11.2008 um 22:13 Uhr
Ehemaliger User schrieb am 11.11.2008 um 22:33 Uhr
Ein sehr interessantes und imposantes Bild.
fotokalle schrieb am 12.11.2008 um 15:11 Uhr

Schönes Stimmungsbild mit einem sehr schönen Bildaufbau und sehr schönen Licht:!:

LG

Kalle

Ehemaliger User schrieb am 12.11.2008 um 15:13 Uhr
wowwww , super
ZIGGI schrieb am 12.11.2008 um 19:52 Uhr
Super photo my friend
Ehemaliger User schrieb am 12.11.2008 um 20:04 Uhr
Ich habe mal bei 120 km/h in der S-Bahn gesessen, an entwurzelten Bäumen vorbei"schaukelnd"..... - da hast Du  wirklich unwahrscheinlich Glück gehabt in dieser Nacht. Aber warum hast Du das Foto aufge"hübscht"? Ich hätte auch ein s/W-Foto akzeptiert....
falling_starz schrieb am 13.11.2008 um 11:09 Uhr
An amazing perspective of nature, in all it's beauty.
rosmary schrieb am 13.11.2008 um 18:10 Uhr
Du hast mit dieser schönen Aufnahme als solche eine Naturkatastrophe dokumentiert.

Nicht zu übersehen ist, dass die Regenwälder in Gefahr sind ( somit auch unser Klima ), weil ein Teil der " Gattung Mensch " blind ist vor Gier, alles Brauchbare zu Geld zu machen.

Möglicherweise sind diese Katastrophen der " Versuch " einer Selbstregulierung der Natur.

Deine Information dazu lässt mich erschauern....schlimm für alle Betroffenen. Das Schicksal/Zufall hat dich bewahrt....
Ehemaliger User schrieb am 14.11.2008 um 22:17 Uhr

diese Stimmung hast Du sehr gut festgehalten ......
Ehemaliger User schrieb am 15.11.2008 um 13:25 Uhr
Hallo mein Freund!!
SUPER Foto!!
LG
Roby
masni schrieb am 15.11.2008 um 17:24 Uhr
ein sehr schoenes Stimmungsbild  !!   BRAVO !!   Carl
Toni schrieb am 15.11.2008 um 20:56 Uhr
schönes Stimmungsfoto..!  
Sandro_Glavina_Channel schrieb am 16.11.2008 um 00:01 Uhr
very very good!!! ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Ehemaliger User schrieb am 17.11.2008 um 01:41 Uhr
Magnifique jeux de lumière .... Malgré ce problème de caprice de la nature ....

Dan
NOBODY schrieb am 18.11.2008 um 22:23 Uhr
Ein Katastrofen-Foto romantisch verpackt, sehr gut dein ausfühlicher Kommentar dazu, an den angeschwemmten Materialien im Vordergrund kann man in etwa erahnen was damals bei euch los war, *****
Deep Blue Hush schrieb am 27.03.2009 um 04:16 Uhr
Fantastic!