SCHWARZ (von Tiefgang)

andY schrieb am 27.07.2010 um 18:11 Uhr
1028
Tags:
Breite: 640
Höhe: 480
Dauer: 05:28
Format: x-ms-asf
"Im Schutz der Dunkelheit, glaube ich allein zu sein"

Weit mehr als 150 Stunden Arbeit stecken in diesem real gewordenen Alptraum ... (für Musik, Drehtage, Postproduktion, Schnitt, Drehbuch, Story usw)

In der Hauptrolle sieht man die 14 jährige Anna Herborn, die übrigens zum ersten mal vor der Kamera stand. Insgesamt haben 9 Leute an diesem Projekt mitgewirkt, die auch alle im Video zu sehen sind (und wenn es nur der Arm ist ;)) Die 4 Portraitbilder an der Wand zeigen die eigentliche Band "Tiefgang" (also uns)
Nach 8 Drehtagen hatten wir die Szenen im Kasten. Die meiste Zeit ging dann am PC für die Postproduktion drauf...

Für die, die uns nicht kennen: wir sind reine Amateure. Der Film wurde tatsächlich nur mit Vdl 16 bearbeitet (außer die Verwandlung im Spiegel) und die Musik wurde mit dem MM15 erstellt. Gedreht wurde mit einer HV30 und ein paar Lichtstrahler...

"Viel Spaß" beim anschauen :)

UND ÜBER KONSTRUKTIVE KRITIK SIND WIR IMMER DANKBAR!!!

PS: Leider liegt das Video hier nur im 4:3 Format vor.

Kommentare

Mr.Thomson schrieb am 27.07.2010 um 23:03 Uhr
Klasse gemachtes  Musik-Video. Nicht mein Genre, aber ich bewerte hier die Video-Arbeit, der man auch die Nettostunden ansieht.

Einzig das Format hätte ich mehr im Kino-Format dargestellt.

Weiter so!

;)MRT
Beamish-Spartano schrieb am 28.07.2010 um 08:59 Uhr
Sehr Gruseliges Exzellente Video mit Sehr Gute Effekte 5*
Herzlichen Gruß Spartano!

Hallo Musikfreunde,  jeder hat mal Probleme mit das Abmischen seine Musik der eine weniger als der Andere, ich Biete euch an für ein Kleine Betrag, das Abmischen eure Musik zu Übernehmen, bei Interesse bitte Hier oder in mein Solo Profil Anmelden, Alles andere werde ich euch bei Interesse Informieren, herzlichen Gruß Spartano!  

skiron schrieb am 28.07.2010 um 10:16 Uhr
Klasse Arbeit! Bin beeindruckt und begeistert!
andY schrieb am 28.07.2010 um 14:36 Uhr
Hallo "Mr. Thomson",

danke für den wichtigen Hinweis. Ist mir beim hochladen leider gar nicht aufgefallen. Deshalb habe ich das Video noch mal im richtigem Format hochgeladen...

danke an die anderen für das positive Feedback :)

Grüße, Andy
JPT.Movie schrieb am 29.07.2010 um 05:20 Uhr
ohne worte... einfach super!
redisland schrieb am 29.07.2010 um 09:57 Uhr
super
eine klasse arbeit

gruss dieter

Soundmacher schrieb am 29.07.2010 um 10:37 Uhr
Ein Hammer geiles Video habt ihr da gemacht, die Arbeit von 150 Tagen hat sich hier richtig gelohnt. geht gleich in meine FAV 5*****++++++++
Gruss
Jürgen
andY schrieb am 29.07.2010 um 10:45 Uhr
Hi Jürgen,

es waren nicht 150 Tage sondern mehr als 150 Arbeitsstunden, die sich über 3 Monate verteilt haben incl. Vorbereitung für Requistien, Drehbuch schreiben, Musik komponieren und und und...

FREUT UNS NATÜRLICH, DASS DAS VIDEO SO GUT ANKOMMT. Dann hat sich die Arbeit gelohnt :)

Grüße, Andy
Rana schrieb am 29.07.2010 um 13:52 Uhr
This is indeed a preofessional present and as you have mentioned the hard work spread over weeks is evident here. Top rated! and in my Favs being a collectible.
Pyrex schrieb am 30.07.2010 um 11:56 Uhr
Klare 5*, 150 std. finde ich da gar nicht sooo viel,
              für dieses ergebnis.

Ist das alles mit magix video (deluxe SE) gemacht?

gp
andY schrieb am 30.07.2010 um 16:35 Uhr
Hi "GP - Pyrex",

das Video ist komplett mit Magix Vdl 16 erstellt worden. Nur die Verwandlung im Spiegel und das Intro (Schriftzug) wurde mit After Effects erstellt.
Die meisten Trickszenen sind reine Schnitt Techniken und kein VFX.

Gruß, Andy
papajeff schrieb am 31.07.2010 um 04:43 Uhr
Hallo Andi, wow, ich bin schwer beeindruckt! Absolut professionell wirkendes Musikvideo, klasse gemacht!
Ich habe wenig Ahnung von Videoproduktion, aber ich kann mir den Aufwand und die dahintersteckende Arbeit sehr gut vorstellen, vorallem wenn man so eine perfekte Arbeit abliefern möchte.
5* und Fav.!
LG Jeff
Ehemaliger User schrieb am 31.07.2010 um 19:15 Uhr
Hallo andY!

Ja, aber das ist doch wiedermal wirklich sehr sehenswert!

Alles ist hier so super-super-super-super super mega toll & sehr professionell gemacht worden!

Das Lied & das Video ist so zu perfekt - und dies alles ist sehr hitverdächtig, sodass es sogar noch weiter kommen sollte - ein Musikvideo für alle Medien - für's Fernsehen und solche sachen!

Ihr scheint wohl wirklich sehr große Profis in solchen Sachen zu sein!

top-top

Diese Arbeit muss man mit 5*! mega super Sterne belohnen!

Macht weiter so!

Viele liebe Grüße von mir!

Ronny
Ehemaliger User schrieb am 31.07.2010 um 21:40 Uhr

Frantzi schrieb am 31.07.2010 um 23:59 Uhr
Wäre es mein Albtraum,wüsste ich nicht was ich...
Nun mal nüchtern:
Exzellent und voll professionell...
Hoffe ihr könnt mehr als einen Achtungserfolg in dieser Comm. damit einspielen...
Gratulation an die "Effekthascger", die "Umgebungsbauer" und die "Stylisten"...
und narürlich auch an alle anderen Beteiligten.
Hollywood braucht 100e davon...
5*+
Fav
Franz
Ps.: Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Inhalten, Wirkungen und Nebenwirkungen. Fragen sie dazu ihren nebenanwohnenden arbeitslosen Psychologen oder Psychiater....
massi04 schrieb am 01.08.2010 um 09:50 Uhr
Auch wenn man sich das Video, das in perfekter Gestaltung sehr eindrucksvoll Angst und Horror darstellt, an einem Sonntag-Morgen ansieht, so wird einem dadurch der Tag nicht verdorben...
Die vielen schnellen Szenenwechsel und Einblendungen sind sehr präzise aufeinander abgestimmt und geben dem Video einen dynamischen, spannenden Ablauf, ohne dass die Szenenfolge an irgendeiner Stelle hektisch wirkt.
Das Thema hat einen echten "Tiefgang", man könnte meinen, ein Team von Psychiatern habe hier seinen Erfahrungsschatz aus langjähriger Praxis mit eingebracht.
...deshalb ist es für mich nicht nur Fiktion oder Fantasie, sondern steht doch in besonderer Weise in einer Beziehung zur Realität, die hier echt und eindrucksvoll rüberkommt.

Die Bewertungsskala reicht hier nicht aus. Wann wird endlich der Magix-Oscar verliehen werden? An Stelle von 5 ***** bin ich für 5 OSCARS!
siggi_s schrieb am 01.08.2010 um 10:06 Uhr
Hey Andy,

ein wirklich gelungenes Meisterwerk!

Selten, dass man man so was hier geboten bekommt!

Bravo auch an die Darsteller!

Kann mich ansonsten nur meinen Vorrednern anschließen!

Klasse!

*****

G Siggi
Soundschill schrieb am 06.08.2010 um 12:55 Uhr

Sehr düster in Text und Musik. Die Musik ist ziemlich einfach "gestrickt" und dadurch wirkt sie auf mich etwas hypnotisch. Das Video zu dem Gesamtwerk ist, wie immer von Dir/Euch, Exellent gemacht.

Uncurable schrieb am 08.08.2010 um 18:51 Uhr

wow, also das viedeo ist einfach nur genial.. die Ideen und Videoverarbeitung, wie auch die Effekte, Darsteller, Bearbeitung sind auf alle Fälle super!!

 

Das Lied ist okay, 1A verarbeitet hat gute Abwechslung, aber ehrlichgesagt finde ich das es der perfekten und ideenreichen Videoverarbeitung etwas hinterherhingt, da es mich jetzt nicht so anspricht. Vielleicht ist es auch einfach nur ein lied das mir erst nach mehrfachem hören gefällt oder mich zu sehr an einige meiner eigenen Lieder erinnert die ich vor jahren bereits totgehört habe, drum nimmts mir bitte nicht übel.

 

Die Arbeit hat sich aber auf alle Fälle gelohnt! 5*

 

Julees schrieb am 09.08.2010 um 04:50 Uhr

Mmmh...

also Video ist echt genial, was für eine Auflösung, unglaublich viele Schnitte, und besonders gut gefällt mir dieser braune Touch (diese Sepia Töne) der das ganze Video ein bisschen alt wirken lässt.

Wie habt ihr das beim bearbeiten hinbekommen?

habt ihr euch beim bearbeiten spontan dafür entschieden oder das alles schon davor abgesprochen?

 

Ich würde jetzt nicht sagen dass das Video das Düstere vom Lied unterstreicht, eher andersrum, nämlich dass das Lied das Video düster wirken lässt. Denn so düster finde ich das video nicht so.

 

Ich muss ehrlich sagen das Lied ist nicht so mein Fall also ich weiß nicht aus welchem Grund ihr das Video gemacht habt, schon klar als Video für euer Lied. Aber wollt ihr euch damit bewerben?

warum habt ihr es gemacht?

ich fände mit dem Material, den Leuten, dem Engagement hätte man sinnvolleres auf die Beine stellen können.

Aber ihr habt gezeigt dass ihr euch da gut auskennt und video professoren seid, deswegen weil wir ja nur das video bewerten 5 Sterne

RockmeAmedeo schrieb am 10.08.2010 um 19:35 Uhr

Mädchen, was treibst du tags, dass du nachts solche Albträume hast?

 

Bin sehr beeindruckt von der Produktion, obwohl die Art Film und Musik nicht mein Ding sind.

 

Tolle Leistung, wirkt sehr professionell! 5*

 

 

 

 

 

 

daimansion schrieb am 10.08.2010 um 20:53 Uhr

Hi Andy,

 

das Video ist ja echt profesionell, wahnsinnn. Da merkt man das viel Arbeit hinter steckt.

Das Genre trifft nicht ganz meinen Geschmack :-) bin ein Angsthast :-) aber darum gehts hier auch nicht.

Daher volle Punktzahl von mir, weils einfach genial umgesetzt ist. Hier passt alles zusammen.

andY schrieb am 10.08.2010 um 21:07 Uhr

Hallo liebe User,

 

Zeit ein mal Danke zu sagen! Dafür, dass sich so viele die Zeit nehmen, sich unser Video anzusehen und es dann ausführlich bewerten. Das die Kritik überwiegend positiv ausfällt, freut uns natürlich. Eine kleine Bestätigung für unsere Arbeit.

Ich möchte hier kurz auf das eine oder andere eingehen:

An Massi und Frantzi: wir hoffen, das Ihr das Video unbeschadet überstanden habt und keinen Psychologen aufsuchen müßt ;)

 

Das der Song nicht so DER Knaller ist, liegt einfach daran, dass er von mir ist - LOL -

im Ernst: das der Song nicht bei jedem so gut ankommt ist uns von vornherein bewusst gewesen, da wir nunmal keine massentauglichen Songs produzieren. Der Sound ist ganz klar mit dem Video verknüpft und ohne die Bilder verliert der Song an Wirkung. Man sollte sich jedoch auf das Ding einlassen, dann erkennt man auch die Qualität. Der Song ist wie ein guter Wein. er wird von mal zu mal (Schluck um Schluck) besser ;)

...mal sehen, vielleicht überarbeite ich das eine oder andere noch und bringe irgendwann ein "Remix" heraus...

 

An Julees:

Der Sepia Ton war ganz und gar keine spontane Idee. Wir hatten anfangs vor, das ganze Video in einem kühlen Blau zu halten (um die Stimmung zu unterstreichen) wärend wir damit rumexperimentierten, stellten wir allerdings schnell fest, das dadurch viele Szenen ihren "Reiz" verlieren. Wir fanden dann den Sepiaton am Ende ampassendsten, genau aus dem Grund, den Du genannt hattest. Der Farbstil wurde nachträglich am PC (mit Vdl16) Szene für Szene angepasst (eine Schweinearbeit, kann ich Dir sagen).

 

Wir machen die ganze Arbeit tatsächlich "nur" aus Spaß an der Freud. Es reizt uns immer wieder, mit kleinsten Mitteln das Bestmögliche herauszukitzeln. Sollte hin und wieder mal ein Videowettbewerb stattfinden, dann bewerben wir uns evtl. damit. Das steht aber in keinsterweise im Vordergrund. Um wirklich professionell arbeiten zu können...dafür fehlt uns dann leider das nötige Equipment, jedoch nicht die Ideen... da sind wir sicher :)

 

An "RockmeAmadeo":

mach Dir keine Sorgen, "Anna" dem Mädel geht es bestens und wir hatten bei den Dreharbeiten eine Menge FUN! Ich werde in den nächsten Tagen ein Outtake Video hochladen, damit Ihr Euch mal ein Bild davon machen könnt ;)

 

Liebe Grüße an Euch alle, Andy :)

 

 

AmandaJo schrieb am 11.08.2010 um 01:17 Uhr

Da bekomme ich aber grad eine ziemliche Gänsehaut, also ich kann nur sagen, die 150 Stunden kaufe ich euch sofort ab! Ich hätte das nicht vorm Schlafengehen gucken sollen *gg. Obwohl ich sonst nicht bewerte, aber hier gibts mindestens 5 *****, mehr geht nicht. Für Konstruktives müßte ichs ein ander Mal nochmal schauen, erstmal isses perfetto.

 

Gruß an alle Beteiligten, klasse Arbeit.

 

Amanda