Soziales Elend

hildegard-beister schrieb am 26.08.2021 um 19:49 Uhr
Soziales Elend
333
Tags: Sonstiges, Menschen, Bildbearbeitung
Breite: 3539
Höhe: 2730

Alles schön und gut....aber der Staat muss mehr in Bildung investieren !

Kommentare

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 26.08.2021 um 22:59 Uhr

very interesting - ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2022, L'Uomo e L'Ombra has done 84 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

kreativ_music schrieb am 27.08.2021 um 08:31 Uhr

Bei uns in der Stadt sehe ich , (wenn ich unterwegs bin ) viele Menschen die in den Mülleimern nach Flaschen suchen um etwas Geld zu bekommen. Alleine an den Bushaltestellen oder Bahnhaltestellen. Die Armut wird immer größer und kein Weg heraus. Das macht einen wirklich traurig 😢

Jochen-S schrieb am 27.08.2021 um 10:00 Uhr

Sobald der Mülleimer leer ist, nimmt er seine Krücken und zieht bettelnd durch die Fußgängerzone. Aber der Kleidung nach zu urteilen kann es ihm ja gar nicht sooo schlecht gehen…

LG, Jochen...

Ehemaliger User schrieb am 27.08.2021 um 11:03 Uhr

Hallo Hildegard,

schönes Foto, nachdenkliches Thema, echt schlimm, aber oft manövrieren sich die Betroffenen durch spirituelle oder psychische Labilität sebst ins "soziale Aus."..dagegen muss definitiv etwas unternommen werden.

LG

Bert

PATIENT-X schrieb am 27.08.2021 um 21:34 Uhr

Some go down this road due to job loss, gambling, alcohol or drug abuse, mental trauma, it covers a broad spectrum of issues, its a shame, but sometimes they need to help themselves and take that first step, its hard when many charitable company's are low on budgets and resources.

Pc self build by me.

Azza Pyramid 804 case

Intel Core i5-13600K Processor 3.5GHz

Kingston FURY Beast 32GB (16GB x 2) 4800MHz DDR5

Geforce RTX2080 Founders edition

Firecuda 530 1tb SSD Nvme

Team Group T-FORCE DELTA MAX RGB LITE 2.5" 1TB SATA III

Corsair RM1000x 80 PLUS Gold Fully Modular ATX 1000 Watt Power Supply

5in LCD Screen

Lian Li UNI SL120 V2 triple fans

MSI Meg Unify Z690 motherboard

 

 

hildegard-beister schrieb am 28.08.2021 um 14:46 Uhr

Jochen-S schrieb am 27.08.2021 um 10:00 Uhr

Sobald der Mülleimer leer ist, nimmt er seine Krücken und zieht bettelnd durch die Fußgängerzone. Aber der Kleidung nach zu urteilen kann es ihm ja gar nicht sooo schlecht gehen…

@Jochen-S

Danke für deine genaue Betrachtung meiner Fotos ! Ja, es ist der Mann mit den Krücken, die er gar nicht braucht.Er hat viele "Gesichter".Streetwalker haben ihn in einer Caritas-Einrichtung untergebracht, wo er jetzt arbeitet.

 

smartsmurf schrieb am 29.08.2021 um 06:53 Uhr

"Alles schön und gut....aber der Staat muss mehr in Bildung investieren!"

Deinen Eingangskommentar verstehe ich nicht... bezieht sich vielleicht auf diejenigen, die so dumm sind und Pfandflaschen nicht neben sondern in den Mülleimer entsorgen...

Fotobearbeitung finde ich gelungen.

just_me_81 schrieb am 24.02.2022 um 17:11 Uhr

Ich wollte gerade "Pfand gehört daneben!" schreiben ... aber gut ... wurde ja schon erwähnt.