T-Force Run

TommyG schrieb am 30.08.2015 um 22:33 Uhr
416
Tags:

Mit diesem Song stelle ich euch ein mächtiges Tool vor, das eigentlich für die Komposition von Trance-Tracks entwickelt wurde, sich aber auch wunderbar für andere Genres wie Rock und Synth Pop zweckentfremden läßt: die *T-Force Alpha Plus*.

Die T-Force läßt sich sogar für Jazz/Swing einspannen, auch wenn sie sich noch so sehr sträubt. Und man kann sie dressieren, Standard-Jazz-Licks nachzuspielen. Das macht sie natürlich auf ihre Art. Nicht alles, was man auf dem Piano spielen kann, ist auf der T-Force realisierbar, da sie aufgrund des Gate-Effekts bei schnellen Läufen Töne "verschluckt" (siehe Experiment ab 3:02).

Download: http://www.kvraudio.com/product/t-force-alpha-plus-by-mastrcode-music

Die T-Force kommt ohne Bedienungsanleitung daher. Wer sich allerdings folgendes kleine youtube-Video mehrmals reingezogen hat, wird mit der Programmierung kaum Schwierigkeiten haben:

Die T-Force wird unterstützt von:

- Beat Box 2: Drums/Percussion
- PG8X: Brass Lead &Brass Ensemble, Voices, Pads
Danke an Rainer (R1772) für den Tipp!

- DN-e1: Bass, Distortion Guitar, High Strings, Arpeggios
- iloSynth1: Sync Lead, Laserharp, Synth Flutes, Theremin, FXs
- 4Front Piano: Piano

Wie immer gibts die Geschichte zum Song in Kommentar 1

Kommentare

TommyG schrieb am 30.08.2015 um 22:38 Uhr

Die Küstenwache *T-Force* hat sich die in letzter Zeit laut gewordene Kritik an ihrer Arbeit (siehe den Vorgänger-Song "Trance Fair") zu Herzen genommen. Das Rettungsteam fährt jetzt 3x am Tag jeweils nach den Mahlzeiten in einem Höllentempo Streife, um Ertrinkende aufzuspüren und zu retten (siehe Cover).

Die Erfolgsquote ist enorm: Gerade an ihren Routen wimmelt es nur so von Ertrinkenden. Fans der T-Force führen das auf einen geradezu hellseherischen Instinkt des Teams zurück, Andere wiederum, die ewigen Nörgler, behaupten, die T-Force würde ihre eigenen Ertrinkenden erst produzieren.

Wie die T-Force auf diese neuerliche hundsgemeine und unsachliche Kritik reagiert, erfahren wir das nächste Mal.

Talan schrieb am 30.08.2015 um 22:57 Uhr

He he,

so ganz mein Song ist es nicht, aber der Text dazu ist wieder mal spitze

Was meinst Du mit

Die T-Force wird unterstützt von:

Ds bezieht sich auf den Song oder? Nicht das man die Instrumente irgendwie verkuppel kann?

Ehemaliger User schrieb am 30.08.2015 um 23:51 Uhr

Super travail .   Très bon    Bravo

 

gerrycix schrieb am 31.08.2015 um 01:13 Uhr

Hello Tommy,
I welcome this your last job ... I find it interesting that you have joined the various musical styles with ease and competence !
Bravo... really a nice track .....!
With estimates ,
David
 

smartsmurf schrieb am 31.08.2015 um 14:11 Uhr

Mit Sicherheit nicht meine Art von Musik... aber angenehm anzuhören... klasse Sound und ein Beispiel, wie eine solche Community funktionieren sollte...

Klasse Info...  DANKE !!!  

Ehemaliger User schrieb am 31.08.2015 um 14:56 Uhr

Music always of the highest quality, with vsti sounds very interesting.
I would say great job composition, music, light and very catchy.

franco

Maboe schrieb am 31.08.2015 um 20:22 Uhr

Und wieder einmal etwas enorm Wissenswertes aus Deiner Sound-Schmiede. Die T-Force werde ich mir auch einmal näher ansehen.

Dass das Stück sowie die Geschichte dazu für mich oberste Schublade hier sind, muss ich nicht extra erwähnen (hab´ich ja jetzt trotzdem getan).

Super Tommy und weiter so!

Mathias

Piazzini schrieb am 31.08.2015 um 20:42 Uhr

Hoi Tommy

sehr schöner track. Ich musste über deine Geschichte schmunzeln......dies ist auch eine Art an Songs heranzugehen.

Die Story passt aber sehr gut zur musik und ich stelle mir irgend eine Miami Vice-Serie vor. Wie dieses Rettungsboot über die wellen gleitet und ausschau nach "In Not geratene" hält. 

Irgendie hat es echt was von einem Titelsong einer 80er jahre serie.

en liebe gruess vom

sandro

Ehemaliger User schrieb am 31.08.2015 um 20:54 Uhr

Hello Thomas,
you're a force of the natiure, ..every synth in your hand become a perfect strument for music .. another great performance of you here ...beautiful contamination of jazz and Prog ..mixed with great professionalism.
A great embrace from your friend Antonio
♥♥♥♥♥

ZIGGI schrieb am 31.08.2015 um 23:18 Uhr

Ausgezeichnete Informationen begleitet von Super Musik.
Wir können nicht mehr verlangen.

Freundliche Grüße
Brian

gospelbj1 schrieb am 31.08.2015 um 23:35 Uhr

Hi Tommy,

Love this.  Great transition exit an entrance at :57 and 1:13.  Excellent!

I love this style which reminds me so much of a rock group here in the US from the 1980's called Styx!  I also love your changeover to jazz at 2:26...Amazing!

Outstanding job Tommy!

BC

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 01.09.2015 um 02:02 Uhr

VERY-----FORCE !! WONDERFUL !!! ciao da sandro

Zuletzt geändert von Sandro_Glavina_Channel am 01.09.2015, 02:02, insgesamt 1-mal geändert.

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Jinty schrieb am 01.09.2015 um 12:15 Uhr

Hello TommyG,

Great track, well done!!!!!!

All the best,

Jinty....

VOXS schrieb am 01.09.2015 um 19:22 Uhr

Hallo Tommy,

wenn es auch nicht "meine" Musik ist, klingt das Ganze sehr professionell. Wie immer habe ich keine Ahnung, wie man solche Songs mit den genannten Werkzeugen erzeugen kann - weiß aber, dass man dafür schon ein profundes Musikwissen haben muss. Und das hört man!

Bleiben mir nur fünf Sterne - gerne!

Viele Grüße - VOX

VOXS schrieb am 01.09.2015 um 19:23 Uhr

...f.ck - habe die Sterne vergessen Nu gibbet die virtuell: *****

Sorry...

Ehemaliger User schrieb am 01.09.2015 um 23:51 Uhr

Ich hätte sicher nicht gedacht, dass mich jemals ein Song mit "gated trance" effekt begeistern könnte. Tommy hat´s aber geschafft.. Er kann´s noch, und wie!! Da scheinen mal wieder Ekseption und Emerson, Lake & Palmer durch, dass es eine wahre Freude ist. Wer macht solch edlen Progressiv-Rock heute noch? Umso besser, dass Tommy daran erinnert, welch tolle Musik es damals gab. Wo andere in 4 Minuten eine Menge an Wiederholungen bieten, gibt´s bei Tommy immer was neues zu entdecken. Eine Unmenge wunderbarer Melodien, Harmonien und Sounds.Immer schön verschachtelt, aber stets angenehem und nicht nervig oder anstrengend.

Und was den Gesamt-Sound und den Mix betrifft:Ich staune immer wieder, was Tommy aus größtenteils Freeware-Instrumenten rausholt. Immer ist der Bass klar definiert; immer ist das Piano edel im Klang. Ich such mal wieder nach dem sechsten Stern, den ich vergeben kann.

Ehemaliger User schrieb am 03.09.2015 um 17:31 Uhr

hallo tommy,

du weisst ich habe von diesen techn. dingern keinen blassen schimmer. aber ich habe mal bei T-Force Alpha Plus

vorbeigeschaut..sehr interessant..

also, für mich eine, wie immer ausgezeichnete arbeit von dir und dem thema entsprechend.

l.g.

Hartmut

-Celina-Neatly- schrieb am 05.09.2015 um 20:20 Uhr

Amazig music. Just Perfect. Thanks for the beautiful funny music. Great soundtunes. Good idea. Congratulations.

All the best. Regards...

Frantzi schrieb am 10.09.2015 um 16:52 Uhr

All in one - package...
Wie immer nicht nur informativ sondern vor allem auch hörenswert...
5*
Franz

MuggeMaker schrieb am 13.09.2015 um 09:46 Uhr

Hi Tommy!

Nicht nur ein schöner Song, auch eine tolle Geschichte!

Hat mir sehr gefallen, zeigt mal wieder, was für professionelle Sachen man mit Free-VSTi's produzieren kann!

Viele Grüße,

Mugge

Leomax schrieb am 14.09.2015 um 20:01 Uhr

 Sehr professionell all diese musikalischen variatione im Arrangemant.

Wehr kann der kann eben! Danke

lg leomax

 

HPMusicProject schrieb am 06.10.2015 um 19:25 Uhr

Hallo , Meisterklasse. ich mag den Gate ,alles klingt locker flockig. erstklassige Produktion und Inspiration ,danke ..gerne gehört ,gefällt mir sehr.LG Heiko

beabea schrieb am 15.01.2016 um 22:30 Uhr

...