Tapezierspinne

Ehemaliger User schrieb am 15.05.2022 um 15:38 Uhr
Tapezierspinne
91
Tags: Natur, Makrofotografie, Tiere
Kamera Hersteller: Panasonic
Kamera Modell: DMC-FZ62
Breite: 4608
Höhe: 2592
Brennweite: 4.5 mm
Verschlusszeit: 1/60 s
Blitz: Flash did not fire, auto
Iso: 125
Aufnahmedatum: 30.06.2018 06:05

Dieses kleine Wesen ist nur ein paar Millimeter groß und doch ein Wunder der Natur. Ich hatte dieses Foto bereits veröffentlich, aber wie gesagt, mein alter Account ist nicht mehr zu finden. Deshalb werde ich meine Fotos zum Teil erneut hochladen.

Kommentare

Die_Creative schrieb am 15.05.2022 um 16:12 Uhr

😱 Also Spinnen sind nicht wirklich meine Freunde. Aber perfektes Foto 🙂

Ehemaliger User schrieb am 15.05.2022 um 16:36 Uhr

Erstmal vielen Dank und ich bin auch nicht unbedingt ein Freund von Spinnen wenn sie sich im Haus aufhalten.

Jochen-S schrieb am 15.05.2022 um 17:21 Uhr

Hi Harald, schönes Foto, perfekt getroffen...

Gruß, Jochen...

Siggi-M schrieb am 15.05.2022 um 22:54 Uhr

Jau Harald, an den Kumpel, kann ich mich noch erinnern 😃. Pack die das Krabbeltier bloß weg 😖

LG,Siggi 😊

Ehemaliger User schrieb am 16.05.2022 um 07:38 Uhr

Jau Harald, an den Kumpel, kann ich mich noch erinnern 😃. Pack die das Krabbeltier bloß weg 😖

LG,Siggi 😊

Hallo Siggi, ja "unser" Kumpel! Ich denke, er wird schon lange nicht mehr auf dieser Erde sein Unwesen treiben. Könne ihm doch wenigstens diese kleine Erinnerung!😃 LG Harry

snibchi schrieb am 16.05.2022 um 09:55 Uhr

Gut getroffen...

Audiovisuelle Geräte

  • Canon EOS 6D
  • Canon EOS 450D
  • Nicon Coolpix S7000
  • AC800 Actioncam
  • Sony HDR-SR5

Hardware-Ausstattung

  • Monitor: LG Ultrawide 34UC79G
  • Tastatur: MSI Vigor GK50 Elite
  • Maus: Corsair M65 PRO RGB
  • Gehäuse: CooMas HAF X 942-KKN1 ATX
  • PSU: be quiet! Dark P. Pro P11 850W ATX24
  • Board: MSI MEG X570 ACE (Bios 7C35v1.F0)
  • CPU: AMD Ryzen 9 3900x
  • Cooler: Noctua NH-D14 SE2011 (AMD Adapter)
  • RAM: 2x 16GB D432GB 3600-17 Predator K2 KHX
  • SSD: 2x 1000GB Gigabyte AORUS M.2 2280 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3 3D-NAND TLC
  • SSD: 2x 512GB Samsung 850 Pro
  • SSD 1x SanDisk Ultra 3D 4TB
  • GPU: 1x 12GB MSI Radeon RX 6750 XT
  • NAS: Synology DS 218+

Software

  • Windows 11 64 Pro (22H2 Build 22621.819)
  • MAGIX Vegas Pro 14 - 19 (Build 636)
  • MAGIX Photostory deluxe 2023 (V22.0.3.146 UDP3)
  • Sound Forge Audio Studio 13
  • ADOBE Master Suite CS6, CC
  • Plugins
    • iZotope Nectar Elements
    • Sony Vocal Eraser
franco-galateo schrieb am 16.05.2022 um 10:15 Uhr

nice picture .. but what a fear .. I hate spiders

Franco

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 16.05.2022 um 12:21 Uhr

Ich vermisse es, von einer Spinne gebissen zu werden. Bis jetzt bin ich in meinem Leben dreimal unter absurden Umständen von Skorpionen gestochen worden. Nun ... Spinnentiere sind verwandt.

ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Ehemaliger User schrieb am 16.05.2022 um 13:08 Uhr

Ich vermisse es, von einer Spinne gebissen zu werden. Bis jetzt bin ich in meinem Leben dreimal unter absurden Umständen von Skorpionen gestochen worden. Nun ... Spinnentiere sind verwandt.

ciao da sandro

Also vermissen würde ich das nicht, aber es gibt in Deutschland wohl nur sehr wenige Spinnen, die einen Menschen tatsächlich beißen könnten. Immerhin beruhigend! Aber von Bienen und Wespen wurde ich dafür schon oft gestochen, sehr schmerzhaft aber das war auch alles. Gruß Harry

SEA-K schrieb am 18.05.2022 um 08:03 Uhr

Hi Harry

Such an interesting design, someday I will have to ask God, What were You thinking? great shot Best Regards CHRIS