Universum

musiktrack schrieb am 22.01.2011 um 23:11 Uhr
243
Tags:
Titel: Music of Univers
Künstler: Klaus Veith

Nun, inspiriert hat mich folgendes: Meistens zappe ich immer durch die Fernsehprogramme und sah dann den Film "Contact" in der Hauptrolle Jodie Foster. Eine Szene zeigte den Ausschnitt von Ihr und Ihrem verstorbenen Vater den Sie irgendwo im Universum lebend wiedertraf....... Im Hintergrund war eine wunderschöne Galaxie abgebildet und viele Sterne. 

Mit dieser Musik möchte ich folgendes ausdrücken: Schönheit - Unendlichkeit - Größe - Demut....

 

Ich hoffe dass es einigen von euch gefällt und vielen Dank an diejenigen die mal bei mir so vorbeischauen.

Kommentare

Spartano schrieb am 22.01.2011 um 23:27 Uhr

Exzellente Musik! Sehr Gefühlvoll, Herzlichen Gruß Spartano!

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

Ehemaliger User schrieb am 22.01.2011 um 23:53 Uhr

Mensch Du -:Hast mich voll erwischt -:Ich finde diesen Film auch große Klasse -:Hab' ihn mit meinen Schatz angeschaut -:Ist schon ein großes Stück, wie sie so ein großes Signal auffangen konnte -:Da wäre ich doch gern an ihrer Stelle gewesen -:Da gibt's nichts zu meckern -:Find's großartig!

 

YaraLove

HPMusicProject schrieb am 23.01.2011 um 00:21 Uhr

Daumen hoch

klingt gut und passt

LG Heikop

Njego schrieb am 23.01.2011 um 01:21 Uhr

Melancholisch Gut !!! LG Njego !!!!

roberthall schrieb am 23.01.2011 um 04:58 Uhr

Hi, I think you did an excellent job of expressing your idea into a wonderful composition.

 

Hallo, ich denke, Sie haben ausgezeichnete Arbeit geleistet auszudrücken Ihre Idee in eine wunderbare Komposition.
 

Robert

Ehemaliger User schrieb am 23.01.2011 um 10:13 Uhr

Really inspired, this music, and very symphonic. It's big, very big, and you managed to bring the elements that allow us to travel beyond our dreams. very "Space Odyssey" .... Respect ....

Ehemaliger User schrieb am 23.01.2011 um 11:55 Uhr

Hallo, .. sehr schön ,... wunderbar gemacht .. !

 

Gruß Oktave

skiron schrieb am 23.01.2011 um 17:25 Uhr

Auch wenn ich die Hörner nicht ganz so passend finde hast Du Dein Thema exzellent umgesetzt.

Die dezente Bassdrum unterstreicht die Weite des Universums und die Pads versetzen mich in die richtige SciFi-Atmosphäre.

 

Als Soundtrack zu einem SciFi-Film durchaus vorstellbar.

emundem schrieb am 23.01.2011 um 19:46 Uhr

Deine Hoffnungen erfüllen sich, die Musik gefällt nicht nur einigen.

Die Musik wäre bestens geeignet für eine Fotoshow mit Bildern aus dem Weltraum.

Martin*****

TommyG schrieb am 24.01.2011 um 20:22 Uhr

Warum sollen eigentlich Hörner nicht passen? In sämtlichen Star Trek Filmmusiken werden sie verwendet und auch in dem sagenhaft schönen "Deep Space Nine"-Musikvorspann.

 

 

Eben weil Hörner Größe und Erhabenheit ausdrücken. Aber gut, das ist natürlich letztlich Geschmackssache.

 

Ich finde deine Umsetzung toll und voll gelungen.

Ehemaliger User schrieb am 29.01.2011 um 23:37 Uhr

Very good work!

Fantastic the "cosmic-breath sound" at the beginning and at the end of the track.

It seems to give the idea of the Alpha and Omega of the Universe.

Excellent orchestration with instruments that sound with great quality.

5*****

Gruß

Davide

Stratgeck schrieb am 01.03.2011 um 00:31 Uhr

Ich finde es prima. Und die Hörner passen recht gut dazu.

Einfach das Bild anschauen und in die unendlichen Weiten abtauchen. Ich werde bei sowas immer sehr nachdenklich. Mir gehen dann genau solche Dinge durch den Kopf wie Dir. Irgendwo in dem Sternen- und Planetengewusel gibt es eine Erde. Wir sind auf dem besten Wege sie für uns unbewohnbar zu machen.

 

LG Achim