We will not go on from here...

MuggeMaker schrieb am 21.02.2015 um 10:03 Uhr
617
Tags:

Hallo liebe Com!

Heute präsentiere ich euch meinen ersten 80's dance!

Es ist ein Versuch, wieder eine Acapella einzubauen.

Ich habe den "Harmony Agent" benutzt, damit die Tonlagen stimmen.

"We will not go on frome here..." läuft auf 126 Bpm.

Der Gesang stammt von "iancoleen".

Ich hoffe, dass es euch gefällt und wünsche viel Spaß,

Mugge

 

PS. Da es hier kein "80's" gibt ... "Disco & Dance"

 

Kommentare

peterjirka40 schrieb am 21.02.2015 um 10:39 Uhr

Das klingt richtig gut .

Gefällt mir .

peterjirka40 schrieb am 21.02.2015 um 10:39 Uhr

Das klingt richtig gut .

Gefällt mir .

Talan schrieb am 21.02.2015 um 11:37 Uhr

Schöner song, für ein 80ziger, ist er eigentlich nicht nervig genug

Ehemaliger User schrieb am 21.02.2015 um 12:51 Uhr

gut gemacht von dir ich warte auf acappella meine meinung nach -das Lied ist etwas zu kurz um zu bewerten und a capella istauch zu kurz 

guentersiegert schrieb am 21.02.2015 um 13:05 Uhr

Kommt ganz gut rüber...Boney M kommt mir ins Gedächtnis...

Ehemaliger User schrieb am 21.02.2015 um 14:30 Uhr

Hi Mugge:

The cover is terrific...  A nice retro-treat, buddy.  Love the beat and vocals.    But, then again, you always present some really nice selections.

Griff

Ehemaliger User schrieb am 21.02.2015 um 14:58 Uhr

Hi Mr. Mugge

Great way to start my morning.  A mug of strong black coffee and a good wake up song.  The ending was very cool.  I like the retro vibe and I even liked the vocals, which as you may know are ordinarily not my cup of tea ( or coffee)

I'm extremely impressed that you don't use a translator! I wish I didn't have to! 

Danke

Trish

Ehemaliger User schrieb am 21.02.2015 um 17:01 Uhr

guten abend ........, deinen echten namen habe ich nicht  gefunden.

ich dachte immer das acapella eine sache ohne musik ist, da liege ich wohl falsch ?

aber mir hat die sache gut gefallen....

komisch, es beschweren sich immer alle, wenn ein stück länger als 3 min. ist und bei dir schreibt man, es ist etwas zu kurz...die müssen doch wissen, was sie wollen ?......

l.g.

hartmut

nafets. schrieb am 21.02.2015 um 17:49 Uhr

Hallo MuckeMacher,bin so´n bißchen auf den achtzigern hängen geblieben,bin ich hier ja genau richtig....

Interessant der sänger....die stimme ist prima....die harmonie´n.....schwierig das passgenau.....egal,gefällt mir.

einzig,mehr fülle vermissend,sonst klasse nummer und Hartmut hats angedeutet,hab jetzt nicht auf die zeit geschaut,gehört passt das....klar könnte man.....man könnte so vieles....gefühlt passt die länge von meiner seite aus . als "versuch" gut gelungen !

wir hören ???????   ....

stefan

Spartano schrieb am 21.02.2015 um 19:02 Uhr

Hallo Mucke, eine Schöne Pop Dance Musik mit Gute Vocals, 

Sehr gerne angehört,

Lg, von dein Musikfreund Joachim.

Zuletzt geändert von Spartano am 21.02.2015, 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

Ehemaliger User schrieb am 21.02.2015 um 19:31 Uhr

Gut gemacht, wie fast alles von dir.

Liebe Grüße, Heinz

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 21.02.2015 um 19:46 Uhr

Tolle Mucke! Hat sich echt gelohnt reinzuhören!
Der Song ist radiotauglich!

In dem Song stecken sehr viel Mühe und Leidenschaft!
Und schon haben die Ohren Spass!

 

The DJ Grandfather Köddi

Zuletzt geändert von TheDJGrandfatherKoeddi am 21.02.2015, 19:46, insgesamt 1-mal geändert.

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

diegoweb13 schrieb am 21.02.2015 um 20:26 Uhr

Beautiful song.
Bravo MuggeMaker.
5 Stars

 

Hello Diego

Zuletzt geändert von diegoweb13 am 21.02.2015, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

                                     Se la risposta e' stata utile, cliccare su Grazie qui sotto.

Piazzini schrieb am 21.02.2015 um 20:57 Uhr

Hoi Mugge

Aber echt....für mich hast du die 80er hervorragend getroffen. Der Stampfende Bass passt, das Drum unverwechselbar und auch die stimme finde ich super für diese art musik.

Auch ich finde den song etwas kurz. Mit 2:20 habe ich mich kaum richtig reingehört.....

Ein passendes Intro und ein kurzes outro und du kannst den song auf über 3 min ausbauen. Ich denke, das würde dem song gut tun.

gruess vom

sandro

 

Ehemaliger User schrieb am 22.02.2015 um 08:08 Uhr

Das passt doch alles sehr gut. Das 80er Feeling kommt schön rüber, der Bass ist sehr gut und ich kann hier nichts aussetzen. Ausser die Länge. Aber das wurde ja schon geschrieben.

Ehemaliger User schrieb am 22.02.2015 um 09:54 Uhr

Hi,

Klasse Song. Genau die 80er, Gerne gehört!

Maboe schrieb am 22.02.2015 um 12:30 Uhr

Schöner Song und das 80er-Feeling hast Du sehr gut getroffen. Allerdings hat "iancoleen" meinen alten Ohren zufolge ein kleines Problem, das hohe "E" genau zu treffen (0:32 bis etwa 0:36 und an den gleichen Stellen später auch). Sorry Mukki für die Erbsenzählerei, aber solche Dinge kann ich nicht verschweigen, wenn sie mich bei einem sonst klasse gemachten Song stören.

Sollte ich mich täuschen, kannst Du mir gern die Ohren entsprechend straffen. Aber denk dran, ich möchte nur helfen und nicht demotivieren.

Unterm Strich hast Du den Gesang für mich aber weitaus besser eingearbeitet als beim letzten Song.

Mathias

 

tgfmusica schrieb am 22.02.2015 um 13:55 Uhr

Bellissima esecuzione, complimenti, 5* da tgfmusica, Gianfranco, ciao

tubelknubel79 schrieb am 22.02.2015 um 14:01 Uhr

Erinnert wirklich sehr stark an die 80er!

gerrycix schrieb am 22.02.2015 um 14:08 Uhr

Hello Mugge ,

Very good track ....

Great voice a cappella !

Ciao David

Hawe_Projects schrieb am 23.02.2015 um 11:28 Uhr

hallo Mugge,

musikalisch alles gut und richtig gemacht, sowweit ich das beurteilen kann; gerne gehört

Gruß

Hawe

the-men-behind-the-curtain schrieb am 23.02.2015 um 20:39 Uhr

Trotzdem alle neune für einen gelungenen 80-ger remix wir hätten gerne noch das Telefonat gehört... Gruß TmbTc...

Farstom schrieb am 23.02.2015 um 20:40 Uhr

very nice work

klasse werk

i like it

Zuletzt geändert von Farstom am 23.02.2015, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom

pinodisola schrieb am 24.02.2015 um 10:54 Uhr

Sempre più belle composizioni bravo ciao Pino

Zuletzt geändert von pinodisola am 24.02.2015, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino