Welcome to the Jungle

Ehemaliger User schrieb am 13.01.2017 um 10:51 Uhr
257
Tags:

Liebe Musikfreunde!

Ab und an muss man auch mal was verrücktes machen und das habe ich mit diesem Titel.

Naja, vielleicht nicht so verrückt aber kam mir jedenfalls so vor.

Welcome to the Jungle gab es auch mal als Film mit "The Rock Johnson, war jetzt für mich aber nicht der Burner aber würde auch meine Musik nicht reinpassen. Man kann natürlich noch eine gewisse TV-Serie auf´s Korn nehmen wo sich eh die halbe Menschheit den A......drüber abgröhlt, na die wo sich "Stars" zum Affen machen. Aber egal, war von mir einfach mal so ne Idee und die habe ich versucht, umzusetzen😃Ist wieder alles selber eingespielt auf 8 Spuren mit 120 bpm.

Habt vielen lieben Dank für die Kommentare zum letzten Titel - DANKESCHÖN!!!!

Euer bgsoundtrack

 

Kommentare

Ehemaliger User schrieb am 13.01.2017 um 11:36 Uhr

good sound interesting ensemble instrumenal , good job compositional

Franco

rollii1953 schrieb am 13.01.2017 um 12:21 Uhr

Sound einfach nur gut und das gefällt mir !!!!!Danke🙌👍👍

TheDJGrandfatherKoeddi schrieb am 13.01.2017 um 13:46 Uhr

Hi,

deine Stimme ist Geil😋

Coller Track

l.g.Dirk

ich bin baujahr 1963 und Vater von 2Kindern und Musikverrückt

Mann nennt mich auch der Dieter Bohlen ohne Kohlen

Achtung !
Meine Songs entsprechen nicht den üblichen Hörgewohnheiten, sondern spiegeln nur meine persönliche Auffassung von Musik wieder.
Die Leute, die meinem speziellen Humor - den ich die Musik einfließen lasse - nicht folgen können, gibt es auf dieser Plattform ausreichend Mainstream zu hören.
Falls Dir oder Ihnen meine Musik gefällt, stell deine oder Ihre Anlage bitte auf Zimmerlautstärke - dein oder ihr Nachbar könnte anderer Meinung sein.

Viel Spaß beim Zuhören, Mut und gute Kopfhörer wünscht,

Euer Köddi

 

Zum kostenlosen Daunload des Albung bitte hier klicken

http://www.youtube.com/user/dirkkoe

https://soundcloud.com/k-ddi

 

"Ich sage immer die Musik ist das Blut der Weld"

"Ich sage immer las die Musik in den Adern erklingen"

Hardware: Arturia Analog Lab, Fame Mix-802 FX USB,  RH Sound Wirelese Mic. Receiver, I Mac, Windows 10 Server, Fame Keyboard, Fender Stratocaster, E-bass, Halbakustisch Gitare,

Software: Apleton, Sampledude ProX, MMX Productionssuite, Analoglab, ElectraX, Gladiator, Astraldreamer, Diva, Groove Generator, Tr808, Absynth,

Videobearbeitung -Video Deluxe 2016 Plus, Elemens, I Movie

Und risiges Sampler-Tool vorhanden

Ehemaliger User schrieb am 13.01.2017 um 14:05 Uhr

Hi,

deine Stimme ist Geil😋

Coller Track

l.g.Dirk

Dirk, das ist nicht meine Stimme, schön wär's wenn ich afrikanisch könnte.😃 Aber herzlichen Dank für's Kompliment! Grüßle Bernd

Leomax schrieb am 13.01.2017 um 14:06 Uhr

Hallo

Verrückt ist es nicht, eher kreativ und das macht immer Spaß und genau um das geht es auch in der Musik.

Also für mich gute Arbeit vor allem die Stimmem.

lg leo

tingel schrieb am 13.01.2017 um 22:39 Uhr

ich dachte auch an die Roses🙈😄... na egal... Bernd, was ist jetzt verückt an dem Titel... ? Das Du den armen Dirk aufs "Glatteis" führst, weil Du schreibst das alles selbst eingespielt ist... und dann kannst Du keine einzige afrikanische Sprache...?😂😜 joh, das ist verückt genug...😁😜

Dschungel stelle ich mir mit Bewegung vor, geheimnissvoll und umtanzt... das hast Du ansatzweise geschafft, klingt aber auch brauchbar für sonstige Teile der Welt... will sagen, so richtig kam das Dschungelfieber nicht zum Ausbruch... kam der Dschungel nicht zu mir Nachhause... passable Arbeit, jedoch diesmal hat es mich nicht erreicht... Abääär ist ja nur mein Empfinden und ich bin auch ehrlich zu meinen Freunden... Als Dschungelchiller lass ich den durchgehen😁 Sound ist sehr gut.... lg Andi

Ehemaliger User schrieb am 14.01.2017 um 11:34 Uhr

Klasse Idee und sehr gut umgesetzt! Ab 2.30 dachte ich erst an OMD ;) Mein Tipp lass die Pad langsam lauter werden und lass die Percussions weg. Lass wieder alles zusammen kommen mit einem schönen weichen Crash.

Guns and Roses, darf man nicht Covern ;)

Weiter so

Father_of_Joy schrieb am 14.01.2017 um 15:10 Uhr

Unsereins kennt den Dschungel ja nur aus Film und TV. Trotzdem würd ich sagen, dein Soundtrack trifft das Thema recht gut. Die Vocals sind interessant und verleihen dem Track die gewisse Atmo.

Allerdings würd ich dir raten, bei solchen Themen, die bombastischen Orchestersounds wegzulassen. Vielleicht durch "Native flutes" oder/ und ein paar "crazy" Synthesizer Sounds ersetzen. 😉

MW73 schrieb am 14.01.2017 um 17:03 Uhr

Vieleicht machst du mit Chiris mal eine Safari und du produzierst noch ein Video dazu 👍

Picnicboy schrieb am 15.01.2017 um 18:09 Uhr

Moin min Jung.

Schöner Afrika-Chiller. Wobei mich die Tablas entwas irritieren, denn das is indisch.

Da gibt´s zwar auch Jungel, aber nich unbedingt Afrikaner.

Macht abba nix, denn das Feeling is schon schön in Deinem Stück.

Verrückt is da nix, das is einfach ´n sehr gelungener Chillout mit Afrika-Feeling.

Gefällt mir sehr gut und war sehr angenehm zu hören.

Pic😎

Ehemaliger User schrieb am 15.01.2017 um 19:30 Uhr

Guten Abend mein Schatz!

Nun nehm ich mir einfach die Zeit um zu lauschen,hab ja einiges nachzuholen,grins!!!

Hatte ja schon mal vorlauschen können und war schon begeistert!!!

Die Stimmen gefallen mir sehr gut und die Melodie haste cool hinbekommen!!!

Is sehr angenehm zu hören und das Stück gefällt mir so,wie es ist,auch wenn vielleicht was indisches mit drin rumhirschen soll,aber es passt!!!

Ich wär froh,wenn ich so ne Fantasie hätte,wie Du,bin da immer wieder begeistert!!!

Du kannst im Prinzip alles supi umsetzten,wenn Du Deine kleine Geschichte so im Kopf hast,istschon der Hammer!!!

Ich freu mich auf die neuen Songs von Dir und weiß,das wird sich auch wieder lohnen!!!

Weiter mein Schatz und ich wurschtel gerne mit!!! Ich bin für jede "Schandtat" bereit,grins!!!

Kußle und ganz liebe Grüßle ,DEINE KAMPFMAUS😊

HellRaiser schrieb am 17.01.2017 um 19:37 Uhr

Bei deinem Titel musste ich spontös an Guns n' Roses denken. War 'ne gute Truppe, hat aber mit deiner Musik rein garnix zutun. Du hast das Dschungelthema gut umgesetzt. Die Percussions passen, die Vocals sind exotisch. Das Cover ist zwar leicht unscharf - passt aber auch. So gesehen ein schönes Gesamtkunstwerk, das ein ❤️ redlich verdient hat.