Kommentare

Renewal schrieb am 25.04.2020 um 18:59 Uhr

Aktuelle Eintagsfliegen werden hier eher beflügelt...

🙄

HellRaiser schrieb am 25.04.2020 um 20:02 Uhr

Oje, hier wird' s wieder verspielt. Zu verspielt! Ein unvorteilhaftes Wirrwarr, das echt nix mehr mit Werbung zu tun hat!!! Du willst doch eine Information und/oder Botschaft an den Mann bringen. Deine Werbetafel sollte mich förmlich dazu einladen, diese Infos zu lesen. Das hier gezeigte Chaos schreckt mich aber eher davon ab. Hier fliegt alles kreuz und quer durcheinander. Ganz klar der letzte Platz Deiner Werbetafeln 👎

ide schrieb am 25.04.2020 um 22:33 Uhr

Ahha kleine Discografie, ich warte mal noch auf die Grosse..GI

smartsmurf schrieb am 26.04.2020 um 00:40 Uhr

Eher Informations- als Werbetafel.

Wie Hellraiser bereits geschrieben... hier ist einfach zu viel drauf... die Informationsflut erschlägt einen geradezu. Das Zuviel bewirkt dann auch, dass man eher abgeschreckt ist... man will sich gar nicht ernsthafter mit dem Inhalt des Bildes beschäftigen.

Ungünstig finde ich auch, dass die CD-Cover unter der Schrift liegen... die stören sich gegenseitig. Hier wäre es vielleicht möglich, den Hintergrund in Schärfe und Farbsättigung zu reduzieren...

Aber lass Dich nur nicht entmutigen... Übung macht den Meister! 😬

 

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 26.04.2020 um 01:50 Uhr

discography - ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

HellRaiser schrieb am 26.04.2020 um 19:12 Uhr

Nach meiner (und Smarties) harten Kritik wäre wohl ein konstruktiver Vorschlag ganz nett:

Für mein Konzept musste ich ein Querformat wählen. Und ich habe natürlich andere Schriften auf meinem Rechner. Immerhin habe ich Deine rote Farbe für die Balken verwendet. In erster Linie geht es hier darum, ein Beispiel für die Übersichtlichkeit zu zeigen 😉

MW73 schrieb am 26.04.2020 um 20:57 Uhr

@ Hellraiser: Querformat ist ja Super, und die roten Balken,
doch das ist ein sehr guter Vorschlag 👍