Audiobearbeitung in VDL /ProX

Matthes2 schrieb am 31.03.2013 um 16:04 Uhr

Die Möglichkeiten, die Video Deluxe und ProX, zur Audiobearbeitung bietet, sind sehr vielfältig. Sie reichen vom einfachen Anpassn der Lautstärke, Einstellen des Stereopanoramas bis hin zum Einsatz professioneller VST und DirectX Plug-Ins.

Im vorliegenden Tutorial habe ich versucht diese Möglichkeiten zusammenzutragen und in ihrer Anwendung und ihrem Zusammenspiel zu beschreiben.

Tutorial Audiobearbeitung.pdf

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Kommentare

marion51 schrieb am 02.04.2013 um 11:49 Uhr

versprochen und eingehalten

danke + gruß

robert-graunke schrieb am 02.04.2013 um 14:27 Uhr

Hallo,

sehr ausführlich und verständlich geschrieben. Dafür volle 5 Punkte.

Ich fürchte, dass man auch zweitausendeinhundertsechsundachtzig Seiten A4 eng beschreiben kann - es gibt immer noch mehr zu ergänzen. Also ein Fass ohne Boden............

Für Deine Mühe vielen Dank.

Robert

lupus_III schrieb am 03.04.2013 um 08:18 Uhr

Habe ich schon danke gesagt? Neeeiiiin!

Vielen Dank für das hervorragende Tut. 5 Stars!!

LG Erich

Zuletzt geändert von lupus_III am 03.04.2013, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.

Wenn Du Dein Problem mit dem/den erhaltenen Tipp(s) lösen konntest, wäre es nett, wenn Du auf den Button "Danke" klickst.
Ein Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s) wäre optimal. Das hilft allen Forumbesuchern , die, mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind.
Klar, dass auch die/der Tippgeber sich freut, wenn ihre/seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht ins Leere geht.

LG Lupus_III

wabu schrieb am 05.04.2013 um 07:59 Uhr

Mein Nachschlagewerk!

Zuletzt geändert von wabu am 05.04.2013, 07:59, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

fachdoc schrieb am 21.04.2013 um 12:35 Uhr

Hallo Matthias,

tolle Dokumentation. Kann man gut nachvollziehen. Danke

Michael Mohr

fachdoc schrieb am 21.04.2013 um 12:36 Uhr

Hatte bewertung vergessen. 5 Pkt.

Michael

korntunnel schrieb am 21.04.2013 um 13:00 Uhr

Guten Tag Matthias, Du machst Deinem Beruf wieder alle Ehre.

Danke

Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 21.04.2013, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

hendrik_r schrieb am 06.08.2013 um 17:03 Uhr

Danke für das wirklich sehr gute Tutorial!

robby8942 schrieb am 23.08.2014 um 10:34 Uhr

Wieder was gelernt !

Danke für das tolle Tutorial !!!