Mein Intro/Outro

wabu schrieb am 22.02.2015 um 16:31 Uhr

Hin und wieder werde ich gefragt wie ich es erstellt habe - mein Intro/Outro

Hier in der pdf wird es beschrieben

meinIntro.pdf

Zuletzt geändert von wabu am 19.02.2020, 03:12, insgesamt 0-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),  NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz /Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 18362

geschnitten wird seit 2007 mit Magix aktuell ProX (11) Version 17.03.63

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7 fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

Kommentare

lupus_III schrieb am 01.03.2015 um 10:28 Uhr

Sehr gut Walter! Heute regnet es, dann kann ich das mal nachbauen. Ich habe ja auch so einen Vorspann, weiß aber nicht mehr genau, wie ich den gemacht habe.

Zuletzt geändert von lupus_III am 01.03.2015, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.

Wenn Du Dein Problem mit dem/den erhaltenen Tipp(s) lösen konntest, wäre es nett, wenn Du auf den Button "Danke" klickst.
Ein Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s) wäre optimal. Das hilft allen Forumbesuchern , die, mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind.
Klar, dass auch die/der Tippgeber sich freut, wenn ihre/seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht ins Leere geht.

LG Lupus_III

wa.bauer schrieb am 07.03.2015 um 17:36 Uhr

Hallo H. Buddelmann,

Ihr Intro gefällt mir sehr gut. Habe es daher nachgebaut. Jedoch habe ich Probleme mit den keyframes.

Die keyframes lassen sich nicht kopieren um das Bild einzufrieren. Welche Spur muss zum Bearbeiten der keyframes angeklickt sein? Oder woran kann das sonst liegen?

Vielen Dank im Voraus.

MfG

W.Bauer

pauline2010 schrieb am 18.03.2015 um 15:34 Uhr

Guten Tag Herr Buddelmann,

Ihr Intro hat mir so gut gefallen, dass ich es gleich nachgebaut habe- mit der Anleitung kein Problem und viel schneller, als selber 'rumfummeln.

Auch meinem größten Fan und Kritiker (Ehemann) hat es prima gefallen.

Danke dafür

S. Paulmann

Fischle schrieb am 31.03.2015 um 21:46 Uhr

Hallo wabu,

es war eine Freude, mit welcher Leichtigkeit ich dieses Intro nachbauen konnte.

Vielen Dank und weiter so!

Peter

Cats schrieb am 10.01.2016 um 15:32 Uhr

Hallo Walter,

wie gerne hätte ich geschrieben, mit welcher Leichtigkeit. Leider bekomme ich den roten Strich nicht hin.

Unter Testbild habe ich die rote Fläche genommen und auf Position/Größe die Werte eingegben aber kein roter Strich!

Was habe ich falsch gemacht.

Vdl 2016 Pre.

LG Udo

Zuletzt geändert von Cats am 10.01.2016, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.

Win.8.1 Pro 64 Bit , Intel Core i5-3570K CPU @ 3,40 GHz , 16GB RAM ,

 ASUS P8Z77-V PRO , Intel HD Grapics 4000

arbeite mit Video Deluxe 2016 Premium und Video Deluxe 2019 Premium Version 18.0.2.235 (UDP3) UG Code 8437 KA2

wabu schrieb am 10.01.2016 um 18:18 Uhr

Nimm den Strich als unterste Spur. Dann solltest du ihn sehen.

Und: den Haken weg nehmen bei "Proportionen erhalten"

Zuletzt geändert von wabu am 10.01.2016, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),  NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe / Samsung HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz /Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 18362

geschnitten wird seit 2007 mit Magix aktuell ProX (11) Version 17.03.63

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7 fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele youtube

eeschmid schrieb am 21.09.2016 um 09:58 Uhr

Hallo wabu,

ein paar Stunden habe ich schon gebraucht um das Intro nachzubauen. Die Hälfte der Zeit ging für die Synchronisation des ersten Titelpaares drauf. Der Rest hat einfach nur Spaß gemacht. Toll gemacht! Danke.

thieleag schrieb am 03.11.2016 um 15:03 Uhr

Hallo Wabu, vielen Dank für den Tip. Habe Deine Anleitung 'runtergeladen. Hört sich für mich erstmal etwas kompliziert an. Werde es aber auf jeden Fall versuchen. Nochmals vielen Dank.