Nachvertonung mit dem 5.1 Surroundeditor

Matthes2 schrieb am 09.01.2013 um 14:43 Uhr

Mit dem Surround-Editor der Programme Video Deluxe (Premium und Plus-Version) und Video ProX hat der Hobbycutter ein Werkzeug zur Hand, mit dem er die (Nach)Vertonung seiner Filme im 5.1 Surroundsound gestalten kann.
Im Einzelnen kann man:
• Audioobjekte im Hörraum positionieren,
• Audioobjekte durch den Raum wandern lassen
• und Filme in Surround 5.1 vertonenen.
Letzteres geschieht durch das Hinzufügen weiterer Audioclips und deren Positionierung im Raum.
Das Tutorial erklärt diese Möglichkeiten.

Tutorial Surroundeditor.mp4
Tutorial 5.1-Surroundeditor.pdf

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Kommentare

wabu schrieb am 09.01.2013 um 17:01 Uhr

Hätte beinahe geschrieben: an dir ist ein Lehrer verloren gegangen

Klasse Anleitung!

Zuletzt geändert von wabu am 09.01.2013, 17:02, insgesamt 2-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Matthes2 schrieb am 09.01.2013 um 17:05 Uhr

Vielen Dank für die Blumen! - Kann meinen Beruf halt nicht verleugnen!

Zuletzt geändert von Matthes2 am 09.01.2013, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

nili schrieb am 10.01.2013 um 17:51 Uhr

wie schon im ersten 5.1 Surround Video auch hier eine super gute Darstellung und Erklärung.

Vielen Dank.

Zuletzt geändert von nili am 10.01.2013, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Intel Core i7 875k, @2,93 GHz, 8 GB RAM, ATI Radeon HD 6870, Win 10 64bit Home Premium, Vdl 17/ MX/ 2013/ 2014/ 2015/ 2016/2017 Premium/VPX, Foto&Grafik Designer 2013,

r-boettcher schrieb am 10.03.2013 um 19:32 Uhr

Super Anleitung. Mit diesem Video habe auch ich das jetzt endlich verstanden. Das war genau das, was ich gebraucht habe.

DANKE

Schmogi schrieb am 27.03.2013 um 23:21 Uhr

Danke Matthes2,

dieses klasse Video hat mir alle Fragen beantwortet, die das eigentlich gar nicht so schlechte MAGIX-Handbuch offenlässt! Jetzt kann ich endlich all meine Vorstellungen von Audio-Effekten verwirklichen...

Schmogi

servadio1976 schrieb am 17.04.2014 um 13:10 Uhr

Super!!! Werde ich gleich mal ausprobieren, sollte doch auch sicherlich mit Music Maker oder Magix Studio gehen oder?

 

WO finde ich den Mixer?

 

Grüße

Sascha

Matthes2 schrieb am 17.04.2014 um 16:33 Uhr

@ servadio1976:

Inwieweit das auch mit dem Music Maker oder Magix Studio möglich ist, kann ich nicht sagen, aber Voraussetzung ist halt die Surround-Fähigkeit des Programmms!

Den Mixer rufst du in VDL / ProX mit der Taste "M" auf!

Zuletzt geändert von Matthes2 am 17.04.2014, 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

NavGear60 schrieb am 27.08.2014 um 17:09 Uhr

Sehr gute Anleitung!. Um die Surround-Effekt deutlich wahrnehmen zu können benötigt man allerdings auch eine entsprechende Surround-Anlage oder einen Auvisio Kopfhörer. Diesen Kopfhörer gibt es mittlerweiler als 6.2 Surround, er wird an einen USB-Anschluß am PC angeschlossen und nötigt  k e i n e  Soundkarte. Die Technik befindert sich im Lautstärkeregeler. Kann z.B. bei Fa. Pearl käufl. erworben werden, knapp unter 30,oo Euro und man hat nen Konzertsaal auf den Ohren.

 

Zuletzt geändert von NavGear60 am 27.08.2014, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

VDL MX Premium; VDL 2014 P; VDL 2015 P; MM 16 P; MM 2013; MM Studio; Racerender 3; PS CS6; PSE12; PS Premiere, AE; GPS Foto + Video Tag;

rhanft schrieb am 20.11.2014 um 13:06 Uhr

Hab ich sofort verstanden, super Anleitung, Danke

rainer306 schrieb am 30.12.2014 um 14:49 Uhr

su per erklärt

remycat schrieb am 08.01.2015 um 10:38 Uhr

Bin zwar eine "alte Häsin" in MAGIX, aber Surround ist neu für mich. Daher sind die beiden Tutorials eine wahre Goldgrube, gratuliere zur tollen und eingängigen Darstellung!