Puzzeln

wabu schrieb am 10.12.2012 um 17:25 Uhr

Es gibt einen Franzosen: maggico, der mal was bei mir sieht oder ich was bei ihm. Mein Problem: kann kein französische verstehen.

TZrotzdem an dieser Stelle: merci maggico pour l'ideé.

Es geht hier darum, ein Puzzle zu erstellen und damit ein wenig zu spielen.

Wie das aussieht:

 

Das Puzzel.pdf

Zuletzt geändert von wabu am 07.02.2023, 08:17, insgesamt 0-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Kommentare

Maggico schrieb am 11.12.2012 um 09:50 Uhr

Bravo Wabu,

Très bon travail

Bien amicalement

Maggico

lupus_III schrieb am 11.12.2012 um 10:43 Uhr

Danke Wabu für das Tut und die PDF-Anleitung (ich gebe 5 Sterne)

merci Maggico für die Idee!

LG Lupus

Zuletzt geändert von lupus_III am 11.12.2012, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.

Wenn Du Dein Problem mit dem/den erhaltenen Tipp(s) lösen konntest, wäre es nett, wenn Du auf den Button "Danke" klickst.
Ein Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s) wäre optimal. Das hilft allen Forumbesuchern , die, mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind.
Klar, dass auch die/der Tippgeber sich freut, wenn ihre/seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht ins Leere geht.

LG Lupus_III

maedschik schrieb am 11.12.2012 um 10:54 Uhr

Hallo!Walter !

Tolle Leistung!!!!!!

Gruß Lutz

Zuletzt geändert von maedschik am 11.12.2012, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.

ASRock Z170 Extreme4+ / i7 6700K / 16 GB RAM / Nvidia GTX1060 / Intel HD 530 / SSD 500GB / SSD 1TB / SSHD 1TB /Win 10 Home/ /Aspire A715-71G i5-7300HQ Quad Core 2,5 GHz 8GB GTX 1050 HD 630 Win 10 / Panasonic Fz 1000 / Power Shot G5 X / Panasonic Tz71 /Sony HDR-PJ780VE

Irra schrieb am 11.12.2012 um 12:39 Uhr

Hallo Walter!

Schöne Idee und das Tutorial - wie immer bei dir - sehr gut nachzubauen. Werde ich heute abend mal mit MX machen. Wieder ein gutes Beispiel, wofür man das Raster benötigt.

Danke und 5 Sterne und

merci bien Maggico

Gruß Irene

Zuletzt geändert von Irra am 11.12.2012, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."(Karl Valentin)

Dell i9-12900HK, Intel IrisXE, NvidiaGeforceRTX3050Ti, Windows 11 Home, VDL 2016, VDL 2023, VPX14, Foto & Grafik Designer 19, Panasonic Lumix Tz101, Lumix FZ 1000, Sony Alpha 6300

wolkenull schrieb am 11.12.2012 um 13:32 Uhr

natürlich Walter - Buddel...

Für´s Nach- und Lern-Machen - auf dem Laptop das Buddel-Tut, umd am Desktop dann : Nachmachen! Geht ganz gut...

Und die Puzzel-Angelegenheit - das könnte schon kommerziell z.B. auf den Spiel-Boxes laufen, oder?

Wiedereinmal DANKEschön. 

obimad schrieb am 11.12.2012 um 14:50 Uhr

Hier noch für alle Bastler eine Anregung als Intro:

Dett schrieb am 11.12.2012 um 16:51 Uhr

Hallo wabu,

wirklich super gemacht und sehr gut nachzuvollziehen.

Dafür gibt's natürlich 5 Sterne

Gruss

Dett

Struppi24 schrieb am 11.12.2012 um 23:10 Uhr

Danke Walter für die sehr gute PDF-Beschreibung. Werde das Puzzle sicherlich bald ausprobieren und dann mal verwenden.

Herzliche Grüße aus Kiel.

Uwe (Struppi24)

Matthes2 schrieb am 13.12.2012 um 11:11 Uhr

Tolle Anleitung, Walter!

 Ich hatte vor einer halben Ewigkeit mal etwas ähnlichs gemacht: ein Bild das im Stil von Dalli-Klick nach und nach aufgeblendet wurde - es ist auch immer eine Heidenarbeit!

Leider hat man nach dieser halben Ewigkeit fast vergessen, wie man das gemacht hat und so ist Dein Tutorial, das weit über meinen damaligen Effekt hinausgeht, eine wertvolle Hilfe!

Herzliches Dankeschön

Matthias

Zuletzt geändert von Matthes2 am 13.12.2012, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Hexy schrieb am 16.12.2012 um 23:18 Uhr

Toll gemacht, besten Dank und dafür 5 Sterne!

korntunnel schrieb am 17.12.2012 um 21:29 Uhr

Hallo Walter, in die Reihe der Gratulanten reihe ich mich gerne ein. Spitze!

Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und die besten Wünsche fürs neue Jahr.

Georg

Zuletzt geändert von korntunnel am 17.12.2012, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Struppi24 schrieb am 31.12.2012 um 00:36 Uhr

Moin Walter,

habe mal etwas "geübt" anhand Deiner Anleitung.

Mein Ergebnis ist --> zu sehen.

Wünsche einen guten Jahreswechsel und hoffe auf viele weitere Beiträge im neuen Jahr!

Herzliche Grüße,

Uwe

Tom_Dassel schrieb am 21.01.2013 um 19:03 Uhr

Lieber Walter,

danke für die tolle Anleitung!

Ich habe nur noch ein Verständnisproblem und hoffe, dass Du mir auf die Sprünge helfen kannst.

Wie in Deinem Video gezeigt, sollen die Puzzle-Teile nacheinander eingeblendet werden, d. h. das erste Puzzle-Teil (auf Spur 1 + 2) soll auch dann noch sichtbar sein, wenn die zweite Puzzle-Teil (Spur 3 + 4) eingeblendet wird. Genau das bekomme ich aber nicht hin.  

Wenn die Spurenpaare versetzt angeordnet sind, erscheinen die Puzzle-Teile hintereinander; liegen sie übereinander, dominieren die unteren die oberen Spuren. Ich habe das Anleitungs-PDF mehrmals gelesen, aber keine Lösung gefunden. Wo ist mein Denk-Fehler?

Für einen hilfreichen Kommentar wäre ich sehr dankbar! Danke!!

Herzliche Grüße

Tom 

Janutschka schrieb am 09.10.2013 um 09:52 Uhr

Hallo Walter,

ich finde das Puzzle sehr schön gemacht und würde so etwas auch gern in eine Videoshow einarbeiten. Das Puzzle erstellen war kein Problem, Dank deiner tollen Beschreibung aber wo ich nicht weiter komme ist, die Puzzleteile fliegen zu lassen. vielleicht kannst du das noch mal für einen Anfänger verständlich erklären

Vielen Dank und liebe Grüße Janutschka

archaja schrieb am 22.02.2021 um 00:39 Uhr

Ja, sehr schöne Idee, aus der man viel machen kann. Danke!

Hier meine Umsetzung:

Magix Video Pro X
Version 19.01.119 (UDP3)
UG Code 8459 KA2

Magix Video Deluxe Plus
Version 20.0.1.80 (UDP3)
UG CODE 8452 KA1

Prozessor: Ryzen 5 5600G
RAM: 32 DDR$
Mainboard: PRIME B550M-A
Grafic-Card: nVidia GeForce RTX 2060
SSD 1000 GB

Windows 11
21H2 (Build 22000.493)