Comentarios

siggi_s escrito el 25.10.PM a las 20:20 horas

Hey,

geiles TEIL!

Kann es sein dass ich mich da gerade Erinnere an früher

oder liegt es am typisch gehaltenen Redissound?

Klasse Sound 

Im mag es 

LG siggi

Antiguo usuario escrito el 25.10.PM a las 21:00 horas

so mag ich die redis..... 

genieße ohne vieler worte !

Piazzini escrito el 25.10.PM a las 21:44 horas

Das haut schön rein!!

Fetzige gitarre, geiler Bass, treibender groove...was will man mehr.

Klingt etwas freaky, crazy aber absolut genial.

en liebe gruess vom

Sandro Piazzini

Leomax escrito el 25.10.PM a las 23:29 horas

Wirkich genialer Song von euch , mit guter Struktur.

Leomax

 

Picnicboy escrito el 25.10.PM a las 23:52 horas

MoinMoin!

Angenehm melancholisch mit ner geil intensiven Gitarre!

Sehr geil Jungs!!!

Pic

Sandro_Glavina_LUELO escrito el 26.10.AM a las 02:53 horas

Great work very well done !!! ciao da sandro

Modificado por última vez por Sandro_Glavina_LUELO el 26/10/2013, 02:53 Horas, modificaciones en total: 1

I’m an italian composer: Sandro Glavina named L'Uomo e L'Ombra. In the period 2010-2016, L'Uomo e L'Ombra has done 50 albums. The compositions of Sandro Glavina are influenced by progressive rock, symphonic rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

 

   

OldMansProject escrito el 26.10.AM a las 04:42 horas

Geiler Sound, geiler Song. 5***** + Fav. Auch wenn ich nicht der größte Rockfan bin.

Gruß aus Hamburg,

Hollyman (1957)

papajeff escrito el 26.10.AM a las 07:21 horas

Hi, ja wieder eine saubere Produktion, gefällt mir!

LG Jeff

starless friend

Father_of_Joy escrito el 26.10.AM a las 10:00 horas

Gefällt mir richtig gut, was ich hier wieder von euch höre ... saustark! 

... by the way, ist das jetzt euer Comeback oder ein Abschiedssong? Habe in eurem Profil von Rückzug gelesen 

 

be-polar escrito el 26.10.AM a las 10:41 horas

sehr geil verschachtelter melodienaufbau! wiedermal ein echt fettes teil von euch!!!

Maboe escrito el 26.10.PM a las 13:57 horas

Ein geiler Song, tolle Komposition (für mich hitverdächtig)!

Dennoch könnten für mein Gefühl an manchen Stellen der Gesang und die Solo-Git n'Stück mehr nach vorn und dafür die Flächen einen Tick leiser...

Letztendlich aber wieder eine klasse Arbeit, wie von Euch gewohnt.

Mathias

Farstom escrito el 26.10.PM a las 20:26 horas

C        O       O       L

O        I      Like     It

O        Like

L         It

Modificado por última vez por Farstom el 26/10/2013, 20:26 Horas, modificaciones en total: 1

I know nothing about music. Only listened .. Using technology also makes possible for me to be able to make music.

  I am also into photography amateur.

I'm not here for stars score but coment with advice for improvement of my music.


at my coment on music of others, I remain honest. this must be mutual .

I give my voice just as public and not as someone who knows something from music.

 I'm open to all criticism. I want to learn something

greeting

farstom

potzblizz escrito el 27.10.AM a las 00:03 horas

Ja, eine wirklich schöne Produktion mit vielen durchdachten Feinheiten.

Ich möchte mich in Sachen Kritik Mathias anschließen. Eure Gesangstimme (und auch die klasse Sologitarre) ist viel zu gut, um so weit im Hintergrund zu klingen.

Fazit: Gut gemacht!

MsGaN

JHH (starless friends)

Modificado por última vez por potzblizz el 27/10/2013, 00:03 Horas, modificaciones en total: 1

Meine musikalische Biographie:

Mit 16 meinen ersten E-Bass gekauft. Bei der Amateur-Rockband Band „Empire“ eingestiegen. (Stil: Rolling Stones, Black Sabbath, Deep Purple etc.) Im gleichen Jahr als DJ in einer Teenie-Disco im Nachbardorf (ziemlich erfolgreich) Platten aufgelegt. Mit 18 von einer Disco als Haupt-DJ angestellt worden. Währenddessen in verschiedenen Rockbands den Bass gezupft.
Mit 25 Tanzmucker Bassist.
Junge Nachwuchstalente unter dem Bandnamen „Sprity un sien Lüüd“ gefördert.
Mit 30 als Profi DJ in der ganzen BRD herumgetingelt. In Flensburg eine Deutschrock-Teenband (Limit) gefördert. (Keyboarder – Wolf Kerschek -13 J. / Schlagzeuger Ben Brost -13 J. / Bassist Stephan Hamann -15 J. / Sologitarrist Michael Hamann -17 J. / Sänger 16 J.) Stil: ausgefeilte Rockmusik im Stil von SAGA und TOTO! Die Berliner Band SPLIFF (carbonara / Deja Vu) lud uns in ihr Tonstudio ein. (Wegen Widerstand einiger Elternpaare kam es aber nie dazu). 80% der Titel waren meine eigenen Kompositionen und Texte.
Zwei professionelle Tonstudios für Aufnahmen besucht. Eines in Flensburg (Titel des Songs "Frage der Zeit" von Wolf Kerschek) und danach ein professionelles in Hamburg (Schacht Musikverlage) unter Mithilfe der plattdeutschen Profi-Band „Godewind“ . Titel des Songs "Oh Nordstrand"
Kurz vor einem möglichen Plattenvertrag löste sich die Band auf Druck einiger Elternpaare auf.
Letzter Versuch mit der Nachwuchsband „Canada“. Selbst Bass gespielt. Mit der Sängerin Silke Matzen (Klavier) einen dänischen Nachwuchswettbewerb in den Idreatshallen in Flensburg gewonnen. Gefilmt vom dänischen Fernsehen.  Danach löste sich die Band allerdings wegen Stilfragen in Sachen Musik wieder auf.

Nach mehreren Bandmitglieder Wechseln in der River Dance Band (Spezialität: dreifache Satzgesänge im Stile von den Bee Gees) löste sich die Gruppe nach mehr als 7 Jahren Aktivität  in Freundschaft auf. Heute noch Kontakt zum Co-Manager und Schlagzeuger der Band Jan Johannsen.

In dieser Zeit lernte ich folgende Profis im Musik-Business persönlich kennen: Schlagersängerin (und Tontechniker-Meisterin) Hanne Haller †, Ingrid Peters, Carlo von Tiedemann,  Knud Kiesewetter, Steffi Stephan (Bassist im Panik-Orchester von Udo Lindenberg) Herwig Mitteregger (Spliff) und andere mehr. Besonders von Hanne Haller habe ich eine Menge über Tontechnik und Mixen gelernt.                                                                                                                                                              

Danach noch kurze Gastauftritte als Bassist in anderen Tanz-Kapellen.
Schließlich Auswanderung nach Lateinamerika                        .
Hier die MMM Originalsoftware von Magix gekauft und mein eigenes Plattenlabel „ POTZBLIZZ-RECORDS“ über DITTO Music (GB) gegründet.  Mittlerweile über 40 eigene Songs komponiert und eingespielt.
Basis-Prinzip der Songs: Melodische Popmusik im Stil der 70er- 80er Jahre und mit Ohrwurm-Qualitäten.  
Ich bin jetzt 58 Jahre alt und versuche so perfekt zu sein, wie es geht, insbesondere was Musiktitel anbelangt. Mittelmäßigkeit war für mich persönlich noch nie ein Ziel. Spaß an der Musik beginnt  bei mir, wenn ich das Gefühl habe, dass das Beste gegeben zu haben. Besonders beim Gesang bin ich sehr kritisch aber auch selbstkritisch. Daher singe ich auch nur sehr selten bei meinen Eigenkompositionen.
Ein guter Song ist für mich ein Musikstück das ins Ohr geht und dessen Melodie bei mir im Kopf bleibt. Am besten mit einem guten Refrain.
Ich liebe KONSTRUKTIVE Kritik, wenn sie mich weiterbringt und versuche, dass meine Kritik an anderen Künstlern ähnlich dienlich sind, ohne denen dabei den Spaß an der Musik zu nehmen. Manchmal bin ich dabei zu direkt und verletze ungewollt den Stolz des Kritisierten. Das ist aber grundsätzlich nicht meine Absicht.

Abstoßend finde ich Personen, die aufgrund meines hier veröffentlichen Profils meinen, ein psychatrisches "Gutachten" erstellen zu müssen.
Ich habe in meinem Leben viel Kritik an meinen Songs einstecken müssen und glaube, dass es mich auf meinem musikalischen Weg weitergebracht hat.

Meine Meinung zu Eigenkompositionen:

Es spielt ÜBERHAUPT KEINE ROLLE ob ein Song aus MMM samples "zusammengeschoben" oder per Midi eingespielt oder per Mikrofon aufgenommen wurde. Hauptsache ist, das Resultat ist ein GUTER SONG! Nur weil es per MIDI umständlicher und schwieriger ist, einen Song einzuspielen, bedeutet es noch lange nicht, dass dadurch ein mittelmäßiger Song besser wird.

Ich war in mehreren Tonstudios und dort zählt nur Eines: PERFEKTION! - Wenn ein Drummer nicht metronomgenau den Titel spielt, wird er oft genug durch eine digitale Drum-Maschine ersetzt. Die Kosten für ein Profi-Tonstudio sind heutzutage so dermaßen hoch, dass in den meisten Fällen keine Zeit bleibt, um auf mittelmäßige Musiker Rücksicht zu nehmen. Programme wie MMM 2013 oder Samplitude werden auch in großen Tonstudios durchaus zur Hilfe genommen. Auch dort werden nämlich "Samples geschoben".

Niemals habe ich hier behauptet, dass meine Ansichten zur Musik von jedermann in diesem Forum geteilt werden müssen!!

 

 

 

Antiguo usuario escrito el 27.10.AM a las 00:13 horas

Holla die Waldsau - klasse Song! Nach verhaltenem Beginn steigert sich die Sache und nimmt einen mit. Musikalisch ein Hochgenuss und FAV.

Mit dem Mix und dem Master bin ich aber nicht so .... Da geht sicher mehr. Mir fehlt etwas Druck im Ganzen, auch Bass und die wichtigen Spuren (Vocals, Drums, Gitarren) kommen nicht so richtig durch. Gebt das mal einem Techniker . Ich glaube inzwischen, dass man entweder ein genialer Musiker oder ein genialer Tontechniker sein kann, selten beides zugleich....

LG, Felix
5+Fav

Antiguo usuario escrito el 27.10.AM a las 11:21 horas

Yes Sir, hier passt alles !!! Hier ist die etwas von hinten kommende

Gesangsstimme als Stilmittel zu sehen und nicht zu kritisieren.

Die Gitarrensoli gefallen mir sehr, wie auch das ganze Stück an sich.

Michel-Solo-Band escrito el 27.10.PM a las 18:43 horas

....ist wie ``fast immer ``meine Mucke .

Superb,.....und immer schön locker aus der Hüfte my friends,...und das mit der Pause von Euch habe ich überlesen,...klar ......& FAV.

LG  Tyler

Trommel-Herbert escrito el 27.10.PM a las 20:32 horas



... Klasse ...

Beste Grüße
Herbert
---------------------------
Starless friend





 

Modificado por última vez por Trommel-Herbert el 27/10/2013, 20:32 Horas, modificaciones en total: 1

Starless Friend Ich kommentiere vorrangig nur Beiträge, meiner Freunde und Kontakte.
Sorry, aber sonst bleibt mir keine Zeit mehr um Musik zu machen.
Grund: Zeitproblem (6 Tage 12-14 Stunden Job).

Antiguo usuario escrito el 28.10.PM a las 19:20 horas

this song is very well.

music class, sound exellent.

great work

very well

franco

Antiguo usuario escrito el 28.10.PM a las 20:22 horas

sehr gut gemacht ,e hat mir gefällt,gruss von muzika

MW73 escrito el 28.10.PM a las 22:46 horas

Starkes Stück von euch 

Antiguo usuario escrito el 28.10.PM a las 23:39 horas

Gefällt mir...sehr gerne gehört

Herzliche Grüße...Conny

Antiguo usuario escrito el 29.10.PM a las 12:45 horas

Beautiful song and excellent job !!

Best regards FuturX

Spartano escrito el 29.10.PM a las 16:54 horas

Schöne Rock Track, Gefällt mir, hat was Relaxes und ist leicht Mysteriös durch denn Chor,  Klasse Gesang,

Lg von eure Musikfreund Joachim

Modificado por última vez por Spartano el 29/10/2013, 16:54 Horas, modificaciones en total: 1

Mein Künstler name ist Spartano 301, meine Freunde nennen mich Joachim, meine Jahrelange Erfahrung in der Musik ist das abmischen ( Mastern ) der Musik.

Mein Musikstill ist sehr breit gefächert, Trance, Dance, Pop, und Rock.

Musik ist für mich ein wichtige Teil meines Lebens, und es macht Spaß immer neue Musiker kennen zu lernen,

lg, von Joachim.

​​​​​​​​​​​​​​

smartsmurf escrito el 29.10.PM a las 17:19 horas

   meinen kommentar haste ja schon...