Time II

Michel-Solo-Band escrito el 03.01.PM a las 23:28 horas
Etiquetas:
Título: Time II
Artista: TylerDream

Time II ist ein remix von Time....nur etwas anders im Aufbau und in der Struktur.

Strophe,..Refrain,..usw.,...und der normale Standard des Aufbaus ist für mich Nebensache.

...für mich zählt das feeling,....der Grundriss und das ``unbedingte im Aufbau `` zählt für mich nicht.

Danke für Kritik jeglicher Art,...immer gern gesehen.

LG  Tyler

Comentarios

stuallan escrito el 04.01.AM a las 01:50 horas

Very powerful. It moved me.

 

Cheers,

stuallan

Picnicboy escrito el 04.01.AM a las 02:48 horas

Moinseeen!

Deinen letzten Kommi bei mir hab ich nich wirklich verstanden.

Demo!  ??? FastTraveller, bei Dings anhören? Chegg ich nich, sorry.

Das Teil hier kommt mir noch bekannt vor.

Netter Neumix. Paßt ja zum Jahreswechsel.

Gefällt mir sehr gut.

Pic

pinodisola escrito el 04.01.AM a las 09:48 horas

bellissima atmosfera bravo

Modificado por última vez por pinodisola el 04/01/2014, 09:48 Horas, modificaciones en total: 1

                                                    www.pinodisola.altervista.org
PINO D'ISOLA Pino d'Isola (al secolo Pino Maiolo) nasce artisticamente negli anni '60 ad Isola Capo Rizzuto (KR), suo paese natio. E' il cantante e il batterista del suo primo gruppo "THE LOVERS"con la sua chitarra già scrive e compone le sue prime canzoni come "Sabrina", "Ritorna l'estate", "Non lasciarmi" ed altre. Trasferitosi a Milano, nel '66 entra a far parte del gruppo "I MAD BOYS"
Nel '82 esce il suo primo LP dal titolo"UNA SERATA SERENA" Edizioni LA PALMIERAMA di Milano
Pino incontra Giuliano Taddei (autorevolissimo autore di testi per Sanremo, Castrocaro, Zecchino D'Oro) con il quale nasce un sodalizio musicale eterno e molto produttivo: dal singolo DONNA AMORE
"DONNA AMORE" del 1983 (che riceve il premio da "La lega delle casalinghe"), passando per la produzione di diversi successi, fino ad arrivare alla scrittura di numerose canzoni per bambini. In questi anni sono frequenti le sue apparizioni come ospite su radio e TV locali. La sua popolarità cresce così come il suo impegno come cantante in giro con I FOLK 2000. "SENTIMENTO D'AMORE"
Nel 1987 esce l'album " LA MIA MUSICA con un pò di bon...gusto" Edizioni CARAMBA di Milano Come hanno riportato giornali e settimanali del settore, Fred Bongusto così come Bruno Martino sono sempre stati per Pino D'Isola dei punti di riferimento poiché molto vicini al suo modo di cantare "confidenziale". Da questo momento in poi sono sempre più frequenti le apparizioni di Rino accanto a Pino: la presenza del figlio nei suoi spettacoli gli permette, infatti, di interpretare al meglio i suoi brani fondendoli con le nuove tendenze musicali.
La grande occasione arriva per Pino nel 1990 quando ha l'opportunità di pubblicare un suo disco con la prestigiosa Casa Discografica "Fonit Cetra". Il titolo del disco è "CIAO":
PINO D'ISOLA & RINO Il 21 Aprile 1990 può essere considerata la data di nascita del duo musicale, riceve un significativo premio dall'Assessorato al Turismo e Cultura del comune di Isola di Capo Rizzuto. Il premio, intitolato "OMAGGIO A UN CALABRESE ILLUSTRE"
cita: " A CHI CON IMPEGNO E PROFESSIONALITA???HA RAGGIUNTO AMBITI RISULTATI, PORTANDO OLTRE I CONFINI DELLA CALABRIA, IL MESSAGGIO E LA CULTURA DELLA NOSTRA TERRA ???. Nel 1997 Pino riceve dal comune di Milano una medaglia per la sua canzone "TRAMMINANDO PER MILAN", originale dedica alla città che lo ha adottato.
Come autore Pino continua a scrivere canzoni incontrando nuovi personaggi in particolare: uno a livello internazionale, Carlo Alberto Rossi,
E....la musica va..................grazie a tutti Pino

Anandator escrito el 04.01.AM a las 11:01 horas

Finde ich richtig stark!

Für mich zählt auch das Feeling; und das ist hier definitiv vorhanden!

Antiguo usuario escrito el 04.01.AM a las 11:06 horas

Hi Tyler,

also das Feeling kommt rueber! 

ich hab n bisschen Probleme mit dem Gesang. Hier kommt er endlich mal wirklich gut zu verstehen rueber, aber er ist fuer meinen Geschmack und fuer dieses Genre ein wenig zu stark komprimiert , es gibt kaum noch eine Dynamik. Ausserdem finde ich den Hall nicht gut und da darf ruhig n bisschen mehr Bass drauf. Da viele Pausen herschen, bieten sich ein zusaetzliches DELAY an. Das klingt meist voller.

Bass...es kratzt mir bei einigen Stellen auf der Haut. ( schon wenn er einsetzt) Immer, wenn ich das habe, stimmt irgendwas nicht im Basslauf. ( harmoniemaessig). Die Drums hauen das schoene Ambiente n bisschen kaputt,

Es gibt halt bestimmte effekte, die feelings noch besser rueberbringen, abseits von Normen. 

Mein ich so..

LG DEMBA

starless friend

 

Antiguo usuario escrito el 04.01.AM a las 11:11 horas

after a long time I found myself in a comunity your ambient music, I promptly made ​​listening to your very intrigued by this new performance.
I have to admit that the song is without a doubt very good, everything from being instrumental to vocal seems to me of very good quality
For myself I can only say that the song is very nice, it sends special feelings

franco

Juri escrito el 04.01.AM a las 11:24 horas

Hey Amico,
Tu hai una bella voce ed è intonata e coerente alla canzone.....
Trovo molto new age e bella questa tua traccia....
COMPLIMENTI!!!!

Antiguo usuario escrito el 04.01.PM a las 12:05 horas

..selbst wenn ich deine letzte Botschaft immer noch nicht entschlüsseln kann(..), ich verstehe sowieso nichts von "der" Quantenmechanik
..dennoch deine Musik ist weitestgehend hörenswert, wenn dich das ermutigt
..nicht nur ich stehe dazu, alle anderen hier auch, so denke ich
..finde ich wirklich mehr als nur sehr gut, sehr nachdenklich

Beste Grüße, Nathalie

Origor escrito el 04.01.PM a las 16:32 horas

Hallo Tyler.

Verglichen mit der ersten Version von Time ist mir die erste, rockigere, Fassung lieber. Das ist aber wie immer natürlich Geschmacksache.

Wie es scheint hast Du hier einen sehr guten Chill-Out Track mit den Vocals von TIME versehen. Und dazu passen die meiner Meinung nach nicht ganz. Auch die Drums sind zu hart wie ich finde.

Trotzdem ist natürlich das Feeling im Song durchaus vorhanden. Keine Frage. Dabei ist der Aufbau der Songs wirklich Nebensache.

Wie immer ist das aber reines Geschwafel von jemanden der keine Ahnung vom mixen und mastern hat und auch sonst eher zu den kleinen Lichtern am musikalischen Nachthimmel gehört. Also nix auf die Goldwaage legen. Warum soll dich der Kuchen ärgern wenn  der Krümel meckert

LG, Ori.

 

 

Girl escrito el 04.01.PM a las 16:45 horas

nicht schlecht, die erste Version gefällt mir noch besser

LG Sigrid

Maboe escrito el 04.01.PM a las 16:53 horas

Ja, Feeling ist hier Hauptsache und kommt auch entsprechend 'rüber - gefällt mir sehr.

Beim Gesang ist es schon wichtig, dass er im Gesamtmix eine tragende Rolle übernimmt. Das ist -finde ich- sehr schwer hinzukriegen. In diesem Song würde ich evtl. die Gesangsspur vom Lautstärkeanteil her noch "einen Tacken" (=ein klein wenig) zurückfahren. Sonst alles bene.

Mathias

nicology escrito el 04.01.PM a las 17:37 horas

Also ich schreib ja gern mal was Kritisches, da ich ein ehrlicher Kritier sein will und auch nur ehrliche Kritiken bekommen möchte. Hier aber wundert mich die Kritik einiger anderer. Für mich schmeichelt sich das alles wunderbar ins Gehör und ich finde das eine sehr runde Sache. Gehöre wohl jetzt auch zur einsamen Front, die diese Version besser als No 1 finden. Habe damals allerdings auch schon gefragt (und leider keine Antwort bekommen)- wessen Stimme ist das?

Kraftvollen Neustart

n

Antiguo usuario escrito el 04.01.PM a las 19:17 horas

guten abend mein lieber  freund,

heute komme ich mal dazu, wieder hier vorbei zu schauen.

ich höre dein lied, lese die kom. dazu und muss sagen.:

es gibt auch viele besserwisser in dieser com. sie denken sie können was.........und können es doch nicht !

leider nein, !

deine sache kommt hier stark rüber, mit den gedanken, die du dir zu diesem lied gemacht hast. dein eigenes gefühl dazu, genau so soll es sein. und so ist es gut !

l.g. zu dir

Hartmut

p.s.

jetzt wirst du auch verstehen, warum ich keine lieder mehr heir habe........

 

 

Piazzini escrito el 04.01.PM a las 21:27 horas

Hallo Tyler

schöner Song....wunderbares Intro.

Du hast eine sehr gute Stimme und weisst sie perfekt einzusetzen. Ich höre dir sehr gerne beim Singen zu. Durch den sanften und athmosphärischen Bkgrnd wird deine Stimme sehr gut getragen.

Sehr spannender Aufbau, die Percussions passen perfekt.

Wüsste wirklich nicht was es hier zu kritisieren gäbe.

Mir gefallen beibe versionen sehr gut, für mich persönlich hat dieser hier aber etwas mehr gefühl und charakter.

Danke für diesen Genuss

en liebe gruess vom

sandro

 

LEFTHANDER escrito el 04.01.PM a las 21:44 horas

Finde beide Teile gut .....ein bischen mehr Hall hätte das Volumen mehr zur Geltung gebracht und das Piano weicher klingen lassen.....ich meine das Piano in der Schlußphase......es klingt als wenn du mit harten Absätzen durch einen Saal gehst......das Gesamtbild ist klasse und hat einen eigenwilligen Charakter.

Kontrastreicher Song mit gleitendem Outro.

LG

Lefty

Trommel-Herbert escrito el 04.01.PM a las 22:34 horas

... zu erst habe ich den Track nicht verstanden ...
... denn er läuft nicht auf der normalen "Frequenz" der Hörgewohnheiten ...
... beim zweiten / dritten mal verstand ich die Botschaft ...
... was mich hier beeindruckt ist, das es gerade mich ...
... der das außergewöhnliche sucht und schätzt ...
... zu erst auf dem falschen Fuß erwischt hat ...
... um so mehr gefällt es mir ...

beste Grüße
Herbert
---------------------------
Starless friend

 

Modificado por última vez por Trommel-Herbert el 04/01/2014, 22:34 Horas, modificaciones en total: 1

Starless Friend Ich kommentiere vorrangig nur Beiträge, meiner Freunde und Kontakte.
Sorry, aber sonst bleibt mir keine Zeit mehr um Musik zu machen.
Grund: Zeitproblem (6 Tage 12-14 Stunden Job).

ZIGGI escrito el 04.01.PM a las 23:53 horas

Sehr entspannende Musik. Voller Melancholie und Atmosphäre.
Genau richtig für das Ende des Tages.

Grüße
Brian

tingel escrito el 05.01.AM a las 11:15 horas

Hey Tyler,

Erst mal noch alles gute in 2014... starkes Cover zeigt die andere Seite von Time... fängt ja schon mal vielversprechend an.

Das Experiment mit dem Vocalizer ist gut gelungen wie ich finde... mir persönlich gefällt die Note mit dem harten Drums sehr gut, betten sie sich doch in die Aussage “years goes by”...

Der Bass... ok, könnte weniger knarzen aber das ist Randsache und Gewollt von Dir... schätz ich mal...

Fazit: auf unnachahmlicher Weise hast Du mir mir klar gemacht wie unsere Zeit abläuft... lg Andi

be-polar escrito el 05.01.PM a las 12:27 horas

wieder so´n ding, dass straight meine seele in gefangenschaft nimmt...ich habe keine ahnung, wie du das machst, muss ich aber auch nicht, denn du machst das ja schon...you´re so deep my friend...manchmal fehlen einem einfach die worte...

4exjohn escrito el 05.01.PM a las 15:50 horas

Hey Tyler.

 

Absolut angenehmer Song,

mit tollem Gesang.

Wer singt denn da?

Frohes Neues noch,

Cheers John.

Antiguo usuario escrito el 05.01.PM a las 16:01 horas

Gute Musik und Sehr gut gemacht ... gefällt ...

Gruß Andreas

kann mich auch an die erste Version erinnern , ist auch Klasse ..

Antiguo usuario escrito el 05.01.PM a las 16:54 horas

haste echt toll geschraubt. bin begeistert.lg Roger-R

Father_of_Joy escrito el 05.01.PM a las 18:05 horas

Auch dieser Track ist wieder stark!

Teil I und Teil II mögen den gleichen Ansatz haben und zum Teil auch die gleichen Komponenten … doch jeder Teil steht für sich, entwickelt sich anders und hat jeweils ein ganz eigenes Feeling! Daher würde ich diese gar nicht miteinander vergleichen wollen! 

We never know how fast time goes by ...

Michel-Solo-Band escrito el 05.01.PM a las 19:07 horas

Vielen,vielen Dank an alle User für Kritik und Kommentar zu ``Time II ``.

..hat mich sehr gefreut,...auch wenn hier und dort die Meinungen verschieden ausfallen,...aber das braucht jeder Künstler,.....wäre sonst wohl mehr als langweilig ,..ohne diese Kritik.

Ein großes Danke Schön geht an JH Project mit seinem Kommentar,....vielen herzlichen Dank,....natürlich auch an den Rest der Commies.

Danke.

..ach Ja,...da ist mal nen Bild in schlechter Qualität von 1986 mit meiner Band.Ich bin rechts der Bassist,.....

vlt. kommt bald ein akt. von mir.

LG  Tyler