Bannertausch

Kommentare

thomas-r96 schrieb am 10.04.2017 um 12:32 Uhr

Hallo BeRo 🙂,

das hatte ich schon probiert. Wenn ich == schreibe funktioniert gar nichts mehr.

Hab das Ganze nochmal so probiert:

var TextModul03 = "An Feiertagen schließen wir um 15.00 Uhr.";

// Feiertage
var testFeiertag = new Date(2017, 3, 10, 12, 25);
var neuJahr = new Date(2017, 0, 01);
var karFreitag = new Date(2017, 3, 14);
var osSonntag = new Date(2017, 3, 16);
var osMontag = new Date(2017, 3, 17);
var mai1 = new Date(2017, 4, 01);
var himmel = new Date(2017, 4, 25);
var pfSonntag = new Date(2017, 5, 04);
var pfMontag = new Date(2017, 5, 05);
var dEinheit = new Date(2017, 9, 03);
var refTag = new Date(2017, 9, 31);
var weih1 = new Date(2017, 11, 25);
var weih2 = new Date(2017, 11, 26);
var heute = new Date();


if(heute == testFeiertag){                           
    document.write(TextModul03);
    }
  

Bei >= springt das script um 12.25 auf das TextModul03 - bleibt dann aber, wie geschrieben, da stehen. Ist ja auch nachvollziehbar.

Ich dachte dann auch, dass == Abhilfe schafft.

Ich hatte dann die Zeit verstellt und gehofft ... aber nix passiert 🙁.

Hast du eine Idee, warum das script hier nicht reagiert?

BeRo schrieb am 10.04.2017 um 21:55 Uhr

[...] Hast du eine Idee, warum das script hier nicht reagiert? [...]

JS hat von Haus aus eine tückische Eigenart beim Vergleich von Datum Variablen. Das kann nur korrekt funktionieren, wenn Du eine passende JS- oder JQ Bibliothek verwendest.
Warum das so ist, das kannst Du hier nachlesen. Da findest Du auch etliche Lösungsvorschläge und Beispiel Scriptlets.

In Deinem Beispielscript ist der Vergleichszeitraum außerdem auf nur eine Minute beschränkt "new Date(2017, 3, 10, 12, 25). Alleine diese Beschränkung verhindert eine sinnvolle Codeausführung... 😗

Lies Dich mal in die Problematik ein, wahrscheinlich kommst Du dann schnell weiter.

Viel Erfolg.

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

thomas-r96 schrieb am 11.04.2017 um 09:41 Uhr

Danke für die Tipps 👍 !

Ich hab das jetzt mal so gemacht:

var testFeiertag1 = new Date(2017, 3, 10);

var testFeiertag2 = new Date(2017, 3, 10, 23, 59);

var testFeiertag3 = new Date(2017, 3, 14);

var testFeiertag4 = new Date(2017, 3, 14, 23, 59);

if(heute > testFeiertag1 && heute < testFeiertag2){

document.write(TextModul03);

}

else if(heute > testFeiertag3 && heute < testFeiertag4){

document.write(TextModul03);

}

else{

open/close script ...

}

Ist wahrscheinlich nicht sehr professionell - funktioniert aber 😉.

"TextModul03" gibt an, wann am Feiertag geöffnet ist.

Mit "else if" gehe ich die anderen Feiertage durch, das klappt bis jetzt auch.

Ich werde die Sache über Ostern mal beobachten 😀...

BeRo schrieb am 11.04.2017 um 10:01 Uhr

[...] Ist wahrscheinlich nicht sehr professionell - funktioniert aber [...]

Der Zweck heiligt die Mittel 😊

Wenn Du mit einer von Dir entwickelten Methode zum Ziel kommst, dann steht das keiner vermeintlich professionelleren Methode entgegen. Also: Perfekt! 👍

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

thomas-r96 schrieb am 02.05.2017 um 11:16 Uhr

Jetzt mal eine Erfolgsmeldung zum o. a. Script: Funktioniert einwandfrei 🙂 ! Über Ostern und gestern (1. Mai) wurden die Feiertage reibungslos "eingebaut" ! Also sollte es an den kommenden Feiertagen auch keine Probleme geben. Ansonsten wird durch das "normale" Open/Close script angezeigt, was angezeigt werden soll! Super! Wer will, kann das gern benutzen 👍.

Jetzt noch eine Frage:

Ich hab ein "iframe" in eine Seite eingebaut, in dem eine Panoramaansicht angezeigt wird. Eigentlich wollte ich das über die gesamte Monitorbreite anzeigen. Geht soweit auch, es wird also über den gesamten Monitor angezeigt, aber nur, wenn ich es auf den "Page Background" lege. Allerdings, wenn ich das Panorama drehen will, komme ich nur außerhalb der Variantenbreite dran. Also nur recht und links jeweils ein Stück. Zu sehen ist, wie gesagt, alles. Wenn ich das Panorama eine Ebene höher lege, ist es auf die variantenbreite beschnitten ... Hat da jemand eine Trick auf Lager - oder geht das nicht im WD?

 

BeRo schrieb am 03.05.2017 um 00:41 Uhr

[...] Wenn ich das Panorama eine Ebene höher lege, ist es auf die variantenbreite beschnitten [...]

Hast Du mal versucht, die Beschneidung des Seitenrands aufzuheben?

Dazu entfernst Du den Haken in der im Screenshot markierten Checkbox...

Viel Erfolg

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

thomas-r96 schrieb am 04.05.2017 um 09:22 Uhr

Ja, danke, so geht es 😀 ... Was jetzt nicht zu sehen ist, ist die Navigation am rechten Rand. Es handelt sich hier um ein iframe, welcher über Google eingebunden wird. Eine Innenansicht von Räumlichkeiten. Rechts sind da normalerweise Buttons zum navigieren zu sehen - hier leider nicht. Ich hatte schonmal das Problem angesprochen: Wenn ich den iframe mit einem Platzhalter einbinde, habe ich da die Möglichkeit, je nach Monitorbreite den Inhalt anzeigen zu lassen? Bei einer "normalen" HTML Seite gebe ich "width: = 100%;" ein. Ist das im WD auch zu bewerkstelligen? So, dass nichts abgeschnitten wird?

Apropos Navigation ..., kann ich mit dem WD ein sog. Mega Menü erstellen? Auch ohne Platzhalter, also sozusagen mit "Bordmitteln"? Ich würde z.B. ganz gern ein Kontaktformular in ein Dropdownmenü einbauen, das dann zur Bearbeitung (Befüllung) offen bleibt, bis ich mit dem Mauszeiger wieder raus gehe. Mit einem Platzhalter geht das. Allerdings gibt´s mit den einzelnen Varianten Probleme, die Buttons machen nicht immer das, was sie sollen. Gibt´s dafür Vorlagen?

BeRo schrieb am 04.05.2017 um 18:36 Uhr

[...] kann ich mit dem WD ein sog. Mega Menü erstellen? [...]

Das geht nicht ohne recht aufwändige Manipulationen und vermutlich auch nicht ohne Platzhalter und zusätzliche Ebenen. Aber...
Da Deine Fragen ein/zwei komplett neue Themen anschneiden, solltest Du dafür neue Threads eröffnen. Der aktuelle Thread passt absolut nicht dazu. 😉

Zuletzt geändert von BeRo am 04.05.2017, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.