Eingebundene Youtube Videos laden super langsam Web Designer Premium

music-1967-magic schrieb am 24.02.2018 um 13:32 Uhr

Ich merke, das meine Videos sehr,sehr langsam laden.
Die Auflösung allein kann es nicht sein und ich habe auch versucht die Videos als Platzhalter und dann den html Code einfügen versucht. Das ergab keine Verbesserung. So sind die Ladezeiten definitiv zu lang. Auch das Entfernen von 2 Videos veränderte nichts. Ich habe auch eine Unterseite, wo nur ein Video ist. Selbst da ist das Video nicht sofort da, sondern es dauert auch da bis es lädt.

Diese Frage(n) beziehen sich auf die mobile(n) Ansicht(en) der Seite(n)
Page Speed sagt übrigens 59% Das ist unterirdisch. Bilder sind alle komprimiert. Mit den restlichen Meldungen dort kann ich wenig anfangen. Liegt es auch an Foto Widgets/ Slideshows? Ich erstelle grad eine weitere Seite, die aber deutlich weniger Text hat und 2 Videos (in deutlich größerer Auflösung, allerdings nur 2 auf der Desktopseite (800x450px) und auch 2 auf der Mobilen Seite mit einer Auflösung von 400x225px)
Auf der Desktopseite (www.intern.dawema.de/gitman) erscheint auch erst immer ein weißes Feld und dann passiert so allerhand wo ich mich frage, wie das kommt und was das ist. Normal ist das so jedenfalls nicht
Ganz lieben Gruß und schönes WE K.

Kommentare

music-1967-magic schrieb am 26.02.2018 um 08:21 Uhr

Keiner ne Idee?

marboe schrieb am 26.02.2018 um 09:30 Uhr

Naja, das sind doch YouTube-Videos.
Über deren Streamgeschwindigkeit entscheidet doch YouTube.

Oder liege ich da falsch?
Will heißen, dass kann vom WD nicht beeinflusst werden.
Letztlich ist sicher auch entscheidend, welche Qualität die Leitung des Users hat.

gruß Marboe

music-1967-magic schrieb am 26.02.2018 um 10:16 Uhr

Hmmm...aber wieso laden die Videos auf anderen Seiten schneller? Und ich weiß nicht genau,aber irgendwie bleiben meine Seiten nicht im Cache. D.h,das jedesmal die Videos neu geladen werden. Habe dazu was in meinem anderen Threat geschrieben....

marboe schrieb am 28.02.2018 um 06:56 Uhr

Wenn der Auftritt unter gitman.de auch betroffen wäre ... ich bin mir unsicher, bei den vielen Websites, die du betreibst, dann gilt doch:
Du bist Ersteller der Videos, du interpretierst die Musik. Wenn du auch der Komponist bist, was spricht dagegen beim Einbinden auf YouTube zu verzichten?
Bist du nicht der Komponist, nehme Kontakt auf zu diesem und frage um Erlaubnis.

Denn du könntest die Videos auf deinem Webspace hosten. Dann entfällt die Gängelung des Streams bei YouTube und du bist von deiner Seite aus nur noch verantwortlich für die Geschwindigkeit, die dir dein Hoster anbietet. Auch ein Aufwerten deines Hostes dort kann interessant sein. (wäre natürlich sicher teurer) Bei der Gelegenheit könntest du auch hier gleich mitrenovieren:
Seiten, die nur auf http laufen statt auf https werden langfristig bei Google abgewertet. Die Zukunft liegt eindeutig auf SSLgeschützten Seiten.
Die Uploadgeschwindigkeit beim User kannst du nicht beeinflussen. Außer du erstellst die Videos so, dass sie direkt ohne Preload starten. Das scheinst du ja schon gemacht zu haben.

Gruß Marboe

music-1967-magic schrieb am 28.02.2018 um 10:19 Uhr

Hi Marboe. Die Komponisten Sache die Du erwähntest verstehe ich nicht ganz. Den Zusammenhang nicht. Mir ging es eher um die Einbindung und warum sich die Videos so 2komisch" verhalten und sich so langsam aufbauen. Das müßte eigentlich anders/flüssiger sein. Und ich habe doch nur die eine Website:-) Ans direkte Einbinden habe ich auch schon gedacht,müsste nur sehen wie man das im WD am besten realisiert. Zu https: Mein Hoster sagte mir, daß das nicht wirlich wichtig sei,tatsächlich.

marboe schrieb am 28.02.2018 um 10:58 Uhr

Ohjjee.

Nur eines von wohl hunderten Posts und Infos dazu :

https://www.google.de/amp/s/www.hosteurope.de/blog/umstellung-von-http-auf-https-auf-diese-punkte-sollten-sie-achten/amp/

Du solltest vielleicht den Host wechseln, wenn da solche Cracks sitzen.

 

music-1967-magic schrieb am 28.02.2018 um 11:36 Uhr

Danke dir. Der gute Mann ist schon gut und macht das alles für mich umsonst. Seine Seiten haben alle zwischen 90 und 95 % . Und recht hat er doch wenn er sagt, das was die Bearbeitung angeht man in Magix nicht so tief eingreifen kann, oder?

FredW schrieb am 28.02.2018 um 12:06 Uhr

@music-1967-magic,

du stellst Fragen ...

Und recht hat er doch wenn er sagt, das was die Bearbeitung angeht man in Magix nicht so tief eingreifen kann, oder?

Nein, wenn man Ahnung hat, geht alles und viel mehr ... man muss es nur verstehen!

music-1967-magic schrieb am 28.02.2018 um 12:22 Uhr

Stimmt, wenn man Ahnung hat... Aber ist der WD nicht eigentlich gedacht für Leute die eben nicht so viel Ahnung haben? Jedenfalls wird das so ja verkauft. Und ist es richtig Leute zu verurteilen die eben nicht tief in jeder Materie stecken? Hmmmm....🤔

music-1967-magic schrieb am 10.03.2018 um 11:23 Uhr

Also , ich sehe auf anderen Websites (zB auch Youtube selbst) das wenn man die Seite)(n) aufruft die Videos sofort geladen sind, egal ob ich die mobile Version oder Desktopversion lade. (zb. hier: https://www.focus.de/politik/videos/) Es ist direkt eine Vorschau da, die ich anklicken kann und das Video ist da. Also muss es doch eine andere Art geben die Videos einzubinden, oder? Jedenfalls verstehe ich noch nicht so ganz, warum es bei einer Webseite mit meinetwegen 10 Videos (x2 da ja die mobile Version auch nochmal 10 enthält) so lange dauert. Die Art der Einbindung muss irgendwie eine Andere sein. L.G.

BilderMacher schrieb am 10.03.2018 um 13:32 Uhr

Welche Art der Einbettung du wählst, ist mir nicht bekannt.

Ich habe zwei Videos von YT/SemperVideo beispielhaft eingebettet.

Dafür habe ich jeweils zwei Platzhalter auf einer Seite erstellt und den Body-Code mit dem auf YT erstellten iframe-code befüllt.

Der Aufruf meines Beispiels erfolgt über diesen LINK. Dazu ist anzumerken, dass keine Scripte von Drittanbietern (z.B. Google Analytics, Website-Counter, etc.) ausgeführt werden, die das Laden der Seite erheblich behindern - und somit auch auf die Darstellung der eingebetteten Videos Auswirkungen haben.

Hinweis: Der Link ist nur kurze Zeit aktiv. Ich entferne das Beispiel nach einiger Zeit wieder. Den Zeitraum dafür bestimme ich.

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Meine Systeme: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2013/2014/2015/16 Premium (2017); Video Pro X 5 / 6 / 7 (8); Fotostory 2015/16 Deluxe | MAGIX Foto&Grafik Designer 10/11; XARA Designer Pro X 12, Web Designer 10/11 | MAGIX Video Sound Cleaning Lab 2014 | MAGIX Music Maker MX Premium, MAGIX-Music Maker/Studio 2015; Music Maker 2016 Live; MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ200

music-1967-magic schrieb am 10.03.2018 um 13:42 Uhr

Hall Bero. Erstmal Danke. Habe es mir grad angesehen. Es sind 2 Videos. Mir fällt auf, das diese auch kurz aufpoppen, dann da sind und anklickbar sind. Also auch etwas brauchen um komplettt "da" zu sein. Wenn ich das mit 2 Videos mache bzw. 4 (da es ja auch noch eine mobile Version gibt), sieht das bei mir auch in etwa so aus. Damit könnte man leben. Wenn man das aber jetzt mit 6, 7, oder 8 Videos macht, (plus mobile Version, also x2) dann sieht es schon ganz anders aus leider. Probiere es mal aus. Die Variante über Platzhalter und dann den YT Code einfügen habe ich auch schon versucht, siehe oben. Keine Verbesserung. Also mache ich es über das Youtube Widet aus dem Content Katalog,da es einfacher zu handeln ist zwecks Anpassung) Ich frage mich wie man es machen kann, das Videos sofort (oder zumindest recht schnell) sichtbar sind. In etwa wie hier: https://www.focus.de/politik/videos/) Du siehst: Alle Videos sofort da. Und genau so sollte es doch sein,oder? Bei YT selbst ist es ja auch so. Ich hoffe Du weißt jetzt was ich meine. Ich möchte (da es wichtig ist) das wenn man auf meine Seite geht die Vorscheu der Videos direkt sieht. Das sie dann noch etwas brauchen um zu laden ist klar. Aber wenn es grade auf der mobilen Seite erstmal 5 oder 10 Sek schwarz bleibt und man quasi erahnen muss, daß dort Videos zu sehen sein sollen ist das nicht wirklich optimal. Und wie gesagt, ich habe das auch in einem "jungfräulichem" Projekt versucht, auf alle Arten. Seite erstellt, ausschieißlich Videos eingefügt. Mit dem selben Ergebniss. Es dauert ewig, bis sie laden. Jedenfalls zu lange. Dann ist jeder 2te oder 3te User weg von der Seite. Mit 2 Videos ist mir nicht wirklich geholfen. Ich brauche ca 6. Und wenn man sich das bei anderen Seiten ansieht, wo deutlich mehr Videos zu sehen sind, muss es ja irgendwie gehen, das zumindest die Vorschau sofort sichtbar ist. Beispiele habe ich ja genannt. Ich habe hier eine 50er DSL Leitung und das Laden der Videos (auf der mobilen Seite) dauert beim ersten mal 45 !! Sek (5 Videos) Auf der Desktopseite geht es schneller. Habe das auch bei anderen versucht (Bekannten etc.) Da ist es genau so. Auf der Seite sind insgesamt 18 Videos eingefügt (mobil und Desktop zusammen) Das ist ja nichts im Gegensatz zu vielen anderen Seiten. Ich tippe darauf wie der WD die Videos einbindet und suche nach einer Lösung das im WB so zu realisieren wie es sein muss. Und da finde ich nichts....Auch im www nicht L.G. K. Hier gerne nochmal der Link: www.gitman.de

BilderMacher schrieb am 11.03.2018 um 11:18 Uhr

Also mache ich es über das Youtube Widet aus dem Content Katalog,

Das funktioniert aus irgendeinem Grund bei mir mit dem WD15 nicht, da sich Google/Youtube verweigert und seinen hauseigenen Browser installieren will. Das ist erst mal ein Hindernis! Deswegen nehme ich den Weg über Platzhalter und Einbetten-Code. Natürlich sind meine Videos auch alle streamfähig exportiert worden, was auch zu beachten ist für die Ladezeit. Aber 45 Sekunden sind wirklich zu viel. Das liegt aber nicht am WD!

Gruß, B a lderm I cher

(Ich bin KEIN MAGIX Mitarbeiter, ich bin NICHT beim MAGIX-Support!)

-----------------------------------------------------------------------------------------

Meine Systeme: Windows 10 Home 64Bit | Intel(R) Core(TM) i5-5200U CPU @ 2.20GHz | NVIDIA GeForce 840M, 4GB RAM | Vdl 2013/2014/2015/16 Premium (2017); Video Pro X 5 / 6 / 7 (8); Fotostory 2015/16 Deluxe | MAGIX Foto&Grafik Designer 10/11; XARA Designer Pro X 12, Web Designer 10/11 | MAGIX Video Sound Cleaning Lab 2014 | MAGIX Music Maker MX Premium, MAGIX-Music Maker/Studio 2015; Music Maker 2016 Live; MAGIX Audio & Music Lab 2016 Premium | Panasonic HDC-SD66 | Velbon CX-586 | Delamax Capa Videoschiene 60cm mit Velbon PH-358 Stativkopf | ZOOM H2n | Panasonic Lumix DMC-FZ200

music-1967-magic schrieb am 11.03.2018 um 11:56 Uhr

Hallo Bildermacher. Ja ich bin echt frustriert. Den von dir beschriebenen Weg habe ich auch schon versucht. Auch die Überlegung sie weiter runter zu komprimieren und nochmals bei Youtube hochzuladen. Wobei das doch eigentlich Quatsch ist oder? Da YT das ja eh selbständig macht, je nachdem wie das Video vom jeweiligen User angefordert wird. Und sie direkt via WD Player einzubinden und auf den Server zu laden würde die Ladezeiten (lt.Support) eher verschlechtern. Wie machen die es denn auf Seiten wie dier hier zB http://www.dailymotion.com/de Man sieht alle Videos direkt u d sofort. Da lädt nichts lange.
Ich könnte ja noch mit einer Variante wie dieser leben https://www.eventpeppers.com/de/gitman Da scheinen sie irgendwie verlinkt zu sein. Das wäre aber auch nur ein Kompromiss. Woran kann es dann liegen. Der Support hat mir schon gesagt, das es daran liegt das alle Videos geladen werden, weil es eben 2 Versionen sind (mobil und Desktop) Aber das ist doch bei Youtube und ganz vielen anderen Webseiten auch so. und da sind Millionen Videos. Ich denke das die nicht direkt geladen werden, sondern nur eine Vorschau und dann erst geladen werden wenn man si anklickt. darum ist alles auch sofort sichtbar. Und beim WD ist es so, das tatsächlich alle Videos geladen werden in dem Moment wo man die Seite mit den Videos aufruft. Die Alternative Seitens des Supports waren diese "Ja, ich vermute das Problem mit dem Pagespeed, liegt an den Videos. Wenn Sie auf Ihren x Website-Varianten das selbe Video darstellen, dann haben Sie das Video x Mal in Ihrem Projekt. Das bedeutet, dass Video wird nicht einmal geladen, sonder x mal.
Wenn Sie das Video auf Ihrem Server haben, verbessert das nicht die Geschwindigkeit, weil auch dieses Video x mal auf Ihrer Seite ist. Vermutlich wird die Geschwindigkeit sogar noch weiter heruntergehen, da Youtube auf das schnelle laden von Videos optimiert ist."
Aber genau das will ich ja nicht. Wenn man Youtube Videos einbindet wozu laden. Dann könnte ich sie doch auch direkt auf den Server legen. Das Einbetten von Youtube Videos ist doch prinzipiell eine Verlinkung in der sich das Video dann in einem Player öffnet oder?. Ich sehe ja , das es bai abertausenden von Websites irgendwie geht. Vorschau (nennen wir es meinetwegen Thumbnail) alle (egal wie viele Videos auf der Seite x sind) sofort sichtbar und wenn ich es anklicke läft es direkt. Auf meier Seite ist es so (vielleicht hast Du es gesehen) das die Videos laden, dann wieder weg sind und dann ewig brauchen um sichtbar zu werden. was würde passieren , wenn ich jetzt 100 Videos einbinde,was man ja wie gesagt auf ganz vielen Websites sieht? Allen voran Youtube selbst.
Zum Beispiel hier https://www.youtube.com/user/AZHTHT Alle Videos sofort "sichtbar" Anklicken, fertig. Warum geht das nicht genau so auf meier Seite wenn ich die Videos einbinde. Theoretisch müsste ich doch 100 Videos einbinden können, die man alle sofort sieht und starten wenn ich sie anklicke. Auf 1000den von Websites funktioniert das ja auch. Wird denn hier http://www.dailymotion.com/de oder auch bei Youtube, für jedes Video eine eigene Seite erstellt? Das kann ja kaum sein,bei Millionen von Videos? Es muss also so geregelt sein, das man erst ein Thumbnail (oder was auch immer) sieht und wenn man das Video anklickt, dann erst zu dem eigentlichen Video verlinkt? wird. Nur wie kann man das im WD regeln. Und warum ist eigentlich die Frage, denn!! wenn ich zu Youtube verlinke bzw einbinde) muss der WD prinzipiell überhaupt nichts laden, aber er macht es. Warum auch immer. Das Einzige was mir eigefallen ist ,wäre ein Bild als Platzhaler einzufügen unddarauf einen Link zum eigentlichen Video zu legen, welches auf dem Server liegt, so das eben nicht alle Videos geladen werden. Problem: Dann muss das Video runtergeladen werden. Nicht sehr professionell. Die einzige Möglichkeit, wenn man es auf dem Weg macht ,wäre wenn sich dann direkt ein Player mit öffnet. Meinetwegen auch der WD eigene, oder das auf das Youtube Widget verlinkt wird, wo das jeweilige Video eingebunden ist (Wie kann man das machen??). Bleibt aber immer noch die Frage warum es so lange dauert, wenn man die Videos via Youtube einbindet. Es geht also darum! das Videos (wie man es auch immer macht /einbindet) erst dann geladen werden, wenn man sie anklickt. Aber es muss direkt was sichtbar sein. (Bild zB) Denn ein schwarzer Hintergrund mit "nichts" und dann warten bis alle Videos geladen sind (was auch nicht wirklich Userfreundlich ist wegen Datenvolumen zB) ist echt doof. Das Laden aller Videos also ist ein nicht annehmbarer Zustad. Und zwar aus den Gründen der Ladezeeiten und des Datenvolumes. Und das es geht beweisen ja 10000 Websites. Nur wie?😐 Lieben Gruß

BeRo schrieb am 11.03.2018 um 23:18 Uhr

[...] Es geht also darum! das Videos (wie man es auch immer macht /einbindet) erst dann geladen werden, wenn man sie anklickt. Aber es muss direkt was sichtbar sein. (Bild zB) [...]

Kein Problem 😊

Der WD hat ja die für Dein Vorhaben unangenehme Eigenschaft, dass er HTML Seiten generiert, die alle Objekte/Elemente, die z. B. mit einem iframe eingebunden wurden, automatisch laden, wenn die Seite geöffnet wird.
Wie Du festgestellt hast, macht das bei Videos viel "Freude", wenn viele Videos im Hintergrund geladen- und ggf. sogar abgespielt werden...

Das lässt sich aber leicht umgehen, wenn Du dafür sorgst, dass der Browser die URL zu einer Video Datei erst dann zu "sehen" bekommt, wenn ein Video gestartet werden soll.
Dazu lässt Du einfach die URL (src="xxx" Info) im iframe Code weg und fügst sie mithilfe eines JScripts erst dann ein, wenn auf einen Link geklickt wird. Der Link kann natürlich auch mit einem Vorschaubild des Videos verknüpft werden.

Schau Dir mal die online Demo an, die ich mit der Methode gerade erstellt habe.

Die Projektdatei, inkl. aller JScript Dateien und JS Funktionen, kannst Du hier herunterladen.
Natürlich ist auch die mobile Variante enthalten...

Die Menge der Videos, die Du so auf Deiner Website präsentierst, ist unerheblich, das können gerne auch einige 100 sein. 😇

Welche JScript Dateien Du benötigst und wie die im Projekt angelegt werden müssen, das hatte ich vor ein paar Wochen in einem anderen Zusammenhang hier schon einmal detailliert erklärt.
Lies Dich da mal ein. Wenn dann noch Fragen offen bleiben, einfach wieder melden. 😎

Viel Erfolg

Zuletzt geändert von BeRo am 11.03.2018, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

music-1967-magic schrieb am 12.03.2018 um 09:41 Uhr

Hi Bero. WoW! Danke. Sehr klasse!! Das ist genial Nur😕😕 bin ich echt zu blöde für Java und Co und somit es umzusetzen. Ich verstehs einfach nicht.

BeRo schrieb am 12.03.2018 um 09:52 Uhr

Wenn Du einen Testseite anlegst und für die da einzubindenden Videos so vorgehst, sie ich das hier beschrieben habe, musst Du keine Scriptsprache lernen. Es genügt völlig, die geposteten JScript Schnipsel zu übernehmen und sie so, wie beschrieben, in Deine Seite einzubauen.
Die Einzige Anpassung die Du individuell machen musst, ist das Ausfüllen der Playlist, die für Dich so aussehen kann:

Probier's einfach mal.

Viel Erfolg

Zuletzt geändert von BeRo am 12.03.2018, 12:28, insgesamt 2-mal geändert.

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

music-1967-magic schrieb am 12.03.2018 um 10:07 Uhr

Tja, leider alles zu hoch für mich😔

marboe schrieb am 12.03.2018 um 11:06 Uhr

@BeRo

Wenn ich grad mal dazwischen rufen darf ...
warum empfiehlst du diesen Weg?

Ich habe das einfacher gelöst:

Rechteck + Schrift gruppiert in Mouse Off = Bild.
Dieses mit Klick versehen auf die PopUp Ebene "Video 1"

In der PopUp Ebene habe ich ganz normal den iframe-Code des YouTube Videos drin.

Das funktioniert in der Vorschau wunderbar. Klickt man neben das Video geht der Platzhalter wieder zu.

Natürlich muss für jedes Video eine extra PopUp Ebene erstellt werden.
Das scheint mir allerdings leichter zu händeln 😉 Ich wäre im Iframe ja auch frei auf eine Datei auf meinem Server zu verlinken.
Ein Test mit Firebug erbrachte sehr gute Werte.

Nur der Seitenaufruf.

Nach Klick auf die PopUp-Ebene.

Hier nochmal in der Übersicht:

Leider ist das nur ein Test mit der 15er premium; also noch nicht veröffentlicht. Dafür verdient es aber auch noch nicht DEN Schönheitspreis 😜
Gruß Marboe

music-1967-magic schrieb am 12.03.2018 um 11:31 Uhr

Hi Marboe. Danke, danke , danke, aber ich bin einfach nicht in der Lage das alles umzusetzten. Auch was Bero vorgeschlagen hat.Super und die Lösung!!!! Habe es ihm auch geschrieben. Daher kapituliere ich an dieser Stelle. Ich habe jetzt nach 9 Wochen jeden Tag zwischen 6 und 8 Std einfach die Zeit und die Lust nicht mehr. Der Frust sitzt metertief. Vom Rest ganz zu schweigen. Ich habe keine ,null, niente Ahnung von Scripts, CSS, html, Ebenen etc. Und eigentlich will ich das auch gar nicht, weil mein Job n ganz Anderer ist. Unter der Prämisse habe ich mir eben den WD angschafft. Und ich dachte echt , das es ebenso funktioniert wie beim meinem alten Programm und besser. Da gab es die Probleme mit Ladezeiten bei Videos nicht. Wie auch immer die das gemacht haben. Ich gebe echt nicht schnell auf und auch selten. Aber hier komme ich einfach nicht weiter. Es lässt sich mit Magix WD eigenen Bordmitteln einfach nicht realisieren. (was dazu noch von anderer Seite gesagt wurde hast Du ja in meiner PN gelesen) Lieben Dank für alles und eure Mühe. Aber für mich, der auch einfach viel Zeit in seinen eigentlichen Job investieren muss (oh jaaa, Musik und das was auch administrativ da dranhängt ist ziemlich zeitaufwendig) ist glaube ich genau hier Ende. Schade, alles umsonst. (WD extra neuen Rechner ZEIT etc.) Lieben Gruß, K

BeRo schrieb am 12.03.2018 um 12:23 Uhr

[...] alles zu hoch für mich [...] Schade, alles umsonst. [...]

Am guten Willen der hier aktiven Helferlein kann es sicher nicht scheitern... 😞
Bei der Vielzahl der (m. E. unnötigen) Probleme, die Du beim Umsetzen der diversen Tipps hast, kann Dir wohl nur ein externer Berater helfen, der Dich in Übungsstunden "an die Hand" nimmt und Dir zeigt, dass es absolut nicht schwierig ist, die im WD vorhandenen Fähigkeiten zu nutzen.. 😇
Mit strukturiert aufgebauter-, praktischer Hilfestellung, solltest Du schon innerhalb weniger "Schulstunden" in der Lage sein, das Hauptproblem (Ebenen anlegen, -nutzen) zu lösen. Darauf aufbauend ist es dann nur noch ein kleiner Schritt, auch den Einbau von fertigen Code Schnipseln in den HTML Head/Body zu lernen und zu verstehen.

Erstell' doch mal einen neuen Thread mit einem Hilferuf, z.B.: "Wer im PLZ Gebiet 494xx hat Zeit für eine Grundeinweisung im Web Designer" 😉
Im Text kannst Du dann kurz Dein Problem schildern und darauf hinweisen, dass die "Schulstunden" nicht gratis sein müssen...

Gerne viel Erfolg

@marboe

warum empfiehlst du diesen Weg? [...] In der PopUp Ebene habe ich ganz normal den iframe-Code des YouTube Videos drin.[...]

Das ist der "Pferdefuß" 😍
Leider veranlasst der vom WD erzeugte HTML Code, dass die im iframe referenzierten Dateien auch dann geladen werden, wenn z. B. die popup Ebene noch nicht geöffnet wurde. Das betrifft zumindest den Video Header. Werden Videos mit Autostart referenziert, wird das komplette Video im Hintergrund geöffnet und abgespielt, ohne dass der Website Besucher das beeinflussen kann... 😣
Darum also der "Umweg", die Quellinfo (ref="xxxx") erst zur Laufzeit auszufüllen, wenn ein Link geklickt wurde...

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

marboe schrieb am 12.03.2018 um 12:29 Uhr

Ich habe jetzt nach 9 Wochen jeden Tag .................................................................

@music-1967-magic
Ich habe [_______________ gelöscht, weil falsche Behauptung von mir --------------------]

Lesen hilft manchmal 😉
Du scheinst die Antworten, die man dir gibt, aber nicht genau zu lesen und die Tipps nicht auszuprobieren. Denn genauer, wie BeRo es in den verlinkten Threads getan hat, kann man es wirklich nicht erklären. Statt mitzuteilen, wo genau in seiner Anleitung du hängen geblieben bist, folgen mal wieder nur endlose Worte darüber, dass du das eigentlich gar nicht willst...😢

Wie PopUpebenen funktionieren und angelegt werden, ist nicht nur im Introprojekt des Webdesigners erklärt welches sich nach der Installation automatisch öffnet, sondern auch in der Hilfe.
Vielleicht wäre eine Schulung für dich das Richtige... http://www.magix-academy.com/de/

Man kann doch nicht ein so mächtiges Programm wie den WD benutzen, und dann erwarten, dass man sich nicht einarbeiten muss. Das kann wirklich nicht funtionieren.
Wenn du diese Zeit nicht investieren kannst oder willst, dann musst du wirklich einen Profi engagieren. Etwas anderes kann man dir an dieser Stelle wirklich nicht mehr empfehlen.

 

@BeRo

Nichtsdestotrotz hoffe ich auf eine Antwort - denn ich vermute, ich sehe nur den Vorteil deiner Methode nicht. Es gibt ihn bestimmt 😊
Dass alle Filme / Bilder etc dann an der gleichen Stelle öffnen, würde ich allerdings eher als Nachteil sehen. Zumindest für mobile Seiten garantiert.
Gruß Marboe

FredW schrieb am 12.03.2018 um 12:29 Uhr

@music-1967-magic,

Es lässt sich mit Magix WD eigenen Bordmitteln einfach nicht realisieren. (was dazu noch von anderer Seite gesagt wurde hast Du ja in meiner PN gelesen)

Du stellst immer wieder diese Behauptungen auf, die unwahr sind. Auf der anderen Seite schreibst du

Ich verstehs einfach nicht.

Ich habe keine ,null, niente Ahnung von Scripts, CSS, html, Ebenen etc.

Du verstehst es nicht, meinst aber, dass das Produkt ungeeignet ist.

Obwohl schon x-Mal geschrieben ... hole dir externe Hilfe durch jemanden, der über das notwendige Grundwissen und Erfahrung verfügt. BeRo, marboe, BilderMacher, ... hätten schon längst die Homepage fertig gestellt ...

Ich habe z.B. keinen Draht zum Gitarrenspielen. Daher versuche ich es erst garnicht. Bei mir würde jeder Trainer verzweifeln, also lasse ich es oder lasse mir etwas vorspielen ...

marboe schrieb am 12.03.2018 um 12:33 Uhr

@BeRo

Da haben wir uns jetzt überschnitten 😁

Werden Videos mit Autostart referenziert,

Das ist genau das Argument, welches ich gesucht habe. (also in der Auswirkung; sonst hätte ich es ja gewusst)

Da hast du absolut recht! Dann sollte man in den meisten Fällen doch deine Methode bevorzugen.
Vielen Dank!!
Beste Grüße, Marboe