Eingebundene Youtube Videos laden super langsam Web Designer Premium

Kommentare

BeRo schrieb am 12.03.2018 um 12:43 Uhr

@marboe

[...] Da hast du absolut recht! [...]

Das geht ja runter wie Öl 😂

BTW

[...] Dass alle Filme / Bilder etc dann an der gleichen Stelle öffnen... [...]

...ist sicher ein Nachteil der Methode, der aber leicht umgangen werden kann, wenn eine Scroll Option eingebaut wird, die dafür sorgt, dass für jedes Video dahin gescrollt wird, "wo die Musik spielt", wenn ein Link geklickt wird. 😉
In der Mobilvariante der Demo habe ich das so realisiert...

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

music-1967-magic schrieb am 12.03.2018 um 13:25 Uhr

Bin halt eben auf dem Gebiet kein Erfahrener. Wenn mir da einer von euch helfen könnte wäre das super. Denn jetzt ist es iwie wie bei der 99ten von 100 Mauern umzukehren. Ihr wisst wie es geht. Kann man da nicht irgendwie zusammen kommen?
@FredW Hi. Habe ja schon gefragt. Und es ist ja keine Behauptung, sondern nun mal so, leider (warum fühlt man sich hier denn persönlich so angegriffen???😕 ) Denn das zu realisieren was ich brauche und man ja auf vielen Websites sieht, ist mit bordeigenen (oder meinetwegen mitgelieferten) Mitteln des WD nicht zu realisieren, oder ist das gelogen? Warum wird man hier so "abgestraft", wenn man eben nicht alles (direkt, sofort etc) versteht? Jap und es gibt auch auf dem Sektor der Musik die Jenigen die sagen ("Gitarre spielen in 3 Std") Ich verrate jedem gerne mein Wissen, wenn es um etwas geht. Mit Freude. Und gebe jedem gerne meine Kenntnisse weiter. Es gibt beim Gitarre spielen auch bestimmte Tricks. Ich habe (auch mir unbekannten)Kollegen schon Solos in Slowmotion per Video gesendet, quasi Ton für Ton mit Erläuterung der dazugehörigen Spieltechnik etc). Effektgeräte programmiert usw. Und wenn es dann nicht verstanden wurde, dann hat man sich eben getroffen oder telefoniert. Man hilft sich gegenseitig....und "lästert" nicht, weil jemand etwas neues versucht oder nicht auf Anhieb versteht, oder kann! (Gut die "Lästerkollegen gibt es leider auch da)
Nochmal: Der WD wird gekauft um schnell und einfach eine Webseite zu erstellen. Man liest nicht, daß es ein riesiges, mächtiges Tool ist. Klar, kann ich mich bevor ich etwas kaufe, monatelang durch Tests, Foren, etc lesen. Aber macht man das?? Eher nicht, oder? Mir liegt auch fern eine Grundsatzdiskussion zu führen,( was der WD kann und was nicht. Fakt ist aber, daß es nun mal nicht! so eben, (wie beworben), möglich ist eine professionelle (wie ebenso beworben) Website zu erstellen. Das ist auch komplett Ok und da kann man ja drüber denken wie man möchte. Nur wenn es doch Leute gibt, die man dann fragt ob sie helfen können einen dann eher "lächerlich" machen @FredW (Fred, nicht zum ersten mal), dann erfüllt das keinen Zweck. (Vielleicht mal drüber nachdenken, dann das das nicht wirklich nett ist, ist klar oder?). Ich habe mich dann im Unterricht immer dran erinnert wie ich angefangen bin und die Gitarre umgedreht, um der Erinnerung etwas auf die Sprünge zu helfen .Denn das hilft um sich in die Lage des Lernenden zu versetzen!
Man braucht die Kenntnisse und Erfahrung von Jahren, die ihr eben habt und andere nicht. Klar, wenn ich gewußt hätte, daß selbst simple Dinge (und Videos vernünftig einzubinden sollte eigentlich dazu zählen) so komopliziert sind, dann hätte ich SICHER!!! mir einen Profi geholt! @FredW Nur nach 9 Wochen tägl. 6 Std min. und neuem Rechnerkauf, kannst Du vielleicht nachvollziehen, daß man einfach nur iwann fertig werden möchte. Und der Punkt Videos ist der Letzte, aber/ und auch mit Abstand der Wichtigste. Und da hat Magix eben von Haus aus keine optimale und zeitgemäße Lösung. Oder doch? Das kann man aber vorher nicht wissen, oder? Das habe ich angemerkt und man wird dafür quasi zerrissen. Warum, frag ich mich da??? Tja , dann sucht man sich jemanden der einen vielleicht hilft und kommt dann letztendlich bei der 99ten Mauer an.... Ich habe ja schon gesagt das das keiner kostenlos machen soll, Auf keinen Fall. Würde ich auch nicht.
No Idea what i can say further....L.G. K.

music-1967-magic schrieb am 13.03.2018 um 18:29 Uhr

Das ist die Lösung!!! Nach Wochenlangem kämpfen, Videos ideal in den Web Designer einbinden zu können, ohne Ladezeiten habe ich das gefunden: https://techbrij.com/tools/youtube-video-embed-code-generator.php
Hatte es grad schon mal gepostet und wohl vergessen abzusenden. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz ganz doll bei Bero bedanken (weiß gar nicht wie am besten DAAAAANKE😊😊😊), der meine Webseite umgebaut hat und wir jetzt somit 2 Lösunugen haben (mit Marboe`s 3) um Videos Ideal einbinden zu können. Somit auch ein Dank an Marboe und alle Anderen, die sich echt Mühe gegeben haben und wirklich viel Geduld hatten.
Ganz lieben Dank. Ansehen könnt ihr euch das hier. www,gitman.de (keine Ladezeiten mehr bei YT Videoeinbindungen!!😀😀😀😀😀😀

BeRo schrieb am 13.03.2018 um 18:36 Uhr

[...] Ich habe genau das gefunden was ich brauche! [...]
Heute Abend kommt der Jack Daniels auf den Tisch! [...]

Prima, gratuliere, dann kannst Du mir auch einen einschenken... 😆

[...] Vielleicht findest Du ja raus warum dan noch so ein Rahmen um die Videos ist (margin?) [...]

Ja, fast richtig. Entfern' den Eintrag "padding-bottom:56.25%;" aus dem Code, dann klappt's.

Die Lösung, die Du gefunden hast, ist für Deine Zwecke deutlich besser geeignet, als die von mir vorgeschlagene, weil sie einfacher zu händeln ist.
Du bist zwar damit nicht ganz so flexibel und leider ist auch der Parallelbetrieb mehrerer Videos möglich, aber der Einbau ist für einen "Beginner" problemlos machbar und das zählt doppelt.
außerdem werden mit Deiner Lösung die Videos da abgespielt, wo sie geklickt wurden, was bei weit verstreut angelegten Videos ein weiterer Vorteil ist.😊

Also, gerne nochmal: Herzlichen Glückwunsch. 👏👏👏

Ein Klick auf den "Danke" Button (hier rechts), wäre nett. Perfekt wäre ein zusätzliches Posting mit Deiner Erfahrung zu dem/den erhaltenen Tipp(s).
Alle Forenbesucher , die mit vergleichbaren Problemen ihrer Anwendung zu kämpfen haben  und die ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung sind, können dann besser entscheiden, ob die angebotene Lösung für das eigene Problem verwertbar ist.
Klar, dass auch der Tippgeber sich freut, wenn seine Hilfestellung mit einem Feedback belohnt wird und nicht kommentarlos ins Leere geht.

music-1967-magic schrieb am 13.03.2018 um 18:49 Uhr

Ich hatte in meinem vorigen Pots (den ich wohl vergessen habe abzusenden tatsächlich gefragt was Du ißt & trinkst.🙂🙂 Du bist jederzeit eingeladen, wenn es nicht zu weit ist, was ich ja nicht weiß. Jap, stimmt. Pararallelbetrieb der Videos ist ein kleines Manko, daher muss ich deine Lösung auf jeden Fall unbedingt noch üben, um sie auch mal selbst einbinden zu können, weil ich sie sehr elegant finde. Aber so kann es erstmal bleiben....Das mit den Ladezeiten vorher ging gar nicht. Jedenfalls gibt es jetzt 2 Lösungen mit denen man arbeiten kann und das ist mal ein Schritt nach vorne...DANKE!! nochmal:-)