Feedback zu VPX 13 (.141) / Vdlx 2022 (.119) / Photostory 2022 (.105)

Kommentare

ph.schlegel schrieb am 07.02.2022 um 16:28 Uhr

Danke für das Angebot. Sehr gern liefere ich Daten nach ...

Gerätename    HP-Elite
Prozessor    Intel(R) Core(TM) i9-10900 CPU @ 2.80GHz   2.81 GHz
Installierter RAM    32.0 GB (31.8 GB verwendbar)
Systemtyp    64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor

Edition    Windows 11 Pro
Version    21H2
Installiert am    ‎20.‎01.‎2022
Betriebssystembuild    22000.469
Seriennummer    CZC1039M4L
Leistung    Windows Feature Experience Pack 1000.22000.469.0




 

Gruss und besten Dank im Voraus
Philipp

korntunnel schrieb am 07.02.2022 um 16:46 Uhr

Hallo @ph.schlegel

Schön, dass Du nun Deine Daten zu Hard- und Software meldest. Welche Fehler hast Du genau? Du schreibst von Abstürzen im Multipack. Darunter kann ich mir nichts vorstellen. Die neuen Engine 3 erfordert eine aktuelle Treiber- und Betriebssystem-Situation und Magix hat in dieser Hinsicht hier einen Beitrag geschrieben:

https://www.magix.info/de/support/artikel/gpu-treiber-aktuell-halten--1626/

Meine Empfehlung bei Nvidia: installiere nicht Nvidia Experience, das hemmt nur, installiere, wenn nötig, nur den aktuellen Treiber. Was Du danach auf jeden Fall machen solltest, Windows neu zu starten, nicht nur herunterfahren und einschalten. Ich hoffe, das gibt es auch noch bei Win 11.

Btw: Win 11 wird noch nicht bei den technischen Daten angegeben, aber bei den meisten läuft das gut.

Gruß Korntunnel

Zuletzt geändert von korntunnel am 07.02.2022, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 13, VdL 16 bis VdL 2022 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 13 und VdL Premium 2022, Photostory 2022

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.415, PC: Vers. 21H2 Build 19044.415

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

korntunnel schrieb am 07.02.2022 um 16:49 Uhr

@ph.schlegel

Den Beitrag von @Renter11 kann ich voll und ganz unterstützen, finde das auch besser. Er war halt nur mit seiner Antwort schneller ...

Btw: gut ist es, die Daten zu Hard- und Software einschl. Grafikkarten in seiner Signatur einzustellen, dann sind sie immer zur Verfügung. Sie Dir mal die von uns beiden an.

VPX5 - 13, VdL 16 bis VdL 2022 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 13 und VdL Premium 2022, Photostory 2022

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.415, PC: Vers. 21H2 Build 19044.415

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

ph.schlegel schrieb am 07.02.2022 um 17:14 Uhr

Danke, Korntunnel und Renter11 für eure Tipps! ... In der Zwischenzeit läuft mein System wieder stabil.

Joachim-Sum1956 schrieb am 10.02.2022 um 21:05 Uhr

Hi! Nach dem 119er Patch für Vdlx 2022 werden die Werte für "Ausschnitt" zurückgesetzt, wenn ich danach "Größe und Position" anklicke. Es hilft nur, irgendwas dazwischen anzuwenden, z.B. "Farbe". DAnn bleibt der Ausschnitt erhalten. Ist dieser Fehler schon bemerkt worden?

Danke euch,

Joachim

wabu schrieb am 10.02.2022 um 22:36 Uhr

geht:

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

Kompass schrieb am 16.02.2022 um 17:51 Uhr

Hallo,

ich habe lange gewartet mit dem Upgrade von VdL 2021 Premium auf VdL 2022 - bis gestern.

Installation und Programmstart funktionierten auch einwandfrei. Hatte mich schon gefreut, dass womöglich alles lief .

Jetzt bekomme ich allerdings allerdings mit Version .119 ständig die gleiche Crashmeldung serviert: "Fehler im Modul open32gl.dll..." Ein normales Arbeiten mit dem Programm ist so kaum möglich. Das Bild bleibt mitunter flackernd stehen. Dann kommt die Crashmeldung.

Auf Standardwerte etc habe ich schon zurück gesetzt.

Mein System:

CPU I9 9900k; 16Gb RAM; Windows 10 Home 64Bit Version 21H2 (Build 19044.1526)

Grafik: NVIDIA Geforce GT1030 mit neuesten Treiber mit Datum vom 10.02.2022, Treiberversion 30.0.15.1179

Ist das eventuell ein bekanntes Problem? Oder mache ich irgend was falsch?

Bin für Unterstützung dankbar und würde gerne mit VdL weiter arbeiten, da es eigentlich, wenn es denn funktioniert, ganz hervorragend auch für Nichtprofis anwendbar ist. :)

 

 

korntunnel schrieb am 16.02.2022 um 18:03 Uhr

Hallo @Kompass

für solche Fragen empfehle ich Dir, einen Beitrag direkt im Forum zu erstellen, da ist er besser aufgehoben.

Deine CPU hat doch m. M. eine integrierte Grafikkarte, die UHD 630. Ist die bei Dir aktiv? Wenn ja, stelle es bitte mal darauf ein und versuche es:

https://www.magix.info/de/tutorials/hardwarebeschleunigung-an-oder-abschalten--1277409/

Was ich Dir als erstes empfehlen würde: Scanne mal Dein System mit Scannow, Beispiel siehe hier:

https://www.magix.info/de/forum/vcruntime140-dll--1293288/?page=2#ca1751946

Gruß Korntunnel

 

Zuletzt geändert von korntunnel am 16.02.2022, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 13, VdL 16 bis VdL 2022 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 13 und VdL Premium 2022, Photostory 2022

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.415, PC: Vers. 21H2 Build 19044.415

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Kompass schrieb am 16.02.2022 um 18:22 Uhr

Danke für die Antwort. Habe alles nochmal im Forum gepostet

Die UHD 630 hatte ich im Bios deaktiviert. Nach Aktivierung und Installation tritt die gleiche Fehlermeldung auf.

Stoppi schrieb am 17.02.2022 um 14:49 Uhr

Lange habe ich gehadert den neusten Patch 119 für Video deluxe Premium zu installieren, denn es lief ja alles perfekt. Heute habe ich dann doch mal der Updateaufforderung nachgegeben (weil eigentlich never change a running System) und siehe da jetzt haben sich wieder Fehler eingeschlichen 😳
Und zwar wollte ich Szenen im Video unkekenntlich machen. Dafür habe ich den Clip markiert bei Effekten Schärfe, Künstlerische Unschärfe gewählt, dann noch eine HD Effektmaske gewählt, mit Größe/Position/Rotation an entsprechende Stelle gezogen. Im Vorschaumonitor sah alles auch normal aus, allerdings ist beim gerenderten Video die ensprechende Videosequenz komplett unscharf, es gibt einen kleinen Teil in Form der Maske, die aber an einer ganz anderen Stelle ist und der Teil ist dann auch klar und quasi eine Kopie der maskierten Stelle.

nicnac96 schrieb am 17.02.2022 um 16:13 Uhr

Nach Update Pro X 141! Leider immer noch beta!

- UHD 630 Treiber aktualisiert! Programm reset! Neustart! OpenGL-Fehler scheint jetzt weg zu sein.

- Bei unterschiedlichen Framerates funktioniert "Zwischenbilder interpolieren" nicht mehr richtig! Objekte mit Chromakey werden im Videomonitor "kaputt" dargestellt! (Gedoppelt, verschoben, flackern). Im Export ist alles richtig! In der letzten Version ging das noch.

- Timeline des Keyframeeditors ist immer noch länger als das Fenster! Keyframes am Ende des Objektes sind nicht sichtbar! Keyframes lassen sich auch schlecht anwählen. Bei Anwahl rutschen sie in irgendein Raster!

- Effektmaskenschalter zeigt den Status immer noch nicht richtig! Der Schalter ändert die Farbe erst bei jedem zweiten Klick!

- Kapitelmarkernamen werden (schon länger) nicht mehr richtig abgespeichert. Wird ein Projekt neu geladen steht da nicht mehr der Name, sondern eine Nummer.

- Ausschnitt kann nicht geändert werden. Bei erneuter Anwahl ist der Ausschnitt weg!

- Größe/Postion: Ohne zentrierten Ankerpunkt bei Ausschnitten ist es kein Spaß, Objekte zu zentrieren! Ankerpunkt in Objekt zentrieren wäre schön! Ebenso Größe in Prozent.

- ...

Intel i9-10850K / 32.0 GB / Windows 11 Pro 21H2 / UHD 630

 

 

Stoppi schrieb am 22.02.2022 um 21:58 Uhr

Lange habe ich gehadert den neusten Patch 119 für Video deluxe Premium zu installieren, denn es lief ja alles perfekt. Heute habe ich dann doch mal der Updateaufforderung nachgegeben (weil eigentlich never change a running System) und siehe da jetzt haben sich wieder Fehler eingeschlichen 😳
Und zwar wollte ich Szenen im Video unkekenntlich machen. Dafür habe ich den Clip markiert bei Effekten Schärfe, Künstlerische Unschärfe gewählt, dann noch eine HD Effektmaske gewählt, mit Größe/Position/Rotation an entsprechende Stelle gezogen. Im Vorschaumonitor sah alles auch normal aus, allerdings ist beim gerenderten Video die ensprechende Videosequenz komplett unscharf, es gibt einen kleinen Teil in Form der Maske, die aber an einer ganz anderen Stelle ist und der Teil ist dann auch klar und quasi eine Kopie der maskierten Stelle.

Ein Hinweis: das Problem tritt nur bei einem senkrecht gefilmten Video und Filmeinstellungen Soziale Medien auf.
Bei normalen Projekten (UHD, HDTV) läuft alles bestens.

Christian-Nagy schrieb am 28.02.2022 um 23:50 Uhr

Hallo!

Endlich funktioniert im Blue-Ray Menu Bild aus Frame wählen seit der Version 121 wieder.

Ich hätte da noch eine Anregung: Schade das man wenn man eine Blue-Ray erstellt entweder 1080p aber nur 25FPS oder 720p 50PS wählen kann. Ich weiß das es kein Standard ist hätte Ich aber 1080p und 50FPS aber progressiv. Ich habe fast nur 50FPS Material möchte aber auf Qualität nicht verzichten.

Gibt es Probleme mit den Blue-Ray Playern oder ist es eine Frage der Lizenz?

Vielen Dank.

MAGIX_Redaktion schrieb am 01.03.2022 um 09:15 Uhr

Hallo @Christian-Nagy,

danke für das positive Feedback zum neuesten Patch! Es freut uns, dass du nun wie gewohnt deine Blu-Rays erstellen kannst. Deinen Featurewunsch geben wir auch entsprechend weiter.

Liebe Grüße
MAGIX Redaktion