Feedback zu VPX 13 (.141) / Vdlx 2022 (.119) / Photostory 2022 (.105)

MAGIX_Redaktion schrieb am 01.02.2022 um 13:41 Uhr

Liebe Community,

wir freuen uns, dass wir euch heute einen neuen Patch für Video Pro X13, Video deluxe 2022 und Photostory Deluxe 2022 mit an die Hand geben konnten.

Gerne könnt ihr uns in diesem Beitrag hierzu jegliches Feedback geben. Wir hoffen, dass die Patches euch die Videobearbeitung erleichtern und wünschen euch weiterhin viel Spaß dabei! 😊

Liebe Grüße
MAGIX Redaktion

Kommentare

roscoeq1 schrieb am 01.02.2022 um 16:17 Uhr

Hatte mir so viel von diesem Patch versprochen. Aber es war, wieder einmal, ein Schuss in den Ofen. Es ruckelt immer noch an den üblichen Stellen. Auch die schon bemängelten Abbrüche, mit nichts sagender Fehlermeldung, unmittelbar nach dem Start des encodieren sind immer noch vorhanden.

Installieren des aktuellen Nvidia Treibers von heute oder Programm auf Standardeinstellung setzen bringt nichts. Ich frage mich mittlerweile, wie lange man die User noch so zum Narren halten will/kann. Letztendlich muss einmal klar gesagt werden, dass Magix sich ja sehr lange geweigert hat, die HW-Beschleinigung auch den Kunden zukommen zu lassen, welche keine Intel Hardware hatten. Und wenn man es dann endlich macht, scheint man nicht in der Lage zu sein dies auch umzusetzen. Die Konkurrenz kann das schon sehr lange!

korntunnel schrieb am 01.02.2022 um 19:09 Uhr

Hallo @roscoeq1

Deinen Beitrag habe ich an Magix weitergegeben. Du wirst sicherlich in Kürze eine Info erhalten. Bitte stelle hier noch ein, mit welchem Material Du arbeitest, damit man das nachvollziehen kann. Ich habe keine Probleme mit dem Ruckeln, weder mit Intel auf dem PC noch Nvidia 1050 auf dem Laptop.

Gruß Korntunnel

P.S. sehe auch gerade diesen Beitrag:

https://www.magix.info/de/forum/neuer-patch-141--1293272/

Zuletzt geändert von korntunnel am 01.02.2022, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

roscoeq1 schrieb am 01.02.2022 um 19:29 Uhr

Hallo @korntunnel

danke für die Weiterleitung. Aber ich habe parallel mit diesem Beitrag auch den Support informiert. Dieser konnte auch schon kürzlich das ruckeln mit meinem Material nachvollziehen.

Als Material habe ich Fotos von der digicam (jpg) und Video Clips (mp4, avi und mov). Also nichts exotisches.

korntunnel schrieb am 01.02.2022 um 19:45 Uhr

@roscoeq1

na prima, doppelt hält besser und immerhin läuft etwas.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

geschi schrieb am 01.02.2022 um 19:57 Uhr

Als Material habe ich Fotos von der digicam (jpg) und Video Clips (mp4, avi und mov). Also nichts exotisches.

Naja, AVI und MOV können sehr exotisch sein, Analyse, von beiden:

https://www.magix.info/de/tutorials/analyse-von-dateien-mit-mediainfo--932809/

roscoeq1 schrieb am 01.02.2022 um 20:42 Uhr

Komisch ist ja, nicht die Clips ruckeln, sondern Panorama Schwenk über ein Foto oder Zoom oder auch Laufschrift/Titel. Auch der Intro/Outro Vorhang, den ich gerne verwende, ruckelt in der Bewegung. Und das erste nach dem Export bzw. auf der fertig gebrannten Bd.

Seltsam ist auch, die Vorschau während der Bearbeitung ist OK, kein Ruckeln. Erst nach dem encodieren ist es zu sehen. Da auch die eingefügten Effekte dieses Problem zeigen, denke ich, es hat nichts mit meinem Material zu tun.

Zuletzt geändert von roscoeq1 am 02.02.2022, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.

AMD Ryzen 7 2700X, 16 GB RAM, Win 10/64, Nvidia GeForce GTX 1060-6GB, HDD=EVO 970 Plus 1TB, Samsung SSD 830 256 GB, Seagate Barracuda 1TB. Und immer aktuelle Updates und Treiber.

Mama-Hebo schrieb am 01.02.2022 um 22:41 Uhr

Hallo,

ich habe heute auf das Vdlx 2022 (.119) aktualisiert.

Nun fehlen in allen Projekten im Timeline-Modus, in der Szenenübersicht, wie auch im Storyboard-Modus die Vorschaubilder aller Spuren. Dabei spielt es keine Rolle, wie weit man hineinzoomt. So ist es unmöglich zu arbeiten!

Kann man diesen Patch wieder rückgängig zu machen?

video123 schrieb am 02.02.2022 um 08:18 Uhr

Leider ist auch bei mir dieser Patch für VDL und Pro X nicht gelungen , beide Programme laufen danach total instabil. Selbst beim umschalten von Effekte von Liste auf Pic stürzen beide Programm ab. Altprojekte werden nicht mehr geladen, also stürzen fast alle nach dem öffnen ab, es werden keine Clipbilder in der Timline erzeugt, oder eben beim erstellen dieser stürzt es ab. Oder nach dem laden freezt das Programm

Leider gibt es für meine ASUS Dual GeForce® GTX 1650 nur den Treiber 472.12 bisher noch keine Aktuellere Version.

Mein VDL lief mit dem Patch 116 ohne Probleme. Bin hier wieder auf diese Version gegangen. Und eine Bitte kann mir jemand den Vorgängerpatch beim Pro X also den Patch vor der114 (aktuellster Patch) geben. Leider habe ich den nicht gesichert. Damit würde mein Pro X wieder laufen. Danke

roscoeq1 schrieb am 02.02.2022 um 09:25 Uhr

Als Material habe ich Fotos von der digicam (jpg) und Video Clips (mp4, avi und mov). Also nichts exotisches.

Naja, AVI und MOV können sehr exotisch sein, Analyse, von beiden:

https://www.magix.info/de/tutorials/analyse-von-dateien-mit-mediainfo--932809/

Mediainfo nutze ich schon lange. Diese Clips habe ich schon früher, in anderen Projekten, mit älteren Magix Versionen ohne Probleme verwendet. Hier liegt das Problem wohl nicht.

Gaby-Z. schrieb am 02.02.2022 um 10:21 Uhr

VDL 2022 Premium:

Nach Installation des Patches.119 funktioniert keine Collagenvorlage mehr. Das Programm baut immer nur das erste Bildobjekt ein !

Intel i7- 9700K, 8x4,9GHz, 32 GB DDR4, Nvidia GeForce RTX2070, Windows 10

Habe Treiber aktualisiert und Programm auf Standardwerte zurück gesetzt. Erst war derselbe Fehler, dann habe ich ein anderes Bildobjekt an erste Stelle gesetzt und es klappt. Die Collagenvorlage hat alle Bilder übernommen.😀

 

 

 

korntunnel schrieb am 02.02.2022 um 10:48 Uhr

Hallo @Mama-Hebo

setze mal das Programm über Datei, Einstellungen, auf Standardwerte zurück und öffne es erneut. Werden dann die Bilder angezeigt? Hat bei mir funktioniert, allerdings dauert der Aufbau ein wenig, wenn sich viele Clips in diesem Verzeichnis befinden.

Gruß Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

korntunnel schrieb am 02.02.2022 um 10:50 Uhr

Hallo @Gaby-Z.

auch Dir empfehle ich das Zurücksetzen. Außerdem gibt es einen Beitrag von Magix wegen der Aktualität der Treiber für die Grafikkarte:

https://www.magix.info/de/support/artikel/gpu-treiber-aktuell-halten--1626/

Gruß Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

MAGIX_Redaktion schrieb am 02.02.2022 um 10:55 Uhr

Hallo zusammen,

vielen Dank für euer Feedback zum neuen Patch, dieses nehmen wir uns nach wie vor sehr zu Herzen und lassen es in die weitere Entwicklung einfließen.

@roscoeq1: Danke, dass du auch direkt den technischen Support informiert hast. Die Kollegen schauen sich deinen Fall gerne mit fachlicher Expertise an und sind in ständigem Austausch mit den Entwicklern.

Liebe Grüße
MAGIX Redation

huebi123 schrieb am 03.02.2022 um 00:57 Uhr

 

@MAGIX_Redaktion

Ich bin ProX Nutzer und kann feststellen, dass mit dem Patch das Problem "grünes Vorschaubild" bei der Erkennung einiger HEVC .mp4 Clips mit einer Auflösung von 7200x3600 bei der Importeinstellung Nvidia GPU behoben ist.

Nun kann ich bei 8Bit Material alle drei Hardwareeinstellungen auf Nvidia RTX 3080 Laptop GPU belassen und bekomme bei 8K Projekten im stereoskopischen 3D Modus und 360 Stitching (dies kann ich nun ohne Programmabsturz kombinieren und muss nicht mehr zwischenrendern) und dazu noch Schärfen und Helligkeits/HDR-Belichtungsanpassung eine super Rendergeschwindigkeit von ca. 20 fps. Die CPU langweilt sich dabei bei 9%, die GPU arbeitet fleißig und der GPU-Speicher von 16 GB V-RAM wird gut genutzt.

Das ist insgesamt ein großer Fortschritt, der nun auch fehlerfrei funktioniert und sehr überrascht bin ich, dass Effekte, bei denen der gesamte Bildinhalt neu geordnet wird, überhaupt so schnell berechnet werden können. Klar, Drittanbieter Plug-In's und 10Bit Material sind da außen vor.

Weil ihr auch nach Vorschlägen und Hinweisen sucht:

-Im Hintergrund gab es gab es Einschränkungen bei der reinen CPU Verarbeitung (über den Programmspezifikationen) bei der Bearbeitung von Bildsequenzen: Mit ProX12 konnte ich noch Projekte 9600x4800 "360 Stitchen" und ein Foto als Maske mit Alphakanal darüber legen (Doppelrahmen). Mit ProX13 bis zum Patch Januar war das noch bis 9496x4748 ohne Maske (Bild in Bild) möglich, mit Maske 8400x4200. Mit Patch seit Januar sind es noch 8800x4400 ohne Maske und nur noch die 7680x3840 mit Maske. Die hohe Auflösung ist für den Qualitätserhalt hilfreich.

-Kameras schreiben HEVC im log Modus in 10 Bit. Zumindest ist das bei der Canon R5 so. In ProX komme ich damit aber nicht an. Import + LUT/Farbe/Kontrast 10Bit und dann Folgeprozesse im 8 Bit-Modus wäre nicht schlecht.

-DCI Auflösung 8192x4320 sollte auch bei HEVC-Export über die GPU unterstützt werden. Zumindest sprechen die Nvidia Spezifikationen nicht dagegen.

Viele Grüße

Thomas

Thomas

Spezifikationen:

VPX14, VDL2022, Vegas Pro19, Davinci Resolve Studio

Magix Music Maker Deluxe

HP Reverb G2

Laptop Alienware m17 r4

i9-10980HK 32 GB RAM, RTX 3080 Laptop GPU 16GB V-RAM, eGPU Nvidia RTX 3080 FE Razer Core X, eGPU Nvidia RTX 3090 FE Alienware Graphics Amplifier (AGA)

Kamera: Canon R5 mit RF 5.2mm f2.8L Dual Fisheye

Thomas-Klein4705 schrieb am 04.02.2022 um 06:31 Uhr

Auch ich kann bestätigen, dass mir die bisher signifikanten Probleme mit der .141 nicht mehr aufgefallen sind, ich freue mich daher, nun endlich an meinem Projekt weiter machen zu können. Da ich demnächst auf eine Sony Alpha 7 IV umsteigen werde, ist dann auch für mich wichtig, das HEVC in 10bit 4:2:2 sauber geht, bisher ist mein Quellmaterial noch in 8bit. Hoffe dann, dass das auch problemlos klappt.

Vielen Dank bis hierhin !

 

Konfiguration: I7-9700K, RTX2070, 32GB RAM, 2x M.2 a 512GB, zusätzlich SSD und HDD, Windows 11 21H2
Videoquellen: DJI Phantom 4 Pro V2.0, 4K60fps, h.264; Galaxy Note 20 Ultra 4K60fps, h.265 (eine Sony Alpha 7 IV folgt Ende 2022); VPX 14

Fred-Mllendorf schrieb am 05.02.2022 um 10:53 Uhr

Programm Video Deluxe Premium 2022 stürzt nach Installation 119 sofort nach Start ab. Keine Möglichkeit das Programm zu starten.

Wie bekomme ich das Programm nun wieder zum laufen?

Vielen Dank!!!

Fred-Mllendorf schrieb am 05.02.2022 um 11:33 Uhr

Habe es dank Community hinbekommen.

Vielen Dank!

Wonz-Fre schrieb am 06.02.2022 um 15:34 Uhr

Und wieder ein Tag an dem ich es bereue, ein Update eingespielt zu haben und mich frage, warum ich eigentlich immer noch VDP nutze.

Das Programm ist jetzt ungefähr zum 10 Mal abgeschmiert. Und ich bearbeite gerade 3 Videoschnippsel von insgesamt ca. 30 Sekunden. Ein Trauerspiel.

wabu schrieb am 06.02.2022 um 15:39 Uhr

Und warum möchtest du keine Hilfe??

Bei mir läuft alles - und ich bin nicht der einzige.

Zuletzt geändert von wabu am 06.02.2022, 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

korntunnel schrieb am 06.02.2022 um 16:35 Uhr

Hallo @Wonz-Fre

meine Empfehlung: stelle einen eigenen Beitrag im Forum ein, unter der Rubrik, unter der Dein Produkt zu finden ist. Schreibe, was Du machst und wo Dein Programm "abschmiert".

Schreibe bitte auch dazu Deine Hard- und Softwareausstattung, ohne die Hilfe nicht möglich ist:

https://www.magix.info/de/forum/bitte-beachte-folgendes-bevor-du-dein-thema-erstellst--1098383/

Solltest Du nicht wissen, wo Du was findest, siehe hier:

https://www.magix.info/de/tutorials/wo-finde-ich-angaben-zu-hard-und-software--1275924/

Gruß Korntunnel

P.S.: im Moment gibt es hier im Forum ein Problem, dass man Bilder nicht hochladen oder abrufen kann. Dazu gehört leider auch der zweite Link. Also dann bitte bis morgen warten, ober aber Du findest die Angaben auch so.

Zuletzt geändert von korntunnel am 06.02.2022, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Wonz-Fre schrieb am 06.02.2022 um 17:23 Uhr

@korntunnel @wabu

Danke für euer Hinweise. Ich habe hier in diesem Thread geantwortet, da die MAGIX Redaktion genau darum gebeten hat. Wenn ich Support im/aus dem Forum benötige, mache ich schon einen entsprechenden Beitrag auf.

Aktuell bin ich einfach genervt, da ich seit dem Update auf VDP22 praktisch mit jedem Patch Probleme habe und Zeit investieren muss um das wieder zu fixen. Dazu habe ich weder Zeit noch Lust. Mehr nicht.

Viele Grüße

ph.schlegel schrieb am 06.02.2022 um 18:21 Uhr

Ich habe grundsätzlich nach jedem Update wochenlang Abstürze im Multipack. Diesmal sind es die Blenden, die laufend Probleme verursachen. Das Programm hängt sich regelmässig auf, wenn ich versuche gewisse Blenden anzuwenden. Ziemlich frustrierend.
Ich bin nahe daran, auf ein anderes Programm umzusteigen, war bisher bloss zu bequem, weil ich mich halt jahrelang an Magix gewöhnt habe ...

korntunnel schrieb am 06.02.2022 um 18:54 Uhr

Hallo @Wonz-Fre und @ph.schlegel

also wolltet Ihr hier nur Frust ablassen. Ist angekommen. Dabei konnten wir vielen helfen, die uns entsprechende Angaben gemacht haben.

Die Magix-Redaktion wird das sicherlich lesen, aber helfen kann sie mit diesen Beiträgen auch nicht, auch keine Fehler abstellen, weil nichts bekannt ist.

Dann Euch trotzdem schönen Sonntag Abend.

Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

MAGIX_Redaktion schrieb am 07.02.2022 um 09:24 Uhr

Hallo zusammen,

danke für euer Feedback @ph.schlegel und @Wonz-Fre!

Wie unsere drei Moderatoren bereits geschrieben haben, hilft es uns, wenn ihr weitere Angaben macht, sodass die Entwickler eure Situationen nachstellen können.

Liebe Grüße
MAGIX Redaktion