Googlesuche unerwünschte Bilder

DavidE90 schrieb am 03.03.2020 um 19:32 Uhr

Guten Tag zusammen,

bei der Suche nach meinem Unternehmen werden unter anderem folgende Bilder Angezeigt.

Diese Bilder sind in der tat auf der Webseite enthalten, aber ich möchte nicht das sie so bei der Googlesuche angezeigt werden!

Kann ich das irgendwie unterbinden bzw. kann ich entscheiden welche Bilder angezeigt werden und welche nicht?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Ich verwende die folgende Version

MAGIX Web Designer Premium 16.2.0.56957  DL x64 Jun  5 2019

 

Kommentare

BeRo schrieb am 03.03.2020 um 19:49 Uhr

[...] Diese Bilder sind in der tat auf der Webseite enthalten, aber ich möchte nicht das sie so bei der Googlesuche angezeigt werden! [...]

Google stellt für genau diesen Fall Hilfen bereit, die Du problemlos benutzten kannst (klick)

Viel Erfolg

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 14:01 Uhr

Vielen Dank für die Hilfe. Soweit ich verstanden habe gibts es von Google Tools mit den ich bestimmte Bilder oder ganze Ordner für die Suche deaktivieren kann.

 

Gibt es im WD möglichkeiten mir alle Bildernamen auflisten zu lassen?

oder bestimmte Bilder in bestimmten Ordnern abzulegen, damit man einfach den kompletten Ordner für die Suche deaktivieren kann?

marboe schrieb am 08.03.2020 um 14:10 Uhr

Natürlich. Das ist der Ordner index_htm_files

Gruß Marboe

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 14:25 Uhr

Gibt es auch eine Möglichkeit bestimmte Bilder nicht in diesem Ordner abzulegen?

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 14:28 Uhr

[...] Gibt es im WD möglichkeiten mir alle Bildernamen auflisten zu lassen? [...] oder bestimmte Bilder in bestimmten Ordnern abzulegen [...]

Wie @marboe schon sagte, legt der WD alle Bilder (und andere Objekte) im Verzeichnis "index_htm_files" ab. Andere Verzeichnisse kannst Du dafür nicht anlegen...

Du kannst die Bilder, die Du von der Suche ausnehmen willst, aber selbst benennen und dem Google Spider damit einen Gefallen tun. 😉

Lies Dir dazu mal diesen Kommentar durch.

Zuletzt geändert von BeRo am 08.03.2020, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 15:06 Uhr

vielen Dank für die Hilfe.

 

Ich habe das jetzt so wie vorgeschlagen die Bilder mit "Namen" definiert (alle Bilder die ich nicht in der Suche sehen möchte beginnen mit "nein_" und habe in der robots.txt folgendes hinzugefügt:

User-Agent: Googlebot-Image
Disallow: /index_htm_files/nein_*

 

wenn ich Webseite hochlade und in den Ordner index_htm_files schaue, heißen die Bilder aber nicht so wie ich es in "Name" definiert habe. Soll das so sein?

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 15:33 Uhr

[...] wenn ich Webseite hochlade und in den Ordner index_htm_files schaue, heißen die Bilder aber nicht so [...]

Das sollten sie aber. 😎

Offenbar hast Du bei der Namensvergabe etwas falsch gemacht. Beschreibe doch mal ganz genau, wie Du die Namen angelegt hast. Am besten geht das mit einem Screenshot, z. B. so:

Du schreibst also in das Eingabefeld den Namen Deiner Wahl, z. B.:

filename="nein_Pub"

Nach der Übernahme des Namens und dem anschließenden Export/Upload des Projekts ist der Name im Verzeichnis "index_htm_files" gelistet (s. Screenshot).

Zuletzt geändert von BeRo am 08.03.2020, 16:02, insgesamt 1-mal geändert.

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 17:35 Uhr

danke für den Tipp, natürlich habe ich es ohne "Filename" gemacht ;) einfach etwas eingetragen... :)

 

Muss ich Gruppen und weiche Gruppen komplett auflösen benennen und wieder zur Gruppe machen?

 

Mir ist aufgefallen das, dass selbe Bild in der Smartphone Webseite nicht so benannt ist wie auf der Desktop variante?!

marboe schrieb am 08.03.2020 um 18:00 Uhr

Da es auf der mobilen Seite mit einer anderen Auflösung bereit gestellt wird musst du es extra benennen. Du kannst zb einfach ein "smart" hinzufügen. Gruß Marboe

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 18:19 Uhr

Es geht ja eigentlich um etwas essentielles beim Webdesign... finde da ist noch viel verbesserungspotenzial im WD vorhanden es dem Anwender einfacher zu machen...

zB mit einer Übersicht über alle Bilder Formen etc die von Google angezeigt werden könnten und dann einfach mit einem Haken bestätigen welches angezeigt werden soll bzw nicht für google gesperrt werden soll.

Oder eine Auflistung und dann eine einfache Umbenennug ermöglichen...

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 18:40 Uhr

[...] finde da ist noch viel verbesserungspotenzial im WD [...]

Das ist sicher so, aber die "eierlegende Wollmilchsau" wird es wohl nie geben.
Leben wir also mit dem schon recht guten Ergebnis auf dem Weg zum Ideal. 😇

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 18:47 Uhr

mh ich habe die Bilder nun umbenannt. Einige davon werden jetzt gar nicht mehr auf der Webseite angezeigt. :( von "guten Ergebnis" kann ich bisher nicht sprechen :D

 

aus eben mal anpassen ist wieder ganzen Tag ärgern geworden :(

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 18:59 Uhr

[...] Einige davon werden jetzt gar nicht mehr auf der Webseite angezeigt [...]

Den Grund dafür wirst Du vergeblich im neu angelegten Namen suchen. 😍
Die Ursache dürfte woanders zu finden sein...
Schau mal, ob die fehlenden Fotos noch auf der MouseOff Ebene liegen und ob sie vielleicht als unsichtbar markiert sind (Augensymbol rot)?

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 19:00 Uhr

ganze Webseite ist jetzt kaputt... auf dem Smartphone passt nix mehr.... Texte BIlder Formatierungen alles durcheinander... nein das auge ist nicht rot

Bilder werden nur noch so angezeigt

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 19:07 Uhr

das ganze Rückgängig machen kann ich jetzt auch nicht mehr weil der WD seid 5 Monaten keine Sicherheitskopien mehr macht....

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 19:16 Uhr

[...] Bilder werden nur noch so angezeigt [...]

Wie hast Du denn die neuen Namen angelegt? Vielleicht mit einer Datei Endung "jpg, png" o. ä?

[...] weil der WD seid 5 Monaten keine Sicherheitskopien mehr macht [...]+

Wenn Die Installation keine "Macke" hat, dann kannst Du die Sicherungskopien wieder aktivieren...

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 19:18 Uhr

ne ohne Endung

Sicherheitskopien unter Optionen sieht es bei mir so aus wie bei dir auf dem Bild..

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 19:22 Uhr

[...] Sicherheitskopien unter Optionen sieht es bei mir so aus wie bei dir auf dem Bild.. [...]

Dann sollten die Sicherungskopien so zu finden sein:

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 19:25 Uhr

sorry, sind sie nicht. wie gesagt die letzte Sicherheitskopie ist von vor 5 Monaten

 

habe ich eine Möglichkeit zu sehen in welchem Element ein bestimmter Name hinterlegt ist?

oder geht das nur indem ich auf das Element klicke und dann sehe wie dieses Element heißt?

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 20:06 Uhr

sehr aufwändig habe ich jetzt alles wieder rückgängig gemacht. Euch vielen Dank für eure Hilfe.

Ich denke der WD ist nicht so gut dafür geeignet um einzustellen welche Bilder bei Google angezeigt werden sollen und welche nicht. Da ist definitiv Verbesserungspotential vorhanden! Es ist Meinung nach es sehr wichtig zu entscheiden welche Bilder bei der Suche nach dem Unternehmen zu sehen sein sollen. Eigentlich eine simple Aufgabenstellung, leider gar nicht gut gelöst vom WD.

BeRo schrieb am 08.03.2020 um 20:11 Uhr

Was Du da als Lösung markiert hast, ist bestenfalls eine Anmerkung zu einem angeblichen Fehler... 😘

[...] wie gesagt die letzte Sicherheitskopie ist von vor 5 Monaten [...]

Eventuell ist der für die Sicherungskopien angegebene Pfad ungültig und muss aktualisiert werden?

[...] habe ich eine Möglichkeit zu sehen in welchem Element ein bestimmter Name hinterlegt ist? [...]

Nein, das geht leider nicht. Du musst jedes Objekt klicken um den dafür vergebenen Namen prüfen zu können.
Du kannst allenfalls noch eine exportierte HTML Datei öffnen und nach einem bestimmten Namen durchsuchen. Damit kannst Du natürlich auch Objekte analysieren. Wo ein so gefundenes Objekt im Editor steht ist damit aber nicht so einfach zu klären. 😏

Auf den Tag genau gehen heute, am 14.08.2021, 10 Jahre online Support für die Community zu Ende.
Ich freue mich auf eine neue, berufliche Herausforderung, die sich gerade ergeben hat. Leider bleibt dann keine Zeit mehr für die Community übrig, aber Ihr seid bei den aktiven Mitgliedern in besten Händen.
Sicher schaue ich auch ab und zu nochmal rein... 🤓

ms-aht schrieb am 08.03.2020 um 21:07 Uhr

Vorab: Ich bin kein Pro!

Das gleiche Problem mit den Fotos und Grafiken in der Google-Suche hatte ich auch.

Ich konnte es für mich zufriedenstellend lösen, indem ich die Fotos, die ich nicht im Google-Ergebnis haben wollte, als .png habe speichern lassen (man kann ja wählen: jpg, png oder den WD entscheiden lassen) und parallel dazu Google "verboten" habe (disallow...) die .png-Dateien zu indexieren.

Für mich passt das so. Ob's ein guter Weg ist weiss ich nicht.

VG Michael 😉

DavidE90 schrieb am 08.03.2020 um 22:38 Uhr

Danke dir. Ich finde die Lösung gut =). Ich habe es bereits so gelöst das ich den Ordner gesperrt habe.

 

Disallow: /index_htm_files

 

und die Bilder die zu sehen sein sollen, habe ich nochmal im Hauptverzeichnis abgelegt. Ob es so funktioniert weiß ich nicht. Falls nich, versuche ich deine version. Danke dir

marboe schrieb am 09.03.2020 um 08:37 Uhr

die ich nicht im Google-Ergebnis haben wollte, als .png habe speichern lassen (man kann ja wählen: jpg, png oder den WD entscheiden lassen) und parallel dazu Google "verboten" habe (disallow...) die .png-Dateien zu indexieren.

Für mich passt das so. Ob's ein guter Weg ist weiss ich nicht.

Nein, das ist kein guter Weg.
Zumindest nicht, wenn es sich um einen kommerziellen Auftritt im Web handelt. Denn png hat seine Vorteile bei Grafiken; nicht bei Bildern. Die Dateigröße ist signifikant größer; dies hat Konsequenzen auf die vom User zu ladende Dateigröße. Da es sich hierbei um einen wesentlichen Rankingfaktor bei zB Google handelt, erreicht man hier sicher nur das Gegenteil.

Vielleicht hilft es, sich einfach weniger Gedanken um die Bilder bei Google zu machen? 😂 Langfristig pendelt sich das bei Google ein je nach dem Nutzeraufruf. Bilder von Seiten, die öfter aufgemacht werden, werden auch dann oben gezeigt.

Nützlich kann ggf sein, für Facebook ua ein separates Bild auf dem Server bereitzustellen. Welche Vorgaben bzw Empfehlungen es da gibt, steht natürlich dort zu finden.
Für kommerzielle Seiten ist auch empfehlenswert einen Places-Eintrag zu erstellen. Dort kann man ebenfalls seine bevorzugten Bilder angeben. Diese werden in der Google-Bildersuche dann auch prominent angezeigt. Gruß Marboe