JPG mit Platzhalter und mit HTML Code ersetzen

jduchscherer schrieb am 04.11.2021 um 08:17 Uhr

ich habe eine funktionierende Website >5 Jahre. jetzt muss ich mehrere Seiten (JPG) ersetzen.

-Neue Seiten erstellt ,nach "index_html_files" gestellt, speichern , website exportieren und dann in die Vorschau.

neues Bild wird angezeigt.....aber auf der "Seiten und ebenen Galerie" wird nur ein X angezeigt.

was habe ich vergessen .

gruss

Juergen

Kommentare

marboe schrieb am 04.11.2021 um 10:57 Uhr

@jduchscherer

Ich glaube kaum jemand hier ist in der Lage, nach deinen Infos dein Problem nachzubauen.

aber auf der "Seiten und ebenen Galerie" wird nur ein X angezeigt

Wo findest du - nach Veröffentlichung eine Seitengalerie?

Von was für einem Platzhalter mit Code ist in der Frage die Rede?
Ich kann nicht nachvollziehen, was du meinst; was du gemacht hast. Kannst du uns mehr Infos zur Verfügung stellen wie URL, Bild aus der Projektdatei, Codeschnippsel die du wohl einsetzen willst usw.

Wenn die Datei schon so alt ist - mit welcher Version ist sie denn gemacht? Mit welcher arbeitest du jetzt?

Gruß marboe

jduchscherer schrieb am 04.11.2021 um 13:59 Uhr

ok. MAGIX Web Designer Premium 17.0.0.58775  DL x64 Mar 17 2020

ich würde gerne 4 Bilder zu Euch senden daraus geht das Problem gut hervor.

eins und zwei ist die Problemstellung. Drei und vier ist das Beispiel wie es funktioniert.

Mir gelingt es nicht, bei eins und zwei die gemachten Änderungen im obigen Fenster sehen.

 

ich hoffe das die Info jetzt besser ist.

Juergen

 

BilderMacher schrieb am 04.11.2021 um 14:48 Uhr

Mir leuchtet nicht ein, warum man einen HTML-Code verwendet, der doch vom Web Designer ohnehin erstellt wird, wenn man ein Bild an eine bestimmte Stelle einfügt. Und wenn du einen eindeutigen, festen Namen für dein Foto nutzen willst, kann das auch im Programm erfolgen. Ohne HTML selbst zu schreiben.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

jduchscherer schrieb am 04.11.2021 um 15:33 Uhr

Hallo BilderMacher ,

danke für Deine Belehrung.

kannst Du mir wenigstens sagen warum das nicht funktioniert, was seit Urzeiten funktioniert hat.

Irgendwas muss ich ja falsch gemacht haben.

Ich werde mit Sicherheit das ganze Teil nicht Umschreiben wollen.

BilderMacher schrieb am 04.11.2021 um 16:57 Uhr

Würde ich gerne, verstehe aber leider den Aufbau der Website nicht. Warum ein Platzhalter für ein Bild?

Und ich habe Version 18.x.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 04.11.2021, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

jduchscherer schrieb am 04.11.2021 um 17:28 Uhr

vor Jahren habe ich kontakt zum Hause Magix gehabt, dort hat man mir erklärt Bilder, mit überlangen Text benötigt man ein Rollover und dafür setzt man am besten einen Platzhalter und schreibt einen kleinen HTML Code ..... der mir freundlicherweise von Magix Support zugesendet wurde .Nicht alles ist mit dem HTML code versehen , es sind auch nur Bilder ( ohne Html-code) eingefügt. Nur dort wo Überlanger Text vorhanden ist hatte ich der Empfehlung des Supportes entsprochen.

In der Vorschau ist alles sichtbar und funktioniert !! nur im Bearbeitungsmodus muss ich einen Fehler gemacht haben. Wie in dem Bild zu ersehen ist steht da nur ein schwarzes Kreutz.

marboe schrieb am 04.11.2021 um 17:32 Uhr

Ich bin auch schon bei Version 18.
Möchte das aber ehrlich gesagt auch gar nicht nachstellen. Ich fürchte nämlich, dass solche Codemanipulationen einfach zum Scheitern verurteilt sein werden.
Die neuesten Versionen des WD wie auch des XaraDesigners liefern alle Bilder automatisch in diversen Formaten und verschiedenen Auflösungen aus - immer mit dem Ziel allen Browsern und Bildschirmgrößen die besten Bilder zu liefern.
Aktuell sind dies bei in der Projektdatei eingebrachten Bildern maximal 6 verschiedene (denn die 18er kann auch webp). Welche Skripte da wann greifen, ist für Nichtprogrammierer kaum zu verstehen. Ergo: dein eingebrachter Code verträgt sich nicht mit dem Code des WD. Er scheint mir auch sehr veraltet. (das ist aber nur meine unqualifizierte Meinung)

Ich kann dir nur raten, deine Seite grundlegend neu aufzubauen. Alle Mobilnutzer werden dir sicherlich dankbar sein für schnelle Ladezeiten und scharfe Bilder. Und du hättest massiv weniger Arbeit in der Folge. Dass der erste Schritt schwer ist, kann man annehmen. Zu empfehlen ist es dennoch.

Also auch ich kann dir nicht sagen, wo an welcher Stelle dein Code falsch ist bzw nicht richtig angesprochen werden kann. Sorry. Gruß Marboe

Ergänzung nachdem dein Post kam:

vor Jahren habe ich kontakt zum Hause Magix

Da dürfte das Problem sein. Das war damals sicher eine gute Lösung. Seit dem gab es aber mindestens vier neue Versionen.

BilderMacher schrieb am 04.11.2021 um 18:49 Uhr

So sieht es in meinem Test aus, wenn ich den HTML-Code entsprechend angepasst auf einen Kreis als Platzhalter anwende.

In der Vorschau so:

Du könntest ja ein grafisches Objekt nehmen als Platzhalter.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export)
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    21H2
Betriebssystembuild    19044.1949

-----------------------------------------------

Robbi schrieb am 04.11.2021 um 20:48 Uhr

@jduchscherer

Die Ursache deines Problems ist eine Kleinigkeit-, genauer gesagt ein Punkt...

Windows kann damit umgehen, deshalb siehst du in der Vorschau auch alles korrekt. Ein Unix basierter Webserver erkennt solche "falsch" benannten Dateien aber nicht...

jduchscherer schrieb am 05.11.2021 um 15:32 Uhr

Hallo Robbi,

ich habe das durchgeführt was du empfohlen hast....leider ohne Erfolg😞

ich möchte in einem laufenden und einwandfreien System eigentlich nur die JPG austauschen.

ich habe wegen der Kennung z.B. aus Nstarter21_11 jetzt Nstarter21 gemacht . Auch jetzt geht nicht gar nichts mehr. Keine Anzeige in der Vorschau und auf dem Bearbeitungsfeld. Ich muss einen richtigen Back eingefangen haben.

Manche JPG sind überlang deswegen ist eine Rollover eingebaut.

Ich habe 2 MOV Dateien erstellt auf denen zu erkennen ist a) wie alles richtig läuft ( alte Version) und b) wie es momentan ist . bekomme diese leider nicht zu Euch hochgeladen...jede ist ca 2 min groß.

 

jduchscherer schrieb am 05.11.2021 um 15:34 Uhr

neuer versuch

jduchscherer schrieb am 05.11.2021 um 15:36 Uhr

marboe schrieb am 05.11.2021 um 16:29 Uhr

@jduchscherer

Ich kann zwar leider nur deinen ersten Film sehen, aber selbst er erhellt dein Problem wenigstens so, dass man weiß um was es geht. Vielen Dank also für die Filme.
Eine Lösung für dein jpg habe ich nicht, aber die Frage, wieso du das nicht als pdf machst? Du willst ja nicht nur ein Foto ersetzten bzw mit Scrollleiste versehen, sondern ein ganzes Dokument. Das wäre für dich wesentlich einfacher. Auch in der Pflege bei Änderungen.
Bist du damit vertraut, wie man ein PDF einbringt per Platzhalter?
Es gab einiges an Codeänderungen in den letzten Jahren; der Tipp von damals verträgt sich offenbar nicht mehr.

Oder zweiter Vorschlag:
erstelle eine neue Seite im Projekt mit Namen xy.
Davon wird alles entfernt (Logo, Header, Footer usw alles). Drauf kommt mit dem WD wie üblich deine Preisliste als Textzeile oder Textspalte und die Bilder.
Diese Seite kannst du per Iframe in die eigentliche Seite Starter einblenden. Die Länge wird bestimmt durch die Seite xy und ist wandelbar. Das Iframe auf Starter blendet bei Bedarf immer selbst einen Scrollbalken ein.
Du könntest sogar dafür sorgen, dass in der Breite immer alles angezeigt wird.
Da wäre halt nur die Frage zu stellen wie viele Platzhalter du hast.

Gruß Marboe

jduchscherer schrieb am 06.11.2021 um 09:30 Uhr

Hallo maboe,

ich bin leider kein Profi Programmierer und auch nicht ständig mit Webseiten Erstellung beschäftigt.

Aber erst mal vielen Dank für Deine Infos.

wenn Du mir vielleicht einen Tipp geben könntest

a) wie man ein PDF einbringt per Platzhalter/ oder die Seite im Handbuch wo ich es nachlesen kann( ich habe nichts adäquates gefunden)

b)per Iframe in die eigentliche Seite Starter einblenden

was ist leichter zu implementieren?

gruß

Juergen

vdl-user-v19 schrieb am 06.11.2021 um 11:41 Uhr

Das PDF-Thema interessiert mich auch, habe dies gefunden und den 1.Teil mal ausprobiert:

https://www.magix.info/de/support/artikel/einbinden-einer-pdf-datei-in-die-seite--677/

marboe schrieb am 06.11.2021 um 12:26 Uhr
 

a) wie man ein PDF einbringt per Platzhalter/ oder die Seite im Handbuch wo ich es nachlesen kann( ich habe nichts adäquates gefunden)

Hallo Jürgen,

ergänzend zu den Infos der anderen Mitstreiter -

Du kannst jederzeit ein Objekt im WD durch etwas ersetzen lassen. Ob das ein Video, ein Bild, ein Iframe oder eine Webseite oder eine Seite aus dem gleichen Projekt ist. Der Code ist immer gleich:

<iframe src="https://www.NamederSeite.htm" width="100%" height="100%" frameborder="0" scrolling="auto" name="xara_iframe" ><p>Your browser does not support iframes.</p></iframe>

Beachte hier die 100%, dann wird alles in den Varianten richtig gezoomt.
Du könntest also PDFs direkt von deinem Server verlinken, oder sie halt vom PC in die Projektdatei holen. Beides hat Vorteile und Nachteile.


Beispiel aus der verlinkten Seite von Rentner11 oben:
Das PDF kann durch dich in den Webeigenschaften direkt verlinkt werden wie erklärt. Möchtest du Änderungen daran vornehmen, musst du das PDF ändern und unter neuem Namen erneut einbinden bevor du veröffentlichst. Dein Hilfsordner wird automatisch in den index_htm_files rein-exportiert und alles funktioniert online. Die Projektdatei wird recht groß; der Upload kann dauern je nachdem wieviele Dateien das sind.

Du könntest einen Schritt sparen, wenn du das PDF gesondert auf den Webspace schiebst. Dafür bräuchtest du dann FileZilla o.a. Die PDF würde dann auf dem Server von dir immer wieder überschrieben; der Name bliebe gleich - du müsstest die Projektdatei im WD nicht anfassen.

b)per Iframe in die eigentliche Seite Starter einblenden

Gleicher Code wie oben. Aber die Seite liegt im gleichen Projekt.
Diese Seite hat die URL: https://www.deineDomain.de/Seitenname_neu.htm (du musst hier also die src= .... korrigieren, der Rest bleibt gleich)

Oder du nimmst eine Abkürzung und schreibst:

src="./Seitenname_neu.htm" (->korrigiert, da ein Punkt zu viel war)

Der Punkt verlinkt dann automatisch auf den Ordner wo auch die Seite liegt, wo eingebunden werden soll - in deinem Fall dann starter. Die sind also richtig an der Stelle; du müsstest also nur den Seitennamen korrigieren.

was ist leichter zu implementieren?

Das hängt sehr stark von der Anzahl der Objekte ab. Wieviele Seiten beträfe das denn?
Ich würde b bevorzugen, weil du direkt die gleiche Schriftart und Größe des Textes als Format nutzen kannst. Das lässt sich optisch viel schöner machen und erspart dir die ganzen PDFs.
Wenn du dich für eine Version entschieden hast, können wir gern weiterhelfen. Zum groben Überblick sollte es erst mal reichen. Man kann natürlich jederzeit mit einer Übedatei das Ganze durchspielen. Gruß Marboe

marboe schrieb am 06.11.2021 um 12:55 Uhr

@jduchscherer

Ich hab dir das schnell mal gebastelt - denn ich habe oben einen Punkt zuviel gehabt. Sorry.

Du machst eine neue Seite mit nix an wiederholten Objekten, keine Navi - nur den Text oder Bilder, die dann eingebunden werden sollen.

Ich habe sie "information" genannt.

 

Auf einer anderen Seite nimmst du zB ein Rechteck -> Webeigenschaften - Body ersetzen


Grün hier nochmal visualisiert, dass die Seite Information nun im HTML-Platzhalter gezeigt wird wenn alles veröffentlicht wird.
Der Code ist:

<iframe src="./information.htm" width="100%" height="100%" frameborder="0" scrolling="auto" name="xara_iframe" ><p>Your browser does not support iframes.</p></iframe>

 

Fertig veröffentlicht sieht das so aus:
Die Pflege läuft einzig über den WD ohne Umwege.
Ich hoffe das ist ein wenig übersichtlicher. Gruß Marboe

 

jduchscherer schrieb am 08.11.2021 um 09:58 Uhr

moin moin Magix Team,

Status heute:

in der Vorschau laufen meine gemachten Änderungen einwandfrei.

Frage :

- wenn ich es jetzt hochlade würde das richtig funktionieren?

-siehe Video ....da scheint noch ein Fehler vorhanden zu sein den ich nicht finde.

Ich konnte manches auf Bilder umstellen.

Von den gemachten Vorschläge ( MABOE) bin ich noch am basteln.... noch nicht erfolgreich.

marboe schrieb am 08.11.2021 um 10:47 Uhr

@jduchscherer

Was mir direkt ins Auge springt:

In der Mouse Off Ebene sollen alle Elemente sein, die bei Seitenaufruf direkt sichtbar sein sollen. Das Schloss verhindert Änderungen. Dir müsste eigentlich eine Warnung angezeigt werden wenn du versuchst in dieser Ebene etwas zu ändern.
Desweiteren: die MouseOver - Ebene sollte eigentlich per Auge "stumm" geschaltet werden. Die Elemente werden dennoch exportiert und sind bei Seitenaufruf vorhanden. Allerdings werden sie nur eingeblendet, wenn ein bestimmter voreingestellter Befehl geklickt wird.
In der Projektdatei sollte sie allermeistens genauso unsichtbar geschaltet werden. (solange man nicht darin arbeitet).

Es wäre zu prüfen, ob dein Problem behoben ist, wenn
MouseOff - sichtbar und bearbeitbar
MouseOver - unsichtbar

... so exportiert wird bzw so die Vorschau bemüht wird. Ist dein Problem dann noch vorhanden?

Man sieht leider nicht wohin du klickst, bevor dann das Kreuz erscheint. Offenbar kann dieser Klick kein konkretes Objekt aufrufen. Ich würde unter den HTML-Platzhalter wenigstens einen kurzen Text verstecken auf dem der User dann wieder weiter kommt. Der Platzhalter würde im Normalfall diesen Text überdecken; aber dann, wenn der Platzhalter nicht aufrufbar wäre würde dieser Text erscheinen. Dies dürfte mit Text in MouseOff unter dem Platzhalter angeordnet funktionieren.
Gruß Marboe

jduchscherer schrieb am 08.11.2021 um 13:31 Uhr

........Es wäre zu prüfen, ob dein Problem behoben ist, wenn
MouseOff - sichtbar und bearbeitbar
MouseOver - unsichtbar

habe ich ausprobiert...leider keine Veränderung.

jduchscherer schrieb am 11.11.2021 um 14:00 Uhr

moin moin Magix -Team,

auf Empfehlung von MABOE habe ich eine leere Seit erstellt ( starter-a) und dahinein habe ich die PDF Datei gelegt. Dann habe ich auf der Starter Seite den Platzhalter aufgerufen und in dem HTML Code (body) folgende Zeile eingegeben:<iframe src="./starter-a.htm" width="100%" height="100%" frameborder="0" scrolling="auto" name="xara_iframe" ><p>Your browser does not support iframes.</p></iframe>

Es erscheint der Inhalt der PDF Seite mit den Scrolling horizontal/vertikal und ich kann auch scrollen.

Es war aber eine ganz schöne Fummelei das so hinzubekommen damit die PDF vollständig dargestellt wird. die Scroll Balken sind nicht an das PDF angepasst .

Frage : das anpassen der PDF an den Platzhalter und das Anpassen der Scroll Balken an das PDF habe ich leider nicht hinbekommen.

 

Warum erscheint immer noch " Die Webseite wurde nicht gefunden?

gibt es da noch einen Tipp von Euch?

gruß

Juergen