Update zu Video Pro X13 und nächste Schritte

MAGIX_Redaktion schrieb am 25.06.2021 um 13:00 Uhr

Hallo liebe Community,

natürlich möchten wir die Anleitung zum Downgrade von Video Pro X13 auf Video Pro X12 allen gleichermaßen zur Verfügung stellen, sodass ihr euren privaten und professionellen Tätigkeiten wieder wie gewohnt nachkommen könnt. Dazu sind folgende Schritte nötig:

  1. Um Video Pro X12 temporär weiterverwenden zu können, müsst ihr zunächst Video Pro X13 über die Systemsteuerung und den Unterpunkt „Programme und Features“ deinstallieren.
     
  2. Bitte löscht auch die folgenden beiden Ordner:
    C:\ProgramData\MAGIX\Video_Pro_X13
    C:\Benutzer\Ihr_Benutzername\AppData\Roaming\MAGIX\Video_Pro_X13


    Falls ihr die o.g. Ordner nicht seht, müsst ihr zuvor „versteckte Ordner“ anzeigen lassen. Dazu geht ihr in der Systemsteuerung auf „Explorer-Optionen“ und aktiviert unter „Ansicht“ die Option „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".
     
  3. Über den folgenden Link könnt ihr im nächsten Schritt Video Pro X12 herunterladen und anschließend installieren:
    https://dl03.magix.net/videoprox12_dlm_izdg7q.exe
     
  4. Zur Freischaltung könnt ihr eure gewohnte Seriennummer verwenden.
     
  5. Um zu einem späteren Zeitpunkt das Update auf Video Pro X13 zu erhalten, müsst ihr lediglich den angebotenen Patch nach Programmstart installieren.

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, euch ein zufriedenstellendes Update von Video Pro X13 zur Verfügung zu stellen. Dieses werden wir zeitnah veröffentlichen, damit ihr schnellstmöglichst mit der neuesten Version arbeiten könnt.

Die bereits von einem User geteilte Anleitung zum Downgrade haben wir gelöscht. Alle von unserem technischen Support geteilten Inhalte sind vertraulich zu behandeln und dürfen somit nicht mit Dritten geteilt werden. Entsprechende Hinweise sind in jeder E-Mail von unserem technischen Support enthalten.

Mit besten Grüßen

MAGIX Redaktion

Kommentare

Mog schrieb am 25.06.2021 um 13:13 Uhr

na also, geht doch! Danke!

Natalia-F schrieb am 25.06.2021 um 13:19 Uhr

Frage zum P.2: Ich möchte auch zurück zu 12, habe aber in der Liste nur "Magix Video ProX" (und nicht ProX13) - soll ich dieses deinstallieren?

korntunnel schrieb am 25.06.2021 um 13:23 Uhr

Hallo @Natalia-F

wenn Du den Installer ansiehst, wird Dir rechts die Version 18.0.1.95 angeboten, und das ist die aktuelle. Den Music Maker kannst Du natürlich abklicken. Damit müsste dann die Installation laufen, nachdem Du aber vorher,

ganz wichtig,

die Version 13 wie beschrieben deinstalliert hast!

Gutes Gelingen

Korntunnel

P.S. Das Volllzitat in Deinem Beitrag lösche ich, es füllt nur unnötig. Vermutlich hast Du auf Zitieren geklickt, weil der Button Antworten dort nicht vorhanden ist, was wir schon moniert haben.

 

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

andri_sch schrieb am 25.06.2021 um 15:23 Uhr

Sorry in dem Fall fürs Teilen der Links - ich hatte das Kleingedruckte nicht gelesen...

korntunnel schrieb am 25.06.2021 um 16:05 Uhr

Sorry in dem Fall fürs Teilen der Links - ich hatte das Kleingedruckte nicht gelesen...


@andri_sch

dieses Teilen war, glaube ich, für die Beschleunigung der Angelegenheit von großem Vorteil, auch wenn es lt. Kleingedrucktem nicht gestattet ist. Viele werden Dir dafür dankbar sein. Ich hoffe sehr, dass diese Angelegenheit dann für Dich erledigt ist.

Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

korntunnel schrieb am 25.06.2021 um 19:22 Uhr

@Benjamin-Beytekin

sieh mal etwas hoch in meinen Beitrag, da habe ich es geschrieben.

Nachsatz: geht ins Leere, @Benjamin-Beytekin hat seinen Beitrag gelöscht.

Zuletzt geändert von korntunnel am 25.06.2021, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

Stefan-Bonacker schrieb am 26.06.2021 um 12:58 Uhr

Dankeschön - schade, dass ich das Forum nicht vorher besucht habe, hätte mir einiges an Nerven und Zeit erspart. Zur Info, falls nicht erwähnt @magix_redaktion - VR 360 Filme sind nicht mehr zu erstellen gewesen - der gesamte Teil fehlte auch in der Auswahl bei der Projektanlage!

korntunnel schrieb am 26.06.2021 um 13:02 Uhr

Hallo @Stefan-Bonacker

Dein erster Beitrag: willkommen im Forum, in dem Anwender Anwendern helfen.

Bitte melde Deinen Fehler dem Support von Magix, weil er hier i.d.R. nicht mitliest. Ich kann das leider mangels solcher Clips nicht nachvollziehen.

https://www.magix.info/de/tutorials/support-anfrage-stellen-auf-magix-info--1248019/

Gruß Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

hpnolting schrieb am 26.06.2021 um 18:01 Uhr

Hallo

warum schickt der Support keine e-mail an alle Nutzer von X13 mit der Downloadmöglichkeit für X12? Ich habe lange suchen müssen danach.

X12 und X13 auf dem selben PC geht auch nicht. Nicht jeder hat einen 2. PC, den alten. Dort habe ich X13 installiert und gucke mir das an. Heute stellte ich fest, dass die Animation (leider nur teilweise) genutzt werden kann. (Beobachtungen bei X13 Schnitteigenschaften (mx-cutterboard.de)). Aber ich sehe auch Verbesserungen.

Hat Magix keine interne Überwachung der Programmteile? Erfahrene Leute, die wissen was gebraucht wird?

Ich vermisse den Zoom-Schieber aus X12. Gibt es da eine Tastenkombination mit dem Mausrad zusammen?

Ich bin selten hier. Wozu soll man hier schreiben, wenn Magix keine Zeit hat, hier reinzugucken.

Gruß HPN

korntunnel schrieb am 26.06.2021 um 18:13 Uhr

@hpnolting

Wenn Du selten hier bist, wie sollen wir Dir hier dann helfen? 😁

Wenn Du Dich ein wenig umsiehst, dann liest Du die vielen Hilfen.

Wir gucken hier rein, auch wenn wir das ehrenamtlich und unentgeltlich tun . Und Du brauchst nicht fett zu schreiben, wir lesen die Beiträge.

Welche Zoomschieber meinst Du, den bei Größe usw. oder einen anderen?

Schönes Wochenende schon mal

Korntunnel

VPX5 - 14, VdL 16 bis VdL 2023 Premium-/Plus-Versionen, Audio & Music Lab

Im Einsatz: VPX 14 (169) und VdL Premium 2023 (152), Photostory 2023 (135)

Betriebssystem Laptop: Windows 10 Prof. 64 bit, Vers.21H2 Build 19044.1826, PC: Vers. 21H2 Build 19044.1826

PC: 32 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8700K CPU @ 3.70GHz, 3696 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); MSI-Motherboard Typ Z370 A Pro, Grafikkarte Intel UHD Graphics 630 und neu: NVidia RTX 3060.

Laptop: 16 GB Arbeitsspeicher; Intel(R) Core(TM) i7-8750H CPU @ 2.20GHz, 2201 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en); Motherboard Clevo Notebook Schenker, Grafikkarte 1 Intel UHD Graphics 630; Grafikkarte 2 NVIDIA GeForce GTX 1050

Camcorder Panasonic X909 und Sony FDR AX-53

Nikon D 500 Panasonic TZ-101, DJI Pocket, GoPro Hero 4, Samsung S8

hpnolting schrieb am 27.06.2021 um 14:46 Uhr

Nanu Korntunnel, Du kennst mehrere Zoomschieber? Mir reicht der von Position/Größe.

Verrate mir bitte, bitte was Du darüber bisher noch nicht geschrieben hast.

Danke im Voraus. Gruß HPN

Ehemaliger User schrieb am 27.06.2021 um 14:55 Uhr

@hpnolting also wenn du mich so anmachen würdest, würde ich dir sicher nicht helfen. Nur mal so als Hinweis

Burglinster schrieb am 27.06.2021 um 16:18 Uhr

Hallo Hans Peter Nolting

hier schreiben regelmässig freiwillige Moderatoren unentgeldlich und geben Tipps bei Problemen mit VdL und ProX. Es ist mit der Zeit ein sehr gutes Forum für Anwender von Magix Produkten geworden.

Wenn du öfter mal hier reinschauen würdest, würdest du merken, dass wir uns um einen höflichen Ton bemühen, uns nicht anmachen und die Leistungen und Beiträge der anderen respektieren.

So sollte es sein.

Gruss

Berthold

BilderMacher schrieb am 27.06.2021 um 16:36 Uhr

Ich habe mal gegenübergestellt, wie das mit dem Zoom-Regler in VDL/VPX und der neuen VPX-13-Version ohne Regler geht.

Zuletzt geändert von BilderMacher am 27.06.2021, 16:53, insgesamt 2-mal geändert.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export [Video deluxe 2023 | Video Pro X 14 | Photostory Deluxe 2023])
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.2364
Leistung    Windows Feature Experience Pack 120.2212.4190.0

-----------------------------------------------

Burglinster schrieb am 27.06.2021 um 16:53 Uhr

Danke BilderMacher. Sehr nützlich.

Kurios ist, dass ich in meinen 15 Jahren mit VdL und ProX noch nie den Zoom-Regler benutzt habe, obwohl ich sehr sehr häufig die Bildgrösse verändere. Immer nur mit der Maus oder Eingabe der Pixelzahl.

manfred-salzmann schrieb am 05.07.2021 um 20:46 Uhr

Ich habe mal gegenübergestellt, wie das mit dem Zoom-Regler in VDL/VPX und der neuen VPX-13-Version ohne Regler geht.

Nur dass es in der Version 13 den Schieber nicht mehr gibt! Auch die Eingabe in % ist nicht mehr möglich!

BilderMacher schrieb am 05.07.2021 um 20:54 Uhr

@manfred-salzmann, gerade weil es den Regler nicht mehr gibt, habe ich demonstriert, wie das in X13 OHNE Regler jetzt funktioniert. Was die Eingabe per Tasten angeht, das ist auch widerlegt und am Beispiel gezeigt, dass man sehr wohl mit den Tasten Werte eintragen kann. Versuche es mal, das geht auch bei dir - wenn man es richtig macht.

"Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben!"

+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+
Ich kann vieles, darf aber nicht alles.
+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+

-------------

Hardware:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Intel(R) Core(TM) i7-10510U CPU @ 1.80GHz (8 CPUs), ~2.3GHz
12288 MB RAM
DirectX 12
Intel(R) UHD Graphics (für Import, Verarbeitung, Export [Video deluxe 2023 | Video Pro X 14 | Photostory Deluxe 2023])
NVIDIA GeForce MX250 (wird nicht in Schnitt-SW verwendet)

---------------------------------------------

Edition    Windows 10 Home
Version    22H2
Installiert am    ‎15.‎10.‎2020
Betriebssystembuild    19045.2364
Leistung    Windows Feature Experience Pack 120.2212.4190.0

-----------------------------------------------

manfred-salzmann schrieb am 05.07.2021 um 21:14 Uhr

@BilderMacher, das was Du demonstriert hast, hat mit der vorherigen Arbeitsweise NICHTS gemeinsam. Leider! 1. kann ich keine festen Vergrößerungen nutzen (müsste ich vorher ausrechnen). Dies ist bei vielen meiner Bearbeitungen notwendig, da wird z. B. auf 137% vergrößert, weil es sich immer um Fotos mit einem bestimmten Ausschnitt handelt. Die Maus als einzige Lösung ins irgendwo zu ziehen ist wohl nicht ernst gemeint.......

Mir ist der funktionelle Mehrwert von der jetzigen Variante vollkommen unklar. Das Vergrößern durch ziehen der Maus ins irgendwo funktionierte vorher auch so. => Funktionalität hat in VX 13 abgenommen.

Und bitte: die Effekte jedes Mal zu aktivieren nervt! Wozu ist das gut? Ich habe diese doch schon einmal ausgewählt! Bei Effekten, die ich ununterbrochen benutze, erhöht das den Arbeitsaufwand erheblich.

Matthes2 schrieb am 05.07.2021 um 21:19 Uhr

@manfred-salzmann Mit dem jedesmal "Effekt-anwenden" hat mich auch genervt, hier eine ganz einfache Lösung: sobald Du alle Clips in Dein Projekt importiert hast, markiere alle mit "Strg + A" und wende auf alle den Effekt "G/P/R" an (ohne jedoch etwas zu verändern). In jeder weiteren Sitzung musst du "Effekt anwenden" hierfür nicht mehr bestätigen!

Von vorne herein zu sagen "geht nicht" gibt´s nicht, man hat es halt noch nicht (richtig) versucht!
VDL seit 2003/2004, derzeit VDL und Pro X in den jeweils aktuellen Patchleveln
PC: AMD Ryzen 7 5800X mit 32GB RAM, GeForce RTX3060 und genügend HDD-Kapazität; BS: Win 11 64 Bit Professional; Camera: Sony NEX VG 900 mit SELP 18200, SEL2870 und Leica R-Objektiven (21, 35, 50, 60, 80 - 200, 100 mit Balg und 350 mm); DJI Mavic Pro, DJI Pocket 2

Peter2003 schrieb am 05.07.2021 um 23:02 Uhr

Hallo,

ich sehe das wie manfred-salzmann.

Die gezeigten Lösungen kann man doch bestenfalls als Workaround bezeichnen.

Gruß

Peter

Desktop: Win 11, VPX 14 Version  20.0.3.175, i9-9900k, 32 GB, Geforce GTX1660, angeschlossen: 3 Monitore HP M27 1920X1080, 1 Monitor 3840*2160, 1 TV 27 Zoll. Grafikkartentreiber wie von Magix empfohlen.

Laptop: WIN11; VPX 14 Version  20.0.3.175; Lenovo i5-1135G7; Intel Iris Xe; 8GB Arbeitsspeicher


Kameras: Panasonic GH5, DJI Pocket2, Canon HF-M46, Canon HF-M506, Canon EOS 80D.

wabu schrieb am 05.07.2021 um 23:12 Uhr

Meines Erachtens sollte die neue Arbeitsweise bei PGR den Zoomregler als Instrument auch ermöglichen. Da sehe ich keine technischen Probleme für die Realisation. Zumal dann Kamera und Zoomfahrt vernünftig integriert werden kann.

Ich werde so ein wenig an mein Berufsleben erinnert. Durch Umfragen wussten wir: Unsere Gebrauchsanweisungen wurden sehr geschätzt. Dann kam jemand schlaues vom Marketing und hat als erstes die Gebrauchsanweisungen "renoviert"

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube

CaptainAndre schrieb am 16.07.2021 um 23:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mir auf meinem zweiten Rechner die aktuellste Version von Video Pro X 13 mit Patch 106 installiert.

Ich nutze die Software für den Schnitt von PC-Games mit Face-Cam. Damit ich das sauber hinkriege, muss ich in OBS ein Videoformat von 3840x1080 einstellen. Beim Schneiden wähle ich dann einen Ausschnitt von 1920x1080 um den Film zu halbieren. Siehe Bild.

In der V12 legt sich, wie im Bild zu sehen ist, der Rahmen ordentlich um die linke oder rechte Seite. Mit 2 übereinander liegenden Spuren kann ich das so wunderbar trennen und jegliche Asynchronität verhindern.

Mit der V13 passiert folgendes:

Magix glaubt, das komplette Fenster inklusive der schwarzen Balken oben und unten sind das Format 3840x1080. Das ist aber FALSCH!!
Ziehe ich nun den Ausschnitt-Rahmen passend um die Linke oder rechte hälfte meint Magix der Ausschnitt hätte ein Format von 1920x545! Wieso?? Das ist doch völliger Blödsinn. Der nächste Hit ist: Bei "Proportionen beibehalten" funktioniert nur die Hälfte. Drehe ich an der Höhe, ändert sich die Breite mit. Schraube ich an der Breite, bleibt die Höhe gleich, nur der Ausschnitt wird breiter aber nicht höher
 

Liebe Leute, auf diese Art und Weise ist für mich die Version 13 schon in den Grundzügen völlig unbrauchbar. Ich hoffe, der Fehler wird so schnell es geht behoben. Ansonsten muss ich gezwungener Maßen auf meinem Hauptsystem bei V12 bleiben, obwohl mich die V13 brennend interessiert. Aber der Zustand jetzt ist Käse.

Willi333 schrieb am 17.07.2021 um 09:14 Uhr

Habe Patch 106 auch sofort probiert. Alle in der Vorversion erstellten Titel / Untertitel sind weg. In der Timeline noch zu sehen, werden aber nicht mehr angezeigt, obwohl ich sie nach dem vorherigen Patch mühsam rekonstruiert hatte. Wer schön, wenn Magix nicht nur schreiben würde, was mit dem Patch angeblich gefixt ist, sondern auch, was man jetzt wie ändern muss, damit man mit angefangenen Projekten weiter arbeiten kann.

Das Bildausschnitt-Drama scheint sich eher verschlechtert zu haben. 4:3 Material in einem 16:9 Projekt wird nach wie vor breitgezogen, egal was man auswählt (Filmgröße, Bildfüllend etc.)

Zuletzt geändert von Willi333 am 17.07.2021, 09:15, insgesamt 1-mal geändert.

PC: Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 32GB RAM, 1 TB SSD, div. ext. HDDs 2 bis 16 TB, 2 Monitore
Grafik: Nvidia GeForce RTX 3060 von MSI (Treibervers.: SD 528.24) und Intel UHD 630 (Treibervers.: 31.0.101.2115)
Audio: Intern: Realtek, Extern: Steinberg UR22C, Software: Cubase 12 Pro
Windows 10 Pro (21H2, Build 19045),
Video Pro X (20.0.3.176)
Kameras: Verschiedene SONYs, GoPro 8, Drohnen: DJI Mavic Pro, DJI Mini 3 Pro

wabu schrieb am 17.07.2021 um 10:08 Uhr

Nutzt du Proxy ?

da habe ich auch Verzerrungen gesehen

wabu ...............der nie auslernt

Der Rechner  Installierter physischer Speicher (RAM) 32,0 GB / Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en),

Intel® UHD Graphics 630 aktiviert

NVIDIA Geforce GTX 1650 HDMI ; 2x DVI ; VGA, PCIe

Samsung (SSD) HD103SJ F3 1 TB Sata 7200 / 2x LG GH22NS SATA schwarz

Betriebsystem Microsoft Windows 10 Home Version 10.0.18362 Build 20H2

geschnitten wird seit 2007 mit Magix immer aktuell VdL und ProX

gefilmt mit Panasonic SDT 750 und FZ 1000 sowie Pentax K30 (Mist) und einer Q500k und SJ 1000 und Hero7

fotografiert mit Pentax K10 und K30 (Super)/Sigma 10-20 und 18-200; Fisheye und 500mm Spiegeltele

Mein Kanal: youtube