Dickes Mädchen - CoalPotter featured by friends

Coal_Potter schrieb am 20.09.2022 um 11:19 Uhr
Tags: Comedy, Schlager & Volksmusik, Sonstiges

Wenn "Frau" sich schon mal für "zu dick" hält und "Mann" das gar nicht findet und diese Diskussion dann auch in der gefühlt 500sten Wiederholung kein Ende finden will, dann kann es, wenn "Mann" Musikant ist, schon mal seinen Niederschlag in einem Song finden :-)

In diesem Falle war es so und am Ende entstand dieses Stück, dem dann im Zuge seiner Entstehung noch eine erweiterte, psychosoziale Note hinzu wuchs ... Thema "Feeding".

Die Aufnahme stammt aus 2020, wurde mit meiner 4-mal halsgebrochenen Arbeitsgitarre und einem miserablen Mikro eingespielt, sehr puristisch angelegt ... und dann von einem Freund doch noch etwas mit Samplitude klanglich aufpoliert und punktuell mit einem Chello-Sample ergänzt.

Möge es Euch gefallen ... :-)

 

PS....

Ich hatte dazu schon ein opulentes Video gebastelt, doch das ist im Nirvana meines PC verschollen. Falls ich es wieder aufspüre gibt es ein Reupload ...

Kommentare

Roy. schrieb am 20.09.2022 um 12:20 Uhr

Schön und gut... nicht zu dick aufgetragen...

🤓

Heinekens schrieb am 20.09.2022 um 12:48 Uhr

ahoi, vorweg wie schafft man(n) es einen gitarrenhals gleich 4 mal zu brechen?

hast du einen lukrativen werbevertrag mit PONAL?!! 🤓😎

.... wie auch immer, ein guter song mit tiefgang ist dir hier gelungen ... von mir ein 👉❤️ oben ...🙃😌👽

ps. bei mir zu hause anne wand ...

 

Sandro_Glavina_Channel schrieb am 20.09.2022 um 13:06 Uhr

very well done - ciao da sandro

Sandro Glavina is an italian composer, named L'Uomo e L'Ombra. The choice of the name derives from the title of the album "L'uomo e l'ombra" of the band "Abstract Music Nuova Esistenza", an experimental group founded by Sandro Glavina together with his friends in the mid-70s.

In the period 2009-2021, L'Uomo e L'Ombra has done 80 albums. The compositions of Sandro Glavina are partly influenced by progressive rock. Sandro has developed a personal style with many experimentations and actualizations. He offers music beyond borders by intertwining different styles in crossover with each other. Prog, psychedelia, classical, post-rock, jazz, pop are some of the influences that dissolve in ambient atmospheres, citations of contemporary music and minimalist nuances. Sandro Glavina aka L'Uomo e L'Ombra plays the music using VSTI synthesizers, keyboards and adds some loops. Sandro isn't a professional musician, composes and plays music just for fun, but his works reach a good outcome, pleasant to listen. L'UOMO E L'OMBRA

https://www.jamendo.com/artist/495948/l-uomo-e-l-ombra/albums

https://www.reverbnation.com/luomoelombra/songs

https://www.facebook.com/luomoelombra/

   

Die_Creative schrieb am 20.09.2022 um 14:46 Uhr

Wem gehört diese tolle Stimme, Vocals? Der Track gefällt mir sehr, sehr gut 👌 Egal ob Aufnahme schlecht.. man kann es verstehen und ich finde den Track nicht schlecht. Ich hab ihn gerne angehört. Oben Herzchen.. haste dir verdient 💪🙂

Jochen-S schrieb am 20.09.2022 um 15:20 Uhr

Oha Edwin! Der arme Gitarrenhals 😆🎸 … schöner authentischer Text, musikalisch sehr gut in Szene gesetzt 🎤🎸 … und obwohl die Klampfe 4-Mal den Löffel abgeben musste, klingt sie aber immer noch Bund rein 👍👌👍 …

LG-Jochen, und ’nen ❤️chen oben …

SEA-K schrieb am 20.09.2022 um 18:13 Uhr

Hi Edwin,

Great vocals s uper melody CHRIS

Lovely Ballard, Ger man Rap?

Coal_Potter schrieb am 20.09.2022 um 19:29 Uhr

Liebe MM's,

da freue ich mich jetzt richtig, dass Euch diese Liedel etwas Spaß bereitet hat :-)

 

@former-user-testversion

... wie man einer Gitarre 4 mal den Hals bricht? ...   Nun das ist relativ einfach, und zwar "mit der Zeit". Ich habe sie seit 2008 und die 6 Knacks sind über die Jahre passiert. Mal doof abgestellt und von der Wand gerutscht, dann beim unachtsamen rumlatschen aus einem doofen Ministänder geschubst, mal  aus der Hand geglitten und auf den Fliesenboden gerammelt und noch mal n Unfall mit dem doofen Ministänder - obwohl ja nicht der Ständer der Doofi war sondern ... ach lassen wird ;-)  Heute habe ich eine schönen stabilen Hängeständer und seither sind die Ponalumsätze auch eingebrochen *lach*

 

@ Die_Creative

Danke für das Stimmenlob *schmunzel* ... Tja ... ich bin ein Analog-Dinosaurier und "armer Mann", darum muss ich alles selber machen. Z. B. auch singen....   w-o-b-e-iiiii ich ja hier inzwischen gelernt habe, dass man auch schönes Vocals aus der "Kosnerve" holen kann. das könnte mir helfen meine Träume vom begleitendem Chor zu verwirklichen ... obwohl ich die lebendige Sangeskunst absolut bevorzuge. Mit dem "Seemann" hast Du ja selbst auch eine Hammer Demo geliefert !!! ... Vielleicht kann man ja mal ein Stückerl duettieren? Ich hätte da sogar etwas geeignetes Material in Petto :-)

 

@ Jochen-S

Lieber Jochen, schön, dass Dir auch mein ungerocktes Liedgut Freude gemacht hat.

Tja ... und was die Klampfe angeht. Ich sach ja .., der Hammer. Wurde für eine Weile unter dem Namen "Keiper" regelrecht verscherbelt und ein Freund hat sie mir 2008 geschenkt (70 Euro ebay :-) und der war ein versierter Gitarrendoktor und sagte selbst. dass sie hervorragend verarbeitet sei, gutes Material, saubere Bindings, klasse TA-System  und ja ... bis heute bundrein (Die Brüche waren übrigens immer an der selben Stelle, und zwar knapp einen Finger breit oberhalb des Sattels, deswegen wohl noch bundrein ... :-)

 

@ SEA-K

thank you very much for your praise :-)

I myself do not find my voice remarkable at all, but I must confess that I love to sing and ... that I am abundantly free of shame and therefore practice it often :-)

My works are unfortunately often very rough and imperfect because of the large analog parts and I am deeply fascinated when I can enjoy these mega perfect sounds here in the MM community. I have never had so many encounters with akltive music creators. Here is my LaLa land :-)   All the best and heartly greetings in the distance

 

Nochmals vielen Dank Euch allen für die netten Kommentare !!!

Mark_MERIX schrieb am 20.09.2022 um 19:43 Uhr

Moin.

Kein Text oben. Mann! Der ist so geil. Ich freue mich, diesen mit zu lesen!

Klares "Singer-Songwriter" Stück. Grandios. 💪💪💪

Aufbereitet? Analog? Dein Freund ist ein wahrer Künstler. 👍👍👍👍

Hammer. Weiter. Danke. Herzchen oben. 💚

LG - Mark 😀😀😀

Siggi-M schrieb am 20.09.2022 um 20:16 Uhr

😂 oh man, hier haste wirklich dick aufgetragen, 250 KG. Ich freue mich, das hier noch ein Sänger dazu gekommen ist 👍, Stimme ist prima, auch die Gitarre hört sich klasse an und die Idee mit dem Cello, passt gut,also für mich ist das ein guter aufgemöbelter Song geworden, mehr davon 👌👉💪💪💪.

Gruß Siggi...

Ehemaliger User schrieb am 20.09.2022 um 22:10 Uhr

Hey Edwin - wunderschöner Song...super Text und gesungen...Cello passt...dickes Cover...

LG Ueli 😎

Vio-Project schrieb am 20.09.2022 um 23:16 Uhr

Echt klasse Song - top Musik - klingt wie ein Live-Auftritt - großes Kino!!! 👍👍👍👍👍💪💪💪💪💪👌👌👌👌👌👏👏👏👏👏

LG Sylvio 😎

Coal_Potter schrieb am 20.09.2022 um 23:59 Uhr

@former-user-testversion

Also da anne Wand ... dat sind doch mehr "Hänge-Hänger".... :-)

Dieser Hängeständertrum hier bei mir ist ein dreibeiniges Monster :-) mit Raumbedarf *lach*.

Und wenn ich mir Deine Instrumente anschaue bekomme ich glänzende Äuglein 😃 Beides schöne Teile, diese cutaway Akustik sieht schon gut klingend aus ... na und über die Telecaster muss man nicht lange reden :-)

ABER ... hier erleben wir auch gleich live und in Farbe, warum ich eine 4 mal halsgebrochene "Arbeitsgitarre" habe, mit der täglich (!) rum mache und deren Dings und Dongs nicht mehr zählbar sind. Das Teil hängt bei mir Büro griffbereit nahe dem Schreibtisch und als amtlicher Raucher (seit 50 Jahren Gedrehte) hängen hier auch keine Schönheiten rum ... sonst sähen die schnell alle so aus wie meine Arbeitsgitarre 😱 :-) Was ich aber nach 14 Jahren Arbeitsgitarrenpraxis resümiere ist ..... wenn mein Herz nicht dran hinge, könne ich mein Schönheiten verkaufen, denn was immer ich auch produziere, meine Arbeitsgitarre leistet ALLES ... die hat n juten Klang als Akustik, dazu aber ein vergeichsweise schmales Griffbrett und eine E-Gitarre nahe UND ... Dank meinem Freund und Gitarrendoktor .. eine mördermäßig gute Saitenlage. Nicht so platt wie Start oder Paula aber nahe dran und dadurch automatisch etwas mehr "Muskeltrainig "für die Fingerchen ;-). Nach vierzehn Jahren hardcore Benutzung einmal neu bundiert ... und läuft noch immer top :) Ach ja und ein echt brauchbares Tonabnehmersystem mit 4-fach Klangregelung und Vorverstärker. Auf diesem hohlen Brett spiele ich alles :-) Wenn diese Aufnahmen dann mit den Magix tools übergeputzt werden .. brauchbar :-) habe ja das eine und andere davon hier zum kritischen mithören gebracht.

das isse (schmuddelig halt :-/ )

Hier die Halsbruchoptik ... ;-)

Was die MM-Tools mit dem hier produzierten Klangmaterial machen können hat auch dieser Song hier wieder schön gezeigt. Ich werden in den nächsten nahen Zeit etwas Praxisunterricht bekommen von einem Community-Mitglied, damit ich mit der MM Handhabung einen Einstieg finde ... Spannend bleibts :-)

Coal_Potter schrieb am 21.09.2022 um 00:05 Uhr

@Vio-Project

Hei Silvio .... vielen lieben Dank für diese schöne Kritik .... nun ja ... bis auf das Chello war das "live" .... ich mit Klampfe auf Barhocker in meinem Büro, Mirko vor der Nase und Git-Kabel in die Aufnahmedose :-)

Allerdings kam das Chello erst virtuell hinzu ... ABER ..... ja - ich liebe die live Atmo total :-) Aber für live ist in der Gegenwartswelt wenig Raum :-/

In Bälde werde ich hier ein Stück einstellen, dass trotz meiner erst kurzen Anwesenheit bereits hier mit einem wunderbaren Projektpartner in der Community entstanden ist , und DAS, lieber Silvio, hat auch diese pralle LIVE-Atmo :-) .... Sobald das Video rund ist, wird es hier auftauchen :-)

M.K.sounds schrieb am 21.09.2022 um 12:17 Uhr

hi!!klasse Text-tolle Musik-suuuper!!!Gruß M.K.music💯😍😎

The_Team2022 schrieb am 22.09.2022 um 13:07 Uhr

Hallo Edwin! Ich liebe so etwas - wenn man wirklich alles selber macht - man hört einfach den Unterschied. Dein Gitarrenspiel ist wirklich grandios und passt hier wunderbar rein. Der Text gefällt mir sehr gut und hat viel Sinn. Du bist echt eine Bereicherung für diese Community und ich freue mich, mehr von Dir zu hören. Echt und aus vollem Herzen - ganz toll gemacht!👋👋👋👋👋 Ganz ganz liebe Grüße vom Bodensee! Bernd

PATIENT-X schrieb am 30.09.2022 um 01:07 Uhr

Hi Edwin, a lovely song from you, i like your voice, its an entertaining piece, great guitar playing, is it time for a beer, I enjoyed it very much, cheers, 😉👍🍺🍺🍺🎸🎤🎧

Friedrich Nietzsche: "Without music, life would be a mistake."

Pc1: Currently building my new computer based on RTX40 series and Intel i9 13th gen. Just waiting on new main board components.

Pc2: Zoostorm Crystal Intel i5 10400f 2.9ghz, 16gb ram, Rtx2060 super Gpu, 1tb SSD,

Monitors: MSI Optix MPG321QRF-QD 32 Inch, 4k Quantum Dot, WQHD, 175Hz, IPS, 1ms, RGB, G-SYNC Compatible.

BenQ EL2870U 28 Inch UHD 4K Gaming Monitor - 1ms, HDR, Eye-Care,. LED, Free-Sync, B.I. Plus Sensor

Laptop: Acer Nitro 5 AN517-54 79d2 Gaming Laptop - 17.3in QHD 165Hz, GeForce RTX 3060, Intel Core i7 11800H. Corsair Vengeance 16gb ram DDR4 3200. 1st M.2 Acer NVMe 512gb SSD. 2nd M.2 Samsung 980 PRO 500GB NVMe SSD. 3rd Samsung 870 EVO 500GB SSD drive.

Music hardware: AKAI MPK mini mk2, Yamaha PSRE373 keyboard, Hercules Impulse 300 & Hercules Jogvision DJ controllers.

PreSonus 68c Audio Interface, Audio Technica ATH-M50x headphones.

Instruments: Vintage Maidstone Violin 3/4.

MCSE, MCSA, MCSA:MESSAGING, MCE, MCP, CCNA, A+, N+ Year 2005 ID#3485188

Inner Peace - meditation etheral music.

https://www.magix.info/us/media/inner-peace--1291891/